Finlab - zweite Chance (Seite 114)

eröffnet am 31.10.09 17:45:20 von
neuester Beitrag 11.09.20 15:38:23 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
25.08.20 15:40:33
Beitrag Nr. 1.131 ()
FinLab | 20,30 €
Avatar
11.09.20 15:38:23
Beitrag Nr. 1.132 ()
Da Finlab von sich aus ja nicht viel über den EOS-Fonds erzählt, kopiere ich mal meine Erkenntnisse aus dem UMT-Thread hier rüber:

Mal 1+1 zusammengezählt:

1. Nuno Correira ist Gründer und Chairman von Utrust.

2. Utrust ist ein Unternehmen aus Lissabon mit Tochtergesellschaft in der Schweiz, weil man da so schön internationale Zahlungen abwickeln kann.

3. Utrust entwickelt eine App, mit deren Hilfe man in Kryptowährungen bezahlen kann, dabei aber Käufer und Verkäufer jeweils in ihrer Heimatwährung abgerecnet werden und damit nicht dem Risiko von Wertschwankungen unterliegen. Dadurch können die großen Zahlungsabwickler umgangen werden und u.U. dem Einzelhandel Gebühren gespart werden. Utrust kann das theoretisch mit beliebigen Kryptos durchführen und dadurch die Transaktionskoste dauerhaft niedrig halten.

4. Utrust kooperiert seit 2018 mit UMT:
https://www.umt.ag/de/investoren/corporate-news/588-utrust

5. Utrust hat für sich selbst einen ICO durchgeführt. Die deutsche Finlab AG führt solche ICOs auf EOS-Basis durch. Das kleine deutsche Unternehmen Finlab retweetete bereits das kleine portugiesische Unternehmen Utrust. So ein Zufall... oder aber Finlab ist über seinen EOS-Fonds Anteilseigner von Utrust.

5. Unter dem Account @nunocor_ hat Correira heute getwittert, dass eine bedeutende neue App-Version startet ( https://twitter.com/nunocor_ ).

6. Auf der Utrust-Webseite sieht man, wie das System funktioniert: Man zahlt einfach per QR-Code. Na, so ein Zufall schon wieder, das ist doch ausgerechnet die Methode von UMT.

7. Bleibt eigentlich nur die Frage, wie schnell Utrust wachsen kann. Zumindest viele Einzelhändler abseits der großen Ketten mit eigenen Apps könnten wegen niedrigen Transaktionskosten ein Interesse daran haben. UMT und FinLab könnten im Erfolgsfall profitieren.

Alles ohne Gewähr. Weitere Infos hochwillkommen :)
FinLab | 20,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben