checkAd

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 6137)

eröffnet am 08.09.09 12:28:32 von
neuester Beitrag 10.04.21 17:49:18 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.03.21 13:52:19
Beitrag Nr. 61.361 ()
Eine Gelegenheit für einen Karikaturisten.
Lübbert der von den beiden Hauptinvestoren zerrissen oder in den Schwitzkasten genommen wird.
Was kann er im Moment auch machen. Die Gemengelage ist mehr als undurchsichtig.
Zu melden gibt es nur was die Hauptinvetoren an Biofrontera melden.
Termine für 2021 gibt es bisher keine auf der HP, ein weiteres Anzeichen der grossen Unsicherheit.
Der Kurs sagt das gleiche !?
Biofrontera | 2,620 €
Avatar
04.03.21 14:00:20
Beitrag Nr. 61.362 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.295.298 von BTC-100K am 04.03.21 01:18:16Hast das "Sozialamt" vergessen
Biofrontera | 2,620 €
Avatar
04.03.21 15:12:23
Beitrag Nr. 61.363 ()
Hallo,
Wo steht dass Maruho reduziert hat? Sie haben doch noch die gleiche Stückzahl wie voriges Jahr im Februar. Sie haben nur die letzten 2 KE nicht mitgemacht und sind somit verwässert auf 23,6% gefallen.
Biofrontera | 2,620 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:16:23
Beitrag Nr. 61.364 ()
Korrekt. Aufgrund der KE ist der Anteil kleiner.
Biofrontera | 2,620 €
Avatar
04.03.21 15:22:59
Beitrag Nr. 61.365 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.306.104 von herhei am 04.03.21 15:12:23das stimmt, wenn man halt nüchtern betrachtet dann ist die Sperrminorität erstmal weg und Balaton mit Instrumenten über 30%...

das macht sicherlich den ein oder anderen Anleger nervös...

Als Empfehlung - schreibt die IR mit euren Fragen an. Beruhigt zumindest ein klein wenig da man seitens Bio doch so einiges auf dem Radar hat.

Gruß
Walle
Biofrontera | 2,620 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:42:13
Beitrag Nr. 61.366 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.306.335 von walle1fc am 04.03.21 15:22:59Soll ich die IR anschreiben und sagen: Du, IR, walle hat gesagt du weißt etwas ... :D

Die wütende Menge braucht dringend Stoff zur Beruhigung und mein Vorrat an Remimazolam benötige ich schon anderweitig ;)

Man sagt immer, geteiltes Leid ist halbes Leid - also wenn man sieht, dass es bei anderen Aktien auch nicht besser läuft, hilft das schon.

Schlecht nur, wenn man diese anderen Aktien auch im Depot hat 😱
Biofrontera | 2,620 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:43:06
Beitrag Nr. 61.367 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.300.503 von herthafan am 04.03.21 10:51:57
Zitat von herthafan: ...übernahmeangebot über 4,-euro und die meisten unter uns , zumindestens z.Z. wären überaus zufrieden gestellt werden...!!..??..🤥


Für diesen Satz bin ich früher fast gesteinigt worden.
Nun ist er Wirklichkeit, ich (zum Glück) raus und viele Vorstandsverteidiger abgetaucht.
Biene hat sich abgemeldet und ich bedauere das.
Jede Info, jede Anregung ist eigentlich wertvoll.
Sortieren muß ich am Ende zwar allein aber zusätzlicher input kein Schaden.
Aber nun:
Das ist hier und jetzt nicht der Untergang.
Wenn Zours BF8 schluckt kann er die Firma nicht so einfach von der Börse nehmen.
Außerdem ist es mehr als fraglich ob er das überhaupt will.
Er hat mal € 8 je Aktie bezahlt, ist fett im Minus und muß das ändern.
Was ist dafür erforderlich?
In meinen Augen als allererstes die Beendigung der Selbstbedienungsmentalität des Vorstandes.
Wen braucht man von ihnen weiter, falls ja, zu welchen Konditionen, auf wen möchte man lieber doch verzichten? Da sieht es für so manchen nicht besonders gut aus...
Als zweites: Absolute Priorität hat das Erreichen des BE.
Nicht anfangen, forschen, weiter forschen und Geld der Aktionäre verbrennen und sich das Ganze auch noch fürstlich bezahlen lassen.
Nicht Börsengänge und KEs die Geld fressen ohne Ende, nicht kapitalvernichtende Zukäufe, nicht Gerichtsprozesse mit Dusa sondern volle Konzentration auf das, was wir haben: Ameluz.
Dafür müssen erfolgsvergütete Verkäufer her, es muß ein ausgewiesener Fachmann für den Kapitalmarkt her und es muß ein komplett anderer Umgang mit den Aktionären, auch den Kleinaktionären her.
Und es muß auch überlegt werden ob der Weg, Ameluz lediglich als Heilmittel einzusetzen richtig ist.
Die Leute zahlen für Schönheit, sie zahlen gut und es wäre in meinen Augen falsch das zu ignorieren.
Es kann durchaus sein das BF8 auf dem völlig falschen Bein steht...
Also: ich glaube nicht das Zours sich mit seinem über 30 % Anteil gar nichts gedacht hat.
Was ich glaube ist, das er durchaus die Möglichkeit und die Wahrscheinlichkeit sieht mit Ameluz Geld zu verdienen. Was er nicht bei seinem Einstieg bedacht haben wird ist der Vorstand, speziell Lübbert.
Und da war er nicht der Einzige - ich halte es für unwahrscheinlich das auch Leber und Maschmeier völlig falsch an das Invest herangegangen sind.
Bloß Lübbert hat sie alle vertrieben...
Aber Ameluz ist da und Lübbert braucht er nicht - als VV indentifiziert der sich ohnehin nicht mit dem Unternehmen. Was also tun...???
Ergo: Ich sehe das Ende hier lange nicht gekommen.
Was hier kommt ist der eiserne Besen - und das ist lange überfällig.
Kann sehr gut sein das ich nach Durchsetzung dieser Maßnahmen wieder einsteige.
Und ich denke das wird nicht so ganz lange dauern.
Biofrontera | 2,620 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:45:16
Beitrag Nr. 61.368 ()
Ich bin auch wirklich froh, vor einer Weile ausgestiegen zu sein, jetzt kann man aber fast wieder über einen Wiedereinstieg Nachdenken
Biofrontera | 2,620 €
Avatar
04.03.21 16:14:31
Beitrag Nr. 61.369 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.306.782 von Caldo am 04.03.21 15:42:13Hallo Caldo,

grundlegend, wer Fragen hat informiert sich generell bei der IR eines Unternehmens und nicht in irgendwelchen Foren :)

Du kannst natürlich schreiben was du willst, das ist dir überlassen ob es jedoch eine Antwort gibt steht auf einem anderen Blatt.

Mann muss halt vielleicht die richtigen Fragen stellen und einen vernünftigen Ton anschlagen, wobei ich mir bei dir keine Sorgen machen muss.

🍻
Biofrontera | 2,560 €
Avatar
04.03.21 17:04:53
Beitrag Nr. 61.370 ()
Das Datum für die Veröffentlichung vom Geschäftsbericht wurde endlich genannt:

Geschäftsbericht 2020
Veröffentlichungsdatum 12. April 2021
Telefonkonferenz 13. April 2021
Biofrontera | 2,600 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation