DAX+0,11 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

Gran Tierra zum Wiederentdecken (Seite 2)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 41.164.372 von ligand am 08.03.11 13:37:19Hi, danke für die Info. Mittlerweile habe ich es auch gefunden. Aber ist die Reaktion nicht überzogen. Die monatliche Produktion steigt doch eher, als das sie fällt und negative Bohrungen gehören nun auch mal dazu.

Wie interpretiert ihr den heftigen Rückgang. Kurzfristig überzogene Reaktion oder ist die negative Bohrung so fundamental katastrophal?

Gruss
Bighit
Hi, interessiert sich hier noch irgendjemand für diesen Wert? Es ist ziemlich ruhig geworden? Keine Meinungen vorhanden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.381.213 von Bighit am 18.04.11 07:16:43Mein Kursziel nur nach Chart wäre ca. 3,75 Euro für diese Korrektur
aber
hängt natürlich am Ölpreis, und für den erwarte ich eine massive Korrektur bis 50 $ oder drunter, dann gehts natürlich wahrscheinlich noch weiter runter mit GTE.

Nur meine Meinung, finde GTE eigentlich super, war lange genug drinnen und will auch später wieder rein. Aber momentan finde ich es eine ganz üble allgemeine Situation an den Märkten. wenn ich darüber zur Zeit öfter mal schreibe bei w:o bei den Minenaktien, die ich habe, stimmt mir trotz des eher distinguierten Publikums kaum mal einer zu. Find ich auch besonders alarmierend.

Grüße!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.382.485 von ligand am 18.04.11 12:02:48Hi, mal danke für Deine Einschätzung. Aber wieso bist du der Meinung, dass der Ölpreis unter 50 USD fällt? Gehst du von einer weltweiten Rezession aus?

Also ehrlich gesagt kann ich den Wert derzeit gar nicht einschätzen. Halte das Management eigentlich für gut und Öl für ein kanppes und immer knapper werdendes Gut. Also zumindest langfristig sollte es bergauf gehen. Ausserdem ist die Firma am bohren, da hoffe ich doch einfach mal auf einen Treffer. Die Kursziele der "Analysten" steigen, der Kurs fällt. Soll man das als Kontraindikator werten?
Zitat von Bighit: Hi, mal danke für Deine Einschätzung. Aber wieso bist du der Meinung, dass der Ölpreis unter 50 USD fällt? Gehst du von einer weltweiten Rezession aus?

Also ehrlich gesagt kann ich den Wert derzeit gar nicht einschätzen. Halte das Management eigentlich für gut und Öl für ein kanppes und immer knapper werdendes Gut. Also zumindest langfristig sollte es bergauf gehen. Ausserdem ist die Firma am bohren, da hoffe ich doch einfach mal auf einen Treffer. Die Kursziele der "Analysten" steigen, der Kurs fällt. Soll man das als Kontraindikator werten?


Hi, Öl unter 50 klingt jetzt nicht mehr so unwahrscheinlich?!
GTE hat jetzt eine Höllen-SKS hingelegt, Kusziel (ich wage es kaum zu schreiben) 1 Can$.
Da warte ich noch etwas mitdem Rückkauf.
Nur meine Meinung, Charttechnik bedingt, von fundamentals hab ich keine Ahnung hier, aber wer hat das schon im Endeffekt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.790 von Bighit am 22.02.12 11:53:41Ja! Bin hin- und hergerissen, eigentlich gute Einstiegskurse, aber ich könnte mir immer noch einen Ölpreisschock im Rahmen eines Crashs vorstellen - aber weniger gut als vor einem halben Jahr, nachdem er seither noch nicht gekommen ist.
Hat einer Ahnung, wie sich die fundamentals entwickelt haben?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben