BMW Vorzüge für 36,83 - das sollte doch eine schöne Sache werden? (Seite 64)

eröffnet am 15.03.11 17:23:00 von
neuester Beitrag 23.01.21 21:20:55 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
19.05.20 10:17:39
Beitrag Nr. 631 ()
Wirtschaft
BMW-Betriebsrat schließt Kündigungen nicht mehr aus
18.05.2020 | Autor / Redakteur: dpa / Svenja Gelowicz
BMW-Betriebsratschef Manfred Schoch warnt vor betriebsbedingten Kündigungen. Die Lage beim Münchner Autobauer sei ernst.

Wenn es zu einem Stellenabbau bei BMW kommen würde, müsste dieser sozialverträglich laufen, so der Betriebsrat.

BMW-Betriebsratschef Manfred Schoch schließt betriebsbedingte Kündigungen bei dem Autokonzern nicht mehr aus. Eine Betriebsvereinbarung garantiere zwar jedem Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz, „solange das Unternehmen keinen Verlust macht“, sagte Schoch in einem Podcast des Betriebsrats für die Mitarbeiter. Das gelte heute und morgen, aber: „Wie es am Jahresende aussieht, das weiß heute noch keiner.“
Die Lage sei ernst, der Absatz dürfte im laufenden Quartal drastisch sinken. Wenn es zu einem Stellenabbau bei BMW kommen würde, müsste dieser sozialverträglich laufen, betonte Schoch. Das werde der Betriebsrat mit dem Unternehmen auch vereinbaren.

Die Autobranche wagt den Neustart in Etappen. BMW erwartet Gewinn für Gesamtjahr
BMW erwartet im laufenden Quartal einen Verlust, im Gesamtjahr jedoch einen Gewinn. Der Autobauer kürzt seine Investitionen massiv und baut auch Arbeitsplätze ab, indem freie Stellen nicht mehr nachbesetzt werden. Jedes Jahr verlassen etwa 5.000 Mitarbeiter das Unternehmen, die Hälfte von ihnen geht in Rente. Derzeit beschäftigt BMW in Deutschland annähernd 90.000 Mitarbeiter.

Solange das Jahresergebnis vor Steuern positiv ist, sind betriebsbedingte Kündigungen per Betriebsvereinbarung ausgeschlossen, wie eine BMW-Sprecherin am Montag erklärte. Diese Vereinbarung läuft bis Ende 2026. :)
BMW Vz. | 40,34 €
Avatar
19.11.20 16:44:02
Beitrag Nr. 632 ()
BMW VZ sind zu den BMW St deutlich in den letzten drei Monaten zurückgefallen.
Dabei bekommen diese nicht nur die gleiche Dividende sondern sogar mehr und per Gesetz gesicherter.

Es fehlt nur das ausübbare Stimmrecht in der HV,
aber durch die Stabilität der Hauptaktionäre spielt dies seit Jahrzehnten keine Rolle.
BMW Vz. | 54,85 €
1 Antwort
Avatar
22.12.20 10:10:28
Beitrag Nr. 633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.771.154 von Artikel14 am 19.11.20 16:44:02Das stimmt, normalerweise müsste die BMW Vz. endlich mal wieder etwas aufholen.
BMW Vz. | 55,30 €
Avatar
14.01.21 13:47:16
Beitrag Nr. 634 ()
Wird ja wenig geschrieben hier, zur Zeit !?

Die BMW Vz. dümpeln bei ca. 54€ rum ??

Was ist denn da los ?

So schlecht lief es für BMW im letzten Jahr doch auch wieder nicht ?
BMW Vz. | 54,40 €
Avatar
14.01.21 15:02:58
Beitrag Nr. 635 ()
Vielleicht wird ja die Spekulation eingepreist, dass Tesla BMW kauft - mit einem kräftigen Aufschlag auf die Stämme... Nur mal so dahingesponnen / -gequatscht.
BMW Vz. | 54,60 €
6 Antworten
Avatar
14.01.21 15:10:26
Beitrag Nr. 636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.439.319 von Der Tscheche am 14.01.21 15:02:58Aber wenn schon, dann zu Ende gedacht:
es ginge nicht nur darum, dass bei der Übernahme nur die Stämme interessant sind, aus den Bayerischen würden die TESLA Motorenwerke werden / ein Wachstumswert - die Dividendenpolitik würde sich ändern in Richtung 0...
BMW Vz. | 54,65 €
Avatar
14.01.21 18:48:57
Beitrag Nr. 637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.439.319 von Der Tscheche am 14.01.21 15:02:58
Zitat von Der Tscheche: Vielleicht wird ja die Spekulation eingepreist, dass Tesla BMW kauft - mit einem kräftigen Aufschlag auf die Stämme... Nur mal so dahingesponnen / -gequatscht.


Das ist echt dahin gesponnen, haste was im Tee gehabt ?😂

BMW wird sich bestimmt von keiner anderen Automarke aufkaufen lassen.

Vielleicht könnte es irgendwann mal eine Fusion geben ?
Aber eher mit Daimler, als mit Tesla.

Auch eine Fusion halte ich für die nächsten paar Jahre, für eher abwegig.
BMW Vz. | 54,35 €
Avatar
14.01.21 19:27:26
Beitrag Nr. 638 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.439.319 von Der Tscheche am 14.01.21 15:02:58Wie soll das gehen? 46,8% von BMW sind in den Händen der Familie Quandt. Die verkaufen doch nicht.
Und 0,000000001% gehören mir, ich verkaufe auch nicht :laugh:
BMW Vz. | 54,35 €
3 Antworten
Avatar
15.01.21 13:15:08
Beitrag Nr. 639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.445.253 von MdBJuppZupp am 14.01.21 19:27:26Genau, das ist völliger Blödsinn !

Bevor wir unsere BMW Vz. verkaufen, müsste der Aktienkurs schon auf Tesla-Kurs-Niveau steigen !;)

Das wäre dann also eine Kurssteigerung, um ca. 1200 % !!!:eek:

Okay, Teilverkäufe würde ich auch schon vorher machen.;)

Aber Fam. Quandt (inkl. Fr. Klatten) würden wahrscheinlich auch bei 1200% nur relativ wenig verkaufen.
BMW Vz. | 54,05 €
Avatar
22.01.21 21:05:22
Beitrag Nr. 640 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.445.253 von MdBJuppZupp am 14.01.21 19:27:26BMW hat das CO2-Flottenziel für 2020 gut erreicht:

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-01/5180343…

Eine erfreuliche Nachricht !:)
BMW Vz. | 54,30 €
1 Antwort
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

BMW Vorzüge für 36,83 - das sollte doch eine schöne Sache werden?