checkAd

Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen (Seite 3781)

eröffnet am 07.10.10 14:52:28 von
neuester Beitrag 30.06.22 06:16:28 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 3781
  • 3837

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.05.11 13:02:53
Beitrag Nr. 562 ()
Zitat von Wood-Cutter: Die News und Aussichten der DRAG sind zweifellos excellent ...


Dazu passend, China reduziert weiter seinen Export von Seltenen Erden. Vergleichszeitraum Vorjahr ist das ein Minus von 53 %, zum März 2011 stellt das eine Reduzierung von über 12 % dar.
http://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/...im-freien-Fal…

Dazu ein Auszug aus der Meldung der DRAG vom 3.Mai:

"Deutsche Rohstoff AG: Überblick über die aktuelle Unternehmensentwicklung."

Zitat:
" ... Seltene Erden/Storkwitz (100%): Derzeit laufen noch Verhandlungen mit einem möglichen Partner, der die Finanzierung der weiteren Entwicklung übernehmen könnte. Wir prüfen weitere Ansätze, im Bereich der Seltenen Erden aktiv zu werden. Informationen dazu werden vermutlich erst in der zweiten Jahreshälfte vorliegen. ..."
Zitat Ende.

Glück auf.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.05.11 11:26:33
Beitrag Nr. 561 ()
Zitat von Fatalis: Oder anders gesagt: Dass der Kurs nennenswert runter geht ist unwahrscheinlich!


Aber rauf wirds wohl auch nicht gehen, zur Zeit stehen über 10.000 Aktien zu 14,00 € zum Verkauf!

Xetra Brief:
14,100 1.100
14,095 1.100
14,000 10.120
13,995 88

Hoppla.

Na ja, ihr kennt ja meine Meinung zur auslaufenden Lock-up Frist, siehe auch "Company Presentation Zürich 2010".

Die News und Aussichten der DRAG sind zweifellos excellent, aber was mit dem Kurs passiert, da bin ich vorsichtig.
Avatar
29.05.11 12:50:56
Beitrag Nr. 560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.572.504 von Alkanivorax am 29.05.11 12:13:46Oder anders gesagt: Dass der Kurs nennenswert runter geht ist unwahrscheinlich!

Ich schaue mir den Kurs hier nur noch selten an. Mich interessierts einfach nicht. Ihr könnt mir gern eine Boardmail schreiben, wenn der Kurs über 30€ steht. Dann können wir uns gern mal treffen und ein paar Flaschen Champus aufmachen.:D
Avatar
29.05.11 12:13:46
Beitrag Nr. 559 ()
Moin, soleil!

Oh, die Rhein-Petroleum-Sache hatte ich ganz vergessen. Danke für den Hinweis!

Zitat von soleil1504:
Nach dem Gewinn nach Steuern werden keine Kosten mehr abgezogen. Also ergibt sich aus Deiner Aufstellung: Gewinn nach Steuern ca. 14.650.000 / 4.530.500 Aktien = 3,23 Euro Gewinn pro Aktie oder bei einem Kurs von 14 Euro ein KGV von 14/3,23 = 4,33.


IMO sind die Ausgaben der Firmenleitung in Heidelberg (Personal, Reisekosten, diverse Gebühren, Dienstwagen,...) nicht in den Kosten der einzelnen Minen (Personal, Energie, Betriebsstoffe, Transport,...) berücksichtigt. Deswegen habe ich noch "Firmenleitungs-Kosten" berücksichtigt (wenn auch sehr großzügig). Korrekterweise hätte ich diese aber vom Gewinn vor Steuern abziehen müssen. Demnach den letzten Teil der Berechnungen noch einmal:

Summe der Gewinne der einzelnen Projekte vor Steuern ca. 20.950.000 €
Sonstige Kosten pessimistischerweise ca. 0,50 €/Aktie = -2.250.000 €
Gesamtgewinn vor Steuern ca. 18.700.000 €
Gewinn nach Steuern (30%) ca. 13.100.000 €

Bei 4.530.500 Aktien (inkl. 180.500 Aktien an Planet Metals für Wolfram Camp) käme eine Gewinn je Aktie von ca. 2,88 € zustande, was einen Aktienkurs von 14,40 € (@ KGV 5) bzw. 28,80 € (@ KGV 10) ermöglichen würde. Beim aktuellen Kurs von 14 € läge das KGV 2012 bei 4,86.

Aber wie auch immer - ob 2,88 € oder 3,23 € - die Gewinne werden steigen und wenn dies durch weitere neue Projekte nicht der Fall ist, steigt immerhin der Wert des Unternehmens. Die Wahrscheinlichkeit, dass es weiter aufwärts geht, ist IMO recht groß.

MfG
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.05.11 09:45:33
Beitrag Nr. 558 ()
Aus unserem jetzigen Wissensstand ergibt sich:

2010: Gewinn = schwarze Null.
2011: Gewinn 10 Mio / 4.353.620 Aktien = Gew/Aktie 2,30 =
bei Kurs von 14,00: KGV 6,1
2012: Gewinn 14,65 Mio / 4.534.120 Aktien = Gew/Aktie 3,23 =
bei Kurs von 14,00: KGV 4,3.
Avatar
29.05.11 09:16:48
Beitrag Nr. 557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.572.134 von soleil1504 am 29.05.11 08:52:23Korrektur:
... Der Gewinn von 10 Mio in 2010 ...


Soll heißen: Der Gewinn von 10 Mio in 2011 ...
Avatar
29.05.11 08:52:23
Beitrag Nr. 556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.571.618 von Alkanivorax am 28.05.11 19:58:24... Andere Frage: Wenn dieses Jahr bei Einnahmen von 13,75 Mio € 8,5 Mio A$ bzw. 6,4 Mio € zusätzlich für Wolfram Camp ausgegeben werden, wie soll dann ein Netto-Ergebnis von 2,27 €/Aktie für 2011 übrig bleiben? ...

Dieses Jahr fällt u.a. der Sondergewinn durch den Anteilsverkauf bei Rhein Petroleum an. Der Gewinn von 10 Mio in 2010 wird in dieser PI aufgeschlüsselt:
Deutsche Rohstoff AG: Überblick über die aktuelle Unternehmensentwicklung
http://www.rohstoff.de/news/2011-05-03-Deutsche-Rohstoff-AG-…

... Bei 4.530.500 Aktien (inkl. 180.500 Aktien an Planet Metals für Wolfram Camp) käme eine Gewinn je Aktie von ca. 3,24 € zustande. Nimmt man noch sonstige Kosten von 0,5 €/Aktie an, bleibt ein Gewinn von 2,74 €/Aktie, was einen Aktienkurs von 13,70 € (@ KGV 5) bzw. 27,40 € (@ KGV 10) ermöglichen würde. ...

Nach dem Gewinn nach Steuern werden keine Kosten mehr abgezogen. Also ergibt sich aus Deiner Aufstellung: Gewinn nach Steuern ca. 14.650.000 / 4.530.500 Aktien = 3,23 Euro Gewinn pro Aktie oder bei einem Kurs von 14 Euro ein KGV von 14/3,23 = 4,33.

Wenn erkennbar wird, dass die Gewinnentwicklung anhaltend ist, wird der Kurs entsprechend steigen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.05.11 19:58:24
Beitrag Nr. 555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.570.816 von soleil1504 am 28.05.11 12:13:29Lieber Alkanivorax, ich vermute, Du machst einen Gedankenfehler.

Äh, ja, stimmt! Hatte da Tomaten auf den Augen... Danke, soleil!

Der "Bericht" von Geopowers ist übrigens nur eine Kopie der Meldung der DRAG :).

Werde die von dir vorgeschlagenen Werte gerne übernehmen, frage mich aber, ob die 15% für Tropical Metals wirklich noch abgezogen werden müssten. Sind ja irgendwie auch Kosten für die DRAG... Vorsichtigerweise kann ich ja die 85%-Werte einsetzen:

Georgetown:
20 koz Au/Ag @ 1.500/35 US$/oz; 50% Kosten; US$:€ 0,7
Gewinn vor Steuern ca. 11.000.000 €

Mongolei:
7 koz Au @ 1.500 US$/oz; 25% Kosten; US$:€ 0,7
Gewinn vor Steuern ca. 2.750.000 € (für den 50%-Anteil!)

Wolfram Camp:
2400 t 65%-W-Konzentrat; 166 t 50%-Mo-Konzentrat; 23 Mio A$ Gewinn in 3 Jahren; A$:€ 0,75
Gewinn vor Steuern ca. 7.200.000 € (für den 85%-Anteil)

Zusammen:
Gewinn vor Steuern ca. 20.950.000 €
Gewinn nach Steuern (30%) ca. 14.650.000 €

Bei 4.530.500 Aktien (inkl. 180.500 Aktien an Planet Metals für Wolfram Camp) käme eine Gewinn je Aktie von ca. 3,24 € zustande. Nimmt man noch sonstige Kosten von 0,5 €/Aktie an, bleibt ein Gewinn von 2,74 €/Aktie, was einen Aktienkurs von 13,70 € (@ KGV 5) bzw. 27,40 € (@ KGV 10) ermöglichen würde.

Es darf dann jetzt wieder diskutiert werden!

Andere Frage: Wenn dieses Jahr bei Einnahmen von 13,75 Mio € 8,5 Mio A$ bzw. 6,4 Mio € zusätzlich für Wolfram Camp ausgegeben werden, wie soll dann ein Netto-Ergebnis von 2,27 €/Aktie für 2011 übrig bleiben?

MfG
Alkanivorax
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.05.11 12:13:29
Beitrag Nr. 554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.570.736 von Alkanivorax am 28.05.11 11:36:03Lieber Alkanivorax, ich vermute, Du machst einen Gedankenfehler.
Gewinn vor Steuern ist Gewinn nach allen Kosten. Der Gewinn vor Steuern abzüglich Steuern ist gleich Gewinn nach Steuern.

Laut dem Bericht von Geopowers, Punkt 5, ergibt sich für das Wolfram Camp von Ende 2011 bis 2014 ein abgezinster Barwert von:
34 Mio AUD vor Steuern gleich 25,4 Mio EURO bzw.
23 Mio AUD nach Steurn gleich 17,2 Mio EURO.
Für den 85-prozentigen Anteil wären das
21,6 Mio EURO vor Steuern und
14,6 Mio EURO nach Steuern.
Geteilt durch drei Jahre macht:
7,2 Mio EURO pro Jahr vor Steuern und
4,9 Mio EURO pro Jahr nach Steuern.

Ich fände es schön, wenn Du diese Zahlen in Deine schöne Übersicht einarbeiten und diese zur weiteren Diskussion neu einstellen würdest.

Beste Grüße
Soleil
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.05.11 11:36:03
Beitrag Nr. 553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.564.950 von soleil1504 am 27.05.11 09:00:52Moin!

46 Mio AUD müssten doch als Gewinn zusammenkommen, wenn 34 Mio AUD vor Steuern verdient werden sollen (34 Mio + 7 Mio für den Kauf des Projekts (mglw. auch nur 3,5 Mio, wenn der Rest durch neue Aktien erbracht wird?) + 5 Mio für den Start = 46 Mio).

Wenn ich für Wolfram Camp nächstes Jahr 5,75 Mio € Gewinn einrechne, komme ich übrigens bei meinen Berechnungen insgesamt (+ Georgetown, + Mongolei) auf einen Gewinn von ca. 2,6 - 2,75 €/Aktie in 2012. Kann man auch mit leben... :)
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 3781
  • 3837
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen