checkAd

Rettet Deutschland! Rettet die Welt! (Seite 61)

eröffnet am 07.02.11 09:38:38 von
neuester Beitrag 10.06.21 10:22:28 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 61

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.02.11 09:39:20
Beitrag Nr. 2 ()
Bin ich nur ein verwirrter Verschwörungstheoretiker oder gibt es wirklich eine böse Weltverschwörung?

Also wenn es nach den aktuellen WO-Beitrags-Bewertungen geht, dann hält sich die Begeisterung für meine Postings in Grenzen; z.B. in Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2) sind nur 7 Beiträge besonders beliebt - keine von mir, alle 7 sind von Melancholiker (http://www.wallstreet-online.de/userinfo/437975.html), nämlich Beitrag Nr.505 (40.855.698) [8], Beitrag Nr.511 (40.861.869) [8], Beitrag Nr.507 (40.856.239) [6], Beitrag Nr.523 (40.913.424) [2], Beitrag Nr.524 (40.917.277) [2], Beitrag Nr.526 (40.919.116) [2], Beitrag Nr.528 (40.924.880) [1]. Wie man an der Anzahl der Bewertungen in den eckigen Klammern sieht, müssen sogar bis zu 8 User Melancholiker irgendwie gut finden. Nun sind, so finde ich, diese 7 Melancholiker-Beiträge nicht gerade von unübertroffener Genialität, so dass man das wohl eher als Voting gegen mich werten kann.

Einige halten mich anscheinend sogar für geistesgestört (siehe Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge). Das jüngstes Beispiel findet sich in Thread: Dunkle Wolken über Kachelmann? von Beitrag Nr.183 (40.918.657) 25.01.11 10:15:43 bis Beitrag Nr.213 (40.926.962) 26.01.11 12:11:50. Achtung: das sind derzeit 31 Beiträge - wenn Sie weniger Beiträge sehen, dann wurden einige Beiträge "gelöscht" (d.h. diese Beiträge sind nicht mehr im Internet sichtbar aber noch in der Datenbank des Forums enthalten).


Dass ich schon 3 Mal gesperrt wurde, liegt auch ein bisschen an mir, es gab immer auch einen formalen Grund mich zu sperren, wobei man sich schon fragen kann, warum ich so lange gesperrt wurde (beim ersten Mal für über 4 Wochen) und es war für mich nicht leicht wieder zu kommen. Eine positive Interpretation ist, dass man mir mal etwas Ruhe und Erholung gönnen wollte. Einige User hoffen, dass ich ewig gesperrt werde. Die 3 Sperrereignisse:

1. Sperrung wegen Beitrag Nr. 37.292.630 01.06.09 07:40:24 in Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge
Okay, der Beitrag war wohl nicht 100% unktitisch.
http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/posting-drucke… (Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge)
http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/posting-drucke…
Sehr interessante Diskussionen in diesem Thread, der aktuell 4348 Beiträge bis zu Beitrag Nr. 39.292.154 08.04.10 09:04:42 hat.

2. Sperrung wegen Beitrag Nr. 39.291.696 08.04.10 06:13:12 in Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge
Okay, eine Beitraglöschung war nicht ganz abwegig. Wiederkommen durfte ich nach ca. 3 Wochen am 28.04.10, siehe Beitrag Nr.1 (39.414.990) in Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2).

3. Sperrung wegen Beitrag Nr. 40.947.450 29.01.11 05:48:45 in Thread: Gorch Fock Besatzung steht hinter Kapitän
Okay, der Beitrag war vielleicht ein bisschen strittig. Siehe auch http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)).

Detailierte Kommentare zu meinen Sperrungen vermeide ich lieber, damit dieser Thread stehen bleiben darf - ich habe hier ja weniger über "Maßnahmen seitens Moderatoren" "diskutiert" (http://www.wallstreet-online.de/hilfe/regeln.html) als mich geradezu positiv geäußert (man möge es mir verzeihen). Die WO-Mods hatten sicher so ihre Gründe, gar keine Frage. Ganz ehrlich: ich akzeptiere voll die Historie, Fakten und Wirklichkeit im Sinne einer korrekten Realitätswahrnehmung. Das ist natürlich auch keine negative Kritik an den glorreichen Boardregeln, die ich insgesamt wenigstens eher ganz gut finde. Ich bin auch der Meinung, dass man einen mutmaßlich sperrwürdigen Beitrag auch ohne Gerichtsverhandlung löschen können sollte.

Übrigens denke ich, dass Wallstreet-Online (WO) insgesamt eher gut ist - wie sonst hätte ich hier so viel schreiben können? Ich finde es wirklich ganz Klasse, dass es WO gibt, ehrlich - ich bin glücklich, dass ich WO ohne lügen zu müssen so loben kann (ganz ehrlich, kein Scherz).

Meinungsfreiheit ist gut, schön und wichtig aber wie kritische Diskussionen bei einem Verbot "ruf- oder geschäftsschädigende Aussagen" (http://www.wallstreet-online.de/hilfe/regeln.html) möglich sein sollen, ist mir dann doch ein kleines Rätsel ... oh, da fällt mir ein passende Interpretation ein: die Wahrheit darf man sagen, auch wenn sie rufschädigend sein sollte, denn nicht die wahre Aussage ist rufschädigend (selbst wenn sie gerechtfertigterweise einer negativen aber doch realistischen Sichtweise Vorschub leisten sollte) sondern das rufschädigende Verhalten des Rufgeschädigten selbst ist die eigentliche/ursächliche Rufschädigung (wobei man aber nicht soweit gehen sollte, den Rufgeschädigten wegen seiner Rufschädigung zu sperren). Was eine Verleumdung ist bestimmt in einem Rechtsstaat immer noch ein Richter in einem ordentlichen Gerichtsverfahren. Oder kurz gesagt: man muss Verbrecher nicht schönreden.

Also ich sag's mal so: bevor hier ein Unrechtsregime-Sprech notwendig wird hoffe ich doch, dass man zugunsten eines guten Deutschlands und einer besseren Welt auch mal ein bisschen Klartext reden darf (siehe auch Thread: Frage zur Meinungsfreiheit), denn darum soll es hier gehen: dass Deutschland und die Welt besser wird.


Nun ist das soweit keine Aussage über die (Nicht-)Existenz einer böse Weltverschwörung ist - hierzu muss es gründliche wissenschaftliche Untersuchungen und staatliche Ermittlungen geben und die dürfen aufgrund der Brisanz problemlos Milliardenbeträge kosten - Geld, das durch den Sieg gegen das organisierte Verbrechen vielfach wieder eingespielt wird.

Wenn man meine Beiträge verfolgt hat, dann sollte ein (hinreichend begabter und intelligenter) Leser zumindest die Möglichkeit der Existenz einer bösen Weltverschwörung erkennen können. Wer die Existenz einer bösen Weltverschwörung abstreitet, sollte besser folgende Fragen plausibel beantworten können:

1. Warum wurden so strenge Sanktionen gegen den Iran verhängt?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Sanktionen der EU gegen Iran ausreichend?)
Thread: Soll der Iran mit Atomwaffen angegriffen werden?
Thread: Teheran privat - der Iran ist besser, als viele denken

2. Warum ist in Deutschland die Prostitution erlaubt?
Thread: Europaparlamentarier wollen nicht in Hotels ohne Prostituierte absteigen

3. Warum tut die Regierung so wenig gegen die schädlichen Auswirkungen des Kapitalismus?
Thread: Die finsteren Hintergründe des Kapitalismus ???
Thread: Stoppt den Ausverkauf Deutschlands!
Thread: Kann die Privatisierung der Deutschen Bahn noch gestoppt werden?

4. Warum tut die Regierung nichts gegen Millionen Schußwaffen in falschen Händen?
Thread: Waffen in Deutschland

5. Warum wird das Grundgesetz nicht so interpretiert, dass die Menschenwürde der Bürger vor den Verbrechen geschützt werden muss?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2))
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Worum es wirklich geht)
Thread: Deutschland - ein Rechtsstaat ...?

6. Warum wird das organisierte Verbrechen nicht wirkungsvoll bekämpft?
Thread: Sexueller Mißbrauch sicher auch in Vereinen und sonst wo?

7. Wie kann es sein, dass einige Politiker anscheinend die Nutzung von Hinweisen auf Straftaten vereiteln wollen und zwar auch noch in aller Öffentlichkeit?
Thread: Rote und Gelbe raten zum Kauf ---Kauft der Staat jetzt Hehlerware?
Thread: Angeblich Finanzdaten-CD über deutsche Politiker aufgetaucht

8. Warum wundert sich anscheinend kaum einer, dass die Justizministerin gegen eine umfassende Vorratsdatenspeicherung ist?

9. Warum wird 9/11 nicht von einer internationalen Untersuchungskommission untersucht?
Thread: Ahmadinedschad verbreitete Verschwörungstheorien zum 11. September auf UN-Vollversammlung! - Bist Du
Thread: Was passierte am 11 September wirklich ???

10. Warum ist Deutschland als erfolgreiches Exportland so verschuldet?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen?????)
Thread: Amerika wünscht Zielgrößen für Handelsbilanzen
Thread: Schönes neues Deutschland

11. Warum holt Deutschland sein Gold nicht aus den USA zurück?
Thread: Europäischer Währungsfonds-gedeckt durch deutsche Goldreserven?

12. Warum werden jährlich tonnenweise illegale harte Drogen konsumiert aber kaum welche konfiziert?

13. Warum gab es den 2. Weltkrieg? Sollte WW2 ganz gezielt ein starkes Deutschland/Eurasien zerstören?

14. Warum stieg die Drogenproduktion in Afghanistan während der NATO-Besatzung?
Thread: Wird Europas Freiheit in Afghanistan verteidigt?

15. Warum ist die MKO nicht in Europa verboten?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Hier ist eine Untersuchung notwendig)

16. Warum töten Al-Qaida und die Taliban so viele Gläubige und Unschuldige?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Hier ist eine Untersuchung notwendig)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

17. Warum ist das Fernsehen so schlecht (bzw. nicht viel besser)?

18. Warum wird all das kaum in den Medien (Presse, Fernsehen) thematisiert?

Fällt jemandem noch mehr ein? Es gibt sicher noch mehr Fragen.

Alles könnte zwar noch sehr viel schlechter sein aber eben auch viel besser. (alles imho)

PS: interessierte Journalisten sollten sich die Threads sicherheitshalber rechtzeitig kopieren.
Avatar
07.02.11 09:38:38
Beitrag Nr. 1 ()
EU-Staaten forcieren riskante Gasbohrungen
Beim EU-Energiegipfel gibt es Zoff: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE hat Brüssel kurz vor dem Treffen die Erforschung neuer Gasvorkommen auf die Agenda gesetzt. Doch die Bohrmethoden sind riskant - und umstritten. Mehrere Länder protestierten vehement. ...

... Jetzt hat die EU-Kommission eben solche Gasbohrungen kurzfristig auf die Agenda ihres Gipfels gesetzt. Am 28. Januar tauchte das Thema erstmals in einem Entwurf für die Abschlusserklärung zum Energiegipfel auf. Um die Versorgungssicherheit zu vergrößern, sollte Europas Potential für eine mögliche Förderung unkonventioneller Gas- und Ölvorkommen bemessen werden, heißt es in Paragraf 7 des Dokuments. ...

... Aus Botschafterkreisen ist zu hören, dass Frankreich und Deutschland den polnischen Vorstoß unterstützen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,743535,00.h…

Gehört der Artikel hier eigentlich noch rein? Was meint ihr? Jedenfalls fing ich danach an, das hier zu schreiben.


Es muss Ermittlungen geben, auch vom Bundesamt für Verfassungsschutz oder was glaubt ihr, was wohl die tieferen Hintergründe einiger Mißstände sind? Mir sucht das BFV jedenfall nicht genug (suchen die überhaupt?) nach korrupten Politikern (Richtern, Anwälten, usw.) - auch etwas, das untersucht werden muss. Es gibt massive Mißstände seit Jahrzehnten - vielleicht fangen die Ermittlungsbehörden endlich mal an, umfassend gegen das organisierte Verbrechen zu ermitteln (gerne auch im eigenen Haus).

Die Arbeitsfelder des BFV laut http://www.verfassungsschutz.de/ (http://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/): Rechtsextremismus, Linksextremismus, Ausländerextremismus (ohne Islamismus), Islamismus und islamistischer Terrorismus, Spionageabwehr, Proliferationsabwehr, Geheim- und Sabotageschutz, Wirtschaftsschutz, Scientology-Organisation.

Das wichtigste Feld, nämlich Bekämpfung von Staatsfeinden, Enttarnung von korrupten oder erpressbaren Staatsbeamten und die Bekämpfung des organisierten Verbrechens (u.a. Mafia) fehlt völlig, obwohl die mit weitem Abstand den größten Schaden in Deutschland anrichten. Unfassbar, oder? Insbesondere deswegen, weil dies explizit zu den Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden gehört:

§ 3 Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden
(1) Aufgabe der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder ist die Sammlung und Auswertung von Informationen, insbesondere von sach- und personenbezogenen Auskünften, Nachrichten und Unterlagen, über

1. Bestrebungen, die gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, den Bestand oder die Sicherheit des Bundes oder eines Landes gerichtet sind oder eine ungesetzliche Beeinträchtigung der Amtsführung der Verfassungsorgane des Bundes oder eines Landes oder ihrer Mitglieder zum Ziele haben,
... http://bundesrecht.juris.de/bverfschg/__3.html

Was ist eigentlich mit gefährlichen (ernsthaften) Satanisten, die Tiere und vielleicht auch Menschen foltern, mißbrauchen und ermorden? Warum werden die nicht verfolgt? Warum wird der sexuelle Mißbrauch nicht wirksamer bekämpft (verwerfliche Kapitalverbrechen sind ein Mittel, um für Zusammenhalt unter den Bösen zu sorgen)? Thread: Sexueller Mißbrauch sicher auch in Vereinen und sonst wo? läßt jedenfalls beträchtliche (um nicht zu sagen organisierte) Defizite vermuten. Vielleicht liefert das BFV da mal ein paar Erklärungen oder besser noch: wird einfach ganz schnell besser.


Wie weit ist Deutschland eigentlich noch von einem neuen Unrechtsregime entfernt?

Möglicherweise nur noch wenige Jahre, wenn nichts getan wird. Das organisierte Verbrechen kann quasi völlig ungestört den Staat infiltrieren und seine Macht schrittweise ausbauen - wo wir jetzt nach über 60 Jahren nach dem Naziregime stehen, kann man sich ausmalen. Ein falscher Präsident (zum großen Glück ist Christan Wulff ein ganz guter, siehe Thread: Christian Wulff wird ein hervorragender Bundespräsident !) und einen künstlich provozierter nationaler Notstand - und das war's: in den Unruhen werden wichtige gute Machthaber ermordet und schon ist Deutschland ist ein Unrechtsregime in den Händen der Bösen. Der einzige Grund, warum das noch nicht passiert ist, ist dass Europa und die ganze Welt noch nicht so weit sind (der Plan ist die Weltherrschaft - es macht keinen Sinn, mit einem vorzeitigen Umsturz in Deutschland alle anderen zu warnen).

Deutschland kann durchaus ein wichtiger Stützpunkt des organisierten Verbrechens, der bösen Weltverschwörung sein - auch wenn Deutschland dank seiner Gesetze, Strukturen und auch vieler guter Menschen insgesamt noch ganz gut ist. Weil aber keiner die Gefahr kennt, weil der Staat unterwandert ist und weil es Millionen Schußwaffen in falschen Händen gibt, könnte schon in naher Zukunft ein Umsturz möglich sein - die Bösen brauchen nur für eine geeignete Rahmensituation zu sorgen.

Die Bösen hofften auf bessere Rahmenbedingungen aber glücklicherweise verschlechtert sich die Lage für die Bösen (auch durch zunehmende Aufklärung). Das ist ein großes Glück, wenn auch kein Zufall (nicht zu unterschätzen ist das Internet und die Meinungsfreiheit). Derzeit ist die Strategie der Bösen, ihre Macht auszubauen und vor allem zu sichern, d.h. eine effiziente Bekämpfung des organisierten Verbrechens zu verhindern.

Wenn alles gut geht, dann ist Deutschland innerhalb weniger Jahre von dem Einfluß der bösen Verbrecher befreit - wenigstens im Inneren. Die Verbrecher müssen natürlich irgendwo hin und bei weitem nicht alle werden im Knast landen. Vielleicht gehen einige nur in Pension und bleiben bis an ihr Lebensende neutral (die naheliegende Option für viele korrupte Mitläufer) aber der harte Kern wird sich vielleicht in einem antichristlichen Unrechtsregime sammeln, denn es ist zu erwarten, dass viele Länder besser werden, nicht nur Deutschland.

Okay, don't panic, es wird gutgehen aber dafür muss endlich auch mal was getan werden.

Ist das wahr? Was ist wahr? Das soll wissenschaftlich untersucht werden. (alles imho)

Rettet Deutschland! Rettet die Welt!
1 Antwort
  • 1
  • 61
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Rettet Deutschland! Rettet die Welt!