DAX-0,13 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 4980)


WKN: 891969
0,025
07.12.17
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Und das was uns seit 199x alles mitgeteilt wurde, traf so nicht ein, war unwichtig, war so nicht ganz richtig, war leider vollkommen daneben, damit hat man sich geirrt, das hat man leider unterschätzt, .... !

Ja, das ist wohl wahr!

Aber: "demnächst und in Kürze" wir alles gaaanz anders! :keks:


Auch das stimmt meines Erachtens.:)
!
Ad, Kurtxx - Als das Gericht u.a. auf "formellen Mängel" beim Konzessionsentzug hinwies, vermisste man Ihre diesbezügliche Headline. Dafür waren Sie umso redseliger. Um es deutlicher zu sagen, - damals ging es Ihnen doch mehr darum den Konzessionsentzug zu rechtfertigen. Aber, - "nachgebessert wurde, meines Wissens, bis heute noch nicht, Diese "ominösen 84 Seiten", waren ja anscheinend nur "Thema" beim ICSID-Verfahren. Tja, mit Ihren Worten, - das Ganze ist dann wohl seitdem immer noch hängig. Über die Gründe kann man, da von außen betrachtet, nur mutmaßen.

Nun denn.

Schoenen Abend
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.785.014 von Raxll am 17.05.18 21:11:54
Mitte 2018
Guten Abend Raxll,

ich hoffe Du vermutest richtig und irrst Dich nicht bei Deiner Eurogaseinschätzung,
denn in Kürze ist auch wieder d(ies)er Mai ergebnislos verstrichen
und demnächst auch der Juni.
( Das erste, und für uns wieder komplett ergebnislose, halbe Jahr 2018! )

Danach wissen wir ob tatsächlich "etwas" anders geworden ist - oder ob es bei Eurogas niemals anders wird.

Gute N8!

TT
Eugs-"News"
Und schon wieder so ein "umwerfender, lokaler Wetterbericht" (diesmal) aus der Slowakei. :mad:

Naja, wenn sich Eurogas selbst nur schneller Kreis dreht, oder immer lauter auf der Stelle tritt, dann werden wir wenigstens weiterhin mit dem Wetter von gestern aus unseren Nachbarländern versorgt. :rolleyes:
(HP: Die Welt vom 18.05.2018)

Sonniges Pfingstwetter! :cool:

TT
Hierzu noch eine super wichtige Ergänzungs- "NEWS "!!!!
... schneller im Kreis dreht ... ;)
Alles geht so weiter in der Slowakei und die EU schaut tatenlos zu, war ja zu erwarten.
Alles geht so weiter in der Slowakei und die EU schaut tatenlos zu, war ja zu erwarten.

....und kommentarlos dazu auch die vornehmlich aus der Schweiz "frei und unabhaengig kommentierende, geballte Kritik", für die ja alles was dort zu unserem Nachteil angerichtet wurde, extrem geschadet hat, und nach wie vor zu schaffen macht - Nebensache, zweitrangig ist , - wie auch Schmid. Dafür nimmt man den aufs Korn, der seit Jahren gegen diese Übermacht ankämpft. Da wird fast tagtäglich auf Teufel komm raus nach Dreck gebuddelt. Unsere Widersacher, die bis an die Halskrause in ihrem korrupten Sumpf waten übersieht man , - bleiben nahezu unerwähnt.
Aber die Schweiz ist ja auch kein Mitglied der EU. Dort zählt anscheinend nur die Kohle. Besonders erfreut zeigte man sich über die des Steuerzahlers EuroGas, - danach wird dann das "Geschäftsgebaren" der Fa. kritisiert...Das verstehe wer will!

Ich denke es ist an der Zeit, dass der ein oder andere "Freund des Klein- und Streuaktionärs" seinen moralischen Kompass endlich "einnordet" - sofern das überhaupt möglich ist.

...aber keine Angst. Auch die "blinden Lahmä....e in der EU werden nicht umhin kommen, sich der SR und Schmid, nicht nur in Sachen Subventionen, anzunehmen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.806.978 von Raxll am 22.05.18 13:09:49"Ich denke es ist an der Zeit, dass der ein oder andere "Freund des Klein- und Streuaktionärs" seinen moralischen Kompass endlich "einnordet" - sofern das überhaupt möglich ist. "

Mit ordentlich Nachhilfe und Nachdruck wird das gelingen, da bin ich mir sicher.
Bin mir auch sicher, dass der Druck sehr bald den Kessel zum Platzen bringt.
Von der "weißen Weste" der Gegenseite bleibt dann nichts mehr übrig und der Spaß
ist auf unserer Seite...
Den aufgeweckten Usern gefällt momentan garnichts mehr!

Zu den kriminellen Machenschaften der Slowakei und der SIH kein Wort, sie denken bestimmt dass das alles „normal“ ist.

Aber die gerechte Strafe wird kommen😀
Ha, na endlich!
https://www.capital.de/wirtschaft-politik/bergbaukonzern-pla…
Jetzt bekommen sogar die sih-Trolle, was sie schon lange forderten: mehr öffentliches Interesse in den deutschen Medien.
Hat schon jemand das aktuelle Heft in der Hand?
Der Artikel wird erst der Anfang sein, da kommt sicher noch mehr.
Der "Saubermann" kann sich schon mal freuen, das Thema "Subventionsbetrug" ist längst nicht vom Tisch...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.821.000 von Skylark am 24.05.18 09:53:17Besonders dieser Textabschnitt gefällt mir:

......,Darüber hinaus kündigte Rauball weitere Klagen vor US-Gerichten an. Parallel zu dem ICSID-Verfahren werde EuroGas vor dem Federal Court of Texas Strafantrag gegen den heutigen Betreiber der Mine, die österreichische Schmid Industrie Holding (SIH), sowie deren verantwortliche Personen stellen. Der Euro-Gas-Chef wirft dem Wettbewerber Industriespionage, Hehlerei, Geldwäsche und die „Bildung einer kriminellen Vereinigung in Verbindung mit kollusiven Aktivitäten zum Nachteil von EuroGas in Tateinheit mit der Slowakischen Republik“ vor.

Seine Vorwürfe untermauert Rauball mit der Aussage des früheren Chefs eines finnischen Bergbaukonzerns, dem die Mine 2004 nach eigener Aussage angeboten wurde. In einer eidesstaatlichen Versicherung aus dem Jahr 2016 erklärt der Manager, slowakische Beamte hätten im Gegenzug für die Schürfrechte eine Zahlung von 5 Mio. Euro an die Partei des damaligen Wirtschaftsministers Pavol Rusko gefordert. Das Dokument liegt Capital vor. Rauball geht davon aus, dass die SIH an die Schürfrechte für die Mine gelangt sei, weil sie das geforderte Schmiergeld gezahlt habe – anders als der finnische Konzern, der das Angebot abgelehnt hatte.

Dagegen wies der heutige Mineneigentümer den Bestechungsvorwurf vehement zurück. Auf Anfrage erklärte die SIH, sie habe „keinem Politiker oder Beamten etwas dafür bezahlt“, Schürfrechte zu bekommen oder zu behalten. „Uns wurde wiederholt die Rechtsgültigkeit unserer Bescheide bestätigt.“ Zu der angekündigten Klage teilte SIH-Chef Robert Schmid mit: „Ich wüsste nichts, wofür uns EuroGas verklagen wollen sollte, wir hatten mit dieser Organisation niemals irgendein Vertragsverhältnis.“
......

Was sagen unsere beiden Spezialistinnen dazu 🤔
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben