DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,47 %

Sozial- und Einwanderungswahnsinn in D (Seite 13515)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.248.063 von gate4share am 18.07.18 22:34:43"Hatte in den meisten Jahren auch um 100,000 an der Börse Gewinne summa gemacht. Dafür gilt dann nur 25% Steuersatz und das muss ich dann wohl bezahlen........aber nicht mehr wie früher wo ich noch durch Arbeit mit 52% zuzügliche Solizuschlag so mit ca 55,6 % Steuern zahlte."

Mit der zusätzlichen/vorherigen Versteuerung der Unternehmensgewinne der AG,
der Quellensteuer und Abgeltungsteuer auf Dividenden,
zuzüglich der staatlich verursachten Inflation auf das angelegte Kapital ist man
im Durchschnitt ebenfalls locker über 50% Steuerquote.

Z.B. wenn du mit einem Kapital von 2 Mio einen Kursgewinn von 60k p.a. machst,
was den Sozialkohlespekulanten unglaublich viel Einkommen erscheint,
hast du gerade eine Inflation von 3% reingeholt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.242.753 von Blue Max am 18.07.18 14:02:25
Zitat von Blue Max: "...Wer in den letzten sieben Jahren, aus welchem Grund auch immer, sechs Jahre lang ALG II bezogen hat, soll zwangsweise einem Arbeitgeber für fünf Jahre zugewiesen werden. Diese Form der Zwangsarbeit will das SPD-geführte Arbeitsministerium einführen..."

Da darf man schon gespannt sein, wie Zwangsarbeit beim typischen SPD-Klientel ankommen wird.

Vorgeschlagen ausgerechnet von Nahles(SPD), deren Lebenslauf sich mit den drei Worten Kreissaal, Hörsaal, Plenarsaal zusammen fassen lässt...

:laugh:


Kreissaal, Hörsaal, Plenarsaal trifft es gut. Weltfremde Sozenbonzen fernab jeder Realität. :laugh::laugh::laugh:

Fazit: Die SPD arbeitet daran unter die 5% Hürde zu kommen. :eek::eek:

BG Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.241.880 von Isengrad am 18.07.18 12:35:22
Zitat von Isengrad:


:eek::eek:
https://www.youtube.com/watch?v=rKHBAEfcqik

1/3 eines sehr interessanten Interviews aus 2012.
Finde ich wieder sehr aktuell.
Isi
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.248.063 von gate4share am 18.07.18 22:34:43
Zitat von gate4share: Also ich bin schon ausgestiegen. Viele Jahre habe ich ständig gearbeitet, in den ersten Jahren jede Woche eine sieben Tagewoche gehabt, war nie krank, gab keinen Urlaub etc. Dafür bezahlte ich aber den Spitzensteuersatz. Als ich mal einem "normalen Menschen " sagte, dass ich im letzten Jahr 40,000 Einkommenssteuer zahlte, lachte der mich aus, wie dumm denn mein Steuerberater wäre.

Nun arbeite ich offiziell nicht mehr, mache eigentlich Vermögensverwaltung. Warum soll ich arbeiten und Steuern bezahlen, was der Staat an die faulen aus anderen Ländern verschenkt?
Ber mir selber ist es mehr eine Erkrankung die mich dazu brachte, die normale Berufstätigkeit zu beenden. Und nun zahle ich keinen Euro mehr an Steuern als Notwendig und Gesetz ist. So oft hatte ich Steuerprüfungen und dann meinte mal, die Buchhaltung müsste verworfen werden, weil eine Ausgaben mal erst ein paar Tage spätr eingetragen wurde und dann wurden einfach mal ein paar tausend Euro an Einnahmen dazu gezählt und ähnliches. ich sah es nie ein, aber der Steuerberater hat dringend geraten das hinzunehmen, weil es noch schlimmer kommen könnte, trotz ehrlicher und korrekter steuerlicher Führung und Zahlung. Habe dann sofort andere (Mitarbeiter) die Bücher führen lassen, dass das Argument nicht mehr kommen kann, ich hätte mich mit höheren Einnahmen bereichert , also das Geld für mich genommen.

Nun kümmere ich mich nur um die Vermietung und auch da, muss ich solche unverschämten Gemeinheiten hinnehmen. Da bekommen diese Lebenstützeempfänger als Albanien, mit 4 KIndern, die , die zukünftigen Empfägner sein werden, ca 2,000 Euro vom Sozialamt inkl. 700 Euro MIete und behalten die Miete für sich und zahlen mir als Vermieter nicht. Dafür haben sie zwei Autos, ich möchte wetten, dass da bei einer Betrufsanzeige wohl wenig bei rum kommt. Die lügen und betrügen, gegenüber dem Staat und werden nicht gereht verurteilt. Man lügt und betrügt den Staat und Deutsche Immobilieneigentümer, die ihr Leben lang dafür gearbeitet haben und es ist egal........die scheinen das zu dürfen........

Es ist unrecht....und .ich arbeite keine Stunde mehr, und zahle davon dann noch Steuern!

Hatte in den meisten Jahren auch um 100,000 an der Börse Gewinne summa gemacht. Dafür gilt dann nur 25% Steuersatz und das muss ich dann wohl bezahlen........aber nicht mehr wie früher wo ich noch durch Arbeit mit 52% zuzügliche Solizuschlag so mit ca 55,6 % Steuern zahlte.

Das schlimme ist nur, wenn weiter soviele Menschen auswandern, die gut ausgebildet sind und hier hohe Steuern zahlen, und andere auch nicht mehr so viel arbeiten um nicht fast alles an Steuern abzugeben, dann sinken die Einnahmen des Staates. Dann wird der Politik wohl auch wieder etwas einfallen......dann geht man an das Private Vermögen der Menschen. Wir in Deuschland haben fast das kleinste privat Vermögen innerhalb dder EU.
Also sowohl Italien und Spanien haben je Einwohner mehr als ein doppelt so grosses Vermögen als Deutsche. Also die Staaten sind hoch verschuldet, aber die Staaten wie Italien und Spanien haben auch den Bürger Geld gelassen , damit diese eigenes private Vermögen aufbauen konnten.
In Deutschland hat man schon immer die Bürger hoch , höchstens versteuert, dass die meisten nie ein Vermögen aufbauen konnten, und alles in die Welt verschenkt.

Das heisst dann auch, dass Deutschland Milliarden an Griechenland gibt, wo der durchschnittliche Grieche ca 200 tsd Vermögen hat, der durchschnittlichde Deutsche, dagegen nur 120 tsd.
Natürlich sind das durchschnittssätze, Da fällt sowohl einer mit Schulden drunter wie einer mit vielleicht nur 1000 Euro Vermögen im Haushalt, aber auch derjengie der vielleicht 50,000 in Haus und Auto hat, oder der Multimillonär mit 100 mio vermögen. Fakt ist einfach die Griechen sind im Schnitt einfach reicher , als die Deutschen Bürger in Bezug auf ihr eigenes Vermögen.


Neuerdings lernen wir alle nun in der Praxis. welche Folgen es hat, wenn sich der Rechtsstaat aufloest.

Bisher beschraenkte sich die Vorstellungskraft darauf, dass die Leute dann zunehmend unzufrieden werden, wenn Straftaten bis hin zu Toetungen nicht mehr geahndet werden .

Wenige hatten aber auf der Rechnung, dass Menschen als Folge dann ganz ohne Skrupel Recht brechen.

Warum zahlt man Miete, wenn Millionen ohne Leistung Vollversorgung auf Lebenszeit erhalten?
Warum bezahlt man an der Kasse, wenn Ladendiebstahl nicht mehr verfolgt wird, und niemand es wagt, eine groessere Gruppe auch nur zu stellen? Wozu dient die Staatsgewalt, wenn sie nicht angewendet, ja immer oefter nicht einmal sichtbar ist?

Gerade Neubuerger muessen den Eindruck bekommen, dass dies alles so gewollt ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.248.570 von Isengrad am 18.07.18 23:54:47
Zitat von Isengrad: https://www.youtube.com/watch?v=rKHBAEfcqik

1/3 eines sehr interessanten Interviews aus 2012.
Finde ich wieder sehr aktuell.
Isi


Hallo Isi,

Prof. Gertrud Höhler hatte ja rückwirkend betrachtet absolut recht!!! Damals war Merkel ja noch stark und hatte nur wenig Fehler gemacht, die gingen dann richtig ab 2013 los. Toll wie die Expertin Merkel damals schon durchschaute. Hut ab.

Teil 1+2+3



Bielefeld
Mann legt Feuer in Wohnung - 33-jährige Frau schwer verletzt
vor 6 Std
Der Vorfall ereignete sich am Montagabend gegen 21 Uhr, als aus einem Mehrfamilienhaus in der Bielefelder Bleichstraße plötzlich Flammen schlugen.

Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Zeugen wissen will, lag die Frau im Bett und wurde dann angeblich mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angesteckt.

Eine offizielle Darstellung der Polizei zu dem Szenario gibt es noch nicht. Die Polizei bestätigte nur, dass es sich bei dem Mann um einen Keniaer handelt. In welcher Beziehung er zu seinem mutmaßlichen Opfer stand, konnten die Beamten nicht sagen.

Wie die "Neue Westfälische" am Dienstag berichtet, war der 27-Jährige aber polizeibekannt, es soll bereits mehrfach Ermittlungen gegen ihn gegeben haben. Gegen den Mann wurde mittlerweile Haftbefehl erlassen,
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/mann-legt-feu…

...und täglich grüßt das Murmeltier :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.246.584 von gate4share am 18.07.18 20:23:06......“Oftmals geschieht diese sschon heute, WOhl jeder Vergewaltigung ist gleichzeitig auch eine Gleichgültigkeit gegenüber den Sitten in diesem Land, in vielen christlichen Ländern und eine Bestrafung der so handelnden Frauen. Denn diese Vergewaltiger fühlen sich sogar im Recht, eben weil diese Frauen sich so offen zeigen und damit hätten sie nach deren Vorstellungen sogar so eine Behandlung verdient.......und siehe hier gibt es minimale Bestrafung ,wenn überhaupt. ......“

Bei einer Vergewaltigung geht es dem kulturfremden nicht nur um die Frau zu schänden und dessen trieb...sondern auch darum dem freund, Ehemann, Bruder oder Vater der Frau zu zeigen dass der illegale über ihm steht und ihm somit seine Verachtung zeigen will..
[Klartext] Norbert Kleinwächter zum Flüchtlingschaos und zum Gefährder Sami A.
Was für eine geniale Stellungnahme von Herrn Kleinwächter und natürlich wieder mal von einem AfD-Politiker. Von Politikern der Kartellparteien, wird man so etwas wohl nie hören. Was für ein Qualitätsunterschied zwischen den AfD Politikern, die allesamt Berufserfahrung und über eine hohe Bildung verfügen mit den Kartellpolitikern --> Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal - und vom Leben keine Ahnung! So schaut´s doch aus und jeder weiß das.

Und den Antifanten scheint das Wort Bildung völlig fremd zu sein, ansonsten würde sie kaum für Merkel & das Establisment demonstrieren. Da stehen sie in nichts nach mit den Kartellpolitikern. :laugh:

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, Deutschland holt Terroristen und Gefährder wieder zurück nach Deutschland, was für ein Irrenhaus. Die deutsche Bevölkerung gilt es offensichtlich nicht zu schützen, wenn es nach den Gerichten geht, wie sonst, sind solche Entscheidungen zu erklären? Da müssen wir uns schon bei Tunesien und deren Rechtsstaat bedanken, mein Gott wie weit ist es mit Deutschland schon gekommen? :rolleyes:


Norbert Kleinwächter AfD. Deutschland ist ein Tollhaus und die EU hat einen hackedichten Kommissionspräsidenten.

..


Gruß
Zeo :look:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.249.710 von zeoxfan am 19.07.18 08:22:28
Zitat von zeoxfan: Was für eine geniale Stellungnahme von Herrn Kleinwächter und natürlich wieder mal von einem AfD-Politiker. Von Politikern der Kartellparteien, wird man so etwas wohl nie hören. Was für ein Qualitätsunterschied zwischen den AfD Politikern, die allesamt Berufserfahrung und über eine hohe Bildung verfügen mit den Kartellpolitikern --> Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal - und vom Leben keine Ahnung! So schaut´s doch aus und jeder weiß das.

Und den Antifanten scheint das Wort Bildung völlig fremd zu sein, ansonsten würde sie kaum für Merkel & das Establisment demonstrieren. Da stehen sie in nichts nach mit den Kartellpolitikern. :laugh:

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, Deutschland holt Terroristen und Gefährder wieder zurück nach Deutschland, was für ein Irrenhaus. Die deutsche Bevölkerung gilt es offensichtlich nicht zu schützen, wenn es nach den Gerichten geht, wie sonst, sind solche Entscheidungen zu erklären? Da müssen wir uns schon bei Tunesien und deren Rechtsstaat bedanken, mein Gott wie weit ist es mit Deutschland schon gekommen? :rolleyes:


Norbert Kleinwächter AfD. Deutschland ist ein Tollhaus und die EU hat einen hackedichten Kommissionspräsidenten.

..


Gruß
Zeo :look:

Der Mann hat absolut recht
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben