DAX+0,72 % EUR/USD+0,49 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-5,88 %

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 5173)


WKN: 891969
0,025
07.12.17
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.183.097 von crachiot am 09.11.18 21:23:11
crachlot – seit 7 Jahre Klage-Ankündigungen – Wie lange muss wohl, die SIH-Sache noch zur Ablenkung herhalten?
Werter @crachlot, fürwahr wie Recht Sie haben. Die Argumentationen werden immer abenteuerlicher.

- Dass massgebliche Ereignis ist ja schon *13 Jahre* zurück (Konzession-Entzug).
- Was ist eigentlich mit all den anderen Projekten?
- Mehrfache Klage-Ankündigungen gegen diese SIH seit rund *7 Jahren*.

Wer weiss vielleicht muss diese SIH-Sache nochmals 7 Jahre zur Ablenkung herhalten, um die Aktionäre bei Laune zu halten.

Geht ja wohl nicht mehr lange bis zur traditionellen Jahreswechsel Durchhalteparole. *2019 Alles wird Gut.* Gr
*Aufgeweckte* Ablenkung* von den Fakten!

Erlaube mir einen *Rückblick*

- 2011  -

Wolfgang Rauball:

Wir haben eine Entscheidung vom 31. Mai 2004, mit welcher das Distriktbergbauamt in SNV der Firma Rozmin eine bis zum 16. November 2006 gültige Bergbaubewilligung erteilte. Also wir wissen nicht, warum uns der Abbauraum bereits im Dezember 2004 entzogen wurde.

Ein gewisser Peter Corej, ehemaliger Rima Muran Chef, späterer *Special Witness der SR im ICSID Verfahren und VSK-Lohnempfänger, sagte in einem Interview selbst:

Es wären anderthalb Jahre notwendig, um diesen Bau fertigzustellen und erst dann könnte man mit dem Abbau beginnen.

Nun, anderthalb Jahre dazu, das wären dann bis  Juni 2006 ( Corej kennt sich ja aus!)
Unabhängig davon, dass Abbau damals noch gar nicht definiert war, hätte  Rozmin  " das Ding" also bis Nov. 2006 durchaus fertigstellen können. 

Und Corej, VSK Mining, s.r.o. (Heute Eurotalc)2011 weiter...

Die Mine ist jetzt für den Abbau bereit.  Das heißt also, dass der Testabbau durchgeführt  wurde. Wir haben etwa 10 Tausend Tonnen gefördert.
eurogasag.ch/...ht-der-Nationalen-Slovakischen-TV-Station.ht…

Nach dem "Testabbau" von 10000 Tonnen bis 2011 (!) war man also laut Corej, der sich ja auskennt, zum Abbau bereit. Aha! Und warum hat man bis heute, also seit 12 Jahren, immer noch nicht abgebaut, "richtig produziert" ? Und so wie es vor Ort ausschaut befindet man nicht nicht mal mehr in der "Testphase" - von  Schmid, dem Prüfer,  als Abbau/Produktion  bezeichnet. Denn dieses Rumgekleckere  kann man wohl kaum Produktion nennen, wie ich meine. Wohlgemerkt, - Produktion ist die Grundvoraussetzung für die Konzession! Und die "aufgeweckte" Kurtxx meint, es wäre egal, ob da ein Parkplatz oder sonstwas entsteht....Echt "aufgeweckt"! Echt!

Und nun stellen sich doch die Fragen, weshalb dieser ehrenwerte Herr Peter Kukelcik, Präsident im Oberbergamt, dieser SIH Tochter Eurotalk s.r.o. noch immer nicht die Abbaukonzession entzogen hat und Schmid behaupten kann, er besitze rechtsgültige Bescheide?
Ach, und was denn  da so "im Test produziert" wurde - ohne Flotationsanlage, - in einer der modernsten Minen der Welt. Wohin man dieses bisserl produzierte "Talkfiliegenschiss"geschafft hat ist, Dank der werten travelhouse ja nun auch geklärt.

Tja, und das sind nur einige der bekannten Fakten, die für EUG sprechen. Dass der „vaterländische Beistandspakt“, diese Interessengemeinschaft SR/Wopfing , eine rechtliche Prüfung/Bewertung der Faktenlage durch ordentliche Gerichte natürlich zu verhindern versucht, um die eigene Haut zu retten, liegt dann wahrscheinlich für jeden erkennbar auf der Hand, wie ich meine. Okay, fast jeden...
Tja und da Angreifen, Recherchieren, Beweise liefern, Klagefinanziers auftreiben, nun mal nicht ganz so einfach ist, wie Verteidigen durch Vortäuschen von Ruhe/Souveränität/Sicherheit , hält man eben die Klappe. Kostet ja nix. Und sollten Angriffe/Hinweise auf diese o. a. Sauereien nicht nachlassen/ zu heftig werden, wie z. B. aus der „Fan Kurve“, nun, dann ist eben Ablenkung angesagt. Kostet die Typen in der SR u. Wopfing allenfalls ein *Taschengeld*...

Und so haut dann sogar der *aufgeweckte Freund der Klein- und Streuaktionäre* in die Tasten. Und der aufmerksame User fragt sich, wie oft versuchen (bezahlte Trolls?) noch, wie folgt, von den Sauereien dieser „vaterländischen Allianz“ abzulenken



7.10.17 09:04:36 Beitrag Nr. 47.462

@Raxll - Ablenkung zu den aktuellen Kern-Anliegen der Aktionäre. ….Daher kann man sich, in Bezug auf die aktuellen Kern-Anliegen der Aktionäre (z.B. kurzfristiges Listing usw.), das Thema Talk im Moment sparen.



05.11.17 09:46:15 Beitrag Nr. 47.904 
@Wienbesucher - Sorry - Talk-Sache leider doch eher plumpe Ausrede / Ablenkung der Kern-Anliegen.

07.01.18 22:06:46 Beitrag Nr. 48.456
@Wienbesucher - Am Thema VR vorbei - Ablenkung? Was diese euroTalc veranstaltet oder auch nicht, ist doch für die aktuelle Wertschöpfung der einfachen EuroGas-Aktionäre eigentlich völlig "wurscht".

05.05.18 09:55:15 Beitrag Nr. 49.707
@Raxll – Gemerska Poloma aktuell für den Eurogas-Aktionäre doch völlig wurscht. - Listing?


28.05.18 07:40:55 Beitrag Nr. 49.850
@Wienbesucher – Was hat die Gemerska Poloma Sache mit den aktuellen Anliegen der Aktionäre zu tun?

25.07.18 09:54:21 Beitrag Nr. 50.492
@Wienbesucher - Talk-Sache nur Ablenkung - Am Tag der Einreichung der Klage gegen SIH wieder interessant

13.06.18 15:33:20 Beitrag Nr. 50.057
Meiner Meinung nach, dient dies doch lediglich zur "Ablenkung" der eignen Versäumnissen und Verfehlungen. Und zur Ablenkung der Themen, die den EuroGas-Aktionären auch "wirklich zum Fortschritt verhelfen" könnten.


04.06.18 10:17:50 Beitrag Nr. 50.225
Mit Verlaub, die ganze Gemerska Poloma Diskussion hier dient doch wohl eher der "Ablenkung" von den wahren "aktuellen Kern-Anliegen" der Aktionäre. 


25.07.18 09:54:21 Beitrag Nr. 50.492
@Wienbesucher - Talk-Sache nur Ablenkung - Am Tag der Einreichung der Klage gegen SIH wieder interessant... die Talk-Sache bringt aktuell den einfachen Aktionär nicht vorwärts. 


29.06.18 11:24:11 Beitrag Nr. 50.253
Die Talk-Sache dient dabei, m.M.n. doch lediglich als "plumpe Ablenkung". Gr


15.08.18 10:28:26 Beitrag Nr. 50.742
Wie bei der Klage in den USA grgen diese SIH ist es m.M.n. auch bei einer allfälligen neuen ICSID-Klage am Tag der "offiziellen Einreichung" noch mehr als früh genug, das Thema vertrieft zu diskutieren. Denke mal, dass dient hier eher wohl zur Ablenkung. 


21.08.18 12:02:32 Beitrag Nr. 50.783 
@Raxll - Hier haben die Leser EuroGas Aktien und nicht SIH Aktien - nur Ablenkung


13.09.18 07:25:46 Beitrag Nr. 51.031
SIH-Geschichte dient hier doch wohl eher als Alibi-Ablenkung, Verschleierung der eignen Versäumnisse etc.


14.09.18 17:54:16 Beitrag Nr. 51.054
@Wienb – Mit den Kern-Anliegen (Listing) hat ja die SIH-Sache nichts zu tun


18.09.18 07:59:44 Beitrag Nr. 51.068 
@Raxll – SIH-Sache taugt nur zur Ablenkung – Bringt aktuell den EuroGas-Aktionär keinen Schritt/Euro weiter


20.09.18 08:14:48 Beitrag Nr. 51.091
@Raxll – SIH-Sache bringt doch aktuell den EuroGas-Aktionären keinen Schritt/Euro weiter – Nur Ablenkung


08.10.17 17:03:48 Beitrag Nr. 47.372
@Wienbesucher - Thema "LIsting" für die Aktionäre wohl prioritärer als diese eurotalc.
Wenn dies gewissen Leuten, zur Ablenkung und Verschleierung der "wahren Gründe" der Verluste der EuroGas-Aktionäre dient, sei es Ihnen gegönnt. Gr


15.10.18 10:35:21 Beitrag Nr. 51.366
@Raxll – Ablenkung - SIH-Sache bringt nichts für Fortschritte für die Exit-Strategie für die EuroGas-Aktionäre

01.11.18 08:23:54 Beitrag Nr. 51.604 
@Raxll – Fortschritte in Sachen Exit-Strategie ist von Haupt-Interesse – Alles andere dient doch der Ablenkung

02.11.18 08:35:26 Beitrag Nr. 51.613
...muss wohl diese SIH-Sache wieder einmal als *Ablenkungs-Alibi* herhalten. Nun denn. Gr

09.11.18 16:19:12 Beitrag Nr. 51.713 
SIH-Sache / Klage lediglich plumpe Ablenkungs-Propoganda um die Aktionäre bei Laune zu halten

10.11.18 21:09:45 Beitrag Nr. 51.721
crachlot – seit 7 Jahre Klage-Ankündigungen – Wie lange muss wohl, die SIH-Sache noch zur Ablenkung herhalten?


Tja, auch dieses anhaltende, wirkliche Ablenkungs-Geblubber ändert nichts daran, dass die SIH Tochter Eurotalc.s,r.o. per hier und heute seit nunmehr 12 (!) Jahren, mit einer Rozmin/Eurogas widerrechtlich entzogenen, ihr dubios zugeteilten Konzession unberechtigt an *unserem“ Talkberg werkelt!

Das wird alle Beteiligen teuer zu stehen kommen – über die Klagen uns Aktionären die Kohle zurückbringen. - und sonst gar nichts! :-)

Dass "Aufgeweckte" das nicht verstehen wollen, ändert daran überhaupt nichts!

Ist meine Ansicht, der nicht jeder "aufgeweckte" Forumsteilnehmer folgen muss.

Gute N8!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Irre, die "Meisterin" der Ablenkung beschwert sich über angebliche Ablenkung...
Naja, die Talk-Angelegenheit wird wohl sehr bald in den Mittelpunkt rücken, ob es der Allerwertesten nun recht ist oder nicht. Spätestens auf der GV ist dann Schluß mit Ablenkung... Danke für die schöne Auflistung!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.189.325 von Skylark am 11.11.18 11:11:11
Unwort des Jahres:

Ablenkung !
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.188.206 von Raxll am 11.11.18 00:00:29
@Raxll – Wurde Ihre Darstellung jemals bestritten?
Werter @Raxll, besten Dank für Ihren umfangreichen Beitrag, insbesonders die Zitate welche die klare Einschätzung der m.M.n. wahren Sachverhalte, meiner Wenigkeit beleuchten. Weiss man zu schätzen.

Wurde hier jemals Ihre Darstellung der Sachverhalte SIH etc. *bestritten*? Nein, im Gegenteil.
Auch wenn Sie dies gerne penetrant *unterschlagen*. Man hat hier erschöpfend dazu *klar Stellung* bezogen.
Es ist sehr zu begrüssen, dass EuroGas mit aller Macht und Konsequenz seine Rechte möglicht bald durchsetzt. (Klagen etc.)
(Vertiefte Diskussion gerne, auf der Grundlage der Klage-Einreichung / Klage-Schrift.) Gr
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Raxll – Nach 13 Jahren sollte sich der Bergbau-Konzern auf seinen eigentlichen Geschäfts-Zweck besinnen
Werter @Raxll, wie erwähnt dass massgebliche Ereignis liegt rund 13 Jahre zurück. (seit 7 Jahre Klage-Ankündigungen)
(Was ist eigentlich aus all den anderen, vollmundig angekündigten Projekten geworden?)

EuroGas schimpft sich in Presse-Berichten ja selber: *Bergbau-Konzern*. Das Eine tun, das Andere nicht lassen.

Wäre es, im Sinne der Aktionäre (Shareholder Value, Exit-Strategie usw.) nach *13 Jahren* vielleicht wieder einmal an der Zeit, nebst Klagen / Prozesse zu führen usw., sich auf seinen *eigentlichen Geschäfts-Zweck* zu konzentrieren? Gr
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.195.584 von kurtxx am 12.11.18 13:33:28Allerwerteste Kurti,

je mehr Sie gebetsmühlenartig Woche für Woche hier im Board widerkäuend wiederholen, dass das „massgebliche Ereignis“, nämlich die widerrechtliche korrupte Enteignung unserer Talkmine, schon 13 Jahre zurückliegt, umso mehr hoffe ich, dass es der GL von EuroGas unter Führung von WR gelingt, auf der kommenden GV endlich die Beweise vorzulegen, die die SIH in einem US Klageverfahren in einen konklusiven Zusammenhang mit der „Republic“ in das von ihr mitverursachte „massgebliche Ereignis“ der widerrechtlichen Enteignung von vor 13 Jahren setzen könnte !

Denn dann würde das heutige Wopfinger Reich des „Robbery“ Schmid sehr bald durch Urteil eine US Gerichtes zu einer „Wopfinger Unit“ von EuroGas mutieren und uns EuroGas Aktionäre wieder sehr glücklich machen !

In diesem Sinne : Glück Auf für WR’s „Knappen“ !

Und bitte trotzdem weiterhin locker bleiben!

Fuzzi
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.197.282 von explorerfuzzi2 am 12.11.18 16:39:18
@explorerf. - volle Zustimmung – trotzdem 2018 leider für die EuoGas-Aktionäre wieder ein verlorenes Jahr
Werter explorerfuzzi, da kann man Ihnen gerne nur zustimmen, dass ist *sehr zu hoffen*.

Denke, die EuroGas-Aktionäre könnte auch noch weitere Sachverhalte interessieren. Zum Beispiel:
a) Was haben die sog. EuroGas-Gegner, 2018 konkret, proaktive unternommen um die erfolgreiche Entwicklung von EuroGas zu behindern und zu stören?

b) Warum hat der VR-Präsident im Juli 18 frohlockend seinen Aktionären verkündet, dass die Bilanzen 16/17 fertigstellt sind und diese Mitte November 18 immer noch nicht den Aktionären zur Verfügung gestellt? usw. usw.

c) Wann kommt, die ja schon anfang Jahr angekündigte neuerliche ICSID-Klage?


Man darf gespannt sei? Gr
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@Kurtxx – Die verlorenen Jahre haben wir der Zusammenarbeit SR/Wopfing zu verdanken!

Werte@Kurtxx, Erlaube mir, Sie als quasi Leaderin dieses „freundlich gesinnten Eurogas-Fördervereins“ darauf hinzuweisen, dass Sie nach wie vor einer gravierenden Fehleinschätzung unterliegen.

Weshalb unterstellen sie der EuroGas GL unterschwellig Lügen? WR ist schließlich nicht Schmid! Die Bilanzen müssen spätestens 20 Tage vor der GV zu Verfügung stehen. Gehen sie mal davon aus, dass das so sein wird. Dann können Sie darin „stöbern“ und sich sicher auch erfreuen.

Ach ja, da sie kürzlich meinten: Wäre es, im Sinne der Aktionäre (Shareholder Value, Exit-Strategie usw.) nach *13 Jahren* vielleicht wieder einmal an der Zeit, nebst Klagen / Prozesse zu führen usw., sich auf seinen *eigentlichen Geschäfts-Zweck* zu konzentrieren? 

Wieder mal??? Nach 13 Jahren??? Nörgeln Sie doch nicht immer nur an EUG rum. EUG musste sich 13 Jahre gezwungenermaßen ununterbrochen auf die Abwehr/Verteidigung gegen dieses SR/Wopfing-Bündnis konzentrieren ! Nun ist man scheinbar endlich so weit, zum Angriff übergehen gehen und diesem geldgierigen Moloch zu Leibe rücken zu können! Hören Sie also auf zu suggerieren EUG hätte Schuld an diesen verlorenen Jahren! Die 13 Jahre wurden der Fa. und damit uns Aktionären von dieser korrupten Bande *geklaut*; Shareholder Value/Geschäftszweck/ Exit-Strategie sozusagen weitestgehend ausgebremst, werte Kurtxx! Und auch wenn sie aufschreien, - andernfalls hätten wir nämlich schon lange die 10$ Aktie, Sie könnte sich anderweitig erfreuen und die ehrenwerte Familie in Wopfing bräuchte nicht um den Fortbestand ihres traditionsreichen Unternehmens zu bangen.
So schaut ´s aus!

Denke zu Ihren Fragen a) und c), wie auch zu Projekten/Shareholder Value, wird auf der GV einiges zu vernehmen sein, das insbesondere Sie „erfreuen“ könnte.

Ach, meinen Sie nicht, es wäre an der Zeit, dass Schmid seine Tochter Eurotalc s.r.o. nach 13 Jahren endlich mal in industrielle Produktion bringt. Ist doch alles sauber...

Gratis Tipp: Da sich Ihr "Rechner" offenbar immer wieder aufhängt, fahren Sie einfach auf Werkseinstellung zurück und starten sie neu. Dann sollte er wieder "normal" funktionieren!


Gr.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.203.798 von Raxll am 13.11.18 11:31:35Genau: Alles ist sauber... Angeblich.
Unterm Teppich schaut's bestimmt anders aus :laugh:
Das Schöne ist ja, dass die Trolle ohne jede schützende Hand dastehen, sobald es der sih an den Kragen geht. Genau dieses Szenario dürfte sich auf der GV konkret abzeichnen.
Dass "man" das dann "hocherfreut zur Kenntnis nehmen" wird, bezweifle ich stark.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben