DAX+1,15 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,52 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A0XYG76 | WKN: A0XYG7 | Symbol: DR0
23,150
19.01.18
Xetra
+1,54 %
+0,350 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.773.548 von Smaria am 19.01.18 21:10:31
Zitat vonSmaria: 1. Wenn L&S beispielsweise von einem Smallcap durch alle Wikifolios 25% an Aktien besitzen würde, müsste L&S es dann melden? Ich weiß nicht genau, wo die Grenzen liegen, da ich mich nur nebenbei mit Aktien beschäftige.

2. Kann L&S auf Aktionärsversammlungen gehen und abstimmen?

3. Könnte L&S AGs übernehmen, wenn genug Aktien durch die Wikifolios abgedeckt wären?

Smaria


1. Für den Eigenhandel mit Aktien gelten die Meldeschwellen von 3 und 5 % nicht. D.h., ein Eigenhändler könnte bis 9,99x % der der Anteile halten, ohne das eine Meldepflicht für einen regulierten Wert ausgelöst wird. Dies hatte L+S anfangs für sich reklamiert, ist dann aber doch auf die sichere Variante umgeschwenkt und es hat schon auch 3 und 5 % Anteilsmeldungen von L+S gegeben.

2. Nein - Sie sind nur Verwalter und nicht Eigentümer der Aktien, die sie in den Wikifolios nachbilden. Sie müssen auch keine Aktien direkt halten, sondern könnten sich auch über Optionen auf von anderen gehaltenen Aktien absichern.

3. Siehe 2. Dazu gibt es auch kein wirtschaftliches Interesse von L+S als Handelshaus. Was aber passieren kann, ist, das L+S bei einem großen Verkaufsbedarf Aktien oder Aktienoptionen an einen Investor im Block veräußert, der dann ein konkretes Interesse an dem Unternehmen haben könnte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.950 von katjuscha-research am 19.01.18 13:11:50
Muss L&S auch Meldeschwellenberührung veröffentlichen?
Wenn L&S beispielsweise von einem Smallcap durch alle Wikifolios 25% an Aktien besitzen würde, müsste L&S es dann melden? Ich weiß nicht genau, wo die Grenzen liegen, da ich mich nur nebenbei mit Aktien beschäftige. Kann L&S auf Aktionärsversammlungen gehen und abstimmen? Könnte L&S AGs übernehmen, wenn genug Aktien durch die Wikifolios abgedeckt wären?

Smaria
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.771.412 von Mustang66 am 19.01.18 17:55:00
Zitat vonMustang66:
Zitat vonsircoin: Ich glaube da verwechselst Du jemanden.


Das siehst du falsch. Jetzt können Sie nicht mehr wegen dem Kurs meckern da muss eine andere Alternative her. Sonst haben die kein ausgewogenes Leben. :D


genau so ist es,
hier wurde die letzten Monate wirklich viel drauf gehauen wegen des Kurses,
nun dreht dieser deutlich nach oben und es wird weiter auf alles rund herum drauf gehauen,

als ich und auch andere hier schrieben dass bei einem Ölpreis von 60 Dollar die DRAG locker 30 Euro je Aktie wert sei wurde man von manchen belächelt,

die Woche nun ist börse online mit Kursziel 29 und Kepler mit Kursziel 31 Euro nachgezogen,

aber selbst diese Kurzsziele werden weiter nach oben angepasst werden falls der Ölpreis um die 60 Dollar bleibt,
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.769.018 von sircoin am 19.01.18 14:48:10
Zitat vonsircoin: Ich glaube da verwechselst Du jemanden.


Das siehst du falsch. Jetzt können Sie nicht mehr wegen dem Kurs meckern da muss eine andere Alternative her. Sonst haben die kein ausgewogenes Leben. :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.768.871 von wiener9 am 19.01.18 14:36:09Ich glaube da verwechselst Du jemanden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
also wirklich wood-cutter,
du haust auf die DRAG schon seit Wochen drauf und nun wo dir der Kurs immer mehr davon läuft gehst du auch noch auf wikifolio los?

wikifolio ist doch das transparenteste Anlage Produkt überhaupt,
jede Bewegung darin siehst du sofort,
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Wood-Cutter:

Okay. Ich reiche dir die Hand und alles ist gut:-)!
Mach bitte weiter so mit deinen Beiträgen, aber die Wikifolio Sache und Frontrunning ist glaube ich generell ein Thema was nicht nur für die DRAG gilt und vielleicht nicht unbedingt hier bei der DRAG besprochen werden muss....
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.422 von Wood-Cutter am 19.01.18 12:25:53Wood-Cutter

dann müsste man aber Finanzforen komplett abschaffen, genauso wie E-Mail-Verkehr.

das es Leute gibt, die sich per E-Mail an Vorstände wenden, ist seit zwei Jahrzehnten so.Das mache ich seitdem ich an der Börse aktiv bin. Und ich habe (wenn man halbwegs clever fragt) auch meist gute Antworten bekommen, auch wenn Vorstände natürlich vieles per Mail/Telefon eh einzelnen Aktionären nicht sagen dürfen.
Seit ich wikifolioTrader bin hat sich nichts daran geändert, was man mir sagt oder nicht. Oft stelle ich die Antworten der Vorstände dann halt ins Forum.

Jetzt kannst du sagen, nicht jeder liest im Forum mit, aber wie gesagt, dann müssten wir Foren und Kontakt mit IR/Vorstand ganz verbieten. Das Problem läge dann eher beim Vorstand, wenn er Infos mitteilt, die man einzelnen Anleger nicht mitteilen darf. Das hab ich aber persönlich noch nicht erlebt. Sie beantworten ja nur die Fragen, die grundsätzlich öffentlich zugänglich sind, aber meist von vielen Anlegern nicht verstanden werden oder sie sich nicht die Mühe machen, sie zu recherchieren. Insofern seh ich da auch kein "Insiderwissen".

Das wikifolioTrader vor anderen Aktionäen bevorzugt werden, halte ich in jedem Fall für ein Märchen. Also zumindest bei mir ist das Quatsch. Ich stehe seit fast 20 Jahren in Kontakt mit IR Abteilungen. Und da hat sich an der Kommunikation nichts verändert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.117 von fatalis-neu am 19.01.18 10:54:43
Zitat vonfatalis-neu: ...
Ich halte den Einfluss dieses Marktes für mittlerweile recht stark und dafür ist er zu intransparent. Ein Vorgehen wie es BO bei marktengen Werten wie die DRAG macht, halte ich für skandalös.




ps

Diese Ansicht hält sich ja derzeit stark, aber ich find das ehrlich gesagt etwas albern.

Alle Wikifoios zusammen haben einen Umfang von etwas mehr als 300 Mio € derzeit. Das hat ein einziger mittelmäßiger SmallCapFonds ja schon.

Wikifolios und ihre Wirkung wird völlig überschätzt. Am ehesten hat es noch bei dem einen großen Wikifolio mit 30 Mio einen Einfluss, weil dort halt auch 3-4 SmallCaps enthalten sind/waren. Aber selbst da ist es dem Trader gelungen, aus illiquiden SmallCaps ohne größere Kurseinbußen rauszukommen.

Von den 300 Mio Volumen in allen Wikifolios befinden sich vielleicht 50-100 Mio in Nebenwerten. Also wie gesagt, das Thema wird total überbewertet. Man regt sich doch auch nicht über den Einfluss von einem stinknormalen Fonds auf, wenn der mal 5 Mio € in einen deutschen Nebenwert investiert. Aber die vielleicht maximal 100 Mio € Volumen in Nebenwerten in insgesamt 7400 investierbaren wikifolios sollen ein Problem darstellen?


Lass uns drüber reden, wenn die wikifolios zusammen 2-3 Mrd € Volumen haben. Dann kann man gerne über deren Einfluss fabulieren. Bis dahin find ich das alles völlig übertrieben. Wenn Banken und Versicherungen mit riesigen Summen (von BlueChips bis SmallCap) Aktien kaufen, ist das doch auch kein Problem.

Im Grunde sind doch die wikifolios nichts anderes als Musterdepots, die die Bank LuS zu einem großen Fonds zusammenfügt. Und der ist halt 300 Mio schwer.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.117 von fatalis-neu am 19.01.18 10:54:43
Zitat vonfatalis-neu: Ich glaube Wood-Cutter gehen die Wikis auf den Senkel. Da geht es ihm ähnlich wie mir. Ein recht intransparenter Markt. Und dann wird hier eine Empfehlung von Börseonline gefeiert, wo ich der Meinung bin, dass so ein offensichtlicher Versuch der Marktmanipulation, angezeigt gehöhrt. Da wird das Instrument Wiki genutzt, da der Handel nicht ganz so offensichtlich und transparent wie an anderen Börsenplätzen möglich ist um dann, wenn der Sack voll genug ist, in die ganze Welt hinaus zu schreien, dass man einen tollen neuen unterbewerteten Titel gefunden hat.

Ich halte den Einfluss dieses Marktes für mittlerweile recht stark und dafür ist er zu intransparent. Ein Vorgehen wie es BO bei marktengen Werten wie die DRAG macht, halte ich für skandalös.




Ich weiß nicht was an Wikifolios als solchen als auch dem Markt dahinter intrasparent sein soll. Transparenter geht's doch kaum.

Ich bin gerne bereit, das Thema zu erklären, wenn gewünscht. So schwer ist es ja eigentlich nicht zu verstehen.

Da sind Fonds weit intransparenter. Jeder Trade bei wikifolio ist nachvollziehbar/transparent. Meist wird er sofort über die Hauptbörse gehedged, es sei denn es gibt Ausgleichpositionen. das ist aber bei jeder anderen Bank ganz genauso. Wenn man als Privatanleger (für uns völlig intransparent) irgendwo kauft, muss es dafür eine Ausgleichsposition geben. Wenn ein Fondsmanager kauft (für uns auch völlig intransparent) genauso.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.416 von wiknam am 19.01.18 12:25:42
Zitat vonwiknam:
Zitat vonwipsy_trader: Was ich eher bedenklich finde ist die Tatsache das es Privatwikis gibt mit 10 Mio AUM!!

Das ist ganz bestimmt nicht legal. Es handelt sich um Frontrunning und ist im WphG geregelt.



Weißt du welcher Paragraph?

Ansonsten, genau so läuft es. Sie nehmen Kontakt zu den Vorständen auf. Diese geben Auskunft. Dann wird die Aktie gekauft und anschließend wird die News (wenn es überhaupt eine ist) in der Öffentlichkeit breit getreten.

Keine gute Entwicklung. :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.763.048 von Gustavgans72 am 19.01.18 05:31:03
Zitat vonGustavgans72: ... Das was du aktuell hier veranstaltest auch in Bezug auf Wikifolio finde ich ziemlich daneben...




Sorry Gustav,

so war das nicht gemeint.

Zu den Wikis, ein Beispiel.

Letztens wurde hier eine Erklärung von unserem Vize Vorstand veröffentlicht. Eine sehr gute Beschreibung der Hintergründe im Öl Geschäft.

Aber wieviele Aktionäre haben wir?

Ca. 5.000 ! Wieviel lesen hier mit? Was ist mit dem Rest? Pech gehabt?

Besser wäre z.Bsp. eine Rubrik auf der HP "DRAG erklärt" oder so.

Wo man auf Themen eingeht, die sich aus Anfragen von Aktionären ergeben.

Ich werde auch noch auf andere Antworten auf meine Beiträge eingehen. Aber später, sorry. Da fehlt mir aktuell etwas die Zeit.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.663 von wipsy_trader am 19.01.18 11:31:47
Zitat vonwipsy_trader: Was ich eher bedenklich finde ist die Tatsache das es Privatwikis gibt mit 10 Mio AUM! Die können sich pennystocks privat kaufen und dann mit ihrem 10 Mio wiki die kiste 1000% nach oben trieben und selbst privat aussteigen! Und selbst das wäre legal! Und das ist meine pers. Kritik an WIKIFOLIO!


Das ist ganz bestimmt nicht legal. Es handelt sich um Frontrunning und ist im WphG geregelt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.663 von wipsy_trader am 19.01.18 11:31:47Das es normal und selbstverständlich geworden ist, macht es nicht besser. Ich verstehe was du sagen willst und das ist mir schon klar. Warum soll BO nicht das gleiche machen wie alle Bankhäuser mit ihren Analysen. Frei nach dem Motto: Gleiches Unrecht für alle!

BO benutzt halt Wiki und da ist m.E. der Unterschied. Klar kann man gezielt recherchieren und man findet irgendwann die Info. Transparent ist das aber nicht im eigentlichen Sinne. Den zweiten Aspekt den du genannt hast, finde ich auch interessant und nachvollziehbar. Wobei die Nummer auch ohne Wiki gut funktioniert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.117 von fatalis-neu am 19.01.18 10:54:43
Zitat vonfatalis-neu: Ich glaube Wood-Cutter gehen die Wikis auf den Senkel. Da geht es ihm ähnlich wie mir. Ein recht intransparenter Markt. Und dann wird hier eine Empfehlung von Börseonline gefeiert, wo ich der Meinung bin, dass so ein offensichtlicher Versuch der Marktmanipulation, angezeigt gehöhrt. Da wird das Instrument Wiki genutzt, ...



So ist es. Das ganze entwickelt sich in Richtung "Neuer Markt" von damals. Die Deutsche Börse muß aufpassen, daß sie nicht wieder ein Imageproblem bekommt.

Das erinnert mich alles an "Mr. Dausend". :laugh: Dieses in Gruppen auf eine kleine Aktie Gehopse.

Auch scheint es so, ob Leute mit Wikis wie Wiener eher Auskunft bekommen.

Das erinnert mich an:

"Vorwurf: Doppelter Verstoß gegen Insiderregeln"

Nach Ansicht der Stuttgarter Staatsanwaltschaft verfügte Opel durch seine verschiedenen Tätigkeiten über vertrauliche Informationen, die er sich im eigenen Interesse zunutze machte.
...
Dabei soll der Börsenjournalist gleich zweifach gegen Insiderregeln verstoßen zu haben. Zum einen soll er Aktien privat gekauft, anschließend über Börsen-Hotlines empfohlen und dann mit Gewinn wieder verkauft haben. Zum anderen wirft ihm die Staatsanwaltschaft vor, er habe "interne Kenntnisse über Unternehmen" für Aktiengeschäfte genutzt, und zwar durch Käufe für sein eigenes Portfolio und für ein Depot, das von ihm beraten wurde. ...

usw.

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/a-192250.html

Nur ein Beispiel ... von vielen.

Also ich halte diese Entwicklung für sehr bedenklich!

Einen schönen Tag noch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.117 von fatalis-neu am 19.01.18 10:54:43
Was ist denn daran skandalös?
Das man Geld von Investoren eintreibt und es anlegt ist doch normal... Was ist also in Wikifolio so unübersichtlich? Schau dir doch die einzelnen Orderausführungen von BO an. Kann jeder von uns einsehen.

Und jetz komm bitte nicht damit, dass es erst einsammelt und dann trommelt... das ist ihr gutes Recht in Deutschland! Wenn du da etwas gegen hast hätte man schon seit 10 Jahren gegen den Aktionär o.ä. wettern müssen. Jeder weiß doch das die erst einsteigen und dann trommeln! Wer so naiv ist und glaubt, dass diese ganzen Käseblätter ihr Geld mit Printausgaben oder Onlinezugängen verdienen ist doch nicht ganz dicht :D Da wird fleißig eingekauft und dann im nächsten Börsenbrief empfohlen.

Außerdem kann man Wikifolio an sich nichts vorwerfen, da die nichts dafür können das einzelne Wikis zu so viel AUM kommen! Kauf dir doch das BO wiki wenn du denkst, dass es Marktverzerrung ist und sie dadurch so einen Vorteil haben... Machst dich damit sicher nicht strafbar ;)

Was ich eher bedenklich finde ist die Tatsache das es Privatwikis gibt mit 10 Mio AUM! Die können sich pennystocks privat kaufen und dann mit ihrem 10 Mio wiki die kiste 1000% nach oben trieben und selbst privat aussteigen! Und selbst das wäre legal! Und das ist meine pers. Kritik an WIKIFOLIO!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.763.048 von Gustavgans72 am 19.01.18 05:31:03Ich glaube Wood-Cutter gehen die Wikis auf den Senkel. Da geht es ihm ähnlich wie mir. Ein recht intransparenter Markt. Und dann wird hier eine Empfehlung von Börseonline gefeiert, wo ich der Meinung bin, dass so ein offensichtlicher Versuch der Marktmanipulation, angezeigt gehöhrt. Da wird das Instrument Wiki genutzt, da der Handel nicht ganz so offensichtlich und transparent wie an anderen Börsenplätzen möglich ist um dann, wenn der Sack voll genug ist, in die ganze Welt hinaus zu schreien, dass man einen tollen neuen unterbewerteten Titel gefunden hat.

Ich halte den Einfluss dieses Marktes für mittlerweile recht stark und dafür ist er zu intransparent. Ein Vorgehen wie es BO bei marktengen Werten wie die DRAG macht, halte ich für skandalös.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ölmarkt
US-Ölmarkt

Die wöchentl. US Lagerzahlen lt. DOE, vom 18.01.2018:
US-Ölbestände in Mio. Barrel Vergleich 12 Mon.
. Rohöl: 412,7 (-6,9) 15,0% unter Vorjahr
. Heizöl+Diesel: 139,2 (-3,9) 17,7% unter Vorjahr
. Benzin: 240,9 (+3,6) 2,2% unter Vorjahr

Die neuen DOE-Zahlen sind 'bullisch' ausgefallen. Für die Rohöllager wurde mit - 6,9 Mio. Barrel abermals ein massiver Bestandsabbau ausgewiesen. Der Rückgang ist deutlich höher als erwartet. Die Produktseite zeigt sich hingegen neutral. Die Raffinerieleistung verringerte sich von 95,3% auf 93,0% der Kapazitäten. Die US Ölproduktion, wie auch die Importe und Exporte legten nach der schwachen Vorwoche erwartungsgemäß wieder zu. Dem Report sind keine 'bärischen' Aspekte abzuringen. Daher sollten die DOE-Zahlen Preisunterstützung geben.

https://www.tecson.de/pheizoel.html


Schönes Wochenende

up
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.762.733 von Wood-Cutter am 18.01.18 23:51:10
Zitat vonWood-Cutter:
Zitat vonGustavgans72: Doch, wenn ich über comdirect auf Börsenplatz L&S gehe bekomme ich sofort die gehandelten Stücke angezeigt. Aktuell: 7.890

Dann auf Kursdaten klicken und da kannste nach Tag, Stunde usw dir die Umsätze anzeigen lassen


Nochmal für alle:

Es gibt Seiten, die nennen sich "ÜBERSICHT". Verstanden? "ÜBERSICHT" !

Da steht dann, Beispiel:

ZITAT:
-------------------------------------------------------
DEUTSCHE ROHSTOFF Aktie Kurse
Börse Vortag Aktuell +/- % Zeit Geld Brief Tageshoch Tagestief Umsatz (in Stück)

Umsatz (in Euro)
Xetra 21,95 22,80 +0,85
+3,87 % 17:36 22,950
23,150 23,500
22,250 48.464
1,1 Mio.
Tradegate 22,30 23,10 +0,90
+4,05 % 21:57 22,900
23,100 23,500
22,200 15.394
352.587
Frankfurt 22,00 23,00 +1,00
+4,55 % 18:02 22,450
23,550 23,700
21,900 3.775
87.181
Stuttgart 22,05 23,00 +0,95
+4,31 % 21:58 22,850
23,050 23,100
22,250 1.712
39.124
München 21,85 22,85 +1,00
+4,58 % 11:11 22,900
23,100 22,850
22,150 400
9.140
Düsseldorf 22,35 22,00 -0,35
-1,57 % 08:02 22,450
23,550 22,000
22,000 300
6.600
Berlin 22,05 23,05 +1,00
+4,54 % 18:55 22,450
23,550 23,450
22,350 0
-
Hamburg 22,35 21,90 -0,45
-2,01 % 08:09 22,450
23,550 21,900
21,900 0
-
Lang & Schwarz 22,087 22,945 +0,858
+3,88 % 22:45 22,598
23,291 -
- -
-
Gesamtumsatz DEUTSCHE ROHSTOFF Aktien: 70.045 Aktien
1,6 Mio. Euro

-------------------------------------

Zitat ENDE


Bei Lang& Schwarz steht bei gehandelte Stück: -

Am Ende steht:

Gesamtumsatz: Beispiel heute 70.045 Stück

Und jetzt kommt ihr und sagt: ach klick doch mal darauf und dann öffnet sich ...

So ein Schmarrn, warum sind die Stücke von L&S nicht im Gesamtumsatz der Börsen mit drin? Ist das kein Umsatz?

Oder ist das nur für Wikis? Also am Markt vorbei?

Lächerlich ...[/

@Wood-Cutter: ich weiß wirklich nicht was mit dir aktuell los ist. Man versucht dir zu helfen und dann wird alles als Schmarrn bezeichnet. Dann hatte ich es halt falsch verstanden oder du hast dich nicht genau ausgedrückt was du letztendlich mit deiner Übersicht sehen wolltest. Werde in Zukunft mich wieder stark zurück halten und dir schonmal gar nicht mehr antworten oder versuchen zu helfen. Das was du aktuell hier veranstaltest auch in Bezug auf Wikifolio finde ich ziemlich daneben. Das ist nur meine Meinung und eigentlich schätze ich dich sehr hier mit deinen sehr produktiven Beiträgen. Bin immerhin hier seit 2012 dabei.
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Na ja

Wenn ich mir Mal die Aussagen hier aus der Vergangenheit anschaue müsste mindestens die Hälfte ausgestiegen sein. Das erklärt auch die relativ schwache Entwicklung bei dem Umsatz.

Aber wie schon öfter erwähnt ist es eine Frage der Aussichten :)

Gruß Comedy :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.762.946 von Wood-Cutter am 19.01.18 01:50:53
Zitat vonWood-Cutter:
Zitat vonkatjuscha-research: Nicht das jetzt ein ganz Schlauer kommt ...

... Diese Aktien sind dann im Gesamtumsatz aller Börsen eines Tages enthalten.



In welcher Börse denn genau? Montags Xetra, Dienstags Stuttgart, Mittwoch Frankfurt, Donnerstags Düsseldorf und Freitags Berlin und Hamburg?

...



Mir ist nichts ganz klar, was du genau willst bzw. mit deinem Sarkasmus bezweckst.

Ich wollte dir lediglich helfen, die Sache einzuordnen.


Wo genau ist denn das Verständnisproblem deinerseits?

Wo LuS als Bank hedged, ist doch ihr überlassen. Was denkst du wie Tradegate das macht oder jede andere Bank, die ihre Kaufauträge abwickelt? Die kaufen dann halt bei dem Börsenplatz, bei dem ihre Aufträge mit entprechendem Volumen ausführbar sind. Meist dürfte das bei deutschen Aktien Xetra sein. Ansonsten halt Stuttgart/Frankfurt.

Was genau verstehst du daran nicht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.756.664 von Rainolaus am 18.01.18 15:28:09
Zitat vonRainolaus: Dieser Dauer-Verkäufer nervt.




270 Tausend dauert halt ne Weile ... hab dich nicht so ... geht ja erst seit Mai ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.762.877 von katjuscha-research am 19.01.18 01:10:20
Zitat vonkatjuscha-research: Nicht das jetzt ein ganz Schlauer kommt ...

... Diese Aktien sind dann im Gesamtumsatz aller Börsen eines Tages enthalten.



In welcher Börse denn genau? Montags Xetra, Dienstags Stuttgart, Mittwoch Frankfurt, Donnerstags Düsseldorf und Freitags Berlin und Hamburg?


Alles reguliert in dem es Wikifolios regeln ...


:D


Wo kann man die genauen Regularien nachlesen? Welchen Informationspflichten müßt ihr gegenüber Anlegern offenlegen? Ähnlich wie bei anderen Instituten? Wenn nicht, warum?

Ich werde nachhaken ...

:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.762.871 von katjuscha-research am 19.01.18 01:05:41Nicht das jetzt ein ganz Schlauer kommt und meint Kauf/Verkaufsvolumen müssen immer gleich sein. :)

Ja klar ist das so, aber bei LuS kann es eben die Sondersitutaion geben, dass sie im Brief beispielsweise Aktien anbieten, die dann nach Abkauf (durch normale Anleger oder Wikifolios) an anderen Börsenplätzen selbst erst eingekauft/gehedged werden müssen. Diese Aktien sind dann im Gesamtumsatz aller Börsen eines Tages enthalten.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.762.733 von Wood-Cutter am 18.01.18 23:51:10Ohne zu wissen, um was es in der Diskussion nun genau geht, aber um mal auf deinen Beitrag einzugehen.

LuS Umsätze werden tatsächlich nur bei LuS selbst angezeigt. Und ja, ein guter Teil davon dürfte auf Wikifolio-Handel zurückzuführen sein.

Aber klar muss LuS dann auch irgendwo hedgen. meist Xetra, ansonsten Frankfurt/Stuttgart. Insofern sind die LuS Umsätze (teilweise) im Gesamtumsatz aller anderen Börsenplätze enthalten, es sei denn der Handel bei LuS gleicht sich im Kauf und Verkauf aus, was gerade bei Wikifolio-Handel aber oftmals nicht der Fall ist. Man könnte also sagen, was bei LuS zwischen Kauf-und Verkaufsvolumen als Differenz bleibt, wird bei den anderen Börsenplätzen gehedged.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.752.671 von wiener9 am 18.01.18 10:33:45
Zitat vonwiener9: Ölpreis von um die 60 Dollar sehe ich den fairen Wert bei mindestens 30 Euro je Aktie,
[/url]


Seit Wochen? Seit Monaten? :D

Allerdings hast du alle DRAG Aktien im August 2017 abgestoßen ... Kann man nachlesen ... warum?

Aber viel schlimmer ...

Du machst oft Werbung unter deinen Beiträgen für dein Wiki "Most Epic of Small Caps" !!!

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf12248822?utm_source=wall…

Dort steht:

Aktuelles Portfolio:

DRAG 32,1%
Portola 68,5%
--------------
Cash: minus 0,6%

:laugh:


Investiertes Kapital: 0,00 €

:D

----

Ich werde mal bei der Börse anrufen, das ist lächerlich, irreführend ...

Mal sehen was ARD und ZDF dazu sagen ...

Das ist doch irreführende Werbung für jemanden, der hier Tag für Tag versucht, damit Anleger zu locken ... und damit Geld zu verdienen ...

:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.755.908 von Be_eR am 18.01.18 14:32:52
Zitat vonBe_eR: Die Überblicke gibt es doch hier:

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/dr0.htm




War das jetzt ernst gemeint ? :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.754.897 von Gustavgans72 am 18.01.18 13:16:21
Zitat vonGustavgans72: Doch, wenn ich über comdirect auf Börsenplatz L&S gehe bekomme ich sofort die gehandelten Stücke angezeigt. Aktuell: 7.890

Dann auf Kursdaten klicken und da kannste nach Tag, Stunde usw dir die Umsätze anzeigen lassen


Nochmal für alle:

Es gibt Seiten, die nennen sich "ÜBERSICHT". Verstanden? "ÜBERSICHT" !

Da steht dann, Beispiel:

ZITAT:
-------------------------------------------------------
DEUTSCHE ROHSTOFF Aktie Kurse
Börse Vortag Aktuell +/- % Zeit Geld Brief Tageshoch Tagestief Umsatz (in Stück)

Umsatz (in Euro)
Xetra 21,95 22,80 +0,85
+3,87 % 17:36 22,950
23,150 23,500
22,250 48.464
1,1 Mio.
Tradegate 22,30 23,10 +0,90
+4,05 % 21:57 22,900
23,100 23,500
22,200 15.394
352.587
Frankfurt 22,00 23,00 +1,00
+4,55 % 18:02 22,450
23,550 23,700
21,900 3.775
87.181
Stuttgart 22,05 23,00 +0,95
+4,31 % 21:58 22,850
23,050 23,100
22,250 1.712
39.124
München 21,85 22,85 +1,00
+4,58 % 11:11 22,900
23,100 22,850
22,150 400
9.140
Düsseldorf 22,35 22,00 -0,35
-1,57 % 08:02 22,450
23,550 22,000
22,000 300
6.600
Berlin 22,05 23,05 +1,00
+4,54 % 18:55 22,450
23,550 23,450
22,350 0
-
Hamburg 22,35 21,90 -0,45
-2,01 % 08:09 22,450
23,550 21,900
21,900 0
-
Lang & Schwarz 22,087 22,945 +0,858
+3,88 % 22:45 22,598
23,291 -
- -
-
Gesamtumsatz DEUTSCHE ROHSTOFF Aktien: 70.045 Aktien
1,6 Mio. Euro

-------------------------------------

Zitat ENDE


Bei Lang& Schwarz steht bei gehandelte Stück: -

Am Ende steht:

Gesamtumsatz: Beispiel heute 70.045 Stück

Und jetzt kommt ihr und sagt: ach klick doch mal darauf und dann öffnet sich ...

So ein Schmarrn, warum sind die Stücke von L&S nicht im Gesamtumsatz der Börsen mit drin? Ist das kein Umsatz?

Oder ist das nur für Wikis? Also am Markt vorbei?

Lächerlich ...
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.756.664 von Rainolaus am 18.01.18 15:28:09
Zitat vonRainolaus: Dieser Dauer-Verkäufer nervt.



hält sich heute aber in Grenzen bzw. wird durch den Kaufdruck mehr als ausgeglichen. Vielleicht ist er ja so langsam fertig.

Sieht jedenfalls ganz gut aus. Nach dem leichten Downer kurz nach Mittag, stabilisiert man sich jetzt bei 23 €.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben