checkAd

Agrarius Kaptalerhöhung Dezember 2010

eröffnet am 10.12.10 18:39:08 von
neuester Beitrag 27.04.21 18:21:43 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.12.10 18:39:08
:rolleyes:Zur Zeit führt Agrarius eine Kapitalerhöhung durch. Gleichzeitig hat die Firma auf der Münchner Kapitalmarktkonferenz präsentiert. Hat denn jemand etwas mehr an Informationen?
Avatar
14.12.10 12:23:55
Diese Woche lädt die Firma äussern zu einem Investorś Call ein: Investor's Call des börsengelisteten Agrarunternehmens AGRARIUS AG ( ISIN: DE000A0SLN95 ) am kommenden Donnerstag, 16.12.2010, 10.00 Uhr

Ich habe leider keine Zeit, vielleicht kann uns jemand der am Donnerstag zuhört ein paar Zeilen schreiben?

Wählen Sie sich dann zudem unter nachfolgenden Telefonnummern zusätzlich für eine optimale Tonqualität auch telefonisch ein:

aus Deutschland: +49 89 55 05 8 777

aus Großbritannien +44 203 147 47 99

aus USA +1 866 2280 304

Bitte geben Sie nach Aufforderung folgende Meeting-Nummer ein: 762233225
Avatar
14.12.10 20:19:46
Hi,

ich denk ich hab am Donnerstag Zeit..... irgendwelche Fragen, die ich stellen soll?
Avatar
15.12.10 19:51:24
Mich würde interessieren, ob die Kapitalerhöhung vollständig in neue Ackerflächen investiert wird oder zum Teil an Altaktionäre fließt. Welche Haltefristen haben die Altaktionäre? Zu steigenden Lebensmittelpreisen gehören auch steigende Produktionskosten. Wurden in die Gewinnschätzungen auch steigende Preise für Diesel, Saatgut , Düngemittel eingerechnet? Kann man sich die Kursschwankungen der letzten Woche erklären? Die Kapitalerhöhung Anfang 2009 ist gescheitert, wie verläuft die aktuelle Kapitalerhöhung?

Das würde mir so an Fragen einfallen.
Avatar
17.12.10 13:59:20
Auszug aus dem Wertpapierprospekt

Bei einer unterstellten Vollplatzierung der Kapitalerhöhung, fließt der AGRARIUS AG ein Nettoemissionserlös von ca. EUR 4.7Mio.(Emissionserlös abzüglich Emissionskosten) zu. Unter der Annahme, dass die Durchführung dieses Angebots, das Gegenstand dieses Prospekts ist, bereits zum 31.07.2010 vorgelegen hat, ergebe sich ein angepasster Buchwert des Eigenkapitals von TEUR 6.036 auf Grundlage des ungeprüften Jahresabschlusses zum 31.07.2010, bzw. rund EUR 0,81 pro Aktie (berechnet auf Basis der Anzahl der nach vollständiger Durchführung der am 30.07.2010 von der Hauptversammlung beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen ausstehenden 4.990.000 Aktien der Gesellschaft). Dies entspricht einer Erhöhung des Buchwerts des Eigenkapitals der AGRARIUS um rund EUR 0,27 pro Aktie bzw. 33,11% für die Altaktionäre. Dagegen übersteigt der von einem Anleger im Rahmen des Angebots gezahlte Preis unter diesen Voraussetzungen den Buchwert
des Eigenkapitals der AGRARIUS AG um rund EUR 0,19 (bzw. 24,07%) pro Aktie.


25 % Aufschlag für ein Unternehmen was bisher weder Gewinne noch Dividende erwirtschaftet hat finde ich bedeutend zu viel!!! Ich hoffe der Markt wird das berücksichtigen und die Kapitalerhöhung nicht vornehmen.

Daher Finger weg!
1 Antwort
Avatar
20.12.10 14:55:16
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.728.277 von maz11 am 17.12.10 13:59:20Die Experten vom Performaxx-Anlegerbrief schreiben dazu in ihrer aktuellen Empfehlung: "Steigende Weltbevölkerung, drastischer Rückgang landwirtschaftlich nutzbarer Flächen sowie zunehmender Wassermangel und wachsender Fleischkonsum in den kommenden Jahrzehnten - das sind die Parameter, die das Geschäft mit Ackerland langfristig als sehr interessant, wenn nicht sogar zum Megatrend machen. Ein kleiner, aber feiner Vertreter dieser Branche ist die deutsche Gesellschaft Agrarius. Das Unternehmen erwirbt und betreibt im fruchtbaren Westen von Rumänien Ackerland und hat in den vergangenen Jahren die Tragfähigkeit seines Geschäftsmodells gezeigt. Aktuell bewirtschaftet das Unternehmen rund 1.050 Hektar, davon etwa 13% auf eigenen Böden.


Bis 2012 will das Unternehmen seine Flächen auf 4.400 Hektar ausdehnen. Dabei soll nach Vorstand Lotz vor allem der Anteil eigener Flächen signifikant steigen. Denn aktuell liegt der Hektarpreis in Rumänien bei durchschnittlich 3.000 Euro und hat damit im Vergleich zu den Preisen in Ostdeutschland rund 150% Potenzial, gegenüber dem Preisniveau von Westdeutschland sogar deutlich mehr. Aufgrund der viel versprechenden Marktbedingungen, die den Agrarsektor tatsächlich zu einem Megatrend erheben könnten, halten wir vor dem Hintergrund der überzeugenden Ausrichtung von Agrarius die Bedingungen der aktuellen Kapitalmaßnahme für interessant."


Wer ein Investment im Agrar-Sektor sucht, dem sei die Aktie von Agrarius ans Herz gelegt, wenn auch mit einem längerfristigen Anlagehorizont und eher spekulativem Charakter. Denn noch fehlen Agrarius die bilanztechnischen Beweise. Markante Umsätze fehlen bislang und das Ergebnis bewegt sich noch in der Verlustzone. Daran will man mit dem eingenommenen Kapital aber mit Nachdruck arbeiten. Bereits in 2011 will Agrarius laut Aussage von Konzernchef Ottmar Lotz im "Börsen-Radio Network" den Break Even schaffen. Wer noch heute zeichnet, bekommt das Papier zum Nominalwert, also mit gut 20% Abschlag auf den aktuellen Börsenkurs. Die Aktie wird aber in den kommenden Tagen aufgrund der KE (Verwässerung der alten Anteile) weiter verlieren (heute 2,4% im Minus). Spekulative Anleger werden dann mit Freude zugreifen.
Avatar
20.12.10 16:57:51
Bin Heute durch einen Börsen Newsletter auf Aktie aufmerksam geworden,
was ich hier lese, ist deutlich negativer. Mal sehen wie es weiter geht.
Avatar
22.12.10 18:44:34
Die Kapitalerhöhung ist abgeschlossen. Statt 4,9 Mio wurden 3,4 Mio Euro eingenommen. Die Ausweitung der Anbaufläche dürfte damit etwas bescheidener ausfallen, dafür steigt die Zahl der Aktien nicht so stark an. Mal sehen wie sich das auf den geplanten Break Even nächstes Jahr auswirkt.
Avatar
03.01.11 19:26:40
Heute ist es soweit, der Kurs ist auf 1 Euro abgestürzt. Zu dem Kurs wurden die neuen Aktien ausgegeben, Zeichnungsgewinne gibt es ab jetzt keine mehr.
1 Antwort
Avatar
03.01.11 19:57:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.791.727 von indiana-jones am 03.01.11 19:26:40Und wie geht es deiner Meinung nach weiter ? Das Konzept hört sich doch vielversprechend an. Oder hast Du da andere infos ?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Agrarius Kaptalerhöhung Dezember 2010