Stinag Substanz und stille Reserven (Seite 22)

eröffnet am 30.09.09 12:32:15 von
neuester Beitrag 26.08.20 09:47:42 von

ISIN: DE0007318008 | WKN: 731800 | Symbol: STG
20,200
21.10.20
Frankfurt
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.03.20 22:33:23
Beitrag Nr. 211 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.153.760 von babbelino am 27.03.20 15:04:37Die Prognose oder Erwartung war, dass das Kongresshotel ab Anfang 2020 die volle Miete zahlen wird (das gilt ebenso für das Flughafen-Mövenpick)
STINAG Stuttgart Invest | 22,20 €
12 Antworten
Avatar
28.03.20 12:58:44
Beitrag Nr. 212 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.158.473 von moldau am 27.03.20 22:33:23
Die Corona Krise wird auch hier Spuren bei den Mieteinnahmen hinterlassen
Ich schließe mich Deiner Einschätzung an, es wird an erster Stelle die Hotels betreffen und dort hauptsächlich über die Umsatzbeteiligung. Kleinere Auswirkungen erwarte ich ggf. bei den Einzelhandelsflächen und den Flächen der Gastronomie - Anteil insgesamt aber nur rund 10% vom Immobilienportfolio. Die Corona-Krise betrifft quasi fast alle Branchen.

Ich denke es wird jetzt unter dem Strich schwierig die Mieteinnahmen, wie prognostiziert, im laufenden Jahr gegenüber 2019 deutlich zu steigern. Auf der anderen Seite ergeben sich am Markt auch wieder Chancen attraktive Immobilien zu erwerben. Der Ausbau des Portfolios ist ja auch geplant. Die übliche Dividende in Höhe von 0,75 € sehe ich nicht als gefährdet an, dann müssen wir halt ein Jahr länger auf die Erhöhung warten. Lässt sich ja mit eine aktuellen Dividendenrendite in Höhe von rund 3,5% gut aushalten.

Diese negativen Effekte sind aber über die Kursentwicklung m.E. jetzt auch mehr wie eingepreist. Die geringe Verschuldung und Objekte hauptsächlich in Stuttgart in Toplagen, sprechen weiterhin für eine langfristige Investition in diesen Wert. Mittlerweile ist eine Bodenbildung bei rund 20 € zu erkennen. Auch wurde das immobilienportfolio sehr langfristig aufgebaut.
Die Immobilienaktien wie bsbw. DIC (schon fast aggressiver Porftolioaufbau in den letzten Jahren, darunter auch Value ad und B und C Städte und hoher Leverage) sind an der Börse deutlich unter die Räder gekommen.

Danke @ Moldau für die Information der Verschiebung HV

Keine Kaufempfehlung

Stay Long

VB
STINAG Stuttgart Invest | 21,60 €
11 Antworten
Avatar
28.03.20 13:37:42
Beitrag Nr. 213 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.161.329 von vermögensberater am 28.03.20 12:58:44
Ergänzung
Nur gut das die Brauerei Moninger im Jahr 2018 verkauft wurde. Die Brauer haben massivste Probleme mit der Corona-Pandemie.

Stay Long

VB
STINAG Stuttgart Invest | 21,60 €
1 Antwort
Avatar
28.03.20 16:28:22
Beitrag Nr. 214 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.161.572 von vermögensberater am 28.03.20 13:37:42
Zitat von vermögensberater: Die Brauer haben massivste Probleme mit der Corona-Pandemie.
Die Brauer mögen "Probleme mit der Corona-Pandemie" haben, das ist aber m. E. eher Kindergarten verglichen mit den Schwierigkeiten, die dank des Corona-Gesetzes gerade den Immobiliengesellschaften drohen ...
STINAG Stuttgart Invest | 21,60 €
Avatar
06.04.20 11:47:08
Beitrag Nr. 215 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.161.329 von vermögensberater am 28.03.20 12:58:44
Jahresfinanzbericht 2019
die Veröffentlichung des Jahresfinanzberichtes für 2019 die für den 06.04. angekündigt war wird auf den 14.04. verschoben (Grund: Corona).
STINAG Stuttgart Invest | 20,20 €
8 Antworten
Avatar
06.04.20 17:43:52
Beitrag Nr. 216 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.249.754 von moldau am 06.04.20 11:47:08
Veröffentlichung Geschäftsbericht
Danke @ Moldau für die Info, wo Stand die Begründung ?

Stay Long

VB
STINAG Stuttgart Invest | 20,60 €
7 Antworten
Avatar
06.04.20 23:30:33
Beitrag Nr. 217 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.254.095 von vermögensberater am 06.04.20 17:43:52
Jahresfinanzbericht 2019 - Verschiebung
die Begründung (Corona;home-office) bekam ich von Stinag direkt (mündlich).
STINAG Stuttgart Invest | 21,20 €
6 Antworten
Avatar
15.04.20 13:06:35
Beitrag Nr. 218 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.258.040 von moldau am 06.04.20 23:30:33
Geschäftsbericht 2019 ist veröffentlicht

Kurze Zusammenfassung: Das Ergebnis konnte gegenüber dem Jahr 2018 leicht gesteigert worden, darin auch enthalten Verkauf von drei Immobilien in diesem Zusammenhang wurden rund 4,4 Mio. € Stille Reserven gehoben.
Das neue Mövenpick Hotel an der Messe wurde 2019 in den Bestand übernommen, die Immobile Microappertements wurden im Jahr 2020 in den Bestand übernommen. Der Immobilienbestand dürfte sich nach Übernahme Objekt Miccorappertements in den Bestand dann auf rund 103.000 m² erhöhen.
Die in Aussicht gestellte planmäßige Erhöhung Ergebnis im Jahr 2020 muss im Kontext der Corona-Krise natürlich in Frage gestellt werden, genaue Auswirkungen können noch nicht genau quantifiziert werden.Die Dividende in Höhe von 0,75 € wird in gewohnter Höhe ausbezahlt, ist auch mit dem bestehenden Gewinnvortrag auch für das Jahr 2020 problemlos m.E. bezahlbar.

Mein Fazit: Ich finde es als Aktionär sehr gut das die Dividende in gewohnter Höhe weiter bezahlt wird, auch für das Jahr 2020 mache ich mir hier keine Sorgen. Die im Rahmen der Corona Krise nicht bezahlten Mieten, müssen ja grundsätzlich auch nachgezahlt werden. Auch die Allocation der Assetklassen hat sich nochmals verbessert. Sobald hier wieder die Normalität in den Flugverkehr und die Abhaltung von Messen wieder eintritt, werden die beiden Hotels am Flughafen wieder zu einer normalen Auslastung zurück kehren. Auch die Accor-Gruppe als Mieter (einer der größten Hotelbetreiber weltweit) sollte m.E. die Krise überstehen. Durch den deutlichen Kursrückgang in den letzten Monaten sollten m.E. wirklich alle Risiken mehr wie eingepreist sein. Weitere Informationen verspreche ich mir von der Hauptversammlung am 30.06.2020, an der ich wieder teilnehmen werde.

https://www.stinag-ag.de/investor-relations/publikationen/

Um so mehr gilt jetzt wieder - Stay Long

Keine Kaufempfehlung

VB
STINAG Stuttgart Invest | 20,20 €
5 Antworten
Avatar
22.05.20 20:40:08
Beitrag Nr. 219 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.333.976 von vermögensberater am 15.04.20 13:06:35
Hautversammlung am 30.06.20 findet virtuell statt
Auch die STINAG geht neue Wege, spannend:

Dann bekommen wir jetzt auf jeden Fall am 30.06.20 unsere Dividende

https://www.stinag-ag.de/investor-relations/hauptversammlung…

Werde daran in diesem neuen Format teilnehmen.

Stay Long

Keine Kaufempfehlung

VB
STINAG Stuttgart Invest | 22,40 €
Avatar
26.05.20 14:30:44
Beitrag Nr. 220 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.333.976 von vermögensberater am 15.04.20 13:06:35
Zitat von vermögensberater: Das neue Mövenpick Hotel an der Messe wurde 2019 in den Bestand übernommen, die Immobile Microappertements wurden im Jahr 2020 in den Bestand übernommen. ....
, auch für das Jahr 2020 mache ich mir hier keine Sorgen. Die im Rahmen der Corona Krise nicht bezahlten Mieten, müssen ja grundsätzlich auch nachgezahlt werden. Auch die Allocation der Assetklassen hat sich nochmals verbessert.


Ich staune über Deinen Optimismus. Bis es bei Hotels wieder läuft wird es noch sehr lange dauern. Ein schlechteres Timing kann man ja kaum erwischen. Den Hotelanteil von 2018 mit 19.560m2 (25%) auf 37.298m2 (40%) zu steigern, war rückblickend katastrophal. Insofern staune ich, dass STINAG im Verhältnis zu anderen Werten kaum abgestützt ist. Ich würde die keinesfalls auf dem Niveau anderen Werten vorziehen.
STINAG Stuttgart Invest | 22,60 €
3 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben