checkAd

Fresenius -- auf mit einem neuen Start (Seite 185)

eröffnet am 03.02.11 14:33:45 von
neuester Beitrag 27.01.23 16:59:32 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 185
  • 190

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    31.01.13 13:31:01
    Beitrag Nr. 58 ()
    Die Aktie von Fresenius weiterhin zu kaufen, empfehlen die Experten von der Privatbank Berenberg. Diese haben am Mittwoch das zuvor erteilte Kaufvotum betätigt und sehen den Anteilsschein auch nun bei 105 Euro (zuvor: 106 Euro) fair bewertet, was auf aktuellem Kursniveau einen Kursgewinn von rund 19 Prozent ergeben würde.
    Fresenius notiert auch weiterhin unter der Marke von 90 Euro und hat einen nachhaltigen Ausbruch darüber nicht geschafft. Gelingt ein Break dieser Marke, generiert dies ein technisches Kaufsignal, was für zusätzlichen Rückenwind sorgen würde. Nach unten sollte die Marke von 84 Euro nicht unterschritten werden, da sonst mit deutlich tieferen Kursen zu rechnen wäre. Daher sehen wir bei der Aktie aktuell keinen Handlungsbedarf.
    Avatar
    31.01.13 13:28:29
    Beitrag Nr. 57 ()
    Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Fresenius SE von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 90,00 auf 106,00 Euro angehoben. Die Papiere seien zu gering bewertet, schrieb Analystin Veronika Dubajova in einer Studie vom Donnerstag. Das fortgesetzte Wachstum der Tochter Kabi und die jüngste Refinanzierung des Medizinkonzerns kompensierten die Risiken bei der Mehrheitsbeteiligung FMC. Letztere seien vermutlich der Grund für die zuletzt unterdurchschnittliche Kursentwicklung.
    Avatar
    31.01.13 13:27:39
    Beitrag Nr. 56 ()
    alles minus Fres. im plus:laugh:
    Avatar
    10.01.13 11:19:15
    Beitrag Nr. 55 ()
    Echt enttäuschend wie Fresenius sich die letzten Wochen entwickelt...bei Kaufempfehlungen wenige % hoch, bei Kurssenkungen wie heute = Absturz!
    Avatar
    20.11.12 16:36:39
    Beitrag Nr. 54 ()
    "Fresenius will seine Zinskosten senken, indem er umfangreiche Bankkredite umschuldet. Damit will der Gesundheitskonzern von den günstigen Konditionen für Bankkredite profitieren."
    vgl: http://www.wiwo.de/unternehmen/handel/gesundheitskonzern-fre…



    vgl: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-11/25214964…
    Avatar
    20.11.12 13:16:58
    Beitrag Nr. 53 ()
    Wird es hier für die Shortys langsam Zeit umzuschwenken?





    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
    Avatar
    08.11.12 10:09:46
    Beitrag Nr. 52 ()
    Die Marke von 86 Euro hätte bei diesem Chartbild unbedingt halten müssen. Da sie es nicht getan hat, stufe ich die Fresenius Aktie nun auf "Neutral" zurück. Erst nach einem Anstieg über 97 Euro würde der Aufwärtstrend sich nun wieder etablieren. Ein Fall unter 78 Euro wäre hingegen der Start eines Abwärtstrends.



    Gruß Statistikfuchs



    http://www.statistikfuchs.de/Daxtrends
    Avatar
    02.11.12 20:15:38
    Beitrag Nr. 51 ()
    Bevor ich hier den Chart von Supervalu oder HP rauskrame, werde ich natürlich deine Meinung respektieren, da du gewiss gute Gründe dafür hast.
    Ich vertrete nur eben nicht deine Meinung, da mir dieses rein auf Übernahmen basierte Geschäftsmodell von Fresenius einfach nicht so zusagt. Ich mag solche Goodwilldreckschleudern eigentlich nur, wenn sie saubillig sind. :D Da muss dann schon KCV/bereinigtes KGV <5 und KBV <1 gelten...

    Im Gesundheitssektor gefällt mir derzeit eben nur Rhön Klinikum und von mir aus vielleicht noch ein Sarghersteller oder ein Bestatter, aber hierbei bin ich leider noch nicht fündig geworden und bei in deutschland handelbaren werten schon gar nicht. Aber wäre ja schön, wenn jemand da was weiß. (Matthews Intl. hab ich jedenfalls nach ner halben Minute ausgeschlossen, da die mehr Goodwill als EK haben, ein Haufen Schulden, fast keine Divi zahlen und die Aktie sowieso faktisch nicht in Deutschland gehandelt wird. Das ist wohl auch nur ein aus Übernahmen zamgeschusterter Laden, da hoher Goodwill eigentlich nur aus übernahmen stammen kann)

    Aber die Branche der postmortalen Produkte und Dienstleistungen ist neben Pflegeheimen wohl angesichts des demographischen Wandels schon sehr interessant, da man hier kaum Ausweg hat, deren Produkte und Dienstleistungen nicht in Anspruch zu nehmen...
    Avatar
    02.11.12 13:02:40
    Beitrag Nr. 50 ()
    Hallo,

    m. E. hat man hier zur Zeit eine sehr gute Möglichkeit, in einen defensiven Wert mit einer mfr. + langfr. gesehen tollen Performance einzusteigen.
    Viel Erfolg - Irrtum vorbehalten und ohne Obligo!





    Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
    Avatar
    01.11.12 22:52:53
    Beitrag Nr. 49 ()
    Wenn man gut einkauft, hat man auch keinen Goodwill oder zumindest einen vertretbareren, der höchstens der Hälfte des bilanziellen EKs entspricht und dazu auch noch Nettoschuldenfreiheit.
    Fresenius ist ein Kartenhaus was nur darauf aufgebaut ist, jährlich Gewinnwachstum zu erzielen und die Gewinne immer wieder neu zu reinvestieren, um das Wachstum und damit die Story aufrecht zu erhalten. Wenn allerdings das Wachstum ausbleibt, fällt es zusammen und man darf sich hier über ein bereingtes KGV von unter 10 freuen!

    Bei Rhön-Klinikum, dem einzigen Gesundheitsdienstleister, bei dem ich investiert bin, hat man zumindest noch 2/3 tangiles EK und eine vergleichsweise gute Divi.
    • 1
    • 185
    • 190
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Fresenius -- auf mit einem neuen Start