DAX-0,41 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,56 % Öl (Brent)+1,13 %

Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D (Seite 11649)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.913.780 von Plus am 09.10.17 18:29:19KV ;)

Ja mein Lieber, 90% der zweiten Hälfte Deiner Beitragszeit/ Berufszeit hättest Du in der Freiwilligen
einzahlen müssen, dann hat man das Recht in die Pflichtvers. der KDVR zu wechseln. Das Wahlrecht wurde vor gut 10 Jahren geändert.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.913.963 von bluechip56 am 09.10.17 18:45:46
Zitat von bluechip56: KV ;)

Ja mein Lieber, 90% der zweiten Hälfte Deiner Beitragszeit/ Berufszeit hättest Du in der Freiwilligen
einzahlen müssen, dann hat man das Recht in die Pflichtvers. der KDVR zu wechseln. Das Wahlrecht wurde vor gut 10 Jahren geändert.


Genau!
Ne andere Möglichkeit ist als Asylbewerber nach D einzureisen. Jeder, der Asyl auf deutschem Boden ruft, ist automatisch damit ohne Zeitlimit zum Nulltarif krankenversichert. :rolleyes:

Deutschlands Gleichbehandlungsgrundsatz läßt grüßen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.913.948 von gate4share am 09.10.17 18:44:12Also ich hab das so verstanden, daß wenn wir im Jahr 20 000 rausschmeißen auch 20 000 mehr reindürfen - also 220 000 in dem Fall.
Aber das ganze ist eh ne Farce. Würd mich nicht wundern, wenn das keine Obergrenze, sondern eine "Sollzahl" ist, welche dann auch ausgeschöpft wird, so daß wir jedes Jahr über Nummer 200 001 rumdiskuttieren.
Wobei ich eh nicht glaub, daß die das je wieder unter Kontrolle bringen. Der Überblick ist längst verloren, aber allzuviel Transparenz will man in den Zahlen sicherlich sowiso nicht haben.
Gehört der Familiennachzug zu den 200 000 eigenlich dazu oder wird das exklusiv gezählt?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ala Deutscher, der immer sonst arbeitet und gearbeitet hat, muss du alles bezahlen - fertig!

Andere, gerade diese /auch abgelehnte) FLüchtlinge, bekommen alles und jedes und unbegrenzt bezahlt. Es ist in Deutschland so gesetzlich geregelt, dass man als Selbstständiger auch innerhalb der Rentenzeit freiwillig versichert ist. Also man muss dann Beiträge in Höhe der Einkommen zahlen. Es ist falsch, weil so die Selbstständigen einseitig benachteiligt werdenö aber juristisch korrekt.
GLaube wirklich es ist noch schlimmer.
Also wenn in einem Jahr 150,000 Deutsche auswandern, weil sie das Theater hier nicht mehr mitmachen wollen und als Arzt, Wissenschaftlich, Rechtsgelehrter etc, meinen in anderen Ländern sich besser stehen, dann dürfen, soweit ich es verstanden habe, sogar 350,000 einwandern.

Das ist das ja das schlimme. Die Einwanderer sind relativ ungebildet. Über 90% haben keinen Schulabschluss, vielleicht 1 % Uniabschluss.......sogar mehr als die Häflte sind Analphabeten...

Und die, die Deutschland verlassen, sind unsere Leistungsträger. Also wir tauschen Menschen die gut ausgebildet sind und von jedem Land gern genommen werden, gegen Menschen die nichts können , nichts gelehrnt haben und auch kultrurell hier völlig fremd sind.
Merkel hat immer wieder und wieder gesagt , es gäbe keine Obergrenze. Denn weil man Asyl eben nicht abhängig machen könnte, von der Anzahl.
Das ist von der Logik richtig- fakt ist aber, dass es sehr viele Menschen sind, die gar keine Asylberechtigung haben und trotzdem diese hier Sozialgeld bekommen und hier freundlich allimentiert werden. Nicht nur nicht abgeschoben werden, sondern hier hofiert werden!

GLaube nicht an diese Obergrenze, vielleicht ist das ein Wunsch, aber bestimmt nichts von Verbindlichkeit mit ende der Einwanderung. Vielleicht wird dann festgesstellt, "es waren zu viel und kommendes Jahr sollen weniger kommen"..........ob dann noch mehr kommen, weiss man nicht.
Also ich glaube nciht, dass Merkel irgendwo zustimmt, was sie voher so vehement abgelehnt hatte.
Obwohl sie ja noch 2002 genau das Gegenteil sagte, als das was sie mit der Aufnahme von den Menschen heute macht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.914.179 von gate4share am 09.10.17 19:19:22In Ländern wie Polen gibt es auch keine offizielle Obergrenze. Wozu auch, da gilt einfach:

Null ist Null.

:eek:
Jetzt ist es amtlich !!!! Jedes Jahr werden 200.000 Minimum mehr kommen + x ( die Deutschland einlädt als "Fachkräfte") + y ( die angeblich Recht auf Asyl haben) = die Masseflutung geht weiter !!!!

Ein alter geht und 2 neue kommen ! :cry::cry::cry::cry: Deshalb wurde ja das Wort OBERGRENZE auch nicht gebrqaucht, weil 200.000 ja kaine Pbergrenze ist, sondern ein MINIMUM aus einer Rechnung mit 3 Unbekannten.

MERKT Ihr nicht, wie ihr wieder belogen und betogen wurdet ???? Wenn die Islamisierung so weitergeht ist Deutschland nicht mehr zu retten !
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
CSU und Drehhorst sind mal wieder umgefallen.... Die "Vereinbarung" ist ein WITZ. es können auch jedes Jahr MILLIONEN kommen .

MEINE OBERGRENZE ist NULL !!!! MINUS Rückführungen
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben