DAX-0,01 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-1,16 %

Aussichtsreiche Lithiumaktie (Seite 214)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.190.442 von Sylt1204 am 25.03.19 17:12:45Die news kannst in 2 sätze bringen.

Augen zu mit neuen verantwortlichen und hoffen, dass irgendjemand das chaos in den nächsten wochen (!!)finanziert. (Daher mal bau stopp,weil keine kohle mehr da ist, bzw. man keine mehr aus der finanzierung bekommt)

Wenn nicht, dann wird das projekt wohl irgendjemand um einen apfel und ein ei (ich schätz mal ins blaue- so um die eur 0,20- 0,30 übernehmen).
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.188.792 von Zeex am 25.03.19 14:31:04Ich bin nicht mehr überzeugt, dass ich meinen Einstand ($0.68) wiedersehe.

Ich wage mich mal an eine Deutung der heutigen News:

1.) in den nächsten Wochen, evtl. gar Monaten wird es keine News zu einer Finanzierung geben. Verhandlungen mit Geldgebern, der Regierung bzw. Offtakern scheinen schwierig zu sein
2.) wenn es eine Finanzierung geben sollte, dann definitv mit Equity Raise als ein Bestandteil (bei derzeitigen Kursen schlicht das Todesurteil)
3.) die Konstruktion der Mine scheint mir ebenfalls in leichtes Delay zu geraten
4.) der Bau des Plants wird vorerst gestoppt. Es scheint als habe man Sorge irgendwann zahlungsunfähig sein, daher dieser Schritt. (siehe 1.) )
5. Man hat wieder neues Personal eingestellt und Banken beauftragt. Beides kostet Geld, was man nicht hat.

Ich wage mal eine Prognose - man lässt das Plant erstmal Plant sein und konzentriert sich mit den letzten Mäusen auf die Fertigstellung der Mine. Dann wird man ein Spod-Hersteller und wird damit erstmal Einnahmen generieren. Falls das funktionieren sollte, könnte der Aktienkurs auch etwas höher notieren. Bei 213k t/a und einer unterstellten Marge von 350$/t (shipping nach China dürfte teuer werden), sind das 75m$ Gewinn vor Steuern. Da bleiben dann als EPS vielleicht $0.06 übrig.

Damit wäre das Kurspotential bei grob $0.5. Ob und zu welchen Konditionen man dann nochmal das Plant finanziert bekommt, steht in den Sternen. Kurzum - ich sehe derzeit wenig Spielraum für Kursphantasie.
Dass man den Bau des Plants jetzt einstellt, deutet mMn darauf hin, dass es nicht zu einem schnellen financing deal mit Quebec Govt. oder einem Offtaker kommt.
Huuch,
meinst du vorerst ein Player weniger?
Hört sich nicht gut an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.112 von Anstrengend am 25.03.19 22:32:33"Vorerst" sehe ich auch wieder relativ, da die meisten Mitstreiter noch weit weniger fortgeschritten sind. Mal abwarten. Es ist im Vergleich zu anderen Projekten von den Kennziffern her immer noch kein schlechtes, aber bei weitem kein "Top pick" mehr. So meine Einschätzung.
der Kern der gestrigen Unternehmensmitteilung - vorläufige Einstellung der Arbeiten an der Plant bei Weiterführung der selben an der Mine - kam nun wirklich nicht überraschend angesichts der begrenzten Mittel. Und dass die Beschaffung von knapp $400 Mio an frischem Kapital nicht ohne eine Verwässerung, in welcher Form auch immer, erfolgen kann, sollte ebenfalls jedem klar sein. Hier von einem Todesurteil zu sprechen, halte ich für völlig überzogen, wobei man sicherlich unterscheiden muss zwischen Investierten und jenen, die an der Seitenlinie stehen. Letzteren bietet sich dann wahrscheinlich (die genauen Konditionen sind ja so wenig bekannt wie das Zustandekommen der Finanzierung an sich) eine durchaus attraktive Einstiegsmöglichkeit, während Bestandsaktionäre eine Verbilligung ihres Einsatzes auch unter Berücksichtigung der Depotgewichtung zweimal überlegen sollten. Klar ist aber auch, dass sich deutliches Kurspotential nur mit Blick auf die Plant ergibt, wobei ein erfolgreicher Minenstart, gute Verkaufspreise vorausgesetzt, sich bei der Finanzierung der Plant am Ende auszahlen könnte. In jedem Fall gilt es, den Ausgang der Finanzierung abzuwarten, bevor man irgendwelche Bewertungen vornimmt. Was möglich ist, kann man bei Pilbara Minerals sehen, wenngleich bei Nemaska erschwerend ein Vertrauenproblem hinzu kommt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.196.085 von IllePille am 26.03.19 11:14:53Das habe ich bereits gestern weitestgehend zum Ausdruck gebracht :)
Daher volle Zustimmung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.196.085 von IllePille am 26.03.19 11:14:53Ergänzung:

Wenn das Gap geschlossen werden kann und ein Teil über Equity (zB @0.2$) ablaufen sollte, könnte man sicherlich auf CR-Niveau zukaufen bzw einsteigen. Aber die Verwässerung auf diesem niedrigen Niveau dürfte für viele bereits Investierte nahezu tödliche Folgen haben (bildlich, natürlich)
Bei $0.33 ist Nemaska nicht mehr meine größte Position im Depot. Wer hätte das vor wenigen Monaten noch gedacht. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.200.421 von bcgk am 26.03.19 17:54:57War auch bei mir so. Natürlich alles um den Faktor X kleiner dimensioniert. Aber ich hab den Teilverkauf von nemaska schon wieder gut in agraflora angelegt und auch schon wieder 20% minus gemacht. The trend is my friend..😁😁😁
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.200.499 von schmidileins2713 am 26.03.19 18:04:36NMX wertmäßig nur noch Rang 4. (Corestate Capital, Microsoft und Wirecard führen mein Depot derzeit an)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben