DAX+0,95 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+0,76 %

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 33)


ISIN: US2987341045 | WKN: 891969
0,025
07.12.17
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 41.528.681 von rammelt-alle-rein am 19.05.11 19:45:57Störe Dich nicht an ihn, er will wie immer recht haben. Er bekommt bestimmt schon wíeder Zuwendungen, deswegen fängt er auch wieder an.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.528.825 von Kubanisch_Rauchen am 19.05.11 20:12:51Hmmm. Das denke ich auch. ;)
Zitat von Russland-Investor: Das dürfte alle interessieren: Eurogas erfüllt nach Prüfung durch die Börse und dem Makler die Richtlinien am Freiverkehrsmarkt nach dem Delisting in US nicht, auch nicht die am wenig regulierten Hamburger High-Risk Market. Eine Wiederaufnahme ist demnach so nicht möglich. Was ist zu tun: Erstellung eines Prospekt und Antrag zur Wiederaufnahme des Handels. Laut Angaben des Maklers arbeitet Eurogas laut eigener Aussage daran.


Das ist doch nichts neues, daß Eurogas am Prospekt arbeitet, das war doch die Voraussetzung für das relisting :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.528.383 von KaKaLake am 19.05.11 18:46:15Und zwischenzeitlich ist der kleine Polenanteil verkauft

Davon kann man ausgehen.
Die Fragen die sich stellen.
Vertickt an wen? zu welchen (schlechten)Konditionen?
(jede Wette,es gibt keine positive Überaschung bei den Konditionen-gab es die überhaupt schon mal ;-) )
Storm,der von gewissen Agitatoren als der grosse Retter und Geldgeber von Eurogas ausgelobt wurde,hat sein Taschen wohl zugenäht.

Ein kümmerlicher Rest von Polen wird wohl übrigbleiben,so proforma als Alibi.
WR. hat Eurogas systematisch zerstört!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.529.086 von weitsichtig am 19.05.11 21:17:16Bei dem Prospekt kann ich helfen Der ist bald fertig. Ich habe noch zu Hause den EuroGas-Prospekt aus dem Jahre 1996.All die dort aufgeführten Projekte sind bis heute niemals angegangen worden. Etliche werden ja immer noch publiziert. Somit reichts doch, wenn man jenes Prospektmaterial kopiert. :rolleyes:
Zitat von weitsichtig:
Zitat von Russland-Investor: Das dürfte alle interessieren: Eurogas erfüllt nach Prüfung durch die Börse und dem Makler die Richtlinien am Freiverkehrsmarkt nach dem Delisting in US nicht, auch nicht die am wenig regulierten Hamburger High-Risk Market. Eine Wiederaufnahme ist demnach so nicht möglich. Was ist zu tun: Erstellung eines Prospekt und Antrag zur Wiederaufnahme des Handels. Laut Angaben des Maklers arbeitet Eurogas laut eigener Aussage daran.


Das ist doch nichts neues, daß Eurogas am Prospekt arbeitet, das war doch die Voraussetzung für das relisting :)


Quelle dafür, daß Eurogas am Prospekt arbeitet? Oder hast Du Dir das nur ausgedacht? :laugh:
Zitat von Powerjogger: Bei dem Prospekt kann ich helfen Der ist bald fertig. Ich habe noch zu Hause den EuroGas-Prospekt aus dem Jahre 1996.All die dort aufgeführten Projekte sind bis heute niemals angegangen worden. Etliche werden ja immer noch publiziert. Somit reichts doch, wenn man jenes Prospektmaterial kopiert. :rolleyes:



Den Prospekt habe ich auch noch:laugh:


Die Projekte damals in Shaka oder so, Hintertupfingen ... da kam niemals und kommt niemals ein Fahrzeug hin, zumindest keine von Eugse, ach ja, die haben ja eh keins.
Eine völlig infrastrukurlosese Wüste und eugse wollte da GROß abräumen :laugh:
Zitat von rammelt-alle-rein:
Zitat von weitsichtig: ...


Das ist doch nichts neues, daß Eurogas am Prospekt arbeitet, das war doch die Voraussetzung für das relisting :)



Quelle dafür, daß Eurogas am Prospekt arbeitet? Oder hast Du Dir das nur ausgedacht? :laugh:



Eine Quelle wird da nie genannt, die hat sie auch nicht.
EuroGAS entwickelt sich täglich mehr zum EuroGAU.
Oder stand der Bergriff "GAS" schon immer für Größte-anzunehmende-Sauerei (gegenüber den Aktionären), statt für den gleichnamigen Energieträger?

Meine Erkenntnis, nach all den erfolglosen Aktionärs-Jahren:
-Vorsicht bei Verkäuferansagen, zum Wohle von Eugs!
-Rechnet mit den übelsten Konditionen für uns Aktionäre!
-Rechnet mit Nebenfirmenregelungen zum Wohle von Eugs u. Freunden.
-Rechnet mit Wartezeiten von Jahren, wenn Tage oder Wochen angesagt
werden. (d.h.z.B. max. Listingzeit mit Prospekt)
-Rechnet fest mit der maximal möglichen Verwässerung, bei gleichzeitig
gigantisch angesagtem Potential für zukünftigen Assets/Lizenzen.

Aber vor allem:
(Sofern die Eugs-Aktien überhaupt wieder gehandelt werden)
Seid froh wenn der Laden noch mal 25 Cent je Aktie erreicht, bevor sich die Herren von ihren Aktien oder/und von unseren (Rest-)Assets getrennt haben.

Daher:
Danke an alle Viennaboys, ich vertraue auf euch Gutmenschen!

Tschüß vorerst
(TT)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja, hier konnte man einiges an Menschenkenntissen hinzuerwerben. Weißt du noch wie der eine viena boy dich immer genannt hat ?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben