DAX-0,83 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,51 % Öl (Brent)-0,22 %

Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren (Seite 1335)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.938.515 von Ville7 am 18.12.12 10:33:38Der chart von genmab (hier Frankfurt) ist aus vielen Gründen eindrücklich:

Die Bewegung von 2003 bis 2007 ist natürlich herausragend, aber bis 2011 wurde fast alles wieder verloren.
Interessantes Detail:
Im großen Anstieg wurde mehrfach über viele Monate kein neues high erreicht. So am Schnürchen ist selbst so eine extreme Bewegung nicht. Mit einem stop von 10 oder 20% wäre man jedes Jahr, sogar meist mehrfach ausgebremst worden. Das macht es aber letztlich auch schwierig ein wirkliches top zu erkennen.
jetzt wird es spannend ... 30,30 ++ + :lick:
Zitat von AktienamateurNicht nur Megononn setzt sinnlose Beiträge ab. Die überwiegende Mehrheit der Beiträge sind sinnlos, deiner und meiner mit eingeschlossen! :yawn:


...ok, dann werde ich auch mal sinnfrei posten:eek:: Ich verkaufe nüscht - nicht nach diesem Mustergültigem Ausbruch aus der Mehrjährigen Schiebezone. 30€ sieht gut aus, kann aber nicht das Ziel sein! Einfach mal cool bleiben und laufen lassen!:D

Schöne Weihnachten
1 Antwort
was macht nun eigentlich die CoBa, nach Ihrem gestrigen Kursziel 30 Euro? Von kaufen auf verkaufen runterstufen?? ;)

Plinsen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.938.882 von straumen am 18.12.12 11:40:29Yep ... würde auch keinesfalls auf den Gedanken kommen auch nur eine meiner vieljährig angehäuften MOR-Aktien zu verkaufen (jedenfalls nicht vor 2015/2016).

Aber Tradingpositionen - noch dazu in das Teufelszeug der Derivate - sind zum Traden nach einem selbstgesetzten Kursziel da; dies weitgehend einzuhalten erfordert ebenso viel Diszipln wie Stoploss-Verkäufe an einer vorher festgelegten Marke, wenn es in die falsche Richtung läuft.
Mein Kursziel bis 20. Dezember von Mitte Nov. lag bei "ein bisserl über 30€ für MOR" und ich hab es durch den Verkauf eines überwiegenden Teils meiner Tradingderivate weitgehend umgesetzt, obwohl ich durchaus eine weitere Rallye für möglich, ja sogar für sehr wahrscheinlich halte. ;):lick:
ich habe bereits bei 27 € Gewinne mitgenommen, obwohl mein Kursziel bei 33-34 € liegt. Insgeheim träume ich sogar von Kursen zwischen 36 und 40 in den nächsten 2 Monaten.
Entsprechend werde ich auf dem Weg weitere Gewinnmitnahmen installieren und nur eine kleine Restposi bis 40 € halten.
... sollte es zu einer kleinen Korrektur kommen, reinvestiere ich bei ca 29,15/29,20 nochmals kräftig in eins der beiden o.g. Derivate (mit Kursziel vom heutigen Tageshoch). :rolleyes:
Dann oute ich mich auch mal :

Habe einen Teil meiner OPS (110.000) vorhin versilbert. Einen Teilerlös davon werde ich bei einem kleinen Rücksetzer in MOR-Aktien investieren.
ich finde Optionsscheine oder knoch-outs wegen ihres Aufgeldes und doch recht größen Spreads ziemlich teuer. Da muss schon 5-10 % gemacht werden um kein Minus zu haben, dann noch die Orderkosten ...

Ich habe zwar auch einen Schein laufen, aber mit Aktien fühl ich mich wohler.
4 Antworten
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben