wallstreet:online
42,60EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+0,44 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-0,41 %

OSRAM - Siemens plant IPO (Seite 77)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wenn Osram allen nötigen Anforderungen für die Übernahme nachkommt, kann AMS dann noch abspringen, ist ja ein freiwilliges Angebot?
OSRAM Licht | 35,10 €
AMS hat sich erfolgreich um eine Finanzierung bemüht, also scheint doch ernsthaft Interesse zu bestehen.
Aber sicher ist natürlich nichts.
Selbst wenn das Angebot schon vorläge, es muss ggfs immer noch die Mindestannahmeschwelle erreicht werden. Da wird auch AMS konkrete Vorstellungen haben, da man weitgehende Umstrukturierungen vornehmen will.
OSRAM Licht | 35,11 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.799 von honigbaer am 12.08.19 22:31:36Danke @honigbaer.
Mir geht es insbesondere darum, wie sicher das Interesse ist.
Was wiederum zur Frage führt, ob die Bücher seitens AMS schon genau oder zunächst nur grob geprüft wurden und man jetzt erst Mal Osram Antwort abwartet.
OSRAM Licht | 35,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.799 von honigbaer am 12.08.19 22:31:36Mindestannahmeschwelle ist laut mergermarket 70%
OSRAM Licht | 35,10 €
AMS ist ja keine Pommesbude. Nach dem einen kurzen Vorstoss und direktem Rueckzug sehe ich nun echtes Intresse, zumal die Finanzierung steht. Eine Vision ueber das neue Grossunternehmen haben sie auch, mal sehen, was Allianz unc co sagen, aber fuer mich ist Bain raus. Die warden nicht auf 38,50 oder hoeher nachziehen. Wenn sie dann schon amMarkt aktiv waren, koennen sie ihre Aktien hoeher bei ams andienen und hatten so auch Spass an der Geschichte. Da der Vorstand nun zu Gespraechen bereit ist, denke ich mal, dass das was wird. Und der Kurs gemaechlich in die Richtung 38.50 gehen.
OSRAM Licht | 35,01 €
Hier mal eine Stellungnahme der stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden zur Übernahme:

Die Vertreter der 6000 Osram-Beschäftigten in Deutschland dagegen zeigen AMS weiterhin die kalte Schulter - und das, obwohl die Österreicher LED-Produktion von Asien nach Deutschland verlagern und das Werk Regensburg ausbauen wollen. "Das Hickhack von AMS ist für uns nicht vertrauenerweckend und geht zu Lasten der Beschäftigten", sagte die stellvertretende Münchner Osram-Betriebsratschefin Ursula Krüger, die auch dem Gesamtbetriebsrat angehört. "Wir werden nicht zulassen, dass unsere Standorte und Osram zerschlagen werden."


Diese Stellungnahme war gestern bereits 30 Min. nach der Adhoc im Netz.

Diese Einschätzung ist sprachlich mit der ersten Stellungnahme des OSRAM-Managements zur dem kurze Zeit später zurückgenommenen Übernahmeangebot von AMS vergleichbar.

Nicht gerade die günstigsten Voraussetzungen für konstruktive Gespräche, die Wahrscheinlichkeit, dass sowohl die Übernahme durch B&C als auch durch AMS scheitern wird erscheint mir vor diesem Hintergrund wahrscheinlicher als ein erfolgreicher Abschluss, der sowohl den Interessen der Stake- auch auch die der Shareholder entspricht.

Lassen wir uns überraschen:)
OSRAM Licht | 34,83 €
Betriebsräte oder Gewerkschafter zeichnen sich leider sehr selten durch unternehmerischen Weitblick aus. Denen ist meist nur das hier und heute wichtig, da es in der Regel um ihren eigenen Job und Einfluss geht.
OSRAM Licht | 34,71 €
(@alle) Ich habe meinen kleinen Tradingbestand wieder verkauft (27,60 in / 34,50 out)! :)
OSRAM Licht | 34,72 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben