DAX-0,42 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,32 % Öl (Brent)+3,17 %

Aktientipp: KPS AG (vom 22.10.09) (Seite 232)


KPS
ISIN: DE000A1A6V48 | WKN: A1A6V4 | Symbol: KSC
6,980
15:24:42
Tradegate
+1,01 %
+0,070 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Kostet aber auch alles erstmal Geld...stimmt der Wachstumskurs ist das kein Problem, aber dann muss auch geliefert werden!
KPS | 7,010 €
Weiterhin ist KPS ein schwacher Wert im starken Marktumfeld. Da hilft auch kein neues Büro im teuersten Viertel Dortmunds ;-)
KPS | 7,050 €
eine große Verkauf-Order 168.268 Sück 0,45% aller Aktien

KPS | 6,990 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.750.828 von Fuchs0001 am 23.10.19 13:26:23Die Order ist schon wieder heraus genommen worden, wahrscheinlich nur ein Fake.
KPS | 6,920 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.773.425 von BankCroupier am 26.10.19 20:33:17
Zitat von BankCroupier: Die Order ist schon wieder heraus genommen worden, wahrscheinlich nur ein Fake.


Ist ja eigentlich auch egal, ob das ein fake ist oder nicht. Am Ende zählt die operative Entwicklung, und die stimmt ja derzeit, erst recht ex Sonderfaktor. Geht man kommendes Jahr von 4-5% Umsatzwachstum aus, würde sich das Ebitda wohl etwa auf 29-30 Mio € und der Nettogewinn etwa bei 18 Mio € (KGV etwa bei 14) bewegen, bei DIV-Rendite von knapp 5,5%. Das wäre im Peergroup-Vergleich schon außergewöhnlich günstig. Kann man natürlich drüber streiten, ob die 4-5% Wachstum im nächsten Jahr auch realisiert werden. Aber für 2019 ist man ja mit bereinigtem KGV von 16,5 und DIV-Rendite von 5% auch ziemlich günstig.

Die Frage der Verwässerungen durch Kapitalerhöhungen kann man zwar nicht wegdiskutieren, aber man muss es auch nicht übertreiben. Knapp 15% Verwässerung in 7-8 Jahren ist jetzt auch kein Sache, die man wahnsinnig hochhängen muss. Schließlich hat man in dem Zeitraum den Umsatz ja auch ver3facht und den Gewinn ver4facht. Zudem kumuliert 2 € Dividende pro Aktie ausgeschüttet.


Bei 7,05 € scheint zwar noch ein Verkäufer am Werk zu sein, aber so etwas kann sich auch schnell ändern, wenn man ein paar Käufer beherzt zugreifen. Selbst wenn da aktuell noch 100T Stück stehen würden, sind das keine Summen, die man nicht in kürzester Zeit aufbringen könnte.

Es gibt zwar einen IT Dienstleister, den ich noch günstiger finde (etliche sind aber auch deutlich teurer), aber KPS besticht durch seine Dividendenpolitik. Insofern kann man sich hier durchaus eine Position ins Depot legen.
KPS | 7,050 €
Wen denn? Um mal die Peergroup zu schärfen :) ?
KPS | 6,980 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.872.888 von moneymakerzzz am 08.11.19 13:54:55
Zitat von moneymakerzzz: Wen denn? Um mal die Peergroup zu schärfen :) ?


Das kann ich leider nicht verraten. Ich habe da Eigeninteressen, die in diesem speziellen Fall vorgehen. Sorry!

Sonst gebe ich immer gerne Tipps, aber bei dem muss ich noch ein paar Wochen still halten.
KPS | 6,920 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben