DAX-0,18 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-0,43 %

Euro-Bund-Future (Seite 420)


ISIN: DE0009652644 | WKN: 965264
166,56
11:20:54
SmartTrade
+0,04 %
+0,06 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.669.618 von Mainstreem am 19.01.19 19:59:04Short bei 164,25

Schau mer mal...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.675.280 von Meze am 21.01.19 11:17:27
Short zu 164,25
…war am 21.1.19 (Montags) eher ungünstig;

Gerade (Handelsschluß) 165,45 Punkte;

da sollte/Könnte am 25.1.19 (Freitags) Auftragsbeginn ab ca. 8 Uhr...

short gehen...
technische Reaktion mal wieder nach "Unten"...

oder?

Wer siehts "anders"?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.706.792 von Kleinanleger-Peter am 24.01.19 23:48:47Seit 165 bin ich raus aus den Shorts gegangen.

Im Moment sprich charttechnisch vieles für die Longs.

Daher Shorts im Moment gefährlich. Heute schonmal kurz 10 Ticks short gewesen.
Versuche wenn ich Short bin möglichst bald den SL auf Einstand zu ziehen.

Short im Moment gefährlich.

Unter 165 wäre für Shorts wieder Platz (Fehlausbruch wäre es dann).

Time will tell
Shortversuch bei 165,82

Aber sehr gefährlich da Trend eindeutig up

Time will tell
Analyse von HSBC (Daily Trading) vom Jörg Scherer von heute

Die Kursavancen der letzten Monate fanden beim Euro-BUND- Future zu Jahresbeginn eine unmittelbare Fortsetzung. Das Rentenbarometer konnte damit Kapital aus dem jüngsten „bullish engulfing“ auf Quartalsbasis schlagen, welches sogar die Körper der sechs vorangegangenen 3-Monats-Perioden umschließt. Gleichzeitig verfestigen sich der zuletzt diskutierte Doppelboden sowie die „bullishe“ Auflösung der Korrekturflagge seit dem bisherigen Allzeithoch vom Juni 2016 bei 168,86 (siehe Chart). Beide Chartmuster waren und sind absolute Kernargumente sowohl in unserem Jahresausblick als auch in unserer letzten Analyse vom 17. Januar. Rein rechnerisch ergibt sich aus beiden Formationen ein kalkulatorisches Kursziel im Bereich von 170, d. h. der alte Rekordstand muss keineswegs das Ende der Fahnenstange markieren. Rückenwind kommt dabei von der Indikatorenseite. So generiert der MACD gerade ein neues Einstiegssignal, während der RSI einen Abwärtstrend zu den Akten gelegt hat. Für einen nachhaltigen Trendimpuls sprechen auch die eng beieinanderliegenden Bollinger Bänder. Technisch motivierte Anleger können den Stopp auf der Unterseite auf die Kreuzunterstützung aus der 38-Monats-Linie und der ehemaligen Flaggenbegrenzung (akt. bei 162,76/162,46) nachziehen.
Alles richtig, aber man sollte nicht vergessen: Beim BUND gilt nicht 'the sky is the limit', sondern wir bewegen uns schon im Minus-Zins-Niveau. Das kann jetzt länger so weiter gehen, dass sich der BUND in der Range 160-170 bewegt, aber es müsste schon eine sehr schwere Weltfinanz-/wirtschaftskrise aufziehen, bevor Akeure bereit sind, höhere Minuszinsen auf deutsche Anleihen zu akzeptieren, was den BUND weiter über 170 steigen lassen würde.
Und dann würde man sicher mehr Geld mit Puts auf die großen Aktienindices verdienen :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.774.970 von raini am 02.02.19 11:44:44Sehe ich ähnlich.

Nach oben im Moment Luft noch bis maximal 170.
Falls es krasser kommt (sprich über170) haben wir Weltwirtschaftskrise (will ich nicht ausschließen).

Aber dann kommen folgende Themen in Blickpunkt

Ist D mit seiner zyklischen Industrie wirklich DER Place to be

Diskutieren wir dann nicht schon längst um Euro-Bonds bzw. Existenz des Euros

Könnte dann eine Flucht in Gold und raus aus Aktien, Geldwerten stattfinden

Daher chance m.E. Im bufu 400 Ticks nach oben

Risiko nach unten deutlich höher (rede da von CRV von deutlich über 3:1)

Im Moment sind allerdings die Trends dermaßen Long das es für massiv fällende Kurse AKTUELL wenig spricht.

Bin aber aktuell immer noch Short.
Aber nehme auch mal 20-30 Ticks mit um dann höher wieder einzusteigen

Time will tell...

Schönes Wochenende an euch alle
monthly ;):lick::lick::lick::lick::lick:;)


3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Unter 165,30 (TT vom Donnerstag und heute Vormittag) dürfte Druck nach unten kommen.

Schau mer mal.

Time will tell....
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.781.582 von Mainstreem am 03.02.19 19:53:14

>>> wir sind hier zuletzt bei 163€ strong nach oben hin aus einer großen Formation buulisch ausgebrochen, untermauert von einem sehr positiven Macd <<< :D:D:D


LG
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben