DAX-0,85 % EUR/USD+0,49 % Gold+0,44 % Öl (Brent)-2,30 %

AXA Immoselect mit Kurspotential!


ISIN: DE0009846451 | WKN: 984645 | Symbol: IWMM
2,691
17:16:00
Stuttgart
-1,03 %
-0,028 EUR
Handeln Sie jetzt den Fonds AXA Immoselect ohne Ausgabeaufschlag! jetzt Informieren

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie in einem anderen Tread bemerkt, scheint der AXA Immoselect bei 44/45 Euro fair bewertet zu sein.

Bei 44 habe ich auch meine nachgekauften Positionen gegeben.

Nun bei 35/36 ist eine offensichtliche Übertreibung nach unten eingetreten.
Daher werde ich ausgehend bei Kursen zwischen 34.50/36 neue Positionen aufbauen.

Erstes Kursziel sind 39 €. Endziel dann 42/44 Euro.
so die ersten 800 Stück habe ich zu einem Durchschnitt von 35,60 gekauft.

Der Immoselect hält im Übrigen keine Objekte in Japan.

Die Inflation wird weiter auf dem Vormarsch bleiben - daher ist ein Sachwert mit fast 40% discount auf jeden Fall mit einem guten Chance/Risiko Verhältnis versehen.
Das CRV sehe ich bei 2 - 2,5/1
Nachtrag:
Risiko nach unten, selbst bei Auflösung, sehe ich bei ca. 10-12%.

Wie es aussieht setzt bei 35 Kaufinteresse ein so dass in den kommenden Tagen erst einmal eine Erholung bis 38/39 möglich ist.
Ich habe heute auch bei 35,60 EUR zugekauft. Ob sich der Kaufkurs als Schnäppchen herausstellt ... mal schauen.
Erste Käufe zeigen sich.

Bis 40/42 könnte es durchaus in einem Zug gehen, allerdings wären auch mal wieder positive news dazu notwendig.
habe auch nochmal nachgefaßt, durchschn. EK jetzt bei 37,40 € incl. Gebühren.

nanu
Es wurde wieder eine immobilie verkauft, zudem stehen weitere umfangreiche Verkäufe in der Pipeline.
Annähernd 10 Objekte wurden neu bewertet, es ist zu erwarten das in den nächsten 3-4 Monaten die Neubewertungen nahezu abgeschlossen sein werden.
Ich rechne scon bald mit einem Anziehen der Liquidität auf > 20%
bei 35,30- 36 könnte nun mal der Boden sein.

Daher kaufe ich weitere 600 Anteile zu 35,60 nach.

Der Verkaufsdruck ist zum Erliegen gekommen. Die Abwertungen sind wohl shcon eingepreist.
Darüberhinaus zieht die Inflation weiter an und die Immobilienpreise werden nachziehen.

Das Einpreisen einer Abwicklung kommt etwas zu früh. Selbst bei eine rabwicklung rechne ich im worstcase mit einer Rückzahlung von mind 33/34 Euro , im Normalfall eher 38/40 Euro.

Eine Wiedereröffnung kann imme rnoch gelingen. Das Chance Risiko Verhältnis sehe ich bei 2,5/1, somit attraktiv.

Für mic hein Kauf mit spekulation auf Kursen 38/42
Der Axa Immoselect wird mit Sicherheit abgewickelt, auch wenn immer etwas anderes behauptet wird. Davon gehe ich jedenfalls fest aus, da bis zur notwendigen Wiedereröffnung die rechtlichen Neuerungen überhaupt noch nicht greifen. Daher würde mich interessieren wie du auf einen Rückzahlbetrag von 33/34 Euro bei Abwicklung kommst. Dann wären die jetzigen Börsenkurse ja immer noch zu hoch. Pure Spekulation oder steckt da Wissen dahinter? Vermute aber ehrlich gesagt eher ersteres.
Das wir uns beim Axa Immoselect im Bereich der Spekulation bewegen ist wohl klar alles was mit Börse zu tun hat - gerade in "Krisensituationnen" wo sich nunmal fast alle OIF befinden.

Der Axa Immoselect gilt bei Institutionellen anlegern als konservativ gemanagt.
Ich unterstelle das der gesamte Abwertungsbedarf bis November nach allen Neubewertungen und Verkäufen insgesamt 10- max 12 % beträgt.
(die bisherigen Abwertugen eingerechnet)

Ich komme hierbei auf eine Untergrenze von 50 €. Nun nehmen wir an der Fond würde abgewickelt werden.
Bis zum November wird die Liquidität des Fonds minimum bei > 25 % sein.
Ausgehend von 50 Euro wäre bei einer Gesamtausschüttung nahc einer Abwicklung mit 33 Euro noch immer 34 % Luft nach unten.

Deswegen gehe ich das Risiko ein bei 35/36 zuzuschlagen.

Das muss jeder selber einschätzen, abe rich sehe nach unten max 10% Risiko und nach oben eine Chance bis zwischen 20 und 30%.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben