checkAd

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 6321)

eröffnet am 03.05.11 19:58:21 von
neuester Beitrag 24.06.21 21:19:29 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 6321
  • 6444

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.06.11 20:30:25
Beitrag Nr. 1.232 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.701.999 von Sonnenhunger am 26.06.11 20:13:14@Sonne: Dem Angeklagten wird das Recht auf Verteidigung gegeben. Er sollte diese Chance aber schon im Vorfeld des Treffens nutzen und "gegebenenfalls "Sachen" in Ordnung bringen. In jedem Fall sollte er sich nicht auf sein Menschen-Manipulationsgeschick verlassen, denn das funktioniert nur bei Jubelperser-Charaktern.

@Raxll: Das kann so sein, dass der Verkauf aus "unternehmerischer Sicht" notwendig war (z.B. Insolvenzabwendung) und es mag auch so sein, dass der "Boss" anders denkt als der "Angestellte". ABER WR ist nicht der einzige der unternehmerisch Denken kann und nicht der einzige mit "Boss-Allüren". Ich z.B. bin auch schon viel zu lange selbständig und habe deshalb auch diese unangenehme "Berufserkrankung".

Bei dem anstehenden Treffen werden wir uns kurz bekannt machen und dann in medias res gehen. Abschweifungen wird es keine geben, denn weder WR noch wir haben in unseren "Bossfunktionen" Zeit für "Kaffekränzchen".
Avatar
26.06.11 20:18:11
Beitrag Nr. 1.231 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.701.999 von Sonnenhunger am 26.06.11 20:13:14es ist zumindest Vortäuschung falscher Tatsachen in Abwicklung zum PP!

Der Verkauf wurde verschwiegen!
Stattdessen sowas:
Die guten Nachrichten, die wir gerade im Moment vermelden können, hätten sich bei
normalem Handel „kursfördernd“ ausgewirkt, leider können Sie, die Aktionären davon
zurzeit nicht profitieren.
Gerade haben wir auf unserer Web-Seite www.eurogas-inc.com darüber berichtet.
da steht aber 24% !!!

Jeder Anwalt hätte da leichtes Spiel!
Avatar
26.06.11 20:16:00
Beitrag Nr. 1.230 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.701.981 von Raxll am 26.06.11 20:05:45Du sprichst wie Rauball, Ra x ll!

Die Indizienkette, die sich gebildet hat, ist mittlerweile so schwerwiegend, dass weitere der letzten Befürworter umfallen werden. Noch gibts kaum Reaktionen, aber wer ehrlich zu sich selbst ist, kann diese Dinge einfach nicht mehr gutheißen. Das geht einfach nicht, denn man müsste gegen den eigenen Verstand argumentieren, müsste sich selbst dumm machen.;)
Avatar
26.06.11 20:13:14
Beitrag Nr. 1.229 ()
@Nick200: Was soll es für einen Grund geben, den Aktionären die schlechten Enrwicklungen zu verheimlichen und stattdessen ein PP abzuhalten, das auf die positiven Entwicklungen und sogar auf die eigene Homepage verweist. Dort aber steht halt nichts von neg. news und das ist mMn Betrug. Eigentlich müssten alle PP Teilnehmer ihr Geld zurück fordern. Ich habe das Gefühl, Eugs hält negative Dinge solange zurück bis sie dann irgendwann erwischt wurden. Wahrscheinlich lassen jetzt auch Erklärungen von WR nicht lange auf sich warten. Euge verschachert hier die Werte der Aktionäre. Wenn Geld fehlte,was hielt sie denn davon ab zur Geldbeschaffung und zur Erhaltung der Werte ein PP durchzuführen ? Stattdessen wird verschwiegen, gezockt, verschachert, getrickst und betrogen. MMn ein klarer Fall für einen Anwalt. Jetzt Eugs weitere Zeit zum Tricksen einzuräumen erscheint mir als großer großer Fehler.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.06.11 20:05:45
Beitrag Nr. 1.228 ()
Zitat von Russland-Investor: Warum meldet uns Rauball nicht jetzt die pos. Neuigkeiten zum Verkauf?;) Wir warten gerne auf die Summe, aber ganz sicher nicht bis Juli. Wenn Eurogas es uns nicht mitteilt, Iskander wird es.
Wenn die Summe kleiner als 20mUSD ist, hat Rauball 65% Polen während der Bohrung, die wir ua noch kurz davor mit geliehenem Geld bezahlt haben, nach pos. Zwischenergebnissen an eine private Firma, die nichts davor damit zu tun hatte, mit Verlust verkauft!


Wie lange "die Typen" und "die Wahren" (wir) warten müssen ? Bis was offizielles kommt natürlich ! Es steht natürlich jedem frei "andere Kanäle"
(wie so oft) anzuzapfen. Mögl., daß bei "den Typen" diesbezüglich mehr zu holen ist.
Du entscheidest auch nicht, was richtig u. was falsch ist. Es besteht ja immerhin die
Möglichkeit, daß der Verkauf aus unternehmerischer Sicht notwendig u. richtig war.
(das "Hätte, Wenn u. Aber" zieht nicht mehr!)
Daß "die Denke" eines Bosses nicht unbedingt mit der eines Angestellten konform geht
ist doch klar.
Und, ein Weniger an Polen muß nicht unbedingt weniger (unterm Strich) sein !!
Abwarten !!!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.06.11 18:46:45
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Fäkalsprache
Avatar
26.06.11 17:33:09
Beitrag Nr. 1.226 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.701.719 von Sonnenhunger am 26.06.11 17:16:49Noch im Juli haben wir Fragen und Forderungen an Herrn Rauball. Wie ich schon Raxll geantwortet habe, warte ich in meiner Funktion als IG Vertreter bis zu diesem Termin ab.

Ich hoffe sehr, dass WR nicht der Täuschung unterliegt , er könnte die Vertreter mit blumigen Worten und charismatischer Ausstrahlung manipulieren wie andere "Wien Besucher". Aktuell fällt mir auch noch kein akzeptabler Grund (stichhaltiger Grund) ein, warum Eurogas den Teilverkauf nicht meldet (es mag durchaus leider stichhaltige Gründe geben, warum man verkaufen musste, dies rechtfertigt aber nicht das Verschweigen). Man denkt doch dort wohl nicht, dass eine Information der IG Sprecher Ersatz für adhoc Nachrichten ist?

Bin auch gespannt, wie man dieses Vorgehen in Zusammenhang mit der PP-Offerte rechtfertigen möchte (ist dieses Vorgehen fair gegenüber den PP Teilnehmern?).

Sonne, ich kenne mehrere hochinvestierte Personen, die auch nach einem Totalverlust noch genügend Geld haben und bereit sind mehrere 1.000 Euro nachzuschießen um WR juristisch bis ans Ende der Welt zu verfolgen.

Gehen wir aber davon aus, dass sich alle negativen Gedanken bald in Wohlgefallen auflösen.

Nick
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.06.11 17:19:55
Beitrag Nr. 1.225 ()
Man könnte fast glauben, ein relisting wird es überhaupt nicht geben.
Avatar
26.06.11 17:16:49
Beitrag Nr. 1.224 ()
Es ist jetzt Zeit einen Anwalt einzuschalten bevor es zu spät ist. Mmn. hilft hier Reden nicht mehr. Der Betrug ist einfach zu offensichtlich.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.06.11 17:01:59
Beitrag Nr. 1.223 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.701.627 von FL74 am 26.06.11 16:35:50Nee, das wäre ganz, ganz böse, aber das wissen wir (noch) nicht. Skandalös ist schon 1. der "Verkauf" (warte erstmal auf den Preis!) an sich und 2. das Schreiben zum PP:

Verehrte Aktionäre und Freunde der EuroGas, Inc.,
unsere Aktie wird derzeit nicht gehandelt da wir uns entschlossen haben unser „Primery
Listing“ von New York nach Frankfurt zu verlegen. Hierzu sind umfangreiche Arbeiten
im Zusammenhang mit den Vorschriften der SEC und der Frankfurter Börse notwendig.
Diese werden mit Nachdruck erledigt und sind in Kürze abgeschlossen.
Die guten Nachrichten, die wir gerade im Moment vermelden können, hätten sich bei
normalem Handel „kursfördernd“ ausgewirkt, leider können Sie, die Aktionären davon
zurzeit nicht profitieren.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, Ihnen einen besonderen Vorteil zu bieten:
Bis zum 30. Juni 2011 bieten wir ein spezielles „Private Placement“ an. In dieser Zeit
können Sie bevorzugt EuroGas Inc. Aktien erwerben,
· Der Kaufpreis jeder Aktie beträgt 0,10 US$
· Zusätzlich wird für jede erworbene Aktie ein „Warrant“ zu 0,20 US$ ausgegeben
· Die Mindestanzahl der zu kaufenden Aktien beträgt 30.000 Stück
· Der „Warrant“ ist bis 31. Dezember 2011 gültig
· Der Zeichnungsschein muss bis zum 30.6. 2011 bei der Gesellschaft eingegangen sein
Die EuroGas Gruppe arbeitet zielorientiert an ihren Projekten. Umfangreiche Aktivitäten
haben zu hervorragenden Ergebnissen geführt und lassen weiter gute Entwicklungen
erwarten.
Gerade haben wir auf unserer Web-Seite www.eurogas-inc.com darüber berichtet.
http://eurogasinc.com/files/bilder/fact/pp/ausschreibung_pp3…

Schaut man dann auf die homepage, wo ja aktuell alles berichtet werden soll, steht da, wir halten 100% Eurogas Polska und damit 24% von Polen! Eine glatte Lüge, wie wir aus einer unabhängigen Quelle (heute hier mehrfach zitiert) wissen. Eurogas verschweigt dort die Abgabe, die schon vor einem Monat passierte!
http://eurogasinc.com/ueber-uns.html
  • 1
  • 6321
  • 6444
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas)