checkAd

Kanam Grundinvest, zwischen 37 und 42 KAUFEN!?

eröffnet am 22.10.10 12:57:59 von
neuester Beitrag 23.09.20 20:44:49 von

ISIN: DE0006791809 | WKN: 679180 | Symbol: HZBB
4,450
18.06.21
Frankfurt
0,00 %
0,000 EUR
Handeln Sie jetzt den Fonds KanAm grundinvest... ohne Ausgabeaufschlag! jetzt Informieren

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 116

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.09.20 20:44:49
Beitrag Nr. 1.152 ()
Ist da eine Ankündigung von Regressforderungen gegen die Bafin für den Fall eines Verlusts möglich? Könnte die Bafin den Verwalter des Vermögens auswechseln/ablösen?
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 4,807 €
Avatar
23.09.20 16:11:26
Beitrag Nr. 1.151 ()
Jetzt wird es knapp für das Bankhaus M.M. Warburg und für die Anteilseigner des KanAm Grundinvest !!!

M.M. Warburg verlor den Prozess gegen die DEUTSCHE BANK und muss sie Steuerschulden in Höhe 167 Mio. € zahlen.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/…


Aus HANDELSBLATT vom 23.09.2020 :

Dabei ist folgendes zu beachten:

Bereits im Geschäftsjahr 2019 musste die M.M. Warburg & Co einen Verlust in Höhe von 89.043.000,00 € vermelden und ihr Eigenkapital von 344.220.000,00 € auf nunmehr 255.111.000,00 € berichtigen!

Wo sollen die 167.000.000,00 € jetzt herkommen ?


Für die Gelder vom KanAm Grundinvest, die das Bankhaus M.M. Warburg, als Depotbank, verwaltet, oder besser gesagt auf dubiose Art und Weise, in Höhe von ca. 461.000.000,00 € zurückhält sind, 32,7 Mio. € durch keinen Ausfallfond abgedeckt. Diese Summe ist jetzt das volle Risiko der Anteilseigner.

Die M.M. Warburg hatte noch im Jahr 2018 eine Summe in Höhe von 822.074.000,00 € als Treuhandvermögen in der Bilanz.

Im Jahre 2019 waren es noch 689.704.000,00 € - und davon ist die Summe in Höhe von 461.000.000,00 € ( 66,84 %) das Eigentum der Anteilseigner von KanAm Grundinvest. Daran ist schon zu erkennen, wie abgenagt die M.M. Warburg bereits ist.

Von den Geldern des KanAm Grundinvest sind diverse Millionen – die nichts als negative Zinsen bringen – bei anderen Bank angelegt.

32.670.000,00 € der Summe ist jetzt wieder durch die tätige Mithilfe der BaFin zum Risiko für die Anleger geworden.

Ein weiterer Skandal, den die BaFin einfach aussitzt, oder wegen interner Aktiengeschäfte nicht bearbeiten kann ??
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 4,810 €
Avatar
22.08.20 10:29:02
Beitrag Nr. 1.150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.821.586 von Herbert H am 20.08.20 09:43:26Inzwischen lässt sich schon ein Auszahlungstrend ablesen, mit dem man planen kann. Es gibt zumindest weniger negative Überraschungen auf Jahressicht, wie z.B beim CS Euroreal:

Kanam Grundinvest
https://www.grundinvestfonds.de/home/ausschuettungen/ausschu…

Rückzahlung 2018: 3,01 Euro
Rückzahlung 2019: 2,62 Euro
Rückzahlung 2020: 1,39 Euro

Für 2021 rechne ich mit ca. knapp einem Euro. - Ein Euro maximal.
Von demher sind Kurse von aktuell 5,93 Euro ca. eher günstig find ich.
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,930 €
Avatar
20.08.20 09:43:26
Beitrag Nr. 1.149 ()
Der Kanam Grundinvest schüttet per 25.08. immerhin 1,03 EUR aus. Damit werden meine Erwartungen übertroffen!
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,900 €
1 Antwort
Avatar
15.07.20 19:13:22
Beitrag Nr. 1.148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.420.016 von wallstreetmarc am 15.07.20 16:10:15Die Klobank hat ja beim CS Euroreal schon die normale halbjährliche Rückzahlung von Anlegergeldern ausgesetzt


Um ganz korrekt zu sein. Lausige 10 Cent gab es von den ca. 5,60 Euro zurück..
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,880 €
Avatar
15.07.20 16:19:42
Beitrag Nr. 1.147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.420.016 von wallstreetmarc am 15.07.20 16:10:15======> kein Wunder bei so einer unterbesetzten und zahnlosen "Wegschau-Finanzaufsicht" etc, dass inwischen Deutschalnd das Lieblingsland der Mafia für krumme Finanztätigkeiten entwickelt hat


Deutschland ist ein Paradies für die italienische Mafia

https://www.br.de/nachricht/inhalt/mafia-1-100.html


Fonds aufmachen. Gelder einsammeln. Fonds zumachen und Anlegergelder in viel zu hoher Summe ohne Probleme zurückhalten und Mio darauf kassieren über Jahre. Was für eine geniale Geschäftsidee.
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,880 €
Avatar
15.07.20 16:10:15
Beitrag Nr. 1.146 ()
Bin mal gespannt, welche Ausschüttung uns zum 30.06. kurz vor Halbjahresschluss da nun souffliert wird. Hat die Bafin Mittel, sachgerechte Ausschüttungen zu verlangen? Bei Wirecard hat die Bafin versagt.




Auch hier VERSAGT die Bafin komplett!!
Ihr ist es scheinbar und auch praktisch völlig egal, wie hier die Anleger von der Kanam Kapitalanlagegesellschaft mbH und MM Warburg abgezockt werden:

beschwert man sich (zurecht!) über die MASSLOS zu viel einbehaltenen Gelder, auf die Mio Anlegergelder Jahr für Jahr noch an Gebühren draufgehen, dann gibt die Bafin das Beschwerdeschreiben an Kanam/MM Warburg weiter.. daraufhin kommt dann das übliche "blabal blabla Eventualverbindlichkeiten blaba".. und dieses Antwortschreiben von Kanam/MM Warburg bekommt man dann von der Bafin als ANTWORT!

..wer es nicht glaubt.. einfach selber mal probieren!

Kurzum: bei dieser Abzocke in Mio Höhe Jahr für Jahr gibt es so wenig Kontrolle von unserem Zahn losen Tigerchen Bafin wie bei Wirecard.

Deshalb würde mich hier gar nichts mehr wundern. Die Klobank hat ja beim CS Euroreal schon die normale halbjährliche Rückzahlung von Anlegergeldern ausgesetzt. Die Bankster von Kanam/Warburg wären ja schön blöd aus ihrer Sicht.., wenn sie hier nicht das Gleiche machen würden.
Aber vll gibt es ja auch eine sybolische Miniausschüttung. Dann hat man wieder ein halbes Jahr Ruhe vor dem lästigen Kundengeschmeiß, dass nicht widerstandslos Mio an Euros abdrücken möchte
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,880 €
2 Antworten
Avatar
27.06.20 08:46:19
Beitrag Nr. 1.145 ()
Bafin
Bin mal gespannt, welche Ausschüttung uns zum 30.06. kurz vor Halbjahresschluss da nun souffliert wird. Hat die Bafin Mittel, sachgerechte Ausschüttungen zu verlangen?
Bei Wirecard hat die Bafin versagt.
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,820 €
Avatar
10.06.20 17:45:38
Beitrag Nr. 1.144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.973.212 von zomby am 10.06.20 17:30:33Danke.......alles verschlafen......ist ja keine Wunder bei der zeitlichen Schiene wenn man mal ein
halbes Jahr ausblendet.

Depotbank M.M.Warburg & CO wäre nun dran mit der Auflösung...was noch dauern wird....gibt es hier rechtliche Zeitvorgaben?
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,850 €
Avatar
10.06.20 17:30:33
Beitrag Nr. 1.143 ()
KanAm grundinvest Fonds i.L. | 5,850 €
1 Antwort
  • 1
  • 116
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Kanam Grundinvest, zwischen 37 und 42 KAUFEN!?