DAX+0,82 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,82 % Öl (Brent)+1,63 %

Kursprognose MLP und Beitrag der Bestandsprovisionen


MLP
ISIN: DE0006569908 | WKN: 656990 | Symbol: MLP
5,540
11:25:00
Tradegate
+0,54 %
+0,030 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Liebe WO-Moderatoren,

bevor jetzt jedes Jahr ein neuer Thread (Kurzprognose MLP 2008, 2009) aufzumachen ist, jetzt ohne Jahresangabe und mit dem Schwerpunkt Bestandsprovisionen.

-------------------------------------------------------------------

Zum Einstieg die Frage, wie hoch die Bestandsprovisionen sind, die MLP 2009, 2010, 2011 in etwa erhalten wird für die Bereiche

Krankenversicherung
Lebens-/Renten-/BU-Versicherung

Ich bitte um Schätzungen: 2002 betrug die BP aus dem Bereich KV meiner Meinung nach schon ca. 10.000.000 €.

Für die weiteren Kursprognosen wäre es auch wichtig zu wissen, wie hoch die Erträge aus den Policen von Heidelberger Leben pro Jahr noch sind.

Ziel des Threads ist eine stabile Prognose, wo der Kurs am 21. Mai 2012 sein wird.

Danke allen vorab!

interna
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.753.336 von interna am 17.01.10 17:18:21Guten Abend an alle:

Es folgt eine erste Überschlagsberechnung, wieviel an BP MLP jährlich "einsackt".

Dazu:

2.500 Berater in 2009
im Schnitt 2.500 € BP ausgeschüttet worden (Schätzung)
macht 6.250.000 €
max. 25% (0,5% von 2,0%) ausgeschüttet,
Ausschüttungsquote 50% (Schätzung)

=> 12,5% entsprechen 6.250.000 €

=> 100% entsprechen 50.000.000 €

Nachprüfung auf einem anderen Weg:

KV in 2002 ca. 10.000.000 € (ziemlich akkurate "Schätzung")

2010 ca. das Doppelte = 20.000.000 €

30.000.000 € aus LV = 2% vom Jahresbeitrag

=> 1.500.000.000 € Jahresbeitrag für alle jemals über MLP abgeschlossenen und aktiven Policen (BU, LV, Riester, ...)

Das könnte in etwa passen.

Also: Schätzung 40-60 Mio. an BP p.a.

Ich bitte um eine kritische Gegenprüfung und Daten bzgl.

Gesamtsumme an BP in 2009 ausgeschüttet
Quote bzgl. BP in 2009

Grüße - interna
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.754.036 von interna am 17.01.10 21:30:46Was willst Du uns damit sagen?

Sollen wir MLP-Aktien kaufen? :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.754.413 von Vivian664 am 18.01.10 01:06:40Zum Thema "Bestandsprovisionen" gehört auch die Thematik "Dynamische Beitragserhöhungen" der laufenden Altersvorsorgeverträge.

Der Versicherungsbestand Leben/Rente, aufgebaut von 1998 bis 2008, beträgt lt. homepage ca. 60 Mrd. Euro Beitragssumme.
Der Großteil der Verträge ist mit einer Beitragsdynamik ausgestattet.
Bei einer unterstellten Annahmequote von 3% beträgt demnach das automatische Neugeschäft ca. 1,8 Mrd. Euro.
Bei 50%o Abschlussprovision macht das auch noch einmal 90 Mio. Euro Ertrag.

MLP braucht keine 2.500 Berater.
1.000 Berater reichen.
Und die Kostenbasis kann man sicher auch um 50-60% senken.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.755.167 von Sorrytodisturb am 18.01.10 09:48:38Sorrytodisturb,

danke bzgl. der 60.000.000.000 €. Gehen wir mal aus von 30 Jahren Laufzeit im Schnitt. Das macht 2.000.000.000 € pro Jahr.

Gehen wir mal davon aus, daß 25% storniert etc. sind. Das macht 1.500.0000.000 € pro Jahr. 2% davon sind 30.000.000 €.

Ok, das paßt (natürlich nur grob, Details kann MLP hier gerne beisteuern).

=> Wenn MLP von diesen 30.000.000 € fairerweise mindestens 15.000.000 € an die Berater weitergebe (um eine ordentlich Betreuung der Kunden auch monetär zu belohnen) und das Gleiche gälte für die ca. 20.000.000 € aus der KV, dann würde MLP rote Zahlen schreiben.

Gut!

Sorrytodisturb, welchen Anteil hat HLE dabei?

Danke - interna
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.755.777 von interna am 18.01.10 11:10:41schau mal in die Bilanz 2008 der HLE - ist ausschließlich MLP.

479.198 Verträge mit 707.182.694€ Jahresbeitrag. MLP wird da sicherlich gut BP bekommen + NAV ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.756.090 von Aixtra am 18.01.10 11:50:44Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!

DANKE!

Macht sicher ca. 14.000.000 € p.a. Dann sind die 30.000.000 € insgesamt sicherlich eine im ersten Schritt ordentlich Schätzung!


MERCI!
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.756.314 von interna am 18.01.10 12:20:25das ist dann aber reine BP. Ich denke MLP wir auch am Nettoanlagevermögen der FOPO`s partizipiren mindestens 1% denke ich mal - ist sicherlich ne schlecht zu schätzende Größe bei der Entwicklungdie die FOPO`s haben:D:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.756.536 von Aixtra am 18.01.10 12:48:38Hallo Aixtra,

ja, 1,0% + x, x>=0, dürft da passen. Nun drehen wir den Spieß mal um:

Velöre MLP 50% der BPs von HLE, wäre der Laden dann doch fast pleite - oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.756.943 von interna am 18.01.10 13:46:31Interessant wäre es mal zu wissen, wieviel BP HLE an MLP zahlt. Ich meine mich zu erinnern, dass GF mal gesagt hat, dass HLE gar keine BP zahlt (außer den 0,1 auf die gemanagten FPs(bestand)). Er erklärte damit die geringe Durchschnitts-BP von 0,5, weil ja viel über HLE läuft.

Kann das jemand mal genauer eruieren?

rr
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben