checkAd

Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2) (Seite 738)

eröffnet am 28.04.10 10:21:56 von
neuester Beitrag 29.11.21 16:51:21 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 738
  • 748

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.05.10 17:42:58
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.569.690 von HeWhoEnjoysGravity am 22.05.10 14:29:21Was ist Phase?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread 1154977)


Ich bin ja fair, und daher muss ich dich na klar, wenn du was gutes machst, auch mal loben.

Ich finde es gut, dass du im WM-Sofa auf deine Threads aufmerksam machst. Je mehr Leute deine Threads lesen, desto weniger laufen wir Gefahr, dass die Masse auf dich reinfällt. Du entlarvst dich in deinen Threads, auch mit unser Unterstützung, selbst. Wobei ich es immer noch schade finde, dass du unsere Unterstützung nicht gebührend anerkennst. Immerhin bist doch auch du dafür, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Warum verbreitest du deine Beiträge nur doppelt. Warum nicht jeden Beitrag dreifach, oder gar vierfach. Je mehr Leute deine Beiträge lesen, desto besser ist es.
Avatar
22.05.10 17:30:02
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.569.690 von HeWhoEnjoysGravity am 22.05.10 14:29:21Was ist Phase?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread 1154977)


interessant ist aber, wenn jemand Stellung bezieht, d.h. wenn jemand meine Verbesserungsvorschläge insgesamt als eher gut oder eher schlecht bezeichnet), so dass sich jeder ein Bild davon machen kann, was ich unter gut und böse verstehe.


Na Stellung wurde doch schon wirklich oft bezogen. Nach deiner Meinung, da die Stellungnahmen eigentlich imemr gegn deine Vorschläge gingen, zu oft.

Einige haben mehr Ahnung, andere weniger. Viele sind desinformiert und halten z.B. den Iran und die Vorratsdatenspeicherung für schlecht

[red]Es mögen ja viele nicht den totalen Durchblick haben, aber trotzdem haben die meisten mehr Ahnung über den Iran, als du. Jemand der seine hauptsächlichen Informationen von den Propagandaseiten des Iran bezieht, kann keine objektiver Ahnung haben. [/red]

Und selbst wenn wir alle nur ein Auge hätten, wären wir gegen dich Blinden weise Könige.
Avatar
22.05.10 17:21:14
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.569.690 von HeWhoEnjoysGravity am 22.05.10 14:29:21Wir schaut es jetzt aus? Nun, vielleicht beginnt die Wende, eine grundlegende Reform zum Guten.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread 1143153)


Demokratie? Nur wer nominiert ist, kann gewählt werden. Zwar kann der Bürger eine Partei wählen aber was hilft das, wenn die Parteien unterwandert sind? Okay, es gibt bessere und schlechtere Parteien aber es gibt auch viel Desinformation und Stimmungsmache

Du kannst ja auch eine Parttei gründen. Wobei ich wikrlich hoffe, dass diese Partei dann nicht gewählt wird. Es wäre der Untergang Deutschlands.

Mir scheint, dass es derzeit einige Staatsfeinde sehr weit gebracht haben und ich gehe davon aus, dass die Staatsfeinde organisiert sind (nicht leicht erkennbar aber mit strenger Hierarchie). Dass es so weit kommen konnte, dafür muss es Gründe geben, d.h. irgendwer muss den Staatsfeinden Macht verleihen und sie massiv unterstützen

Mir scheint hier leidet jemand an Paranoia

Wir schaut es jetzt aus? Nun, vielleicht beginnt die Wende, eine grundlegende Reform zum Guten. Staatsfeinde werden (bald) entmachtet (legal mittels Strafverfolgung und durch Abwahl oder Entlassung) und es kommen immer mehr Gute an die Macht, die Deutschland (ganz Europa und die Welt) wirklich verbessern wollen.


In Anbetracht der Tatsache, dsss du anscheinend ein Feind dieses System bist, ist die logische Folgerung, dasss due ein Feind dieses Staates, dieser Verfassung bist (Immerhin zeigt dein Beitrag auf, dass du gegen das demokratische System bist). Somit sollten die wichtigsten Pririritäten in der Zukunft sein, dafür zu sorgen, dass solche Verfassungsfeined wie du, auch weihterin völlig unbedeutdene Provinzpossen bleiben, wie sie es jetz schon sind.


Es gibt jetzt einen (in Deutschland vermutlich weitgehend gewaltlosen) Kampf zwischen gut und böse, den die Guten selbstverständlich gewinnen werden.


Somit werden solche Verfassungsfeinde wie du automatisch auf der Verliererseite stehen.


ob die Medien die Wahrheit verbreiten und ob es eine ehrliche und unmanipulierte Wahl gibt.


Da kann einem ja nur übel werden.

Hier kritisiert jemand die Medien. Jemand er hier selbst die von der iranischen Regierung gesteuerrte und manipulierte Seite



von www.irna.ir


ständig brinbt, udn die von der iranischen Revolutionsgarden beeinflusste.


farsnews.ir

Und so ein Schnösel behauptet hier unterschwellig, dass die Wahl in Deutschland nicht unmanipuliert ist?


Das ist ja der blanke Hohn
Avatar
22.05.10 14:29:21
Beitrag Nr. 102 ()
#95 (39.566.536) "psoitiv" => "positiv"

-----------------------------------------------------------

Wir schaut es jetzt aus? Nun, vielleicht beginnt die Wende, eine grundlegende Reform zum Guten.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen?????)

-----------------------------------------------------------

Was ist Phase?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Das Sofa ist tot... taft ist tot... und nun?)

-----------------------------------------------------------

Katastrophen-Szenario Netzausfall

Fallen Informations- und Kommunikationssysteme großflächig aus, kann dies drastische Konsequenzen haben. ...

... Wohin das mangelhafte Risikobewusstsein führen kann, erzählte Ulf Langemeier vom Technischen Hilfswerk, Einsatzleiter beim THW-Einsatz nach dem Erdbeben in Chile. Dem Erdstoß folgte ein soziales Beben, weil sich die Bevölkerung mangels Notfallvorsorge in einer Zwangslage befand. Langemeier beklagte die Tendenz in Deutschland, dass privatisierte Versorger Redundanzen abbauen, weil sie Geld kosten. Überdies sei die Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung kaum noch vorhanden. Zudem sei die Politik bei zunehmender Privatisierung von Infrastrukturen nicht mehr stark genug, ein Krisenmanagement durchzusetzen, das diesen Namen verdient. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Katastrophen-Szenario…

Wird Zeit, dass Deutschland sich wetterfest macht.

Übrigens: auch die Millionen Schußwaffen in falschen Händen können ein Riesenproblem werden (siehe Thread: Waffen in Deutschland).

-----------------------------------------------------------

Spanien auf dem Weg zum Generalstreik
Die größte Gewerkschaft bereitet sich angesichts der "Verarschung" auf den Ausstand vor
http://www.heise.de/tp/blogs/8/147672

Da frage ich mich doch jetzt, ob die Gewerkschaft ein gutes Spanien sabotieren will.

Was sollte Spanien tun? Ganz einfach:

- Die Gewekschaften sollen erstmal realistische Verbesserungsvorschläge bringen und diese zur Diskussion stellen. Ein Generalstreik schadet nur dem Land und ist mitunter nichts anderes als ein Erpressungsversuch oder gar handfeste Sabotage im Dienste der Bösen (muss nicht sein, vielleicht hat die Gewerkschaft nur nicht so richtig nachgedacht und war in Empörung über eine Ungerechtigkeit etwas voreilig).

- Die Regierung sollte sich ein paar sinnvolle Maßnahmen überlegen, um auch Reiche zur Kasse zu bitten und nach Möglichkeit ein Teil dieser Einnahmen für das Volk ausgeben. Insgesamt muss es für die Mehrheit offensichtlich sein, dass die Regierung sich Mühe gibt und nicht nur die Schwachen belastet. Das ist eine sehr wichtige Basis für eine massive Propagandaaktion (aber immer bei der Wahrheit bleiben) für den Fall, dass sich schädliche Streiks und Unruhen ereignen.

Gleiches gilt natürlich für alle Länder. (alles imho)

-----------------------------------------------------------

Habe im Auslandsreport von n-tv das letzte Thema "Japan - Geishas, Gesellschaftsdamen in Kyoto" gesehen (http://www.n-tv.de/mediathek/tvprogramm/sendungenaz/Auslands…).

Die interviewte (im Interview ungeschminkte) Geisha hat einen guten Eindruck gemacht. Japan sollte die Geisha-Tradition wiederbeleben, wobei eine gute Geisha keine Schminke oder komplizierte Frisur braucht - Wissen und gute Fähigkeiten sind viel wichtiger (okay, über eine hübsche Frau freut Mann sich auch aber Schönheit alleine reicht bei weitem nicht zu einer guten Geisha). Ganz wichtig finde ich auch, dass Geishas das Recht haben sollen, ohne Angabe von Gründen einen Kunden abzuweisen oder ein Treffen abzubrechen (mit finanziellem Ausgleich, versteht sich).

Vermutlich muss es auch schlechte Geishas geben, es gibt ja auch schlechte Kunden. Es ist praktisch, wenn man das rechtzeitig vorher erkennen kann, ohne erst längere Sondierungsgespräche führen zu müssen - das dient guten und schlechten Menschen, denn die kommen doch sowieso nicht so richtig miteinander klar. Hier muss man sich ein kreatives aber hinreichend deutliches Unterscheidungsmerkmal überlegen, denn schlechte Menschen nennen sich ja nicht schlecht. Ein etwas komplizierterer Trick ist vielleicht, dass gute Geishas als schlecht/schlampig gelten (ohne schlecht/schlampig zu sein), z.B. weil sie die Tradition mißachten, indem sie auf Schminke und die traditionelle Frisur verzichten. Schlechte Geishas können dagegen als gut gelten, weil sie oberflächlich die Tradition wahren. Gute Geisha-Clubs können mit "guter Unterhaltung" und schlechte Geisha-Clubs können mit Tradition werben. Schlechte Geishas ohne Schminke und Traditionsfrisur gelten schnell als Prostituierte und scheiden somit als Geisha automatisch aus (somit sind schlechte Geishas an Schminke und Traditionsfrisur gebunden und ein Puff kriegt sowieso Ärger, wenn er sich mit dem Titel "Geishas" schmückt). Das klingt zwar ein wenig verrückt, paßt aber vielleicht sehr gut zur menschlichen Natur und funktioniert u.U. sogar dann, wenn alle um diese Unterscheidungsmerkmale wissen. (alles imho)

PS: http://de.wikipedia.org/wiki/Geisha
Avatar
22.05.10 11:57:27
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.567.143 von 23552 am 21.05.10 20:07:52Immer positiv denken, viel kann da nicht mehr verfallen. ;)
Avatar
21.05.10 20:07:52
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.566.860 von Fooling-Industries am 21.05.10 19:15:44Ich habe das Gefühl, dass der geistige Verfall in den letzten Wochen drastisch zugenommen hat.
Avatar
21.05.10 19:58:49
Beitrag Nr. 99 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.566.860 von Fooling-Industries am 21.05.10 19:15:44Deutschland, Europa und die ganze Welt kann froh sein, dass ein völlig unbedeutener, mit sich und der Welt nicht klar komemnder Einsiedlerkrebs, nicht das Format hat, um wirklich bedeutend zu werden, oder bedeutende Leute zu beeindrucken.

Es heißt ja, wer schläft sündigt nicht, aber hier kann man auch vorgeben, wer durch Geswchwafel im WO-Forum die Welt verbessern will, stellt in der realen Welt wenigstens keinen Schaden an.


Prima. Man stelle sich nur mal vor, da hätte es eine Volksabstimmung gegeben: Monate verplempert und vielleicht sogar noch die falsche Entscheidung getroffen. (imho)


Wenn dich dieses System so ankotzt, warum bist du dann noch hier. Das ist ein freies Land, niemand wird hier gehalten. Warum gehst du nicht in den Iran, dessen System du anscheinend so toll findest.
Avatar
21.05.10 19:49:42
Beitrag Nr. 98 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.566.536 von HeWhoEnjoysGravity am 21.05.10 18:30:31Gibt es eine hochwertige unterbewusste Kommunikation und können Menschen mit Tieren kommunizieren?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread 1142465)



Warum interessierst du dich so für ds Thema?

Kommt bei dir langsam doch die Erkenntnis durch, dass du Probleme hast, mit Menschen zu kommunizieren? Siehst du hier eine Chance, wenigstens mit Tieen zu kommuninizieren, weil die seltener Widersprchen?


Warum schaffst du dir keinen Hund an? Wäre vielleicht Tierquälerei, aber an dem kannst du deine angebliche überlegene Gedankenwelt austoben. Ein Hund ordnet sich unter.
Avatar
21.05.10 19:15:44
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.566.536 von HeWhoEnjoysGravity am 21.05.10 18:30:31Nazi-Schwachkopf! :D
Avatar
21.05.10 18:30:31
Beitrag Nr. 96 ()
Verbesserungsvorschläge für mehr Steuereinnahmen:
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Das wahre Gesicht von Schwarz-Gelb)

------------------------------------------------

Gibt es eine hochwertige unterbewusste Kommunikation und können Menschen mit Tieren kommunizieren?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Die Wahrheit über Mensch und Gesellschaft?)

------------------------------------------------

Wir brauchen eine Börsenumsatzsteuer (imho)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen?????)

------------------------------------------------

Man soll mal über internationale Gesetze nachdenken, die Genmanipulationen regeln, d.h. sehr weitgehend verbieten. (imho)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Bestenfalls grob fahrlässig)

------------------------------------------------

Wulff plädiert für flexible Laufzeiten
Vorstoß aus Niedersachsen im Streit über die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken: Ministerpräsident Wulff will alte Meiler sofort vom Netz nehmen, für nachgerüstete Anlagen aber "flexiblere Laufzeiten" gewähren. Zum Streit um die Beteiligung des Bundesrates hielt er sich bedeckt.

Berlin - Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff hat in der Debatte um längere Laufzeiten von Atomkraftwerken einen Kompromissvorschlag gemacht. Alte Meiler, die nicht dem neuesten Stand der Technik entsprächen und Mängel aufwiesen, sollten sofort vom Netz gehen, sagte der CDU-Politiker der "Nordwest-Zeitung".

Im Gegenzug müssten Kernkraftwerke, die aufgrund ständiger Nachrüstungen dem neuesten Stand der Technik entsprächen, "flexiblere Laufzeiten" bekommen, forderte Wulff. Es sei nicht sinnvoll, sie aus "schematischen Gründen" jenseits der Einzelfallbetrachtung nach 32 Jahren abzuschalten. Baugleiche Typen jenseits der deutschen Grenze hätten eine Laufzeitgenehmigung von bis zu 60 Jahren. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,696060,00.h…

Im Prinzip richtig, insbesondere die umgehende Abschaltung unsicherer Altmeiler. Deutschland muss aber einen höheren Anspruch haben und dass wer anderswo ein baugleiches AKW länger betreibt, darf kein Argument sein. Klar, solange ein AKW wirklich sicher ist, darf es betrieben werden aber es kann trotzdem Sinn machen, stattdessen lieber vorzeitig ein neues und besseres AKW zu errichten.

Vorschlag: unsichere AKWs sofort stilllegen und ein möglichst sicheres neues AKW entwickeln und in Deutschland bauen. Das AKW kann man dann auch exportieren und mit dem Geld schrittweise sicherere Altmeiler in Deutschland ersetzen. Selbstverständlich muss Deutschland da allerste Qualität anpeilen, denn im Billigpreissegment ist nix zu holen, da gibt es genug andere. Viele Megacities werden lieber einen großzügigen Aufschlag auf ein besonders sicheres AKW zahlen wollen, als vielleicht irgendwann wegen ein paar zunächst gesparter Milliarden eine neue Stadt bauen zu müssen. (alles imho)

------------------------------------------------

Fischer rechnet mit Merkel ab
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,695951,00.h…

In Anbetracht von Joschka Fischer sehe ich das als positives Zeugnis für Angela Merkel und Horst Seehofer (bezüglich Horst Seehofer war ich anfangs skeptisch, sehe ihn aber zur Zeit eher psoitiv).

------------------------------------------------

Verleger fordern Steuerrabatt für E-Paper
Papier ist auch nicht mehr das, was es einmal war: Das Verlagsgeschäft dürfte sich zunehmend auf elektronische Vertriebswege verlagern. Nach Informationen des SPIEGEL fordern die Verleger für E-Paper-Ausgaben nun gleiche steuerliche Bedingungen wie für Papier. ... http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,695975,00.…

Man sollte mal über neu gestaffelte Mehrwertsteuersätze nachdenken - förderungswürdiges sollte (mit einer niedrigeren Steuer) gefördert werden. Ungesunde Nahrungsmittel kann man z.B. höher besteuern, usw. E-Paper ist jedenfalls eine nützliche Entwicklung - denn z.B. ist es Verschwendung, eine bunte Zeitschrift einmal zu lesen und dann wegzuwerfen. So gesehen kann man sogar umweltschädliche Zeitschriften höher aber auf alle Fälle sollte man E-Paper niedriger besteuern. (alles imho)

------------------------------------------------

Geplanter Riesen-Reaktor steht auf der Kippe
Scheitert eines der größten Forschungsvorhaben der Welt an Geldmangel? Im geplanten Kernfusionsreaktor "Iter" in Frankreich wollen Wissenschaftler das Sonnenfeuer imitieren - doch die Baukosten explodieren. Nach SPIEGEL-Informationen geht die Bundesregierung jetzt auf Distanz zu dem Mega-Projekt. ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,696018,00.…

Weitermachen! Aufhören wäre blöd. Da werden doch auch für andere Bereiche wichtige Erkenntnisse gesammelt.

Wenn ein Land verzögert oder pfuscht, dann sollen einfach dessen Komponenten von Europa entwickelt werden.

Geld dazu ist genug da, man muss es nur mal da einsparen, wo es unnötig verschwendet wird. (alles imho)

------------------------------------------------

Bundestag und Bundesrat winken Rettungspaket durch
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,696245,00.h…

Prima. Man stelle sich nur mal vor, da hätte es eine Volksabstimmung gegeben: Monate verplempert und vielleicht sogar noch die falsche Entscheidung getroffen. (imho)
  • 1
  • 738
  • 748
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)