WGF-Anleihen (Seite 88)

eröffnet am 20.07.11 13:07:10 von
neuester Beitrag 20.11.20 22:13:14 von

ISIN: DE000WGFH059 | WKN: WGFH05
1,69
%
31.07.17
Düsseldorf
-0,53 %

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
17.07.20 18:01:49
Beitrag Nr. 871 ()
Vergleich mit D&O ergab 4.5 Mio Abfindung vor Kosten und Prozessfinanzierer = netto 3.2 Mio die der Insolvenzmasse zufließen und nach GV offenbar ausgeschüttet werden sollen.
Avatar
17.07.20 18:55:44
Beitrag Nr. 872 ()
Wie groß waren noch einmal die ausstehenden Forderungen, d.h. welche Quote kommt da raus?
3 Antworten
Avatar
18.07.20 09:51:23
Beitrag Nr. 873 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.453.568 von NoamX am 17.07.20 18:55:44
Zitat von NoamX: Wie groß waren noch einmal die ausstehenden Forderungen, d.h. welche Quote kommt da raus?

... natürlich nicht die Welt.
Üblicherweise zahlt D&O garnicht bei strafbaren Handlungen der GF - insofern ist der ausgehandelte Vergleich durchaus "kulant".
"Quote im niedrigen einstelligen Bereich" schreibt Nieding + Barth.
Dazu wird es ganz am Ende mW vermutlich noch eine Schlusszahlung nach Kosten geben, wenn alle Rückstellungen aufgelöst sind.
2 Antworten
Avatar
22.07.20 21:42:41
Beitrag Nr. 874 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.458.239 von albondy am 18.07.20 09:51:23
Zitat von albondy:
Zitat von NoamX: Wie groß waren noch einmal die ausstehenden Forderungen, d.h. welche Quote kommt da raus?

... natürlich nicht die Welt.
Üblicherweise zahlt D&O garnicht bei strafbaren Handlungen der GF - insofern ist der ausgehandelte Vergleich durchaus "kulant".
"Quote im niedrigen einstelligen Bereich" schreibt Nieding + Barth.
Dazu wird es ganz am Ende mW vermutlich noch eine Schlusszahlung nach Kosten geben, wenn alle Rückstellungen aufgelöst sind.

Habe den letzten newsletter der SdK eben mal gelesen - da sind aber wohl noch einige Eisen im Feuer
- Wirtschaftsprüfer zur Zahlung verurteilt, ist in der Berufung (760 Tsd plus Zinsen)
- Rückforderung einer anfechtbaren Zahlung an Pinoccio (270 Tsd)
- Gläubigerausschussmitglied zur Rückzahlung wg. ungerechtfertigter Bereicherung verurteilt, ist in der Berufung (116 Tsd)
- Klage gegen eine Firma wg. anfechtbarer Zahlung (80 Tsd)
- Klage gegen Vorstände und Aufsichtsräte wg. Insolvenzverschleppung (22,45 Mio)

Dr. Bähr ist sehr fleissig in Sachen Beantragung von Prozesskostenhilfe, in der Regel wird sie ihm gewährt. :)
Ich denke wir haben da einen sehr guten IV erwischt.

Die eine oder andere Mio könnte da durchaus noch die Quote erhöhen.

Ich lasse hier nichts ausbuchen (warum sollte ich?) und warte ab.
1 Antwort
Avatar
22.07.20 23:44:47
Beitrag Nr. 875 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.510.422 von Aldy am 22.07.20 21:42:41
Zitat von Aldy: Dr. Bähr ist sehr fleissig in Sachen Beantragung von Prozesskostenhilfe, in der Regel wird sie ihm gewährt. :)
Ich denke wir haben da einen sehr guten IV erwischt.


...exakt so sieht es aus.
Avatar
05.08.20 12:49:10
Beitrag Nr. 876 ()
... selbsterklärend:

Wertpapier-Mitteilungen:
AZ 504 IN 25/16 - Amtsgericht Düsseldorf. In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRB 48963 eingetragenen WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG, Vogelsanger Weg 111, 40470 Düsseldorf, gesetzlich vertreten durch den Vorstand Paul Zimmer, Am Erlenbuck 8, 79379 Müllheim wird zur Beschlussfassung der Gläubigerversammlung über eine von dem Verwalter beabsichtigte besonders bedeutsame Rechtshandlung im Sinne des § 160 Abs. 1 S. 1 und 2, Abs. 2 Nr. 3 InsO zur Abstimmung über das Angebot des D&O-Versicherers zur Abfindung der potentiell versicherten Organhaftungsansprüche und die Angebote der Insolvenzverwalter der übrigen Gesellschaften der WGF-Gruppe über die Aufteilung der angebotenen Abfindung des Versicherers Termin bestimmt auf Mittwoch, 26.8.2020, 10:00 Uhr, im Gebäude des Amtsgerichts Düsseldorf, Saal 2.133/2.131. Nimmt an der Gläubigerversammlung kein stimmberechtigter Gläubiger teil (Beschlussunfähigkeit), so gilt die Zustimmung zu besonders bedeutsamen Rechtshandlungen des Insolvenzverwalters als erteilt (§ 160 Abs. 1 Satz 3 InsO).
Avatar
20.11.20 22:13:14
Beitrag Nr. 877 ()
... dazu gibts lt. SdK schon seit Oktober einen neuen Zwischenbericht vom IV.
Auf das "Rundschreiben" hab ich brav gewartet - bis ich heute im letzten zufällig nachgelesen hab, dass es von Nieding zukünftig keine allgemeinen Rundschreiben mehr geben wird - weil das Porto für die eMails auf Dauer zu teuer kommt :)
Vermutlich steht auch nur drin, dass die D&O-Zahlung zur Verteilung abgesegnet wurde und irgendwann zur Auskehrung kommt (?). Weiß jemand Genaueres ?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

WGF-Anleihen