checkAd

OSRAM - Siemens plant IPO (Seite 62)

eröffnet am 29.03.11 14:19:20 von
neuester Beitrag 04.05.21 17:11:13 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
05.07.19 09:25:58
Beitrag Nr. 611 ()
Nur noch einmal zur Entwicklung der Übernahmegespräche:

- am 13.02.2019 gab es von OSRAM eine Adhoc, in der die kursierenden Gerüchte bestätigt wurden
hier noch einmal die Nachricht:

https://www.osram-group.de/de-DE/media/press-releases/pr-201…

OSRAM erklärt in dieser Meldung, dass gegenwärtig vertiefte Gespräche geführt werden und Bain und Carlyle erwägen bis zu 100% der Aktien erwerben wollen.

Aus der Meldung geht zwar nicht hervor, seit wann diese Gespräche geführt werden, alleine aber die Verwendung des Adjektivs "vertiefte" Gespräche verdeutlich aber nachhaltig, dass die Gespräche nicht erst seit einer Woche geführt werden.

Wer Lust hat, kann ja noch einmal nachschauen, wann die ersten Gerüchte über eine mögliche Übernahem publiziert wurden - ich erinnere mich an eine Meldung von Bloomberg, die bereits sehr konkret war.

Es ist daher reine Augenwischerei, heute den Kurs Durchschnittskurs der letzten drei Monate vor dem Transaktionsangebot zur Bemessungsgrundlage zu nehmen - dieses kam 03.07.2019 und mithin fünf Monate nach der Bestätigung über vertiefte Übernahmegespräche.

Sachgerecht wäre es gewesen, den Durchschnittskurs der letzten 3 Monate vor dieser Adhoc (Zeitraum Nov. 2018 - Jan. 2019) zu nehmen. Dieser wäre deutlich höher ausgefallen.

Am 01.11.2018 stand OSRAM bei 36,19 EUR, am 31.01.2019 bei 37,11 EUR.

Wenn man auf den Durchschnittskurs in diesem Zeitraum einen Aufschlag von 20-25% rechnet, kommt man zu einem Übernahmekurs von ca. 45,00 EUR. Die ersten Meldung zu der bevorstehenden Übernahme gingen von einem Übernahmeangebot aus, das ungefähr im Bereich von 50,00 EUR liegen wird.

Also, nicht verrückt machen lassen durch dieses Angebot, es ist deutlich zu niedrig.

OSRAM ist mehr wert.
OSRAM Licht | 32,98 €
8 Antworten
Avatar
05.07.19 09:35:40
Beitrag Nr. 612 ()
Ich bin mir noch nicht sicher was ich tue. Ich finde das Angebot gerade so an der Grenze des akzeptierbaren. Aber die Kurse der letzten Monate waren nun leider auch nochmal extrem weit unten, bis auf fast 25 kurzfristig im Juni noch. Noch ein Jahr zuvor war die Aktie zumindest immer noch zwischen 35 und 40. Irgendwie sieht es fast so aus als hätte man nun daran hingearbeitet, endlich übernommen zu werden und sich extra nochmal schlank gemacht - vom Kurs und der Perspektive. Das ist aus meiner Sicht ein Armutszeugnis für das Management und vor allem Berlien. 35 Euro sind aus meiner Sicht für alle Investorengruppen "on the Edge" und nur ein kleines Zuckerl zum Runterschlucken des bitteren Saftes. So oder so ist es aber traurig für die ehemalig gute Marke, wieder ein deutsches Unternehmen das nun ggf. filetiert wird - und für die Mitarbeiter ist es natürlich ein Katastrophe.
OSRAM Licht | 33,12 €
Avatar
05.07.19 09:37:51
Beitrag Nr. 613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.959.764 von fuzzy-logic am 05.07.19 09:25:58Dass dazwischen eine weitere Gewinnwarnung erfolgte, wurde allerdings "vergessen".
Und was heißt schon wert ? Der Kurs der Osramaktie legt nicht gerade nahe, dass das Unternehmen mehr wert ist. Ganz im Gegenteil.
So eine schlechte Aktie habe ich selten gesehen und auch die Tatsache, dass der Kurs so deutlich unterhalb der Offerte notiert, ist sehr selten. Bei einem begehrten Übernahmeobjekt sähe das definitiv anders aus !
OSRAM Licht | 33,12 €
2 Antworten
Avatar
05.07.19 09:46:10
Beitrag Nr. 614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.959.830 von RealJoker am 05.07.19 09:37:51Vergessen darf man dabei nicht, dass die Annahmefrist ja auch erst noch vergehen muss. Soll heißen 35 € bei Erfüllung der Annahmequote in x Monaten/Wochen oder alternativ 33,xx € zum jetzigen Zeitpunkt ohne Risiko. Der Abschlag verwundert mich von daher nicht, je mehr sich abzeichnet, dass das Angebot erfolgreich ist, wird der Kurs sich auch in Richtung der 35 € entwickeln. Interessanterweise scheint es gewisse HFs zu geben, die das ganz gut einschätzen können, wo man gerade bei der Annahmequote steht.
OSRAM Licht | 33,05 €
1 Antwort
Avatar
05.07.19 09:53:53
Beitrag Nr. 615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.959.893 von thebig am 05.07.19 09:46:10Ich fürchte, du überschätzt in dieser Hinsicht die Macht und das Wissen etwaiger Fonds.
Erst am letzten Tag bzw. nach Ablauf der Annahmefrist wird voraussichtlich feststehen, ob es die nötige Quote gibt.
Wer auf 35 € spekuliert, könnte am Ende statt mit 33 € mit 25 € dastehen....
OSRAM Licht | 33,17 €
Avatar
05.07.19 10:25:27
Beitrag Nr. 616 ()
Hier mal die letzte mir bekannte Übersicht über die Aktionärsstruktur:

OSRAM Licht AG Aktionärsstruktur

BlackRock, Inc. 1,76
Norges Bank 2,86
Staat Katar 2,91
FMR LLC 2,96
DWS Investment GmbH 2,78
AQR Capital Management, LLC 2,99
Oddo BHF Asset Management SAS 2,97
Allianz Global Investors GmbH 10,17
Schroders plc 4,97
UBS Group AG 2,31
Société Générale S.A. 2,20
Credit Suisse Group AG 1,33
Freefloat 59,79

Wenn man mindestens 70% der Aktien übernehmen will, geht dies nur, wenn auch institutionelle Anleger ihre Anteile andienen. Jeder muss jetzt für sich beurteilen, ob die 70% Quote erreicht werden kann.

Um 10:30 Uhr gibt es eine PK die man life verfolgen kann.
OSRAM Licht | 33,11 €
Avatar
05.07.19 10:41:48
Beitrag Nr. 617 ()
damals war ich bei der Übernahme von Kuka auch dabei. wer Interesse hat liest mal durch wie es da damals abgelaufen ist. Damals stand der Kurs bei 107€ angeboten wurden 115€. und es mussten 95% zustimmen.
OSRAM Licht | 33,14 €
Avatar
05.07.19 10:42:14
Beitrag Nr. 618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.959.764 von fuzzy-logic am 05.07.19 09:25:58
Zitat von fuzzy-logic: Nur noch einmal zur Entwicklung der Übernahmegespräche:

- am 13.02.2019 gab es von OSRAM eine Adhoc, in der die kursierenden Gerüchte bestätigt wurden
hier noch einmal die Nachricht:

https://www.osram-group.de/de-DE/media/press-releases/pr-201…

OSRAM erklärt in dieser Meldung, dass gegenwärtig vertiefte Gespräche geführt werden und Bain und Carlyle erwägen bis zu 100% der Aktien erwerben wollen.

Aus der Meldung geht zwar nicht hervor, seit wann diese Gespräche geführt werden, alleine aber die Verwendung des Adjektivs "vertiefte" Gespräche verdeutlich aber nachhaltig, dass die Gespräche nicht erst seit einer Woche geführt werden.

Wer Lust hat, kann ja noch einmal nachschauen, wann die ersten Gerüchte über eine mögliche Übernahem publiziert wurden - ich erinnere mich an eine Meldung von Bloomberg, die bereits sehr konkret war.

Es ist daher reine Augenwischerei, heute den Kurs Durchschnittskurs der letzten drei Monate vor dem Transaktionsangebot zur Bemessungsgrundlage zu nehmen - dieses kam 03.07.2019 und mithin fünf Monate nach der Bestätigung über vertiefte Übernahmegespräche.

Sachgerecht wäre es gewesen, den Durchschnittskurs der letzten 3 Monate vor dieser Adhoc (Zeitraum Nov. 2018 - Jan. 2019) zu nehmen. Dieser wäre deutlich höher ausgefallen.

Am 01.11.2018 stand OSRAM bei 36,19 EUR, am 31.01.2019 bei 37,11 EUR.

Wenn man auf den Durchschnittskurs in diesem Zeitraum einen Aufschlag von 20-25% rechnet, kommt man zu einem Übernahmekurs von ca. 45,00 EUR. Die ersten Meldung zu der bevorstehenden Übernahme gingen von einem Übernahmeangebot aus, das ungefähr im Bereich von 50,00 EUR liegen wird.

Also, nicht verrückt machen lassen durch dieses Angebot, es ist deutlich zu niedrig.

OSRAM ist mehr wert.


Ich nehme an Du vermutest, Osram wurde vielleicht für eine Übernahme 'hässlich' gemacht. Ich halte dies ebenfalls für denkbar! Die gebotenen 35 € müssen m.E. absolut nicht das letzte Angebot bleiben! Vielleicht erhöhen die beiden Investoren selbst, wenn die Annahmequote nicht erreicht wird. Vielleicht tritt auch noch ein aktivistischer Investor mit einem eigenen Angebot auf. Vielleicht hellen sich auch die Konjunktursorgen plötzlich auf! (Stichwort: Handelsstreit USA - China) Ich werde dieses Angebot zu 35 € auf jeden Fall nicht oder zumindest nicht so schnell annehmen und gehe lieber das kalkulierte Risiko ein, dass kein höheres Angebot mehr gemacht wird! :cool:
OSRAM Licht | 33,14 €
4 Antworten
Avatar
05.07.19 10:48:12
Beitrag Nr. 619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.960.349 von Rossknecht am 05.07.19 10:42:14Ein erneutes Angebot von Bain und Carlyle wäre erst nach Ablauf eines Jahres wieder zulässig!
OSRAM Licht | 33,13 €
3 Antworten
Avatar
05.07.19 10:52:27
Beitrag Nr. 620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.960.418 von RealJoker am 05.07.19 10:48:12
Zitat von RealJoker: Ein erneutes Angebot von Bain und Carlyle wäre erst nach Ablauf eines Jahres wieder zulässig!


Kannst du mir jetzt auch noch den Paragraphen im WpHG nennen, aus dem sich ergibt, dass man ein Übernahmeangebot nicht nachbessern/erhöhen dar?
OSRAM Licht | 33,12 €
2 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

OSRAM - Siemens plant IPO