DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %

Fred Olsen Energy - ein Wert,den man sich hinlegen sollte?


ISIN: NO0003089005 | WKN: 909635 | Symbol: FOH
0,637
20.07.18
Tradegate
-1,70 %
-0,011 EUR

Neuigkeiten zur Fred.Olsen Energy Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Auf der Suche nach Aktien, die man sich ins Depot legen könnte,bin ich auf folgenden Wert gestossen: Fred Olsen Energy, WKN 909635.

Bei den gängigen Böseninformationsdiensten kann man folgende Aussagen zu diesem Wert finden:

Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.

Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 25.09.2009 bei einem Kurs von 212,6 eingesetzt.

Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $1 & $5 Mrd., ist FRED OLSEN ENERGY ASA ein mittel kapitalisierter Titel.

Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und Kurs-Gewinn Zahl" von über 0.9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 33,9%.

Starkes Analysteninteresse - in den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 13 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.

Dieser Energie Konzern mit einer Marktkap. von fast zwei Milliarden Euro hat ein KGV von 5,6
Es wird eine Dividende von über 7% gezahlt! 2011 sogar über 10%!
Sichere Verträge mit anderen Unternehmen, die Bohrinseln und Förderschiffe mieten.


Ich habe mir eine kleine Position ins Depot gelegt.
Der ESN Analyser vom 08.04. hält Seadrill für attraktiver. Auch die Dividendenrendite ist höher:

"The facts: We raise our target price on Seadrill to NOK150 on the back of the strong contract fixture for West Venture, but downgrade the stock to Hold; following strong share price performance in recent months. The stock stands out as a defensive play on the drilling sector at current, largely due to the company’s favourable dividend policy and 9% yield. We prefer Seadrill to Fred. Olsen Energy, but see few triggers ahead as the company has limited fleet availability
prior to 2011/12.
Our analysis: Seadrill has announced a 5y contract (which can be extended to have a total duration of 6-7y until January 2011) for the semi West Venture. The associated dayrate is USD415k, which yields a total contract value of USD756m. We lift 2011-12 estimates by 5% on the back of the announcement as the
dayrate is well above the unit’s current dayrate. Moreover, estimates have been adjusted for the recently announced West Epsilon contract. Note that the fixture is aligned with recent contracts announced offshore Norway by the likes of Fred.
Olsen Energy
, Transocean and Diamond, which has been awarded 3-5y contracts with dayrates in the USD350-400k range.
We currently view Seadrill as a defensive play on the drilling space due to an attractive 9% yield and good contract coverage into 2011/12. The assets to watch going forward are West Hercules, West Phoenix and West Capricorn, which all have availability in late 2011/early 2012. Contracts for these units are anticipated to emerge in the coming 12-18 months.
Seadrill has announced that trading on NYSE will commence on 15 April. We highlight this as a long-term positive that could spur increased focus on relative valuations (from a valuation perspective) whilst yielding continued high focus on quarterly dividend payments. Additionally, the listing could spur short-term buying pressure from US investors.
Seadrill has a market cap of USD10bn, which is sufficient to enter the S&P 500 (minimum requirement of USD3.5bn). However, we view it as unlikely that the company will be eligible for the index at current, largely due to the fact that management is located in Norway while S&P require executives to be situated in
the US. Should things change, it is unlikely that Seadrill can enter the S&P 500 prior to October/November 2010.
Conclusion & Action: Following the strong share price performance we downgrade Seadrill to Hold with a revised target of NOK150. Our target is based on a mixture of an NAV pointing towards the NOK110-115 level and relative valuations that point towards the NOK140-180 range. Due to a young asset base and attractive dividend policy, we maintain our preference towards Seadrill relative to Fred. Olsen Energy."
Ich beobachte den Wert auch, konnte bisher aber ausser der niedrigen Liquidität noch keinen Haken finden, der das niedrige KGV angesichts der hohen Rendite begründet
Wann ist den hier Hauptversammlung ?

...achja und danke fürs raussuchen des Wertes !

Fred. Olsen Energy
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

LogoFred. Olsen Energy ist ein Hersteller von Bohrtürmen im Offshoresektor aus Norwegen mit Firmensitz in Oslo. Das Unternehmen ist im OBX Index an der Osloer Börse gelistet.

Die größten Anteilseigner an Fred. Olsen Energy sind die Unternehmen Bonheur und Ganger Rolf, die jeweils 29,51 % an Fred. Olsen Energy besitzen. Bonheur und Ganger Rolf werden von der Unternehmerfamilie Olsen kontrolliert.


Fred Olsen Energy betreibt 10 Bohrtürme, einschließlich der vom firmeneigenen Tochterunternehmen Dolphin kontrollierten. Das Unternehmen hat Standorte in Stavanger (Norwegen), Aberdeen (Vereinigtes Königreich), Carmen (Mexiko) und Singapur. Das Forschungszentrum befindet sich in Belfast (Vereinigtes Königreich).

Das Unternehmen wurde 1997 an der Osloer Börse gelistet. In den Folgejahren erwarb Fred. Olsen Energy eine Reihe von Bohrtürmen
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.310.387 von successx am 11.04.10 15:20:3012/22/2009

FINANZIELLE KALENDER-2010

17.02.2010: Q4 2009 und vorläufige Konten für 2009
30.04.2010: Q1 2010
26.05.2010: Annual General Meeting 2010
15.07.2010: Q2 2010
29.10.2010: Q3 2010

die Daten unterliegen Änderungen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.309.516 von Zeitblom am 11.04.10 10:03:37Hi Zeitblom,

bin seit Dez 2009 aufgrund der Empfehlung des "Oxford Club" mit von der Partie.

Alles was man für Geld kaufen kann, ist billig!

Ralf-Norbert
Am 27.5 wird wieder Dividende gezahlt. Allerdings - Fred.Olsen hat sowohl 2008 als auch 2009 10 NOK Dividende und 15 NOK Bonus, insgesamt 25 NOK gezahlt Am 27.5.2010 wird wiederum 10 NOK Dividende gezahlt aber der Bonus entfällt diesmal. Den Zahlen nach wäre diese Kürzung wohl nicht erforderlich gewesen, eine Begründung für die Kürzung wurde anscheinend aber auch nicht gegeben. 10 Kronen sind etwa 1,25 Euro,beim gegenwärtigen Kursstand der Aktie sind dies etwa 4,3 % Rendite. Bei 25 NOK Dividende betrug die Rendite noch ca. 11 %. Den Gewinnprognosen nach könnte es 2011 aber wieder eine höhere Dividende geben. Ich hatte ursprünglich angenommen, dass auch 2010 25 NOK gezahlt werden würden,habe aber bei der Lektüre über Fred.Olsen wohl etwas verwechselt.

Siehe dazu auch:

http://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=24&l=0&isin=NO0003089005

und

http://uk.reuters.com/article/idUKLDE61G1X720100217

Zeitblom
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.312.268 von Zeitblom am 12.04.10 08:35:14Ich hatte ursprünglich angenommen, dass auch 2010 25 NOK gezahlt werden würden,habe aber bei der Lektüre über Fred.Olsen wohl etwas verwechselt.

Ich glaube,dass meine damalige Quelle sagte, es würden für 2009 25 NOK Dividende gezahlt - was ich so interpretierte,dass für das Geschäftsjahr 2009 25 NOK gezahlt würden - also in 2010. Die Quelle hatte aber wohl sprachlich ungenau gemeint, dass in 2009 25 NOK gezahlt würden. Aber wie auch immer, meine Annahme war falsch..
Der Kurs steigt wieder - allerdings gibt der MACD noch nicht wieder ein Kaufsignal, die Stochastik ist schon wieder bullish.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben