DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Centrenergo ADR/GDR Wahnsinnsspread - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: US1518801014 | WKN: A0BL6W | Symbol: DBG
2,180
17.01.20
Stuttgart
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sollte nicht der Handel bereits eingestellt werden? Oder haben sie es sich noch mal anders überlegt?
Ich habe fuer Centrenergo gerade eine Dividende fuers Geschaeftsjahr 2013 erhalten. Das ist doch relativ "zuegig"
Rubel schwächelt und Rushydro auch.

Denke, es ist noch viel zu früh zum Einsteigen.
Was ist Eure Meinung zu diesem Wert ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.493.358 von Jgersauce am 21.08.18 01:19:28
Handelbeendiugng spaetestens 7 Jan 2019
geht aus der Meldung hervor

Owners and beneficial owners of the above
Global
Depositary Receipts (“
GDRs”)
have been notified that
The Bank
of New York
Mellon
will no longer be a Depositary
Bank for the unsponsored G
DR program of Centerenergo PJSC
(“Centerenergo”)
as of
5:00 PM (Eastern Time) on
July
6, 2018
.
Holders of Centerenergo
GDRs
have until at least
January 7,
2019
to decide if they
would lik
e to attempt to surrender their
GDRs for delivery of the underlying shares.
Thereafter, the Depositary may attempt to sell th
e underlying
shares.
Holders
wishing to cancel their GDRs must complete and submit a “Securities Conversion Agreement” required in the Ukraine
market which is available by
contacting Raiffeisen Bank Aval PJSC at custody.group@aval.ua.
If you surrender G
DRs for
delivery of the underlying shares, you must pay a cable fee of $17.50, a cancellation fee of up to $0.05 per G
DS surrendered and
any applicable U.S. or local taxes or governmental charges. Payment should be made payable to The Bank of New York Mellon.
Subsequent to
January 7, 201
9
, the Depositary may attempt to sell th
e underlying
shares.
If the Depositary has sold such
shares, you must surrender your G
DRs to obtain payment of the sale proceeds, net of the expenses of sale, any applicable U.S.
or local taxes or government charges and a cancellation fee of up to $0.05 per G
DS.
To surrender your GDRs, t
he address of the Depositary is: The Bank of New York Mellon,
101 Barclay Street, Depositary
Receipts Division
– 22nd
Floor, Attention: Cancellation Desk, New York, NY 10286. Registered or overnight mai
- Ja das ist der Dividendenabschlag von 1,22 U$ sein, wird dann irgendwann nach Monaten oder Jahren ausgezahlt (bei Kartsysztubeworks waren es 2 Jahre). Status aktuell TBA = to be taken
- Ja die Centenergo werden gecanceld und sicherlich erfoglt bald die Handelsbeendigung hier die Mitteilung :

https://www.adrbnymellon.com/files/ad636065.pdf

...sacht mal gibts noch irgendwo Kurse aus Kiev ausser kinto.ua und PFTS hab noch Ukrtel ADRs
Freitag gings wieder 30% nach unten. Obwohl sich die Aktie in der Ukraine so gut wie nicht bewegt hat. Delisting könnte mal wieder drohen. Weiß jemand was?
Der Kurs war schon immer unter dem in der Ukraine. Motor sich war in letzter Zeit oft drüber, dann zum Schluss in den Keller gerauscht. Anschließend wurde dieser vom Kurszettel genommen. Hoffe es wird hier nicht das Gleiche passieren.
Heute wurde Centrenergo in Frankfurt und Stuttgart von 2,70/3,15 auf 2,45/2,70 runter getaxt.
Der Kurs in der Ukraine ist aber die letzten Tage gestiegen, liegt umgerechnet bei 3,08€.

Weiß jemand ob ein Delisting droht? Bei Motor Sich fing das auch so an....
http://www.centrenergo.com/en/about/graph/

Der Aufwärtstrend in der Ukraine ist weiter intakt.
8,80 Griwna heute, das sind für die ADRs knapp übber 3 €. Zuletzt haben die ADR Kurse immer mit einem Timelag von etwa einer Woche nachgezogen.

Meldungen sind schwer zu finden. Es ist aber immer die Rede davon dass Centrenenergo "privatisiert" werden soll,
vermutlich ist damit der Verkauf der Aktien in Staatsbesitz an einen Investor gemeint.

Ich weiß nicht ob das "gut" ist. Es könnte sein, dass das Unternehmen dann aktionärsfreundlicher wird, könnte aber auch sein, dass die Minderheitsaktionäre/ADR Halter herausgedrückt werden.

Was aber Sinn macht ist dass man den Kurs "pflegt" um den preis hoch zu treiben. Bei den mickrigen Umsätzen in kirew müsste das für kleine Geld möglich sein
Vom absoluten Tief bei etwa 1,20€ sind heute die ersten 100% geschafft. Zwar dürfte so gut wie niemand genau das Tief getroffen haben, aber es deutet vieles darauf hin dass die Talsohle durchschritten ist. Auch wenn wir das Hoch bei 25€ vorerst nicht sehen dürften ist reichlich Spielraum nach oben.
Die Ankündigung mit 1Mrd UAH gewinn in 2016 ist schon eine Hausnummer. Wenn das eintrifft, dann sehen wir hier deutlich höhere Kurse.

Laut der letzten Meldung will der Staat sich bis Ende des Jahres aus dem Unternehmen zurückziehen und seine Anteile verkaufen.

Aktuell sind die ukrainische Aktien sehr günstig, ob Centrenergo , Ukrtelecom oder Motor sich. Die Lage im Land ist weiter angespannt, hoffe das irgendwann die Vernunft zurück kommt und die Menschen wieder in Ruhe weiter leben können. Wir sind im 21 Jahrhundert und die Menschheit bekommt es nicht hin ohne Krieg aus zu kommen, unbegreiflich.
Ich habe noch alte unnotierte GDR kann man die umtauschen oder was passiert damit
http://www.centrenergo.com/en/newsroom/news/item_429/

Centrenenergo hat das Jahr 2015 doch noch mit einer schwarzen Null abgeschlossen. (22 Mio Griwna, damit kann man zumindest die Kaffeekasse etwas auffüllen.

Überaus erfreulich: für des erste Quartal 2016 stehen 220 Mio Grwna zu buche. Für das Gesamtjahr rechnet man sogar mit 1Mrd! Sollte CEEN nicht übermütig geworden sein und die Prognose erfüllen,
dann würde dies beim derzeitigen Kurs für die Orginalaktie ein KGV 2016 von 2, für die ADR sogar nur von 1,5 bedeuten.
So wie ich die Sache sehen könnte die Kursschwankungen auch was mit der Politik zu tun haben.
Der IWF fordert die Strompreise zu erhöhen. Die Partei von Julia Timoschenko, die plötzlich weider wichtige geworden ist, weil ein anderer Koalitionspartner ausgestiegen ist, lehnt das ab.

Derzeit sind die Preise auf einem Niveau unterhalb eines realistischen Marktpreises. So hab ich die Nachrichten der letzten Tage zumindest verstanden.
Centrenergo will 2016 11Mrd kWh produzieren nach 8Mrd in 2015

2014 wurden 13Mrd geliefert
2012 17Mrd

Das war die Nachricht vom Krusanstieg vor einigen Tagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.960.579 von Steigerwälder am 11.03.16 15:16:09Hab als gesucht wieso die Aktie am Donnerstag so stark angestiegen ist, aber nix gefunden. Auch nichts auf russisch. Aktie ist super günstig, aber die Insolvenz ist wohl auch nicht weit. So wie ich das die letzten Monate mitbekommen habe. Ist halt ein absolute Risiokinvestment.

Marktcap von 80Mio Euro bei ungefähr 250Mio Euro Umsatz. Umsätze sind von Q1 bis Q3 gut gestiegen. Von 48 auf 70Mio. Kapazität war vor der Krise genug vorhanden und in der Krise sowieso.

An der Heimatbörse ist der Kurs bei 6,20. Müsste nach meiner Rechnung hierrzulande bei ungefähr 2,2€ liegen.
Zeit den Faden wieder mal hochzuholen. Nach vielen Jahren Tristesse sieht es so aus als kommt wieder mal etwas Leben in die Bude.


In den letzten Tagen 50% + an der Heimatbörse. Es gab auch Nachrichten leider aber nur auf russisch. Zum Kurs an der Kiever Börse besteht jetzt ein erhebliches Nachholpotential da die Frankfurter Schnarcher den Anstieg in die ADRs noch nicht eingepreist haben.
es gibt ein Angebot von Simon Steinle

er bietet 1,55 EUR, nur etwa 1/3 des wirklichen Wertes
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.624.809 von Jgersauce am 14.10.13 18:01:34Ich halte Centrenergo in der Hoffnung,dass der Ukrainische Strommarkt irgendwann mal liberalisiert wird. Es hat sich bisher nicht ausgezahlt.
Hat jemand genauere informationen ob in naher Zukunft was in dieser Richtung geplant ist ?


Solche wie CEZ, RWE oder ENEL würden dort vielleicht einsteigen. E.O.N ist schon lange in Russland aktiv.
Fuer 2013 zahlte Centrenergo uebrigens am 11-April - 2013 eine Dividende von 0.1782 U$ pro WPKN A0BL6W (ADRs 1/10), die sich allerdings noch im Stadium delivery befindet.

Verfuege ueber Daten saemtlicher Dividendenzahlungen aller UA u. RUS ADR/GDR,... ich beantworte gerne eure Fragen zu Ex Div. u. delivery date / status
Heute gehts wohl weiter :

[10:45] Ukrainian Exchange Delays Till 12AM Start Of Trading At Order-Driven Market In Stock Section On Monday

http://un.ua/eng/fulltext/all/20131014.html
Weiss jemand warum an der Boerse Kiev offensichtlich seit 10.11. (Do) kein Handel stattfindet. PTFS handelt in "special mode" mit risigen Bid/Ask spannen. Konnte keine Nachrichten finden.
Hallo donaldzocker,
eigentlich gibt es in Deutschland meines Wissens nur 1 Bank, die sich bei allem was nicht absoluter Standard ist rausredet und/oder dafür dann exorbitante Gebühren verlangt: Die DAB.
Es ist ganz simpel. Aber Stopp - während ich das schreibe kommt mir Dein möglicher "Denk"fehler: Es ist natürlich klar dass Du eine Broker/eine Bank brauchst, welche dann die Originalaktien auch verwahren und handeln kann - welche also direkt in Kiew an der dortigen Börse agieren kann.
Logisch, oder? Du willst ja Originalaktien - also brauchst Du dann am Ende(!) der Umwandlungskette auch ein Depot das eben diese Originalaktien handhaben kann.
Klar – oder? Wenn Du vom Auto aufs Schiff wechselt ist ja logisch, dass das Schiff dann im Wasser schwimmen können muss.
Also, dann überträgst Du diese GDR/ADR vom Depot Deiner comdirekt/Cortal Consors/Sonstwie Broker (wenns nicht grade die DAB ist) via Euroclear/Clearstream aufs Depot Deines Ukraine-fähigen Brokers /Bank. Den beauftragst Du mit der Konvertierung und nach etwa 1 Woche (so lange dauerte es bei mir) hast Du die Originale mit allen Rechten. Selbstredend dass Du das nicht gerade machst während ein Dividendenstichtag ist damit die Dividende nicht ggf. verloren geht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.368.995 von aitutaki2009 am 02.09.13 13:53:19Hallo aitutaki2009,

wo hast du den Tausch beauftragt ? Bei der Bank ? Meine Bank hat sich immer herausgeredet, dass dies nicht möglich ist. Zu welcher Bank sollte man die Stücke übertragen um einen Tausch zu bewerkstelligen ?
Ja sicher, habe ich schon mehrfach gemacht, auch in beide Richtungen. Wobei ich das bei Centrenergo zuletzt schon länger nicht mehr gemacht hatte, aber bei anderen GDR.

Das ganze dauert halt etwas, kostet auch Gebühren - deswegen kann man nicht richtige "Arbitrage" machen weil man über etliche Tage das Kursrisiko trägt (und man die Gebühren addieren muss). Aber wenn man z.B. entschlossen ist eine bestimmte Aktie/GDR/ADR zu handeln kann man bei Differenzen von 10% und mehr durchaus das Papier nehmen das am besten gepreist ist.
Ist es hier schon jemandem gelungen GDR`s in Orginalaktien zu tauschen??
Wieder grosse Umsaetze heute in FRA, 15 % unter Kiev interessaant anzusehen. Anfang Juni gab es ja an 2 Tagen zwei Blocktrades insgesamt 27000 Stueck bei kurz unter 5 Euro.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.195.509 von Sly1962 am 22.05.12 10:57:09ich habe die GDR auch noch. Es bleibt wohl nur ein Umtausch in die Originale, ich werde mal bei meiner BAnk anfragen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben