DAX+0,21 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

OSRAM - Siemens plant IPO (Seite 41)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.100.708 von Elvis123 am 14.03.19 15:46:29Hey! Also ähnlich wie bei Stada. Leider kein squeeze out. Wollen nur 50prozent, oder?
Best
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.100.801 von Max2208 am 14.03.19 15:53:06Das wissen nur die beiden Parteien...sonst niemand.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.102.955 von Elvis123 am 14.03.19 18:45:08Hey! Ist das eine Gewinnwarnung oder bereitet OB alle auf das Angebot vor?
Best
Max2208
Also ich denke, dass es eine Ankündigung des Angebotes beinhaltet. Ich denke, 42€.
Daher nun noch einmal ordentlich investiert.
Meine Meinung. Allen viel Erfolg!
Best,
Max2208
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.151.995 von Max2208 am 20.03.19 15:50:27Also ich hoffe sehr das diese Übernahmefantasie mal langsam in trockene Tücher gegossen werden sollte und dazu Eckpunkte gesetzt werden.
So langsam bewegen wir uns wieder Richtung EUR 34, dem Kurslevel vor dem Übernahmehype.
Der Markt scheint ein Scheitern der Gespräche einzupreisen.
Egal ob die Übernahme nun kommt oder nicht - Osram hat Zukunft. Ich habe gerade zugekauft. Bei EUR 34 wartet die nächste Tranche.
On top hält Allianz SE und Allianz Global Investors inzwischen 13% der Osram-Anteile.
Ich bin mal gespannt, wie lange man diesen Vorstand noch am Ruder lässt. Fast pünktlich zu jedem Quartal eine neue Gewinnwarnung. Statt einmal reinen Tisch zu machen und dann mit dem Übertreffen der niedrigen Ziele zu punkten, werden die Ziele erneut jedes Quartal tiefer gehängt und der Aktienkurs weiter in den Keller geschickt. An eine Übernahme glaube ich eigentlich nicht mehr. Ich schätze mal, dass der Durchschnittspreis den die Großinvestoren über die Zeit bezahlt haben einiges über 40€ liegt. Es müssten bei einer Übernahme womöglich 50€ geboten werden. Ein Preis darunter wäre imho nicht im Sinne der Aktionäre.
Gruss
SB
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.161.724 von teischerwutz am 21.03.19 14:33:25Das ist wirklich spannend. Allianz sagte mal, dass sie nicht aktiv uns Unternehmen eingreifen wollen, sondern das lediglich als Finanzinvest sehen.
Aber konzernweit über 13%? Das ist bislang ja durch die Übernahmegespräche etwas gepuffert. Aber das Risiko beim Scheitern zweistellig zu rutschen ist auch da.
Entweder spekulieren die auf eine deutliche Erholung der Branche bzw. Osram im Speziellen.
Oder sie kaufen für jemand drittes. Was wiederum keine typische Allianz-Nummer ist. Verbinde da eher Elliott u.a. mit.
Die Rutsche heute wurde ja auch wieder gekauft. Gesamtmarkt hat wohl geholfen - aber dennoch erstaunlich nach dem Statement gestern.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben