DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Molycorp Minerals - die US Hoffnung in Sachen Seltene Erden (Seite 110)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 48.238.132 von JanaFee am 06.11.14 09:00:06
Zitat von JanaFee: jetzt könnte der Einstieg gekommen sein, oder ??


Nun
das von Dir Bezug genommene Kursgangmuster aus dem Short Nachlass am 24.10. heraus in den interims UpZock bis
zum 5.11. waren versuchte switch long Ansätze auf einer von 1,20 gehobenen U/WL. Technisch betrachtet allerdings fraglich
für eine Nachhaltigkeit (wie sich zwischenzeitlich ja auch gezeigt hat).

MCP hängt auf einem mit immerhin bemerkenswerten Volumen geschossenen neuem Allzeittief, aus dem sich zur Stunde
noch keine Veranlagung ableiten lässt.

Zur Nachrichtenlage und fundamental/ handelstechnisch angebotenen Abwurf-Elfmetervorlagen hier eine Zusammenfassung
des Newsflow :

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/molycorp-…


Es ist schon arg wie hier eine Branche belastet ist von einem REE-Preisgefüge, das keine wirtschaftliche Produktion und Konfektionierung von Grundstoffen zulässt, die aktuell und noch mehr zukünftig Basisgrade wichtiger Industrien sind.

Selbst wenn wir die dümmlich gnadenlosen Bewertungsüberblasungen in I/2011 (vor denen ich Ende 2010 erstmals gewarnt hatte) bei MCP, LYC und anderen herausrechnen, so laufen diese Titel nun längst in ebenso gruseligen und Existenz belastenden Unterbewertungen.

REE- Produzenten, die diese "Abschlagspiele" überleben, werden bei wieder steigenden Metallpreisen gemessen
aus ihren zertretenen Plattlagen heraus wieder gute bis hervorragende Investmentchancen in eine Branche,
der man die Zukunft nicht absprechen kann.


p.s.
An der Börse werden vornehmlich Gier und Ängste gehandelt und Trader suchen Performance gleich in welcher Richtung
die verstärkt werden kann. Wellenmuster, die das kenntlich machen, hatte es immer und wird es immer haben.
Wer hat eine Überdicht der REE -Preise , deren Verfall ja maßgeblich für die schlechten Unternehmensergrbnisse bei Mplycorps verantwortlich ist ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.810.671 von Daniela1970 am 18.01.15 12:12:25Aus meiner Sicht MUSS Molycorp die Produktionskosten wesentlich senken und zwar schleunigst! Sonst ist Molycorp in ca. einem Jahr schlicht und ergreifend pleite! Das Problem bei der Raffinierung von seltenen Erden sind die extrem Kosten für die Säuren, die dafür nötig sind. Molycorp konnte die Produktionskosten pro kg selten Erden-Mix schon mal auf 16 USD senken. Im letzten Quartal schnellten die Kosten jedoch wieder auf USD 30 hoch. Angestrebt wurden von Molycorp 5-7 USD. Dann würden sie wieder Gewinn schreiben und müssten sich wahrscheinlich auch über weitere Finanzierungen keine Gedanken machen. Ein Preissprung bei seltenen Erden ist demnächst leider nicht zu erwarten, außer es geschieht ein Wunder!! Obwohl der Preis z. B. für Neodymoxid in den letzten Tagen ganz, ganz leicht nach oben ging.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.835.421 von Hari55 am 21.01.15 10:57:30schönen abend ,

für mich sieht es seit wochen jeden tag ähnlich aus...molycorp wird in etwa gleichem volumen abverkauft ...ohne grossen rebound...das sieht momentan so aus , als ob kein boden kommt.

gruss
Wer hier mal die Ami - Presse liest, der ahnt was hier kommt.

Ich denke das ist auch der Grund das es nur Richtung süden geht.

Wenn erst mal die Katz aus dem Sack ist, dann ist das hier nur noch 1/10 von dem heutigen Kurs.

We will see.

Chapter 11 naht.:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.867.845 von Frnkli am 23.01.15 17:41:23Das wird das Ziel sei.

Vorteil ist, eine schuldenfreie Molycorp 3.0 kann den Chinesen evtl. wirklich Konkurrenz bieten.

As always, time will tell;)
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-02/32696300…

http://www.streetinsider.com/Corporate+News/Molycorp+%28MCP%…

http://seekingalpha.com/news/2263056-molycorp-says-mountain-…


MCP eröffnet mit +18% (L/H oberhalb 5% nicht gehandelter Kurse)
TH zu SK +52% (!!) zeigen die jederzeit mögliche Rebound- Performance, wenn halbwegs pos Newsflow in die längst verwesten REE- Produzenten herein kommt.

Zuvorderst ist nun der Trading- Durchsatz für die Bereinigung des overdressed Überschlags zu beobachten

.... und die nach dem chinesischen Böllerfest zu erwartende "Reform" zu den Exportbedingungen der REEs aus dem Reich der Mitte.


Möglich dass 2015 wieder Bäume wachsen auf ausgetrocknetem Boden.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben