DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

Paragon im Aufwind ??? (Seite 459)


ISIN: DE0005558696 | WKN: 555869 | Symbol: PGN
18,040
14.12.18
Hamburg
-3,22 %
-0,600 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.283.784 von ValueFirst999 am 23.11.18 11:08:12Zitat: ...wie sich Voltabox entwickelt, wenn die Automobilbranche stark in den Batteriemarkt einsteigt,

Hat mit Voltabox fast gar nichts zu tun, da Voltabox nicht für die "Automobilbranche" produziert, sondern schwerpunktmäßig für den Intralogistikmarkt, Nahverkehr und Bergwerksmaschinen sowie neuerdings Landmaschinen, alles mit kundenspezifischen Lösungen.
Im Übrigen hat Voltabox die Produktkette auf Antriebssysteme erweitert, sodass man sich längst nicht nur auf Batteriesysteme beschränkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.284.699 von erfg am 23.11.18 12:55:49Du schliesst aus, dass die Wettbewerber von Voltabox ihre Lösungen nicht auch in der Intralogistik anbieten werden? Bzw. dass deren Produktinnovationen - fuer die sie über viel tiefere Taschen verfügen - Voltabox dort nicht stören werden?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.284.603 von erfg am 23.11.18 12:47:28Oder Window Dressing, dann fliegen Underperformer nämlich am Jahresende aus dem Depot.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich sehe das generell als hohes Risiko. Auch wenn Voltabox schwerpunktmäßig einen ganz anderen Markt bedient, die Innovationen der Batterietechnik werden bei Voltabox trotzdem nicht spurlos vorbeigehen. Und die werden kommen, wenn man Berichte wie diese liest:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/batteriehersteller-varta-plant-mit-fraunhofer-institut-die-massenproduktion-von-batteriezellen/23653706.html?ticket=ST-9110201-hYZ6QTf3X4fCW1AtzVuh-ap3

Ich glaube kaum, wenn es diese Forschungserfolge gibt, dass sich Varta nur auf den Automobilsektor begrenzt. Das ist zumindest meine Meinung. Deshalb muss man bei Voltabox sehr, sehr schnell wachsen. Das ist meine Meinung zu dem Thema.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.284.903 von bear2aid am 23.11.18 13:18:30Ich schließe gar nichts aus!
Hier wurde die Automobilbranche als Batterieproduzent angesprochen. Die haben doch erst mal zu tun, ihre eigenen Fahrzeuge mit Batterietechnik zu versorgen und werden sich kaum um Spezialmärkte kümmern, die ich aufgezählt habe und die Voltabox adressiert.
In diesen Märkten besitzt Voltabox eine Vorreiterrolle und hat bereits einen stattlichen technologischen Vorsprung, wenn ich mich richtig erinnere, von ca. 2 Jahren (Aussage Vorstand).
Wie gesagt, es sind in der Regel kundenspezifische Lösungen, die auf Basis von langfristigen Rahmenverträgen von Voltabox erarbeitet werden und keine beliebig austauschbaren Massenprodukte.
Dass andere Anbieter zukünftig auch in diese Spezialmärkte vordringen wollen, kann man natürlich für die Zukunft nicht ausschließen, da gibt es aber noch genug Anwendungsfelder, die zu besetzen sind und muss sich nicht in die Quere kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.285.590 von ValueFirst999 am 23.11.18 14:53:42Sorry, aber Du bringst da wohl etwas durcheinander!
Wenn Varta Batteriezellen entwickelt und produziert ist das gut für Voltabox, denn Voltabox baut aus Batteriezellen Batteriepacks.
Voltabox setzt unterschiedliche Batteriezellen für verschiedene Anwendungsfälle ein und kauft diese ein.
Also könnte theoretisch Varta Lieferant für Voltabox werden und ist weit davon entfernt Mitbewerber zu sein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.285.512 von mojo86 am 23.11.18 14:42:34Gut für Dich, dann kannst Du günstig aufstocken!
Hätte ja dann nichts mit dem tatsächlichen Wert der Firma zu tun und wäre eine gute Kaufgelegenheit!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.285.803 von erfg am 23.11.18 15:20:54
Zitat von erfg: Gut für Dich, dann kannst Du günstig aufstocken! (...)


Das sagten hier Viele schon, als der Kurs die 60 unterschritt 🤔
Das sehe ich auch so! Wenn es so günstig wäre, würde der Kurs nicht immer noch weiter fallen.
Ich sehe auch die aktivierten Eigenleistung sehr skeptisch, die auf dem Niveau von ca. 10% des Umsatzes ist. Ohne die würde man rote Zahlen schreiben!

Und nachdem der Frers so viel herausposaunt und alles besser sieht, als es ist, bin ich bei dem Punkt am zweifeln. Gleiches gilt bei dem zweijährigen Vorsprung von Voltabox. Das sieht Frers so. Der sieht auch den Kurs von paragon bei über 100.

Der soll jetzt erstmal die nächsten Quartale liefern, dann darf er auch den Mund aufmachen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben