DAX-0,66 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-1,14 %

Diskussion zu Prophecy Development Corp. eheml. Prophecy Coal (Seite 3231)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.232 von uralsib am 10.11.19 16:59:19...und die internationalen ( amerikanischen) Kapitalisten bekommen das Sagen im Lande 😂
Prophecy Development | 0,370 C$
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.244 von uralsib am 10.11.19 17:02:42das hier sind paar Auszüge aus letzem PCY-Management's E-Mail ( vor paar Wochen):

"Is Mesa or Morales better?

Morales will be startus quo, ministries operate mostly autonomous, the politics are manageable, somewhat slow and inefficient. We will wait to see the new minister appointment. We already have mining license and 80% of mining revenue come from foreign companies (Sumitomo, Pan American, Manquiri (ex Coeur), Glencore) as locals don't pay taxes. The government has no incentive to bite the hand that feeds it. Recent example Morales backed Sumitomo in its negotiating with union labor over extra sunday over time pay. Also see Prophecy's mention on front cover of government website (comibol.gob.bo).

If Mesa becomes president, Bolivia could re-assert its-self on global mining stage, along side Peru in the pre-Morales Era prior to 2005. Bolivia today is world's 6th largest silver producer with limited foreign investment. Apex silver, Orvana before Morales came on to scene were worth $billions (apex), and hundreds millions (orvana). Bolivia has skilled and low cost work force, excellent infrastructure (paved road, water, power, and rail), and great mineral discovery potential The jury is out on Mesa's ability and the cabinet selection, we have to wait and see. We know many of Mesa;s allies who are sophisticated, well versed, and highly educated, sensible businessmen. A re-rating of Bolivia under Mesa will greatly enhance Pulacayo valuation, and perceived Bolivia discount could quickly evaporate to reflect its truly great potential. "

"As I have outlined previously, We believe Bolivia is manageable whether its Morales (status quo) or Mesa (possible Bolivia rating upgrade by international investment community).
We have a stale mate, while protesters are small minority of overall population. My sense is public soon have to take sides to end the stale mate and carry on with business and schools. A resolution is likely by year end, may be sooner.

There are no protests in Uyuni and Pulacayo. Pulacayo drilling will start shortly final drill plan is optimized and finalized"
Prophecy Development | 0,370 C$
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.244 von uralsib am 10.11.19 17:02:42Genauso habe ich das befürchtet. Es ist echt zum 😤


Ok, wir können das nicht ändern. Und mit einem Präsidenten Mesa könnte ich als PCY-Investor leben. Was ich allerdings befürchte, sind zunächst länger anhaltende Unruhen, denn es kann durchaus zu einer Bürgerkriegssituation kommen, wenn die Bergarbeiter jetzt auch noch marschieren. Und die sind nicht gerade zimperlich.
Prophecy Development | 0,370 C$
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das Beste, was uns jetzt passieren könnte, wäre ein sofortiger Rücktritt von Morales (der ist eh weg vom Fenster) und baldige Neuwahlen. Dann hätten die Amerikaner keine Zeit mehr, den rechten bolivianischen Bolsonaro-Verschnitt ins Präsidentenamt zu hieven.

Bei einer zügigen Neuwahl sollte Mesa das Rennen machen. Wäre ok für uns.
Prophecy Development | 0,370 C$
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.295 von sebaldo am 10.11.19 17:14:22an einen voll ausgeblasenen Bürgerkrieg glaube ich dort nicht.

obwohl an den Konflikt zwischen Russland und Ukraine hatte ich auch nicht vorstellen können.

aber es ist doch allen bekannt - ich bin ein sehr schlechter "Vorhersager" 😂
Prophecy Development | 0,370 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.052 von sebaldo am 10.11.19 16:14:01
Zitat von sebaldo: Glückwunsch. :D

Wenn einem gar nichts mehr einfällt, dann sucht man sich ein paar erfolglose Explorer mit grottenschlechtem Chart, ernennt sie flugs zu Mitbewerbern für Gibellini

und schon haben wir den Bezug zum Threadthema.

:cool:


Dann erzähl ma, was denn diese "grottenschlechten Explorer" von PCY unterscheidet, der Chart schon einmal nicht, das Mangement dieser Explorer nimmt ebenfalls für sich in Anspruch, erfahren und quasi "Weltklasse" zu sein, Porbebohrungen haben ebenfalls mit "überzeugendem Erfolg" (wenn man es denn so glauben mag) stattgefunden und in Nevada ist es auch, also warum sollen diese MINDESTENS 3 von mir genannten Firmen jetzt schlechter sein als PCY und warum wurde bisher (auch von PCY) so getan, als habe man quasi mit Gibellini den Stein der Weisen gefunden und NUR von PCY???

Im Übrigen erklären sich diese Explorer quasi SELBST für Mitbewerber, da selbes Geschäftsmodell, selbes Vanadium, selbe Gegend , nicht ICH habe das getan.
Prophecy Development | 0,370 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.232 von uralsib am 10.11.19 16:59:19
Zitat von uralsib: dann denke ich, die Zeit von Morales ist vorbei


Dann denke ich, die Zeit von John Lee auch.
Prophecy Development | 0,370 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.268 von uralsib am 10.11.19 17:09:36"Bolivia has skilled and low cost work force, excellent infrastructure (paved road, water, power, and rail),"

Da siehst Du mal, wie PCY seine Aktionäre und Interessierte mit solchen Aussagen m. E. nach hinter die Fichte zu führen versucht, denn es geht nicht darum , was BOLIVIEN ALLGEMEIN an Infrastruktur zu bieten hat (selbst das so pauschal zu sagen, haöte ich bei einem Quasi-Entwicklungsland für sehr gewagt, um es freundlich auszudrücken)*, sondern KONKRET wie die Infrastruktur in Pulacayo aussieht. Da hat ja der von PCY beauftragte NI von Mercator entweder desaströse Zustände geschildert, oder aber in wichtigen Fragen einfach gar keine Antworten gegeben, kann sich jeder einmal ausdenken, warum. Wäre alles "super in Butter", gäbe es keinen Grund, dieses im NI NICHT aufzuführen.

*nur als Beispiel:
Global Competitiveness Report: 120 out of 133
Prophecy Development | 0,370 C$
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.885.334 von sebaldo am 10.11.19 17:24:47sebaldo, interessant wird nächste Woche auch mit M&A Report für Q3, 19.
.. vor allem wegen Zahlen in UO . .. ob dort alles nach Plan läuft ( 300K-500K p.a. * 2USD ?)
Prophecy Development | 0,370 C$
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das Beste, was PCY jetzt passieren kannn, ist dass aufgrund politischer Umstände und Wechsel die "angedachte Produktion" in Bolivien gar nicht zustande kommt.

Dann kann man frech behaupten, ohne dass dafür der Nachweis erbracht werden müsste, dass man quasi direkt davor stand, Millionen an Silberunzen aus dem Berg zu holen, die Arbeiter schon mit frischen Schüppen vor-Ort waren und es wieder mal die "pösen Anderen" Schuld waren, dass die großartigen Pläne leider nicht umgesetzt werden konnten.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt, dass sich PCY ja auch gerne solche "Projekte" in Ländern "aussucht", die dann aufgrund der leider unabwegbaren äu0eren Umstände scheitern, niemals natürlich am anfängeerhaften Gebaren von PCY selber.

Also ich hoffe, dass die Politik unter welchem Präsidenten auch immer alle Weichen stellt, damit ihnen zumindest NICHT das absehbare Scheitern angelastet werden kann.
Prophecy Development | 0,370 C$
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben