DAX-0,39 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,92 % Öl (Brent)-0,71 %

SEB Immoinvest, sell out nutzen! (Seite 656)


ISIN: DE0009802306 | WKN: 980230 | Symbol: 980230
5,250
08:22:59
München
+0,57 %
+0,030 EUR
Handeln Sie jetzt den Fonds SEB ImmoInvest P ohne Ausgabeaufschlag! jetzt Informieren

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.355.680 von Tradehub am 04.12.17 10:39:01
Zitat von Tradehub: Momentan sind ca. 5,50 Euro Liquidität / Anteil vorhanden.
Davon sollten maximal 3,00-3,50 Euro ausgeschüttet werden.
Mehr würde ich nicht erwarten.


Na da habe ich ziemlich ins blaue getroffen:

"SEB ImmoInvest schüttet am 20. Dezember 2017 EUR 3,10 pro Anteil aus"

http://www.savillsim-publikumsfonds.de/de/startseite-fondsfi…
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.479.598 von Tradehub am 18.12.17 14:45:38
Zitat von Tradehub:
Zitat von Tradehub: Momentan sind ca. 5,50 Euro Liquidität / Anteil vorhanden.
Davon sollten maximal 3,00-3,50 Euro ausgeschüttet werden.
Mehr würde ich nicht erwarten.


Na da habe ich ziemlich ins blaue getroffen:

"SEB ImmoInvest schüttet am 20. Dezember 2017 EUR 3,10 pro Anteil aus"

http://www.savillsim-publikumsfonds.de/de/startseite-fondsfi…


Stark!

Damit macht sich gleichzeitig Kanam/Warburg völlig lächerlich.............
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.479.598 von Tradehub am 18.12.17 14:45:38Da hast Du ja richtig gut gelegen! Kurz vor der nächsten Ausschüttung befrage ich Dich wieder. Bei Deinen treffsicheren Prognosen hätte ich bei der Gelegenheit noch eine Frage:
Könntest Du eventuell einen Blick in die Zukunft wagen was die Laufzeit dieses Fonds angeht?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.485.688 von Perlenfischerin am 19.12.17 06:25:05
Zitat von Perlenfischerin: Da hast Du ja richtig gut gelegen! Kurz vor der nächsten Ausschüttung befrage ich Dich wieder. Bei Deinen treffsicheren Prognosen hätte ich bei der Gelegenheit noch eine Frage:
Könntest Du eventuell einen Blick in die Zukunft wagen was die Laufzeit dieses Fonds angeht?


Da kann ich Dir wahrscheinlich nicht weiterhelfen, da ich meinen restlichen Fondswert zum Jahresende komplett verkaufen werde.
Ich schätze, die offizielle Abwicklung bis zum letzten ausgezahlten Euro wird noch sehr lange dauern und von weiteren deutlichen Abwertungen geprägt sein. Wenn Du den Weg gehst, brauchst Du bestimmt noch 4-5 Jahre Geduld und wirst wahrscheinlich auch nicht viel mehr ausgezahlt bekommen, als wenn Du jetzt über die Börse verkaufst.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.487.038 von Tradehub am 19.12.17 09:50:42Dann hätte ich hier auch mal eine Frage zum Verkauf an der Börse. Ich hab davon leider keine Ahnung.

Ich habe ein Depot bei der ebase. Da kann ich nicht an der Börse verkaufen. Jetzt überlege ich ein kostenlose Depot bei der Ing. Diba zu eröffnen und mit dem Ebase Depot dort hin umzuziehen.
Wenn ich da jetzt meine Anteile verkaufe was für Gebühren, außer die von Ing. Diba., kommen da auf mich zu?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.487.038 von Tradehub am 19.12.17 09:50:42Hallo Tradehub,
wenn angenommen viele Leute so wie Du, am ende des Jahres alle ihre Fondswerte verkaufen
ich einer der wenigen bin der sie noch hält, und keiner nach kauft, dann haben doch die wenigen
ein höheres Kapital und der Stückpreis erhöht sich.
Ist das falsch gedacht von einem Fondslaien oder ist da was dran
ein gutes Fest und Gesundheit.................. nettemensch
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.495.195 von nettermensch am 19.12.17 19:42:33Es tut mir leid, dir widersprechen zu müssen: Egal wie viele Fondsbesitzer verkaufen, da das über die Börse erfolgt und nicht über die Fondsgesellschaft, bleibt die Zahl der Anteile im Umlauf weiterhin gleich. Nur das Kapital wird stückweise anteilmäßig an die Anteilseigner zurückgegeben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.494.736 von Stephan76 am 19.12.17 19:10:16Bis auf die Transaktionskosten der Depotbank kommen keine weiteren Kosten beim Verkauf auf Dich zu. Depotwechsel von ebase zu Diba etc. ist auch kostenfrei.

Ich würde vorher aber noch einmal bei der ebase anrufen, ob Sie die Fondsanteile für Dich über die Börse Hamburg verkaufen können. Ich wüsste jetzt nicht, warum das bei der ebase nicht möglich sein sollte. Das würde Dir auf jeden Fall Arbeit ersparen.
Beachte aber: Über die Börse können nur ganze Stücke verkauft werden. Besitzt Du also bspw. 100,48 Anteile würdest Du 100 Anteile verkaufen können und die 0,48 Anteile würden an die Depotbank "verschenkt". Das wären aber nur drei vier Euro. Solltest Du keine anderen Wertpapiere besitzen wäre dann das Depot komplett leer und könnte aufgelöst werden.

@nettermensch: Leider ist ein Verkauf über die Börse ja nur ein "wandern der Anteile" von einem Kunden zum nächsten Kunden. Das hat also keine direkte Auswirkung auf den Preis.
Hallo Tradehub,
Danke für die Antwort.
Bei der ebase kann ich leider nicht über die Börse verkaufen. Da hatte ich schon mal nachgefragt.
Deswegen auch der Wechsel.
Mit den restlichen Brüchstücken muss ich dann mal sehen. Bei der ebase bleiben mir dann 0,018 Anteile die ich nicht loswerde.
6,60 bin nun komplett raus.
Sehe kaum noch Up-Potential
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben