DAX+1,00 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,59 % Öl (Brent)-2,16 %

GDF Suez SA, A0ER6Q, the owner of Europe’s biggest natural-gas network (Seite 8)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Société Générale Group S.A. (SG) stuft GDF Suez auf buy
Autor: Aktiencheck Analysen | 05.01.2011, 13:35 Paris (aktiencheck.de AG) -

John Honore, Analyst der Société Générale, stuft die Aktie des französischen Unternehmens GDF SUEZ (ISIN FR0010208488/ WKN A0ER6Q) weiterhin mit "buy" ein.

Laut "Le Figaro" und "Reuters" plane GDF SUEZ die Öffnung der Tochtergesellschaft im Transportbereich, GRTgaz, für neue Investoren. Eine vollständige Veräußerung von GRTgaz würde die Schulden von GDF SUEZ um 6,2 Mrd. EUR senken. Eine partielle Veräußerung des Netzwerks könnte nach der Übernahme von International Power nun die nächste Transaktion des Unternehmens sein. Abgesehen von der Freisetzung von Kapital dürften die jüngsten Maßnahmen des Managements das Unternehmen flexibler und finanziell ausgeglichener machen.

Ein IPO der Sparte Exploration und Produktion (E&P) sei allerdings ausgeschlossen worden. Nach Ansicht der Société Générale-Analysten könnte die Entwicklung im E&P-Bereich das Unternehmenswachstum begünstigen, sobald die Gaspreise anzögen. Auf Basis der EPS-Prognose der Société Générale für 2010 und 2011 von 2,15 EUR und 2,65 EUR ergebe sich für die GDF SUEZ-Aktie ein KGV von 12,7 und 10,3. Das Kursziel des Wertpapiers verbleibe auf Sicht von zwölf Monaten bei 35,00 EUR.

Vor diesem Hintergrund halten die Analysten der Société Générale an ihrem "buy"-Rating für den Anteilschein von GDF SUEZ fest. (Analyse vom 05.01.11) (05.01.2011/ac/a/a)

Rating: buy
Analyst: Société Générale Group S.A. (SG)
Kursziel: 35
Kurszielwährung: Euro
erwartetes KGV: 12,89
GDF Suez
Unter den Versorgern schließlich spiele GDF Suez in Ägypten eine bedeutende Rolle bei der Beschaffung. 8% der Gaskäufe würden in dem Land getätigt, allerdings keine Verkäufe. EDF besitze über Edison einen 40%-Anteil an einer Erforschungs- und Produktions-Lizenz in Abukir. Dieser Anteil sei 2009 für 495 Mio EUR erworben worden. Suez Environnement werde in diesem Jahr den Bau einer Wasseraufbereitungsanlage für 55 Mio EUR fertigstellen. Aus dieser Einheit erwarte das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von 3 Mio EUR.

Nu so, bin natürlich nicht ängstlich bei unserem Baby. :D

Aber falls es mal Kursmäßig nicht so laufen würde...
Quote:
PMorgan erhöht Kursziel für GDF Suez
von Thomas Gansneder
Montag 14.02.2011, 08:26 Uhr JPMorgan erhöht Kursziel für GDF Suez von €32 auf €33. Overweight. :Unquote

http://www.godmode-trader.de/nachricht/JPMorgan-erhoeht-Kurs…
Erschienen am 04.03.2011
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat GDF Suez auf "Buy" mit einem Kursziel von 32,00 Euro belassen. Deutliche Ölpreisanstiege infolge der Unruhen in Nordafrika und im Nahen Osten könnten belasten, wenn es dem Versorger nicht gelinge, die steigenden Gaspreise auf die Kunden umzulegen, schrieb Analyst Martin Brough in einer Branchenstudie vom Freitag. Es dürfte schwer fallen, die an den Ölpreis gekoppelten Gaspreise mit den Lieferanten neu auszuhandeln. GDF Suez habe allerdings die Möglichkeit derartige Belastungen durch eine bessere Entwicklung in anderen Bereichen auszugleichen.

AFA0066 2011-03-04/14:17
GDF Suez hebt Prognose für 2011 an

Der französische Energieversorger GDF Suez hat seine Zahlen für das Gesamtjahr 2010 vorgelegt.

GDF Suez verdiente unter dem Strich EUR 4,62 Mrd. (+3,1 % gegenüber 2010), verfehlte damit aber die Markterwartungen (im Durchschnitt EUR 4,95 Mrd.).

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 7,7 % auf EUR 15,1 Mrd. während der Umsatz um 5,7 % auf EUR 84,5 Mrd. zulegte. Profitiert hat der Versorger vor allem von den wieder anziehenden Strom- und Gasabsätzen.

Für 2011 peilt GDF Suez ein EBITDA zwischen EUR 17 Mrd. und EUR 17,5 Mrd. an (nach zuvor „mehr als EUR 16 Mrd.“). 2013 soll dann ein EBITDA von mehr als EUR 20 Mrd. erzielt werden. Erreicht sollen diese Ziele insbesondere durch internationale Expansion werden, hier vor allem nach Asien und in den Mittleren Osten. Bis 2013 will sich der Versorger von EUR 10 Mrd. an Vermögenswerten trennen.

Für das Geschäftsjahr 2010 soll eine Dividende von EUR 1,50 je Aktie gezahlt werden.
Exane BNP belässt GDF Suez auf 'Outperform' - Ziel 34 Euro

PARIS (dpa-AFX Analyser) - Exane BNP Paribas hat GDF Suez angesichts der Marktsorgen über möglicherweise steigende Zinsniveaus auf "Outperform" mit einem Kursziel von 34,00 Euro belassen. Steigende kurzfristige Zinssätze belasteten die Versorger kaum,...

mehr :

http://www.financial-informer.de/infos/exane_bnp_belasst_gdf…
SocGen belässt GdF Suez auf 'Buy' - Ziel 36,50 Euro
19.04.2011 - 14:36

PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die Societe Generale (SocGen) hat GdF Suez nach einem Bericht in der Zeitung "Les Echos" über eine mögliche Neuausrichtung des Europageschäfts auf "Buy" mit einem Kursziel von 36,50 Euro belassen. Eine Umstrukturierung könnte versteckte Werte freisetzen, schrieb Analyst John Honore in einer Studie vom Dienstag. Der Versorger könnte sich an Stellen der Wertschöpfungskette positionieren, die bis 2013 einen positiven Umsatz- und Gewinnbeitrag leisten könnten.
http://www.finanztreff.de/gdf_suez-nachrichten
Gazprom und GDF Suez in Kooperationsgesprächen
EMFIS.COM - Paris 12.07.2011 (www.emfis.com) Die beiden Gaskonzerne Gazprom und GDF berieten jüngst über Möglichkeiten langfristiger Zusammenarbeit in diversen Bereichen.

Wie der in Frankreich dominierende Gasversorger GDF Suez mitteilte, hätten die Vorstandsvorsitzenden beider Konzerne über Langfristperspektiven und Strategien beraten. GDF Suez hat mit Gazprom bereits umfangreiche und langfristige Lieferverträge für Erdgas bis 2030. Auch über deren Ausweitung wurde verhandelt. Ebenso sei die allgemeine europäische Versorgungslage mit Gas erörtert worden, da die Nachfrage spürbar angezogen habe.

Veränderung der Struktur des Energiemarktes erwartet

Zudem werde davon ausgegangen, dass die Abkehr Deutschlands und Italiens vom Atomstrom für Marktveränderungen bei Erdgas sorge. Das Atomreaktorunglück in Japan dieses Jahr sei ein Grund für diese Gespräche und Entwicklungen gewesen. Frankreichs Stromversorgung sei noch sehr vom Atomstrom dominiert.

© 2011 EMFIS.COM
hey,

weiß einer zufällig den Wert dieser firma?

gibt es unternehmenszahlen? aufwelchem platz der energieversorger liegt die gdf? wie ich erfahre hat die gdf einige tochterunternehmen. gibt es schwarze schafe?

vielen dank
Gruß
Leele
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben