DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 5604)


ISIN: US2987341045 | WKN: 891969
0,025
07.12.17
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.990.820 von travelhouse am 22.11.19 13:08:55"Ich lach Tränen.
Wie kommst Du denn auf dieSchnapsidee, dass niemand beim Betreibungsamt einen Auszug bestellt hat?"


Schnapsidee??
Es stand doch im Text, dass die Information vom Amt in Zürich selbst stammt.
Wüßte nicht, was daran nicht verständlich oder gar eine "Schnapsidee" sein sollte.
War wohl eher eine Schnapsidee, sich den Betreibungsauszug zu besorgen und
den auch noch Nichtaktionären zur Verfügung zu stellen, die ihn nicht besitzen dürfen...!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.980.593 von Beren am 21.11.19 11:35:12mir kommen die Tränen. Ist die Zeit der Eurogas AG vorbei?
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.979.216 von Raxll am 21.11.19 09:36:48Dürfte ich fragen, von wem Du gebeten wurdest etwas hier im Board klarzustellen?
Können diese Aktionäre nicht selbst ihre Meinung kundtun? Mir scheint, hier sind einige passiv, die lediglich Daumen drücken aber selbst nichts beitragen. Ist das schade, oder nicht? Leute wie Du und ich, die aktiven, da sollte man sich hin und wieder fragen: warum bin ich hier. Warum habe ich mich hier angemeldet. Was erwarte ich hier.

Ansonsten: Fäulnis klingt gut. Die Eurogas AG scheint dem irgendwie zu unterliegen. In Liquidation. Was meinst Du: haben die Aktionäre ihr Geld verloren? Aus der Schweizer Firma mit dem "lukrativen Assetportfolio". Oder für wie hoch würdest Du die Wahrscheinlichkeit einer Konlkursbeendigung einschätzen, natürlich komplett mit allen Assets in der Bilanz ausgewiesen?
Über Aktienhandel an einer Wertpapierbörse brauchen wir glaube ich nicht zu diskutieren.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.998.104 von goldmerry am 23.11.19 14:44:29Raxll, was genau bringt es Dir, oder mir, oder sonst einem AG-Aktionär zu wissen, was für ein Datum auf einem Auszugs steht oder wer den eventuell angefordert hat? Wem bringt dies einen Mehrwert? Die Eurogas AG Aktionäre dürften besorgt sein. Aber wohl eher nicht weil jemand einen beknackten Auszug geholt hat. Die haben Stand heute nämlich ihr Geld verloren. Ich würde gerne einen, nur einen einzigen Grund hören, warum Aktionäre zu dieser Aktie noch positiv eingestellt sein sollten bei dem ganzen Verlauf seit 2011/2012? Danke.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es ist das alte Spiel.

Man sollte hier nach Hintergründen suchen und den Konkurs der AG damit abgleichen:

https://sh.chregister.ch/cr-portal/auszug/auszug.xhtml;jsess…
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.998.131 von goldmerry am 23.11.19 14:54:28Ich engagiere mich immer gerne für gute Sachen, egal in welchem Bereich. Einem schlechten Investment küsse ich nicht die Füße. Vielmehr, da versuche ich die Reißleine zu ziehen, das liegt in der Natur von Menschen und Anlegern. Auch Zocker haben im übrigen ihre Ansprüche an eine Aktie. An den Finanzmmärkten gibt es unzählige Wertpapiere und Chancen. Ich stehe jederzeit persönlichen Unterredungen bereit mit dem Management und lasse mich gerne davon überzeugen, dass dies eine solide Aktie mit Zukunftsaussichten ist. Beispielsweise durch Vorlage der aktuellen Zahlen mit Revisionsbericht, Geschäftsmodell, Geschäftsplan der Firma Eurogas.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.998.239 von goldmerry am 23.11.19 15:18:25Sprichst du jetzt mit dir selbst?
So oder so ähnlich hast du schon mehrfach formuliert und irgendwie kommt das für mich als SPAM rüber, als eine Art WE-Beschäftigung.
Hattest du schon einmal Erfolg nach solchen Einlassungen, dass jemand auf dich zukam oder du etwas damit erreicht hast?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.998.335 von Beren am 23.11.19 15:45:21Für Erfolg muss man hart arbeiten. Dieser stellt sich manchmal schnell ein, manchmal zeitverzögert, spät oder auch nie. Es nützt Ihnen nichts, sich ständig mit mir zu beschäftigen bzw. meinen Aussagen ohne Sachbezug wenn ich mal ein Posting absetze. Das bringt Ihrem Depotposten Eurogas keinen Mehrwert. Ich habe viel über diese Aktie diskutiert, meine Einschätzung gegeben zu diversen Themenpunkten. Ich schätze sachliche und gepflegte Diskussion, wie man es unter zivilisierten Erwachsenen erwarten kann. Und ich würde sehr gerne, das meine ich ernst, Ihre Meinung lesen und zwar über Eurogas AG/Inc. - die bisherigen Entwicklungen, die Aussichten, die Wahrscheinlichkeiten - für Ihr eigenes Depot! Früher haben Sie das gemacht, Sie sind schon lange hier im Board. 10 Jahre oder mehr? Halten Sie weiter die Stange bzw. Treue zu dieser Firma, und erwarten dies auch von eventuell von mir, dann bitte ich doch höflich darum, mir einen Grund zu benennen. Ich sehe hier leider jahrelanges brach liegendes Kapital von mir, juristische Streitereien, Konkurse. Soviel zu meiner Meinung in einem Finanzforum, eine Community lebt von den Meinungen der Menschen. Ist das also eine tolle Aktie, oder nicht, oder unter welchen Prämissen könnte sie das noch werden? Danke und schönes Wochenende.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.998.410 von goldmerry am 23.11.19 16:03:46Die Ziele der EuroGas-AG wurden hier und auf der HP doch klar formuliert, wenn man davon überzeugt ist, gibt es doch keinen Grund, der Firma nicht die Treue zu halten, auch wenn das Fahrwasser oft rauh ist.
Wie Sie das handhaben wollen, ist Ihre eigene Entscheidung, und mir relativ egal.
Leider kann ich in Ihren wortreichen, aber doch auch wieder wenig aussagenden Postings etwas Fruchtbares für mich erkennen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.998.458 von Beren am 23.11.19 16:12:45Ist akzeptiert. Überzeugung. Auch in rauhen Fahrwassern. Glaube an die veröffentlichten Ziele der Firma (auch an das Management?). Hinter jeder Firma stehen Leute. Hinter jedem Username verbirgt sich ein realer Mensch mit Stärken und Schwächen. Hier bei diesen Aktien kann man nicht rein oder raus über die Börse, sonst würden sich bei mir und sicherlich anderen Mitaktionären vermutlich so einige Gedanken gar nicht stellen. Button drücken in der Handelsplattform bei z.B. Nichtgefallen und fertig. Wahrscheinlich spielt die Vertrauensbasis besonders hier in diesem Investment eine Rolle, welche unter anderem auf Zuverlässigkeit beruht, wie Dinge persönlich gehandhabt werden und aufgrund derer eigene Entscheidungen gefällt werden als Anleger. Gedanken zu diesen Aktien scheint mir doch sehr unterschiedlich zu sein.

Eine Gemeinschaft ist nur so stark wie ihre Mitglieder. Zuhören, Ausreden lassen, andere Vorstellungen wenigstens akzeptieren, Teamarbeit für die Erreichung eines gemeinsames Ziel, Basis schaffen, sich arrangieren, Probleme souverän lösen. Mehrwert beruht auf Inhalt und kann unterschiedlich vom Leser aufgefasst werden. Ich hoffe, ich habe hier noch ein paar Sympathisanten. Ich pudere grundsätzlich niemandem den Popo wenn ich der Meinung bin, etwas ist falsch. IMenschen mit Rückrat vertreten eine Meinung.

Sprache, Stil, Quantität und Qualität zeigen Merkmale vom Verfasser auf. Ich biete Ihnen an gerne nachzufragen bei Unklarheiten zu meinen Beiträgen, falls diese weiterhin gelesen werden sollten.
Gruß
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben