DAX-0,40 % EUR/USD-0,25 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-0,12 %

Deutsche Rohstoff AG: Meldungen, Analysen, Meinungen - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A0XYG76 | WKN: A0XYG7 | Symbol: DR0
24,706
19:38:04
Lang & Schwarz
+0,28 %
+0,068 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ja, 4 mal soviel Verkauforders wie Käufe seit geraumer Zeit schon auf diesem Niveau.
wenn man sich das Orderbuch so anschaut, meint man, dass DRAG Aktien nicht über 25 euro verkauft werden dürfen.
Das ist ja ein Gedränge, über 12 k Stücke bis 25,10 ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.582.927 von Gustavgans72 am 19.04.18 15:41:01Solange der Ölpreis steigt ist mir das wurscht wann Litzenberger kommt.
Besser am 1. Mai zu 69 Dollar starten als am 1. April zu 62.
Mal ganz lapidar formuliert.
Vielleicht handelt man ja auch nach dieser Devise. Who knows.
Ich erwarte keine schlechten News und ausserdem hat der April noch ein paar Tage. Extraction hatte doch 2015 schon unheimlich lange gebraucht um die Daten zu liefern. Das war damals schon so das die etwas träge sind. Also nicht immer ist die DRAG schuld wenn andere Operator sind
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.582.636 von KMST am 19.04.18 15:04:35Hallo,

um hier mal die Spekulationen über eventuell zurück gehaltene negative Neuigkeiten raus zu nehmen.

Info aus Mannheim:

Man versteht die Ungeduld der Aktionäre und arbeitet aktuell an den Themen Absicherung, Bohrprogramm 2018, Zahlen 1.Quartal 2018 u.a. Sobald es Fakten dazu gibt wird es zeitnah eine Meldung dazu geben.:eek::eek:

Es grüßt Dagobert Bull
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.582.153 von Gustavgans72 am 19.04.18 13:56:30aber was sind denn die erwartungen?
ich kann als drag ja auch am ende bei 280boe/d rauskommen, könnte es 2 wochen zurückhalten und sagen das es zwar am unteren ende aber im rahmen der erwartungen sei.

gute und richtig schlechte news kommen immer adhoc, im rahmen der erwartungen news dauern oft länger als geplant. da hat das managment mehr spielraum und keine konsequenzen groß zu fürchten
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wären die EOG/Extraction Bohrungen unter den Erwartungen beider Unternehmen dann hätte man es eig ad hoc melden müssen. Markham hatte am Anfang auch nur glaube ich 350 BOE/d pro Bohrung und es wurde gesagt das es im Rahmen der Erwartungen sei. Ich glaube Tekton hatte am Anfang 500-600 BOE/d pro Bohrung das mal als Vergleich.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.581.472 von Langzeit-Investor am 19.04.18 12:26:41
Veröffentlichungspflicht
Muss die DRAG als nicht Operator nicht sogar jegliche News bzgl. der Bohrungen oder Förderung öffentlich machen?

Denke die Ergebnisse sind wie bisher immer im Rahmen der Erwartungen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.581.436 von wipsy_trader am 19.04.18 12:20:05Anhaltspunkt ist, dass die Bohrungen am 6. März losgingen und man im April über die ersten 30 Tage berichten wollte. Die Daten dazu hat man also eventuell schon letzte Woche bekommen. Die Verzögerung der Veröffentlichung lässt mein Bauchgefühl vermuten, dass sie nicht so gut sind. Und wie gesagt, man kennt es bei der DRAG nunmal so. Außerdem denke ich zu hohe Erwartungen sind an der Börse eher schlecht.

Also größtenteils Bauchgefühl. Kann mich natürlich auch irren und du hast recht. Würde mich als Aktionär der DRAG natürlich noch mehr freuen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.581.379 von Langzeit-Investor am 19.04.18 12:11:49
Wie kommst du zu deiner Meinung
Was lässt dich das vermuten? Anhaltspunkte?

Bzgl. der Dauer kann man nur sagen, dass die DRAG hier selbst abwarten muss bis man die Förderdaten bekommt. Sind ja nicht selbst der Operator gewesen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.581.277 von Rainolaus am 19.04.18 11:59:37
Zitat von Rainolaus:
Zitat von sircoin: Hier werden weder News, noch Zukunft, noch Ausblick, sondern nur die Vergangenheit, sprich erreichte Zahlen gehandelt.


Bei den aktuellen Ölpreisen dürfte es für die DRAG bald schwierig werden sich in Zukunft nicht eine goldene Nase zu verdienen.


Lieber nicht zu viel erwarten. Es ist immer noch die DRAG, hier gab es immer auch negative Überraschungen. Vor allem die lange Verzögerung der Produktionsdaten der ersten 30 Tage Förderung der neuen Quellen stimmt mich hier skeptisch und ich erwarte diese laufen schlechter als geplant. Theorie ist nach wie vor, dass man auf die guten Litzenberger News wartet um den Anlegern beides in einer Meldung zu verkaufen. Zucker und Peitsche sozusagen :)

Habe heute mal beim Unternehmen nachgefragt, wie sie es mit der Absicherung halten. Falls es hier etwas neues gibt teile ich es mit.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.580.149 von sircoin am 19.04.18 10:03:18
Zitat von sircoin: Hier werden weder News, noch Zukunft, noch Ausblick, sondern nur die Vergangenheit, sprich erreichte Zahlen gehandelt.


Bei den aktuellen Ölpreisen dürfte es für die DRAG bald schwierig werden sich in Zukunft nicht eine goldene Nase zu verdienen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.580.671 von Rainolaus am 19.04.18 10:55:06
nunja
schau dir mal das Orderbuch an ;) Wenn hier einer mal eben knapp 20K Aktien aufsammelt, dann haben wir die erste Hürde hinter uns ;)
gerade fällt die 24,70... hoffentlich auch auf SK Basis.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
bin jetzt auch mal mit ein paar hundert stück eingestiegen bei 24,7 mein kaufgrund ist die rohstoffhausse die minenaktien gehen bereits durch die decke aber die ölaktien sollten jetzt auch mal nachziehen, denn der ölpreis ist bereits stärker gestiegen als die edelmetalle. ich glaube der grund dafür ist das noch immer etwas skepsis vorhanden ist das der ölpreis nachhaltig so hoch bleibt.
Wer kennt diesen Handelsplatz?
Wer von euch kennt den Handelsplatz: "London Stock Exchange TRADEcho"

Onvista zeigt recht häufig, dass dort einige Stücke gekauft werden. Hatte auch teilweise beobachtet, dass 100K darüber gehandelt wurden. Ist da vll ein Londoner Investor an der DRAG dran? Habe den Handelsplatz jedenfalls sonst nirgendwo bewusst wahrgenommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.579.927 von wipsy_trader am 19.04.18 09:45:39;)

Bin ein Pfennigfuchser und stehe etwas tiefer mit 2-3 Kauflimits in kleinem Rahmen, sozusagen als Absicherung und um den Druck oberhalb 24 € aufrecht zu erhalten. Für die 20k bis 25,1 € müssen sich schon andere Leute finden. Dafür ist mein wiki eh zu klein, es sei denn ich würde die Gewichtung auf 25% hochfahren, was ich aber generell nicht tue.

Das Gute ist ja, dass kaum noch andere Wikifolios investiert sind, jedenfalls keine Großen, außer BoerseOnline, die aber auch nur zu 2,2% gewichtet haben. Insofern von der Seite her (wenn man wikifolio als Sentimentanalyse versteht) noch genug Potenzial von Privatanlegern und Instis vorhanden, die hier einsteigen könnten.

Ich denk mal, wenn Brent über 75 und WTI über 70 Dollar geht, sollte sich das Thema erledigt haben. Wir haben jetzt schon klare technische Kaufsignale beim Ölpreis, aber psychologisch wäre es dann nochmal umso positiver.



Was die Wirkung von News angeht, seh ich es etwas anders als sircoin. Man darf ja nicht vergessen, dass sich bei DRAG aus nachvollziehbaren Gründen positive und negative News in den letzten Monaten/Jahren abwechselten. Dabei spielten übrigens auch manchmal zu hohe Erwartungen (auch hier im Forum) eine Rolle. Aber grundsätzlich lag es einfach am gefallenen Ölpreis und den dadurch erstmal zurückgehaltenen Ölförderungen, plus leichte Abweichungen bei nicht voraussehbaren Dingen wie Öl/Gas-Anteil.
Wenn wir da zukünftig mal etwas konservativer bei den Erwartungen sind und gleichzeitig die Fördermengen stark ansteigen bei Ölpreisen von 70 Dollar, ist die News-Lage ganz automatisch eine viel Bessere als in den letzten Quartalen/Jahren. Und damit werden News dann halt auch wichtiger.

Wobei es dann natürlich wichtig wird, die News auch zu verbreiten. Sprich, es müsste mal im Anschluss an Quartalszahlen mehr kommen als nur eine Analyse von First Berlin. Bin mir aber auch sicher, dass es diesbezüglich mehr werden wird.Liegt einfach in der Natur der Börse. Wenn es hochgeht, wird ein Asset (egal ob eine Aktie, ein Index, ein Rohstoff, ein wikifolio etc.) plötzlich interessant für Analysten und Anleger. Solange das nicht Überhand nimmt,ist es auch positiv. Raus muss man erst dann wenn dich dein Nachbarin nach der DRAG fragt. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.580.149 von sircoin am 19.04.18 10:03:18
Dann kannst
du ja vor den Q1 Zahlen aussteigen, die werden nämlich nicht sonderlich sexy ;) Vll fällt der Kurs ja dann nochmal Richtung 22 ;) Vor August dann nicht vergessen wieder einzusteigen, wenn der Supertanker aus dem Hafen schifft :D

Jetzt mal im Ernst, wer hier nach der Bekanntgabe das weitere 16 Bohrungen reibungslos angelaufen sind noch zögert, ist schlichtweg blind. Langsam nervt es mich echt sehr, dass man es am Markt nicht antizipiert was hier dieses und die kommenden Jahre für Werte generiert werden.

Möge der Ölpreis Saudi Arabien wohl gesonnen sein und gegen 100$ laufen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.579.990 von Gustavgans72 am 19.04.18 09:50:25Guten Morgen,

versteift Euch nicht auf die News. Bislang haben die bei der DRAG in den seltensten Fällen großartig etwas bewirkt.

Hier werden weder News, noch Zukunft, noch Ausblick, sondern nur die Vergangenheit, sprich erreichte Zahlen gehandelt.

Stinkt mir auch, ist aber so.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja im Endeffekt wissen wir ja das es sehr gut aussieht und News bald kommen werden, bloss irgendwer muss die Aktien auch kaufen...und ich denke mal hier im Forum wird wohl leider keiner den Kurs über diese Hürde hieven wollen oder können.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.579.726 von Rainolaus am 19.04.18 09:22:35
WTI aktuell über 69$
Ist in der Tat ein sehr guter Preis für WTI im Moment. Denke das man im Q1 die 300 Mio. zu 54$ verkaufen konnte und man Seit April bereits zu abartig hohen WTI Preisen produziert. Hatte letztens nochmal geschaut und bei EOG sind es ja 17 Netto 1 Meile Bohrungen gewesen die zwischen Feb und Mar in Produktion gegangen sind. Die 16 Litzenberg kommen dann hoffentlich auch mal bald! Am besten noch diese Woche. Bin wirklich sehr gespannt auf den Ausblick den die DRAG hfftl im Q1 Bericht gibt!

Was erwartet ihr euch für einen Umsatz in € für 2018? Denke 80 Mio. sind bei aktuellen WTI Preisen auf jeden Fall realistisch!

@Katjuscha

Kauf endlich mit deinem Wiki die 19K Aktien mein Lieber :D Will hier nicht ewig warten bis der Deckel wegfliegt ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.578.550 von Gustavgans72 am 19.04.18 06:54:02
Zitat von Gustavgans72: WTI bei knapp 69 $. Kann nicht jemand mal die Aktien kaufen die bis 25 Euro den Weg versperren;-)?


Der Ölpreis ist jetzt wirklich phänomenal gut, was die Zukunft von der DRAG betrifft.
Wenn die 24,70€ fällt wird der Kurs sehr schnell noch deutlicher steigen.
Die Litzenberger News dürften ja auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.578.754 von Dagobert Bull am 19.04.18 07:40:06
Zitat von Dagobert Bull: kommt heute ein neues Jahreshoch?


ich denke die meisten warten auf die kommenden News. Sie werden die Richtung bestimmen.
In Berlin gerade 500 Stück zu 25,50 über den Tisch gegangen.
Da wollte es einer wissen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.578.550 von Gustavgans72 am 19.04.18 06:54:02Hallo,

in den letzten Tagen machte der Kurs Halt vor dem Jahreshoch...gestern gab es beachtliche Umsätze....kommt heute ein neues Jahreshoch?

Es grüßt Dagobert Bull
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
WTI bei knapp 69 $. Kann nicht jemand mal die Aktien kaufen die bis 25 Euro den Weg versperren;-)?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
42-43 Euro sind eine MK von ca. 210-215 Mio Euro. Bei einem JÜ von rund 15-20 Mio Euro ist das ohne grosse Fantasie durchaus machbar. Wir bewerten die DRAG ja eig nur auf der US Ölbasis, aber TIN und Ceritech und auch Almonty haben durchaus Fantasie in deren Entwicklung und Wertsteigerung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.575.031 von questionmark am 18.04.18 17:03:47Mein Tipp fürs Tippspiel:

30,17€ :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.575.031 von questionmark am 18.04.18 17:03:47Wäre jedenfalls schon irgendwie absurd, wenn der DRAG-Kurs Ende Juni noch unter 27 € notiert, falls WTI dann weiterhin oberhalb 65 Dollar notiert.

Okay, Q1 kann man eh nicht allzu viel erwarten (tippe auf 2 Mio Überschuss nach Minderheiten), aber es ist ja absehbar, dass wir in Q2 und Q3 jeweils 7-8 Mio Überschuss erreichen können. Spätestens im August mit Veröffentlichung der Q2 Zahlen müsste der Kurs eigentlich an die 30 € ranlaufen.




Hier mal eine Langfristbetrachtung. Nagelt mich aber nicht drauf fest! Ist eher rudimentäres Interpretieren. Würde jedenfalls Kurse von 42-43 € um den Jahreswechsel ermöglichen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.574.833 von nastarowje am 18.04.18 16:45:07
Zitat von nastarowje: Da immer alles anders kommt, als man denkt, tippe ich mal per 30.6. auf

22,23 € als Kurs.


da hoffe ich mal, dass du auf einen der letzten Plätze kommst ;)

Aber hier ist ja alles möglich, die DRAG ist immer für eine Überraschung gut ....
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben