checkAd

Glaxosmithkline - Pharma mit Dividende (Seite 97)

eröffnet am 15.07.10 17:19:04 von
neuester Beitrag 23.01.23 08:54:26 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 97
  • 98

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    20.04.13 10:30:40
    Beitrag Nr. 17 ()
    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für GlaxoSmithKline nach Fortschritten bei der US-Markteinführung eines neuen Asthmamittels von 1.530 auf 1.620 Pence angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Zulassungsempfehlung eines Beratergremiums der US-Gesundheitsbehörde FDA von Breo Ellipta zur Behandlung der chronischen Lungenerkrankung (COPD) könnte bereits im kommenden Monat die Zulassung folgen, schrieb Analyst Mark Clark in einer Studie vom Freitag. Im neuen Kursziel seien nun die künftigen Breo-Erlöse berücksichtigt./edh/sf

    Für die Deutsche Bank besteht keinerlei Kursfantasie mit dem Kursziel von 1.620 Pence.

    "Hold" heißt dann wohl soviel wie "bitte verkaufen". Für mich ein Kontraindikator:rolleyes:
    Avatar
    19.04.13 16:44:45
    Beitrag Nr. 16 ()
    Zitat von Ruhrbonze: Bin hier auch seit Dezember letzten Jahres investiert und soweit überaus zufrieden mit der Kursentwicklung.

    Das 52 Wochen Hoch fällt in Kürze, dann gibt's hoffentlich nochmal einen Satz nach oben.


    Hey, ich dachte schon GlaxoSmithKline würde nur mich interessieren:laugh:
    Wegen mir kann der Kurs jetzt einzementiert werden und wir kassieren Quartal für Quartal schöne quellensteuerbefreite Dividenden.
    Avatar
    19.04.13 13:08:09
    Beitrag Nr. 15 ()
    Bin hier auch seit Dezember letzten Jahres investiert und soweit überaus zufrieden mit der Kursentwicklung.

    Das 52 Wochen Hoch fällt in Kürze, dann gibt's hoffentlich nochmal einen Satz nach oben.
    Avatar
    18.04.13 12:25:40
    Beitrag Nr. 14 ()
    LONDON (dpa-AFX) - Der größte britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) hat auf dem Weg zur Markteinführung eines neuen Asthmamittels in den USA einen Fortschritt erzielt.
    Ein Beratergremium der US-Gesundheitsbehörde FDA habe die Zulassung von Breo Ellipta zur Behandlung der chronischen Lungenerkrankung (COPD) zur Zulassung empfohlen, teilte der im FTSE 100 notierte Konzern am Donnerstag mit. Die FDA ist zwar nicht an das Votum der Beraterausschüsse gebunden, entscheidet in der Regel aber gemäß deren Empfehlungen.


    An der Börse kam die Empfehlung, die von Analysten bereits erwartet wurde, gut an: GlaxoSmithKline-Titel legten im Vormittagshandel um 4,1 Prozent auf 1.673 Pence zu und kletterten damit auf den höchsten Stand seit elf Jahren.

    GSK entwickelt Breo Ellipta, dessen Zulassung auch in Europa unter dem Namen Relvar beantragt wurde, zusammen mit dem US-Biotechnologie-Unternehmen Theravance . Die Briten sind mit einem Anteil von 27 Prozent der größte Aktionär der Firma mit Sitz in San Francisco. Analyst Tim Anderson von Sanford C. Bernstein traut Breo Ellipta im Jahr 2020 einem Umsatz von rund 700 Millionen Pfund zu.


    GlaxoSmithKline gehören unter anderem Marken wie Odol, Dr. Best oder auch Sensodyne. In seiner Pharmasparte ist Glaxo unter anderem für Medikamente gegen Aids, Asthma, Malaria oder auch den Impfstoff Cervarix bekannt./ep/stb/fbr
    Avatar
    15.04.13 18:14:08
    Beitrag Nr. 13 ()
    Schade, dass hier der britische Pharmariese GlaxoSmithKline so gar keine Beachtung mehr findet.

    GlaxoSmithKline weißt seit Monaten eine sehr gute, stabile Kursentwicklung auf, von 16,60 auf jetzt fast 19€.

    Die Bewertungskennzahlen für 2014 erwarten einen Gewinn/Aktie von 1,43€ auf, bei einem KGV von nicht mal 13 und einer Dividendenrendite von über 5% auf, die ohne Abzug von Quellensteuer gezahlt wird.

    BigPharma scheint Nachhol-Potenzial u haben:)
    Avatar
    01.11.12 09:51:35
    Beitrag Nr. 12 ()
    Pharmakonzern GlaxoSmithKline erhöht die Dividende um 6 Prozent

    Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (ISIN: GB0009252882) wird eine Dividende in Höhe von 18 Pence (ca. 22,3 Eurocent) für das dritte Quartal 2012 ausbezahlen. Im Vorjahr wurden 17 Pence ausgeschüttet. GlaxoSmithKline zahlt seine Dividenden vierteljährlich aus. Im Gesamtjahr 2011 kamen 70 Pence (ca. 0,87 Euro) zur Auszahlung. Beim derzeitigen Kursniveau von 17,27 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 5,03 Prozent.

    Ausbezahlt wird die nächste Dividende am 3. Januar 2013. Ex-Dividenden Tag ist der 14. November 2012. Am Mittwoch gab der Pharmariese auch die Zahlen zum dritten Quartal 2012 bekannt. Der Gewinn nach Steuern reduzierte sich im Vergleich zum Vorjahr um 18,6 Prozent auf nunmehr 1,122 Mrd. Pfund (1,39 Mrd. Euro) bzw. um bereinigt 26,5 Pence je Aktie. Der Umsatz fiel bei konstanten Wechselkursen um knapp 8 Prozent auf 6,527 Mrd. Pfund (8,10 Mrd. Euro).

    Die Zahlen lagen unter den Erwartungen des Marktes. Für das Gesamtjahr 2012 wird ein Umsatz auf Vorjahresniveau erwartet. GlaxoSmithKline ist in der Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen sowie in der Herstellung von Gesundheitsprodukten und Hygieneartikel tätig. Im Jahr 2011 lag der Umsatz bei 27,4 Mrd. Pfund (ca. 34 Mrd. Euro).
    Avatar
    26.04.12 09:41:00
    Beitrag Nr. 11 ()
    26.04.2012 Pharmakonzern GlaxoSmithKline erhöht die Dividende um 6 Prozent
    Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (ISIN: GB0009252882) wird eine Dividende in Höhe von 17 Pence (ca. 0,207 Euro) für das erste Quartal 2012 ausbezahlen. Im Vorjahr wurden 16 Pence (ca. 0,195 Euro) ausgeschüttet. GlaxoSmithKline zahlt seine Dividenden vierteljährlich aus. Im Gesamtjahr 2011 kamen 70 Pence (ca. 0,855 Euro) zur Auszahlung. Beim derzeitigen Kursniveau von 17,30 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,94 Prozent.

    Ausbezahlt wird die nächste Dividende am 5. Juli 2012. Ex-Dividenden-Tag ist der 9. Mai 2012. Der Nettogewinn fiel im ersten Quartal 2012 um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf nunmehr 1,3 Milliarden Pfund (1,58 Mrd. Euro). Der Umsatz stieg leicht um knapp ein Prozent auf 6,6 Mrd. Pfund (8,06 Mrd. Euro). Für das Gesamtjahr 2012 sind insgesamt Aktienrückkäufe im Wert von 2-2,5 Mrd. Pfund (ca. 3,05 Mrd. Euro) geplant.
    Avatar
    08.02.12 09:37:32
    Beitrag Nr. 10 ()
    lecker:


    07.02.2012 GlaxoSmithKline erhöht die Ausschüttung und zahlt Sonderdividende

    Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (ISIN: GB0009252882) wird eine Dividende in Höhe von 21 Pence (ca. 0,25 Euro) für das vierte Quartal 2011 ausbezahlen. Im Vorjahr wurden 19 Pence (ca. 0,23 Euro) ausgeschüttet. GlaxoSmithKline zahlt seine Dividenden vierteljährlich aus. Damit wurden für 2011 insgesamt 70 Pence (ca. 0,84 Euro) ausgeschüttet. Dies entspricht einer Anhebung um 7,7 Prozent gegenüber dem Jahr 2010. Beim derzeitigen Kursniveau von 16,77 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 5,00 Prozent.

    Darüber hinaus werden 5 Pence (ca. 0,06 Euro) durch den Verkauf von nicht zum Kerngeschäft gehörender Geschäftsbereiche als Sonderdividende ausgeschüttet. Als Termin für die Zahlung der Dividende für das vierte Quartal und der Sonderdividende wurde der 12. April 2012 benannt. Ex-Dividenden-Tag ist der 15. Februar 2012. Für das Gesamtjahr 2012 sind insgesamt Aktienrückkäufe im Wert von 1-2 Milliarden Pfund sowie weiteres Dividendenwachstum geplant.
    Avatar
    08.12.11 12:35:37
    Beitrag Nr. 9 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 40.978.235 von HoppundTop am 03.02.11 18:56:23Die Aktie markiert ein neues 52-Wochenhoch und offenbar scheint das niemand wirklich zu interessieren. Warum nur? Sind die Banken en vogue, nur weil das Risiko größer ist? Das verstehe wer will...

    Avatar
    03.02.11 18:56:23
    Beitrag Nr. 8 ()
    hallo zusammen,

    haben heute schön gedreht, die glaxo
    habe die hoffnung auch noch nicht aufgegeben - die brechen mal nach oben aus.

    nach unten mache ich mir wegen der dividende eigentlich bei dem zinsumfeld keine gedanken.
    1 Antwort
    • 1
    • 97
    • 98
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Glaxosmithkline - Pharma mit Dividende