DAX+0,06 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,72 % Öl (Brent)-2,00 %

Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen (Seite 2859)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.234.985 von upanddown1 am 30.03.19 08:14:33
Significant untested potential
So oder so ähnlich enden viele der Projektblätter. Das genau ist das Problem (und die Chance?) von Hammer. Vielleicht gibt es mal eine Lucky Strike, und alle sind froh, vielleicht aber auch nicht.

Die Präsentation selbst ist eine schöne Zusammenfassung diverser Mitteilungen von Hammer der vergangenen Monate, ich habe aber nichts wirklich Neues oder weltbewegendes gefunden. Der Geologe der DRAG ist ja schon seit einiger Zeit bei Hammer ausgeschieden, und für die DRAG ist das heute eine sehr kleine Beteiligung, die ja nicht mal mehr in der aktuellen DRAG - Präsentation auftaucht.
ÖL weiter im Auftrieb nach oben. Über kurz oder Lang wird auch die DRAG folgen. Das neue Quartal hat Heute ja auch begonnen, fehlt also nur noch die Meldung mit dem Bohrbeginn und das könnte die Grundlage sein das wir vorne wieder die 2 stehen haben.
Weltwirtschaftlich ist ein wenig Sand im Getriebe aber gehe davon aus das die spätestens im 3 Quartal auch verschwinden wird. Vorausgesetzt USA und China finden endlich mal eine Lösung.
Ich habe gerade gehört, dass die Adresse der DRAG sich ändern wird. Die Grünen haben eine Resolution eingereicht, dass aus dem Gleichberechtigungsgedanken heraus es nicht mehr MANNheim heißen soll, sondern Menschheim.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.244.863 von Kesslerwilli am 01.04.19 12:54:18
Zitat von Kesslerwilli: Ich habe gerade gehört, dass die Adresse der DRAG sich ändern wird. Die Grünen haben eine Resolution eingereicht, dass aus dem Gleichberechtigungsgedanken heraus es nicht mehr MANNheim heißen soll, sondern Menschheim.


Hallo,

April...April!!!!!!!:eek::eek::laugh:

Es grüßt Dagobert Bull
WTI vs DRAG
[url



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
[/url]

Sieht doch wirklich positiv aus, momentan. Laut TG (auf Nachfrage) kommen die nächsten Wochen Infos über Investitionsmöglichkeiten und Aussagen zum Bohrprogramm.... und, mit den entgültige Zahlen, auch der Dividendenvorschlag. Ich glaube, da was der 6.5. der genannte Termin.
Mal schauen, wie es bis dahin mit dem Ölpreis weiter geht.
Beste Grüße

up
Ölförderung der OPEC auf 5-Jahres-Tief gesunken
* Bestärkende Konjunkturdaten aus China und USA

(.....Die Meldung, dass Washington die Sanktionen gegen den Iran weiter verschärfen werde unterstützte dabei ebenso wie besser als erwartete Konjunkturdaten aus China und aus den USA. Die Opec-Plus Gruppe hat ihre Produktionskürzungen bisher erwartungsgemäß durchgezogen, wobei einige Länder sogar stärker gedrosselt haben als von der Planquote vorgegeben. In den nächsten Monaten werden die Plus-Partner Russland und Kasachstan nochmal weiter drosseln, wobei sich Kasachstans Ölförderung um 200.000 BpD verringern soll. Das fällt mit der im Frühjahr global anziehenden Ölnachfrage zusammen. Die Preisvorzeichen zeigen also nach oben....)

https://www.tecson.de/pheizoel.html

Viele Grüße

up
Jetzt aber anschnallen!

Colorado oil and gas names up sharply as late amendment pleases industry

https://seekingalpha.com/news/3448547-colorado-oil-gas-names…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.282.873 von Wertefinder1 am 04.04.19 22:17:28Die Frage ist nur, ob die Anleger der Deutschen Rohstoff hier dies merken, dass die DRAG irgendetwas in Colorado zu tun hat.
*Ironie off*

..die der Extraction haben es gemerkt.. + 13% Heute
Wer den bisherigen Gesetzesentwurf im Detail lesen möchte, der kann es hier tun:
https://legiscan.com/CO/bill/SB181/2019

2017 soll es eine Explosion bei einer Pipeline von Anadarko mit 2 Toten gegeben haben. Mit dem Gesetz wird z.B. den Kommunen zugestanden, das sie Bohrplätze besichtigen dürfen, um Arbeitssicherheit und Lärmschutz zu begutachten.

Es wird festgelegt, das 50 % der Landeigentüner, unter deren Fläche gefördert werden soll, dem zustimmen müssen und auch die Kommune zustimmen muss. Nur dann können die anderen 50 % zwangsverpflichtet werden. Die müssen aber keine Aktivitäten auf ihren Grundstücken dulden.

Usw. Aus Deutscher Sicht mit seinem Verbandsklagerecht und Klagerecht jeden betroffenen Bürgers bis zum Bundesverfassungsgericht eher normal oder noch wenig. Und ob es so kommt, das weiss man nicht - siehe die Kursanstiege gestern mit den weiteren Beratungen.

Cub Creek Energy hatte 2018 mit der Kommune Longmont verhandelt und von sich aus auf Bohraktivitäten nahe einer Siedlung bzw. eines Sees verzichtet und der Kommune Geld angeboten, damit sie andere jetzt nahe der Stadt gelegene alte Bohrplätze stilllegen kann. Hier alles im Thread nachzulesen.

Also die Welt geht auch mit SB181 für die Firmen nicht unter. Klar versuchen Lobbyisten immer das Beste rauszuholen.
Orderbuch sieht ganz gut aus, die 20 schon zu sehen :-)

kauft nur keiner ....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben