Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,93 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+0,56 %

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 5471)


ISIN: US2987341045 | WKN: 891969
0,025
07.12.17
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.003.634 von CommunitySupport am 11.07.19 13:08:55Hallo Eurogas-Community,
(Seit heute dürfen wir wieder schreiben!) ;)

Nachdem das Rock´n Roll Forum vorübergehend geschlossen wurde und sich die Gemüter hoffentlich etwas beruhigt haben, wäre es doch mal an der Zeit völlig frei von allen Ressentiments hier weiter zu diskutieren im Sinne des lateinischen Mottos:

Finis coronat opus! Für die Nicht-Lateiner: Das Ende krönt das Werk!

Im bisherigen Forum ist das leider etwas eskaliert, weil die aufeinander prallenden Glaubensblöcke ihrer jeweiligen Gegenpartei nicht das Schwarze unter dem Fingernagel gegönnt haben.

Man konnte zwar, je nach Gemütslage, den Eindruck gewinnen, dass die eine Seite etwas die Oberhand gewonnen hat, während die andere Seite zunehmend in Verzug geriet und umgekehrt. Aber das möchte ich einfach unkommentiert lassen!

Viele Fakten sprechen für einen positiven Ausgang der ganzen Angelegenheit und möglicherweise wird es zu Überraschungen für alle kommen. Andere meinen Fakten zu haben, die das Gegenteil herauf beschwören. Wie auch immer es ausgehen wird, sollte eines Beachtung finden,
wenn dieser Chat Bestand haben soll: Diskutiert bitte fair miteinander!

Und immer schön locker bleiben!

Fuzzi
...der werfe den ersten Stein.

Also gut, ich probier `s.

EuroGas lebt.
EuroGas wird fusionieren.
EuroGas wird wieder gehandelt werden...

Wen oder ob das überhaupt irgendeinen User hier überrascht resp. überraschen wird, weiß ich nicht. Muss jeder für sich selber entscheiden/bewerten.
Beim Ukraine Gas-Projekt ist EuroGas wohl leider nicht zum Zuge gekommen – Info an die Aktionäre?
Es gehört ja zum natürlichen Bestandteil des Geschäftslebens, dass man bei einer Ausschreibung auch einmal nicht zum Zuge kommt.

Für eine seriöse Firma wäre es doch eigentlich selbstverständlich, über eine solche Entwicklung Ihre Aktionäre mit einer kurzen Mitteilung zu informieren. Gr
Sehe das nicht als *Beinbruch*.

Wenn man allerdings bei grandiosen Erfolgen, wie z. B.,

diese Economy Agency, als ihr die Abbaukonzession für den milliardenschweren Talkhügel zugesprochen wurde,

VSK Mining, nach dem *Gewinn* der Ausschreibung,

Tombstone nach dem Erfolg vs. EuroGas und dem zugesprochenen, sagenhaften Schadenersatz in Höhe von US§ 1,00 !,

und Schmid, dem es gelang von den IV Wallentin/Misik, den 33%igen Anteil an Rozmin abzuluchsen, obwohl dieser schon von einer euroGas befreundeten Fa. bezahlt worden war,

dann wird das seine Gründe haben.

Das der Fairness halber zu ..Für eine seriöse Firma wäre es doch eigentlich selbstverständlich,mit einer kurzen Mitteilung zu informieren.

Dass die HP der Fa. Eurotalc s.r.o.auch nicht gerade auf dem neuesten Stand ist und die Eurotalc Präsentation nicht das tatsächliche Geschehen am Berg wiedergibt, sei nur Am Rand erwähnt.
93 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.083.742 von Raxll am 23.07.19 07:08:03Korr.....einer EuroGas befreundeten Fa. bezahlt worden war, nichts verlautbaren lässt, dann wird das seine Gründe haben.
Apropo Listing/Fusion – EuroGas GmbH letzter JAB 2016
Dass für ein Listing / Fusion wohl vorab die EuroGas-Gruppe in *Good Standing* gebracht werden sollte, wird hier geflissentlich ausgeblendet und unter den Tisch gekehrt.

Da wäre ja zum Beispiel, die Tochtergesellschaft EuroGas GmbH, Wien.
Da ist man mit den den Jahres-Berichten ebenfalls in Verzug. Letzter eingegebender JAB 2016. (siehe Link)
Quelle: https://www.firmenmonitor.at/Secure/CompanyDetail.aspx?CID=4…

Nun, vorerst freuen sich die Aktionäre auf den angekündigten, geplanten Beginn der Arbitrage Klage in den nächsten 7 Tagen. Gr
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.083.868 von kurtxx am 23.07.19 07:43:20
Wenn gar nichts mehr geht, muss die Fusions-Märchen Masche hinhalten Werter @Raxll, ganz im Stil der Freiverkehrs-Klitschen Masche. Wenn gar nichts mehr sonst als *Hinhaltetaktik* geht, dann muss die Fusions-Märchen Geschichte herhalten. Nun denn. Min. Festhalten. Gr


https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1165916-52621-52…

Verstehe dieses aufklärerische Engagement nicht. Wieder Hoppe, hoppe Reiter? Einmal hü, einmal hott?

Immer noch* Fusions-Märchen Masche* oder oder nun doch Fusion und Handelsaufnahme nach *good standing* erwartet?
Hallo, Freunde,

nach der (aus guten Gründen) erzwungenen Pause schlage ich hier ein freiwilliges Moratorium vor:
Bis einschließlich 31.07.2019. Verbunden mit der Aussicht, dass unsere Firma bis dahin den Vollzug der Arbitrage-Klage meldet.
Ich finde schon, dass wir von den Vielschreibern hier ausnahmsweise einmal diese Selbstdisziplin erwarten dürfen.

Danke und Gruss
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.084.708 von meleze am 23.07.19 09:23:02
es
wurde doch schon angedeutet das es bis Ende des Monats wohl nichts wird.
Nach all den Meldungen dieser Firma-wer glaubt denn auch wirklich das hier etwas eingehalten wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.084.708 von meleze am 23.07.19 09:23:02
Noch 8 Tage

... dann wissen wir alle, auch ohne ständige Wiederholungen bescheid.

Planung für neue Arbitration Klage gegen Slowakische Republik im Zeitfenster !
..... das hat jetzt dazu geführt, dass EuroGas die bereits seit über 1 Jahr laufenden Vorbereitungen für ein neues Arbitration-Verfahren gegen die Slowakische Republik erfolgreich abschliessen konnte, so dass mit dem Beginn der neuen Arbitration Klage von EuroGas Inc. Ende Juli 2019 gerechnet werden kann.

Gruß
TT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben