DAX0,00 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-0,16 %

:: Petrodorado :: Power is nothing without control !


WKN: A2ARZ3 | Symbol: 8P2N
0,071
06.12.19
Frankfurt
-4,73 %
-0,004 EUR

Neuigkeiten zur Petrodorado Energy Registered (B) Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 




TSX PDQ / A1CWM4


Net Shares Out: 393.328 million
Float Quoted Market Value: 137.665 million

http://cxa.marketwatch.com/tsx/en/market/quote.aspx?symbol=P…

Neueste Präsentation: http://www.petrodorado.com/corporate/Petrodorado_Mar10.pdf


Letzte Meldung : 01.06.10
http://www.petrodorado.com/news/2010-05-31.pdf


Wichtige Fakten sind :
Erfahrenes Management !
Joint Venture mit Pacific Rubiales
215 Mio Warrants werden ausgelöst wenn der Kurs in 2010 20 Tage über 0,90 Cad notiert! Dann fließen weitere 75 Millionen Cad in die Kasse , die an sich gut gefüllt ist.

Danach können größere Dinge angeganen werden.




Der Hebel empfielt wie folgt :

Kaufstudie Petrodorado

Das Ölunternehmen Petrodorado wurde im November des letzten Jahres mit dem Börsenmantel von "Cap-Link-Ventures" verschmolzen und führte gleichzeitig eine Kapitalerhöhung in Höhe von 75 Millionen Kanadische Dollar durch. Zu diesem Zweck wurden 215 Millionen Aktien und Optionen zum Preis von 0,35 Kanadischen Dollar ausgegeben. Seit Anfang Dezember notiert Petrodorado an der Börse in Toronto.



Investoren:

Wir konnten über die Insider hochkarätige Informationen recherchieren. An der 75-Millionen-Dollar-Finanzierung nahmen unter anderem teil:



Columbia Wanger Asset Management: 46,8 Millionen Aktien (11,9%): Privater Vermögensverwaltungsfonds aus Chicago.

Cambrian Capital: 42,8 Millionen Aktien (10,9%): Hedge-Fonds aus San Francisco, spezialisiert auf Investments im Öl- und Gassektor.

Young Bae, Ku: 35,8 Millionen Aktien (9,12%): Aufsichtsrat Petrodorado, Gründer von Gmarket (von Ebay für 1,2 Milliarden Dollar übernommen).

Robert Cross: 22,1 Millionen Aktien (5,6): Aufsichtsratsvorsitzender Petrodorado, Gründer von Bankers Petroleum und Direktor von B2Gold.



Insgesamt halten Management und Aufsichtsrat 21 Prozent der ausstehenden Aktien. Zusammen verfügt die Unternehmensleitung über 150 Jahre Erfahrung im Ölbusiness, unter anderem bei Konzernen wie Pacific Rubiales, Amoco, Statoil, ConocoPhillips, Total und Schlumberger.



Die Story:

Petrodorado akquirierte seit Juli 2009 und 2010 insgesamt acht Ölprojekte in Kolumbien, Peru und Paraguay. Die "Vermittlung" dieser Projekte lief hauptsächlich über den strategischen Partner Pacific Rubiales. Von insgesamt 44 Projekten wurden letztendlich die acht aussichtsreichsten ausgewählt. Die Öl-Ressourcen schätzt das Management auf 836 Millionen Barrel. Ziel ist die Produktion von 25.000 Barrel Öl pro Tag bis Ende 2014. Der Durchschnittliche Projektanteil beläuft sich auf 47 Prozent. Alle Projekte befinden sich im Landesinnern.

Darum Südamerika:

Die durchschnittliche Trefferquote aller Bohrungen in Kolumbien lag im Jahr 2009 bei über 50 Prozent. Kolumbien, Peru und Paraguay bieten ausländischen Ölunternehmen die weltweit niedrigsten Steuern und Fördergebühren und somit die höchste Profitabilität.

Aktuelle Entwicklung:

Bereits die erste Bohrung im Februar erwies sich als Treffer. Im kolumbianischen "Moriche-Block" rechnet das Management in Kürze mit der Aufnahme der Ölproduktion. Das Bohrloch fördert täglich 700 Barrel Öl und wird vorläufig Cashflow von circa drei Millionen Dollar in 2010 und sechs Millionen Dollar in 2011 generieren. Nach der Überwachung der Produktion plant das Management für den "Moriche-Block" bis September die zweite Bohrung.

Petrodorado wird bis September drei weitere Blöcke bohren ("La Maye, Buganviles und Talora"). Insgesamt erwartet das Management über die nächsten drei Bohrungen Zugang zu Netto 120 Millionen Barrel Öl. Diese Blöcke sind über den Projektpartner Pacific Rubiales an die notwendige Infrastruktur angebunden und könnten binnen kurzer Zeit in Produktion gebracht werden.

Mit der Bohrung der nächsten drei Blöcke nimmt das Unternehmen zunächst die Projekte mit dem geologisch niedrigsten Explorationsrisiko in Angriff. Im Anschluss konzentriert sich das Management auf die so genannten "Company-Maker-Blocks", "Tacacho, Pirity und Peru". Hierfür liegen die Ressourcenschätzungen bei 700 Millionen Barrel Öl.



Ausblick:

Für die nächsten drei Bohrungen liegt die geologische Wahrscheinlichkeit auf Erfolg laut Management bei 30 Prozent. Erste Ergebnisse erwarten wir gegen Ende Juni. Sollte nur eine dieser Bohrungen treffen, erwarten wir den ersten starken Kursschub. Im Klartext: Bis September besteht somit dreimal die Chance auf Erfolg!

Derzeit verfügt Petrodorado über 55 Millionen Kanadische Dollar Cash und ist bis zur Mitte des nächsten Jahres durchfinanziert.

Zusätzlich stehen 215 Millionen Aktienoptionen aus, die fällig gestellt werden, falls der Aktienkurs an 20 Handelstagen über 90 Kanadische Cent notiert. Hintergrund: Sollte Petrodorado einen Bohrerfolg mit entsprechenden Kursanstiegen melden, kommen weitere 75 Millionen Kanadische Dollar in die Kasse. Mit diesem Kapital könnte auch ein größeres Ölfeld als "Operator" entwickelt werden.

Einschätzung:

Beim aktuellen Kurs von 35 Kanadischen Cent besteht für Privatinvestoren die seltene Möglichkeit, zum gleichen Preis wie die Großinvestoren einzusteigen. Das Explorationsrisiko wird durch ein erfahrenes Management, den Projektpartner Pacific Rubiales und den ersten Bohrerfolg minimiert. Aktuell beläuft sich der Börsenwert mit 395 Millionen ausstehenden Aktien auf 138 Millionen Kanadische Dollar. Zum Vergleich: Bankers Petroleum fördert derzeit 10.000 Barrel pro Tag und kommt auf einen Börsenwert von 1,70 Milliarden Kanadische Dollar. Das Unternehmen startete übrigens ebenfalls mit einer Privatplatzierung bei 30 Cent und notiert heute bei über 7 Kanadische Dollar.

Fazit:

Sollten über die nächsten Bohrungen entsprechende Ölreserven nachgewiesen und gefördert werden, bestehen überdurchschnittlich hohe Kurschancen. Basierend auf den Ressourcenschätzungen beziffert das Management das Net-Asset-Value (NAV) auf 2 Kanadische Dollar. Für Investoren im Öl-Explorationssektor besteht nach unserer Einschätzung zum aktuellen Kurs von 35 Kanadischen Cent ein gutes Chance/Risiko-Verhältnis.

---------------------------------------------------------------


Kursziel muß mindestens mit 0,90cad in 2010 genannt werden

Längerfristig bei Erfolg usw. 2,13 - 7,37 cad (2-4 Jahre )


Viel Spass damit und viele sachliche Beiträge jederzeit willkommen!
...werde mir ein paar Shares in Toronto zulegen müssen bei dieser Story!

Danke, awsx
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.625.826 von lengi2010 am 03.06.10 11:23:59Hallo awsx

Vielen Dank für diesen übersichtlichen guten Thread! :)
Ich habe gestern in Kanada zugegriffen.

noch einen intressanten Aspekt:

Strong strategic relationships– Deep relationships in South America with Pacific Rubiales, & NOC’s
– Alliance agreement with Estrella – South American drilling company


Pacivic Rubiales ist das schnellst wachsende Öl Unternehmen in Kolumbien und das 2 grösste Unternehmen des Landes.

Intressante Präsentation: (besonders Seite S.15 -> Entwicklung des Aktienskurs)
http://www.pacificrubiales.com/archivos/investor/PRE_Investo…

see you
AWSX, Danke für den Thread und die Infos- ist bereits (nach Premier Gold Mines) Dein 2. Tipp für mich...hoffentlich läufts hier genauso super wie bei PG!

:cool:Brokertime
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.627.935 von Ahorne am 03.06.10 16:38:47Petrodorado wird bis September drei weitere Blöcke bohren ("La Maye, Buganviles und Talora"). Insgesamt erwartet das Management über die nächsten drei Bohrungen Zugang zu Netto 120 Millionen Barrel Öl. Diese Blöcke sind über den Projektpartner Pacific Rubiales an die notwendige Infrastruktur angebunden und könnten binnen kurzer Zeit in Produktion gebracht werden



Ja , dass der Projektpartner die notwendige Infrastruktur hat kann ein "kleiner" Vorteil sein ! :laugh:

Pacific Rubiales
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.628.094 von awsx am 03.06.10 17:00:55...Anfangsposi seit heute im Depot!
http://de.advfn.com/p.php?pid=trades&symbol=TSX%3APDQ

Interessanter Link, da hier gut zu sehen ist, daß größere Blöcke gekauft wurden und in 500er Schritten Shares verkauft werden, um den Kurs unten zu halten- wer hat da Interesse dran...? :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.627.935 von Ahorne am 03.06.10 16:38:47Was noch wichtig ist rauszufassen :

Robert Cross: 22,1 Millionen Aktien (5,6): Aufsichtsratsvorsitzender Petrodorado, Gründer von Bankers Petroleum und Direktor von B2 Gold .


Aktuell beläuft sich der Börsenwert mit 395 Millionen ausstehenden Aktien auf 138 Millionen Kanadische Dollar bei Petrodorado

Bankers Petroleum fördert derzeit 10.000 Barrel pro Tag und kommt auf einen Börsenwert von 1,70 Milliarden

Ziel von Petrodorado ist es 25000 Barrel am Tag zu förden bis 2014 !!!


Soviel zu Power und Control !

Taschenrechner unter Windows kann jeder finden !
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben