DAX-0,58 % EUR/USD+0,24 % Gold+0,39 % Öl (Brent)0,00 %

Eine Aktie mit potenzial. (Seite 26)



Begriffe und/oder Benutzer

 

. . . Guidance nicht in Frage gestellt bzw. bestätigt , maroder Laden in Indien still gelegt und weitere Meilensteine in der Pipeline. Das zweite Halbjahr fängt erstmal gut an.
Ich will mehr.
. . . Logische Fortsetzung der Indischen Schliessung. Das das so schnell gehen wird zeigt auch mit was für eine konsequente Betriebsführung hier zu rechnen ist. Das überzeugt! Aber bitte nicht alle News in einer Woche. . . .
Die Hamburger Biotechgesellschaft Evotec hat am Wochenende mit einer starken Meldung auftrumpfen können. Ein US-Finanzinvestor ist bei der Hamburger Biotechfirma Evotec eingestiegen. BVF Partners habe sich über eine Kapitalerhöhung mit 30 Millionen Euro bei dem TecDax -Konzern beteiligt, teilte Evotec am Samstag mit. Der Finanzinvestor erwerbe knapp zwölf Millionen neue Aktien zu einem Preis von je 2,55 Euro. Das entspreche einem Abschlag von drei Prozent auf den Schlusskurs vom Dienstag. Das Grundkapital von Evotec erhöhe sich damit um knapp zehn Prozent auf gut 130 Millionen Euro. Des Weiteren habe BVF vom Evotec-Investor TVM eine Kaufoption für weitere knapp zwölf Millionen Aktien zu einem Bezugspreis von vier Euro je Papier. Die Option kann die Gesellschaft den Angaben zufolge innerhalb der nächsten 30 Monate ausüben. Damit würde sich der BVF-Anteil an Evotec auf mehr als 18 Prozent erhöhen.



Engagiert bleiben

An der Umsatzprognose hat Evotec zwar nichts geändert, die Liquiditätsprognose steigt hingegen aufgrund des frischen Geldes. Ende 2013 soll Evotec über mehr als 90 Millionen Euro verfügen. Am Markt wurde die Nachricht sehr positiv gewertet. Auf den Einstieg des Finanzinvestors hat die Evotec-Aktie am Montag mit einem deutlichen Kurssprung reagiert. Das Papier notiert am Vormittag knapp zehn Prozent im Plus bei 2,86 Euro. Anleger bleiben bei dem hochinteressanten Titel in jedem Fall weiter engagiert und sichern sich mit einem Stopp bei 2,10 Euro nach unten ab.


http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/evotec--tagesg…
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.769.494 von portfolio111 am 06.11.13 07:32:58Top Beitrag! Danke!!! </ IronieAus>
Die Biotechfirma Evotec (ISIN: DE0005664809) will vorerst keine Dividende zahlen. "Für dieses Geschäftsjahr ganz sicher nicht und ich mache auch keine Versprechungen für die nächsten Jahre", so der Vorstandschef Werner Lanthaler in einem Interview mit der "Welt am Sonntag".

Evotec erwartet ein Wachstum des Konzernumsatzes im Jahr 2013 auf 90 Mio. bis 100 Mio. Euro, wie das Unternehmen bei Vorlage der Ergebnisse für die ersten neun Monate 2013 am 12. November mitteilte. Das operative Ergebnis vor Wertberichtigungen und Änderungen der bedingten Gegenleistung soll sich im Vergleich zu 2012 verbessern.

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen zusammen arbeitet. Es sollen Medikamente gegen Krankheiten wie Alzheimer, Diabetes oder Depression entwickelt werden. Partner sind bspw. Boehringer Ingelheim, Janssen Pharmaceuticals oder auch Roche.

http://www.mydividends.de/content/evotec-plant-vorerst-keine…
Zitat von Frudost: Einsteigen Türen schliessen. Weg von der Bahnsteinkante


Weg von der Bahnsteigkante Hehe... meinst Du die Oxen von Oxford...
EZB, alle warten auf 13:45 Uhr, bis dato heute fast keine Umsätze.
Ab 13:45 wird sich das schlagartig ändern, nur in welche Richtung die Kurse gehen steht noch in den Sternen.

_____________________________________________________________________________
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben