LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche (Seite 555)

eröffnet am 10.08.11 11:51:07 von
neuester Beitrag 15.01.21 19:11:03 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
17.11.20 11:15:19
Beitrag Nr. 5.541 ()
Immer die gleiche Leier. Hätte hätte Fahrradkette.

Ich wette mit Dir, selbst wenn ein strategischer Investor rein kommt, wirst du irgendwas negatives daran finden.

Entgegen deiner Aussage steigt der Kurs seit Monaten
LION E-Mobility | 3,130 €
Avatar
17.11.20 11:25:33
!
Dieser Beitrag wurde von CommunityAssistance moderiert. Grund: nicht belegte Tatsachenbehauptung. Bitte belegen Sie Ihre Aussagen
Avatar
17.11.20 11:52:40
Beitrag Nr. 5.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.433 von mazaltov am 17.11.20 11:25:33
made my day
Du behauptest hier, nach der Kapitalerhöhung ist vor der Kapitalerhöhung. Schön und gut, hätte ich nichts gegen, denn was die letzten Kapitalerhöhungen gebracht haben, hat man ja sehr gut gesehen, Umsatzverzehnfachung und beste Möglichkeiten in allen Geschäftsfeldern, dies bei extrem winziger Verwässerung.

Aber daß der Investor den Aktienkurs extra hochkauft, damit er die nächste Kapitalerhöhung zu noch höheren Aktienkursen zeichnen könne?? So ein unfassbarer Stuss, made my day :laugh::laugh::laugh:

Jeder Investor will die billigstgen Kaufkurse haben, furchtbar simpel. Er kauft nicht mit winzigen nicht relevanten Mengen hoch, sondern mit ausreichend hohen Stückzahlen. Es ist für ihn viel vorteilhafter jeden Tag mit Bedacht zu kaufen, statt direkt einen riesengroßen Batzen.

Ein winziges Darlehen mit einer winzigen, vollkommen unbedeutenden Summe, spielt bei all diesen Überlegungen sowieso noch nicht mal ansatzweise eine Rolle.

Der Investor hat zuletzt bei 3,00 und 3,50 Kapitalerhöhungen gezeichnet, weil er die Aktie da unterbewertet sieht und er kauft jetzt weiter, weil die Aktie grotesk unterbewertet ist. Wenn er jeden Tag zwischen 20 und 40 Tausend Stück kauft, könnte es sehr gut sein, daß er damit erst bei 4 fertig ist und je länger das Ganze dauert, desto mehr Aktien erhält er und desto größer ist sein Vorteil.

Die Analyse von Baader Bank mit Kursziel 4,84 ist völlig eindeutig, die Bewertung von denen ist ganz generell sehr konservativ und das weiß natürlich jeder Insider.
LION E-Mobility | 3,080 €
Avatar
17.11.20 14:53:25
Beitrag Nr. 5.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.145 von mazaltov am 17.11.20 11:08:10
Zitat von mazaltov: ...
Das nennt man klassisch Gefangenendillemma. ;-)

Wenn ein strategischer Investor (OEM, Tier1-Supplier) einsteigen würde, wäre das eine wirklich spannende Meldung. Ist aber nach 12 Jahren seit Gründung bis heute nicht der Fall.

Ich sehe hier kein "Dilemma"!

Man kann nur von absolutem Glück reden, dass man einen Privatinvestor wie Mukherjee gefunden hat, denn dadurch ist Lion unabhängig geblieben und hat weiterhin die Chance, alle Möglichkeiten/Potentiale in alle Richtungen mit allen Interessenten auszuspielen. Eine Riesenchance für die geduldigen Aktionäre.

Wäre hier ein Partner aus der Automobilindustrie eingestiegen, hätte er Lion wahrscheinlich längst einfach nur ausgeschlachtet und sich die Patente gesichert... Was wäre daran "spannend" gewesen?!
LION E-Mobility | 3,200 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 16:40:52
Beitrag Nr. 5.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.738.577 von Aktienangler am 17.11.20 14:53:25
Zitat von Aktienangler: Man kann nur von absolutem Glück reden, dass man einen Privatinvestor wie Mukherjee gefunden hat, denn
... es ist vom Grund her genommen nebensächlich wer hier wen „gefunden“ hat: als erfahrener finanzstrategischer Investor hat sich sicher wohlüberlegt IM bei LION „eingekauft“ und zwar im Einvernehmen mit dem dortigen Management: das IM zuvor über die Zukunftsaussichten des Unternehmens mit seinen Produkten überzeugt haben muss ...

... es ist wohl auch davon auszugehen, dass IM weiß welches €-Volumen der untenstehende Entwicklungsauftrag vom 05.08.2020 hat und wie weit dieser schon umgesetzt ist ...

Die LION Smart GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der LION E-Mobility AG, ist von einem der weltweit führenden Tier-1-Supplier beauftragt worden, die LIGHT Battery sowie die systemrelevanten Komponenten für Kühlung, Elektrik und Elektronik (Batterie Management System) weiterzuentwickeln. Der Entwicklungsauftrag hat ein Volumen von mehreren Millionen Euro. Über den Namen des Tier-1-Suppliers wurde Stillschweigen vereinbart.

Wesentliches Ziel dieses Entwicklungsauftrages ist es, die LIGHT Battery in einer optimierten Konfiguration kompatibel für den Einsatz in einem Hochvolt-Batterie-Gesamtsystem zu machen, das in Elektrofahrzeugen der nächsten Generation serienmäßig verbaut werden kann.

Die LION Smart GmbH verspricht sich darüber hinaus auch zusätzliche Einsätze und Anwendungen in alternativen Elektroantrieben im Non-Automotive-Bereich.

Thomas Hetmann, Geschäftsführer der LION Smart GmbH: „Mit diesem Entwicklungsauftrag werden wir die LIGHT Battery auf ein neues Niveau bringen und ihren Einsatz sowohl im Automotive-Bereich als auch im Non-Automotive-Bereich vorantreiben“.

Der Verwaltungsrat der LION E-Mobility AG
LION E-Mobility | 3,190 €
Avatar
17.11.20 18:27:55
Beitrag Nr. 5.546 ()
… aus aktuellem Anlass noch mal das für den strategischen (Klein)Investor lesenswerte:

LION E-Mobility AG: Business Update August 2020https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=LION+E-Mo…

Unsere Geschäftspartnerschaft mit Lion Electric Co. [mehr...]

Status-Update zum „Big Project“ [mehr...]

LION & SOGEFI: Partnerschaft mit Potenzial [mehr...]

Mit dem abgeschlossenen Entwicklungsvertrag und der Weiterentwicklung der LIGHTBattery haben wir eine sehr gute Ausgangslage, zusammen mit unserem strategischen Partner Sogefi neben der industriellen Fertigstellung der LIGHT Battery auch die für uns wichtigen Märkte entsprechend zu bedienen

LION wächst......[mehr...]
LION E-Mobility | 3,000 €
Avatar
17.11.20 19:29:43
Beitrag Nr. 5.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.705.139 von Aktienangler am 13.11.20 23:14:58
Insiderkäufe
Zitat von Aktienangler: Es stimmt natürlich, dass Lion viel publiziert hat, was Grund genug wäre, dass auch Insider kaufen. Aber deshalb wir wissen doch absolut nicht, weshalb Mukherjee jetzt auch noch an der Börse dazukauft.

Er hat natürlich noch viel mehr Einblick als wir. Du glaubst er kauft wegen des Grande West-Auftrags? Ich würde es nicht darauf beschränken. Insider wissen schließlich auch, wie es bei der Entwicklung der Light Battery zur Serienreife für den nicht näher benannten Tier-1 Supplier derzeit steht. Vor allem dafür hat Mukherjee ja nun nochmal 2 Mio € nachgeschossen. Also hoffen wir mal, dass seine Insiderkäufe darauf hindeuten, dass es bei der Entwicklung der Light Battery sehr gut läuft und es in Kürze diesbezüglich eine Erfolgsmeldung gibt.

Wichtig wären auch Käufe von anderen Insidern, dann hätten auch die Käufe von Mukherjee nochmal ein ganz anderes Gewicht.


Nein, ob das nun wg Grande West ist oder wg was anderem, weiß ich natürlich nicht. Grande West ist nur ein Beispiel, welches ich genannt hatte, weil es das aktuellste ist. Ich fand es bei Grande West etwas merkwürdig, daß es bei ariva direkt zerlabert wurde, denn wenn die eine 8 Mio Kapitalerhöhung über deren Aktienkurs machen, dann kann das auch ein Zeichen sein.

Es ist aber völlig spekulativ.

Das wirklich Einzige, was ich sagen wollte, diese Käufe erfolgen nicht aus unlauteren Motiven, nämlich Insiderwissen, was wir nicht haben können. Lion E-Mobility hat nun wirklich alles Erdenklich positive preisgegeben, wenn die Aktionäre daraus nicht die richtigen Schlüsse ziehen und nur der Insider "Bescheid" weiß, dann sind die Aktionäre selber schuld. ist ja wirklich bemerkenswert simpel, daß Insiderkäufe in diesem Umfang bedeutsam sein können. :rolleyes:
LION E-Mobility | 3,000 €
Avatar
18.11.20 09:07:05
Beitrag Nr. 5.548 ()
Romeo Power liefert ab 2021 Batterien an Lion Electric. Der Vertrag läuft über fünf Jahre und hat ein Volumen von USD 234 Mio.
https://www.businesswire.com/news/home/20201117005333/en/Rom…

Damit dürfte das Handelsgeschäft mit der BMW i-3-Batterie vorbei sein. Eine Anschlussorder für 2021 wurde ja auch nicht gemeldet.

Habe schon vor Wochen auf Romeo Power als möglichen Lieferanten für Lion Electric hingewiesen. Jetzt ist die Sache klar.

Wer deshalb bei Lion E-Mobility investiert hat, sollte sich bewusst sein, dass die "Umsatzverzehnfachung" ein einmaliges Handelsgeschäft war.
LION E-Mobility | 3,270 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.11.20 09:19:49
Beitrag Nr. 5.549 ()
Grande West
„ Das Management freut sich auf die Besprechung der Finanzzahlen des dritten Quartals, auf Aktualisierungen der aktuellen Lieferung von neunzig Vicinity-Bussen in die USA und auf eine Diskussion über das neue Elektrofahrzeug Vicinity LT. Die Spezifikationen und der detaillierte Überblick für das EV werden vor der Markteröffnung am Dienstag bekannt gegeben.“
https://www.finanztrends.info/grande-west-wird-am-23-november-die-ergebnisse-des-dritten-quartals-2020-und-produktdetails-zum-vicinity-elektrofahrzeug-bekannt-geben/
LION E-Mobility | 3,050 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.11.20 09:39:07
Beitrag Nr. 5.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.747.871 von Ichbin112 am 18.11.20 09:19:49@ichbin112

Hast Du hier nicht jede Meldung von Lion Electric gepostet, wenn diese eine neue Order erhalten haben?

Schön für Romeo Power, die ab 2021 liefern dürfen. War doch klar, dass die alten BMW-i3-Batterien nur eine Übergangslösung waren.

Was hat Lion Smart eigentlich für einen Auftragsbestand?

Grande West bewirbt in allerlei Zockerbriefen, wie BullVestor die eigene Aktie. https://bullvestorbb.com/2500-mit-grande-west-16112020/

Erinnert mich an Fox Automotive. Die betonen auch in den Börsenbriefen "BMW" als Zulieferer. Verkauft sich halt gut.

Nüchtern analysiert, bleibt bei Lion E-Mobility wie schon in den vergangenen 12 Jahren nur die Hoffnung. Und die stirbt bekanntlich zuletzt. ;-)
LION E-Mobility | 3,380 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche