DAX-0,71 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,51 %

OSRAM - Siemens plant IPO - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.888.396 von fuzzy-logic am 25.06.19 17:58:11
Zitat von fuzzy-logic: Wirklich erfreut wäre ich über eine Meldung, dass die Übernahmeverhandlungen abgebrochen wurden. Wenn diese dann noch mit der Meldung verbunden wäre, dass man das Beschäftigungsverhältnis von Herrn Berlien mit sofortiger Wirkung beendet hat, stünde einer Kurserholung nichts im Wege.

Wenn es dann noch gelingen würde, einen sehr kompetenten neuen CEO zu finden, könnte ich mich damit anfreunden, die nächsten Jahre weiterhin investiert zu bleiben.


Ganz deiner Meinung.
Es ist erschreckend, wie der Vorstand in den letzten Monaten agiert hat, damals wurde von gesprochen, Ende Juni gibt’s Ergebnisse, somit genug Zeit, alles daran zu setzen, den Kurs so schön drücken zu können, dass man jetzt evtl. über 36 EUR glücklich sein soll.
OSRAM Licht | 27,73 €
Wirklich erfreut wäre ich über eine Meldung, dass die Übernahmeverhandlungen abgebrochen wurden. Wenn diese dann noch mit der Meldung verbunden wäre, dass man das Beschäftigungsverhältnis von Herrn Berlien mit sofortiger Wirkung beendet hat, stünde einer Kurserholung nichts im Wege.

Wenn es dann noch gelingen würde, einen sehr kompetenten neuen CEO zu finden, könnte ich mich damit anfreunden, die nächsten Jahre weiterhin investiert zu bleiben.
OSRAM Licht | 27,73 €
Die Forderung ( sofern sie den Tatsachen entspricht ) von 36€ passt irgendwie in Bild. Ein Technologiekonzern wir durch einen inkompetenten Vorstand abgewirtschaftet und dann Finanzinvestoren für einen Pappenstiel zum Fraß vorgeworfen. Deutsches Know How verschwindet ins Ausland. In China warten sie schon auf den Vollzug. Altmeier macht dann dazu wieder nur sein dummes Gesicht. Kuka lässt grüßen. Ich kann nur hoffen, dass die Großinvestoren da nicht mitmachen. Ich denke die müssten dann ebenfalls große Verluste schlucken. Ich halte den Preis für einen Witz. Langfristig ist hier bedeutend mehr drin. Hier geht es um die technologische Plattform und die ist wesentlich mehr wert.
OSRAM Licht | 27,73 €
Das uebliche Helge-Spiel...
Entschuldigung. Aber bei Kursen um 45 EUR wurde schon ueber eine Uebernahme verhandelt. bei 36 EUR sind das 900 Mio weniger. Daher sehe ich die Banken nicht als Problem. Hier wird schlechte Stimmung und Angst versucht, dass auch alle schoen bei 36 EUR danke sagen und annehmen. Da bleibe ich mal gany locker die naechsten Tage...
OSRAM Licht | 27,94 €
Die Bewertung wäre bei 36,00 EUR/Aktie 3,5 Mrd. und nicht 3,5 Mio.,

Aber egal, wollen wir mal hoffen, dass die Banken nicht bereit bereit sind, den Übernahmebetrag zu finanzieren und OSRAM keinen niedrigeren Betrag akzeptieren wird.
OSRAM Licht | 28,05 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.887.622 von valuedeal am 25.06.19 16:44:35
Zitat von valuedeal:
Zitat von idua2017: Die Woche, davon wurde immer berichtet... Ende Juni soll die Entscheidung fallen


Aktuell sehr nervöser Handel. Kurse bis 29 € bezahlt.
Ich glaube, da geht noch was.

VG Valuedeal


NEWS ZUR ÜBERNAHME (QUELLE: BLOOMBERG)

..... Kreisen zufolge fordert Osram von den Finanzinvestoren ein Übernahmeangebot von 36 Euro je Anteilsschein. Eine solche Offerte würde Osram insgesamt mit 3,5 Millionen Euro bewerten. Allerdings hätten Bain und Carlyle Probleme, einen solchen Preis bei den finanzierenden Banken durchzusetzen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Die Investoren würden noch in dieser Woche mit Vertretern der Geldhäuser sprechen und voraussichtlich in den kommenden Tagen entscheiden, ob sie für eine Übernahme von Osram böten. Die Osram-Aktie lag am Dienstagnachmittag nach einigem Auf und ab zuletzt mit zwei Prozent im Plus bei 28,01 Euro.
OSRAM Licht | 27,96 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.883.857 von idua2017 am 25.06.19 10:18:13
Zitat von idua2017: Die Woche, davon wurde immer berichtet... Ende Juni soll die Entscheidung fallen


Aktuell sehr nervöser Handel. Kurse bis 29 € bezahlt.
Ich glaube, da geht noch was.

VG Valuedeal
OSRAM Licht | 27,63 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.883.758 von Snoopy9 am 25.06.19 10:05:18Die Woche, davon wurde immer berichtet... Ende Juni soll die Entscheidung fallen
OSRAM Licht | 27,64 €
Jetzt wird es spannend.
Hatte Bain verlangt, dass die Sprte erst weg muss, bevor die den Laden uebernehmen?
Wir warden es bald erfahren...
OSRAM Licht | 27,61 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.855.514 von fuzzy-logic am 20.06.19 20:55:00Osram verkauft SITECO (Umsatz 200 Mio. € / 900 Mitarbeiter) an Stern Stewart Capital
und schärft damit sein Profil (Quelle Reuters).

OSRAM steigt gegen den Trend vorbörslich auf kapp 28 €.

VG
Valuedeal
OSRAM Licht | 27,98 €
Ich habe am 13.06.19 an die IR geschrieben, meine Anfrage will ich gerne hier mal einstellen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

als langjähriger Anleger war ich bis vor ca. einem Jahr mit der Kursentwicklung sehr zufrieden und ging mehr oder weniger davon aus, in einer Aktie investiert zu sein, die man als „Rentenpapier" halten kann.
Leider hat sich dieser Eindruck in den letzten 12 Monaten nachhaltig geändert.

Da bereits vor Monaten mitgeteilt wurde, dass Übernahmeverhandlungen stattfinden und diese bereits Ende April abgeschlossen sein sollten - dann wurde wohl noch eine Verlängerung der DD von der IR-Abteilung mitgeteilt - stelle ich mir nach dem Ablauf dieser kommunizierten „Nachfrist“ die Frage: Wird das Scheitern der Übernahmeverhandlungen mitgeteilt oder gibt es hierzu keine Mitteilung?

Ich wäre Ihnen sehr zu Dank verpflichtet, wenn Sie mir diese Frage beantworten könnten.

Mit freundlichen Grüßen


Bisher habe ich keine Antwort der IR erhalten - halte ich für etwas seltsam, dass man eine so "simple" Frage eines Anlegers nicht innerhalb einer Frist von 7 Tagen beantworten kann.

Ich muss aber gestehen, dass ich in der Vergangenheit keinen Kontakt zu der IR von OSRAM hatte und daher die übliche Bearbeitungsdauer nicht beurteilen kann - andere AG sind jedenfalls deutlich schneller (und wenn es nur die Auskunft ist, dass man solche Fragen grundsätzlich nicht beantwortet.:)
OSRAM Licht | 28,24 €
Durch den Renditerutsch in den letzten Wochen wird eine Finanzierung der Übernahme günstiger, zudem stehen die Notenbanken Gewehr bei Fuß die Wirtschaft am Laufen zu halten. Vielleicht schlagen unsere Herrn Finanzinvestoren ja doch noch zu...
OSRAM Licht | 28,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.849.415 von honigbaer am 20.06.19 10:54:02
Zitat von honigbaer: Börse Online meint im aktuellen Heft (Rubrik "Börsengeflüster") "Die Entscheidung soll noch Ende Juni fallen" und schribt entweder Übernahmeangebot zu 35 oder Abbruch der Gespräche.

Aber ich weiß nicht, ob das so klar ist, dass nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet wird.
Automobilbranche steckt eben insgesamt in einer Krise, auch ohne Rezession, und dadurch ist das eben doch alles risikobeladen.

Der Kurs im Feiertagshandel hochvolatil. Gerade mal kurzzeitig ein Peak auf 28,00.


Kurs steigt auf 29 € (+8,7%). Aktuell keine NEWS. Valuedeal
Börse Online meint im aktuellen Heft (Rubrik "Börsengeflüster") "Die Entscheidung soll noch Ende Juni fallen" und schribt entweder Übernahmeangebot zu 35 oder Abbruch der Gespräche.

Aber ich weiß nicht, ob das so klar ist, dass nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet wird.
Automobilbranche steckt eben insgesamt in einer Krise, auch ohne Rezession, und dadurch ist das eben doch alles risikobeladen.

Der Kurs im Feiertagshandel hochvolatil. Gerade mal kurzzeitig ein Peak auf 28,00.
Schon auffaellig der Kampf um die 27er Marke. Ist im Uebrigen Eine ganz interessante. Diverse Abwaertslienen vereinen sich hier. Geht es mit Dampf nach oben durch, aendert sich das sentiment fuer Osram. Und wenn der Abwaertstrend gebrochen ist, denke ich, dass Bain & Co schnell aktiv warden. Bevor es wieder unnoetig teuerer wird. Sorry, aber die Pruefung ist laengst durch, die warten nur auf den richtigen Zeitpunkt. Und der ist, wenn es nicht weiter runter, sondern wieder hoch geht.
Alles nur, weil die Leute denken, die EZB wird uns schon alle retten.... dass das ganze nicht wirklich gut ist, vergessen die wenigsten. Damit schieben wir die drohende Rezession nur auf. Sie wird früher später kommen, aber ich freu mich...billige Einstiegspreise
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.805.453 von xyxyxyxyx am 14.06.19 09:46:46Nicht schlecht! 4% nimmt man gern mal mit :-)
Bin mal zu 25,35 mit nem Zeh rein.Lass mich mal überraschen.Das High-Tech-Teil hat sich jetzt ziemlich genau gedrittelt vom Höchst vor 1 1/2 Jahren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.374 von Songbird am 11.06.19 13:53:13So siehts aus. Die Anteilseigner bestimmen den Erfolg einer Übernahme, indem sie den Übernahmepreis akzeptieren oder eben nicht. Von daher kann die 200 Tage Linie noch weiter absinken, die Schwelle für eine erfolgreiche Übernahme wird dadurch nicht abgesenkt. Aber wie gesagt, auf dem aktuellen Kursniveau erscheint mir diese ohnehin ausgepreist zu sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.374 von Songbird am 11.06.19 13:53:13
Übernahmeangebot sehr wahrscheinlich
Klar wird es, wahrscheinlich noch im Juni , ein Übernahmeangebot geben.
Ziel: > 50 % Anteile

Die großen Aktionäre wie Allianz etc. werden sichbfreuen, wenn der Kurs
Kurzfristig auf Ca. 35 Euro geht.
Verkaufen werden die natürlich nicht
Ich denke ebenfalls nicht, dass ein Übernahme stattfinden wird. Schon gar nicht zum Schnäppchenpreis. Die Großinvestoren ( Allianz, Norges Bank, Staat Katar und alle Banken von Rang und Namen ) werden nicht gewillt sein Verluste im großen Stil einzufahren. Ich schätze jetzt mal, da die Leute ja schon einige Zeit investiert sind, dass deren Kursmittel so um die 50€ liegt. Die Großinvestoren haben Zeit und die technologische Plattform von Osram ist okay. Das rechnet sich langfristig durchaus wieder. Es liegt ja nicht an Bain oder Carlyle ob eine Übernahme stattfindet, sondern an den Anteilseignern.

Wie hat Olli Kahn so schön gesagt. "Wir brauchen Eier, Eier." ;):)
Hätte der Vorstand welche, würde er den Typen von Bain und Carlyle die 55€ ( ein wenig Aufpreis muss schon sein ) als Preis nennen und dann ggf. auf die Türe hinweisen. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.751.965 von thebig am 06.06.19 17:39:52Naja, etwas einfach. Wir Aktionäre und überhaupt das Management von Osram müssen einen Übernahmepreis akzeptieren. Ich geb meine nicht für einen Schnäppchenpreis her - und ich denke, da bin ich ganz bestimmt nicht alleine.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.751.965 von thebig am 06.06.19 17:39:52
Zitat von thebig: Warum versteht denn hier keiner, dass jeder Tag bei dem aktuellen Kursverlauf den Investoren in die Karten spielt, weil der Durchschnittskurs sich sukzessive weiter senkt?

Bain Cap und Carlyle sind Profis, was das angeht. Die Frage ist, wo der Durchschnittskurs landet, wenn die Aktien bei 20€ steht, kann eine Übernahme auch zu 26 oder 28 € erfolgen. Wie viele Anleger dann einen Squeeze out durch zahlreiche Klagen gegen die Preisfestlegung blockieren, steht auf einem anderen Blatt.


Genau so schaut´s aus! Die Investoren versuchen die 200 Tage Linie stark nach unten zu drücken... Was ihnen ja auch scheinbar gelingt .... So wird die Übernahme günstiger! Ich bin mir deswegen ziemlich sicher, das es bald ein Angebot geben wird .... Ich bin auf jeden Fall wieder dabei.... Hätte nicht gedacht, das ich mal für unter 26 Euro rein komme!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.751.863 von XTrack am 06.06.19 17:31:46Warum versteht denn hier keiner, dass jeder Tag bei dem aktuellen Kursverlauf den Investoren in die Karten spielt, weil der Durchschnittskurs sich sukzessive weiter senkt?

Bain Cap und Carlyle sind Profis, was das angeht. Die Frage ist, wo der Durchschnittskurs landet, wenn die Aktien bei 20€ steht, kann eine Übernahme auch zu 26 oder 28 € erfolgen. Wie viele Anleger dann einen Squeeze out durch zahlreiche Klagen gegen die Preisfestlegung blockieren, steht auf einem anderen Blatt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.745.911 von Crazystefg am 06.06.19 08:45:59Ein Scheitern der Übernahme sehe ich auch als eingepreist ein.
Stellenabbau läuft planmäßig, "immerhin etwas"... bis Ende des Monats soll Klarheit herrschen, ob Übernahme ja/nein
Meine Güte...wo will denn der Kurs noch hin rutschen??? Und schön, wie ruhig es um die Übernahme geworden ist. Die wird eh nicht kommen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.704.864 von thebig am 31.05.19 11:02:20Ich hoffe mir, dass wir den Tiefpunkt auch bezogen auf den Langfristchart langsam erreicht haben. Dachte wir bewegen uns eher wieder auf die 29/30€ zu, als auf 25/26€. Aber der Aktienmarkt wackelt und mehr ist wohl nicht drin bei der Marktlage:rolleyes:

Bin auch auf nächste Woche gespannt und hoffe auf eine deutliche Stabilisierung und halt bei 27€;)

Gruß
KLR


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben