LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche (Seite 606)

eröffnet am 10.08.11 11:51:07 von
neuester Beitrag 05.03.21 17:07:59 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
16.01.21 14:32:41
Beitrag Nr. 6.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.470.141 von phillipptue am 16.01.21 14:22:38
Zitat von phillipptue: Bin von Lion mittlerweile komplett enttäuscht. Ich glaube nicht, dass hier noch was Großes passieren wird. Die werden doch links und rechts von der Konkurrenz überholt.


Hier wird keiner gezwungen, kleiner Tipp Verkaufen und weiter ziehen.
LION E-Mobility | 4,090 €
Avatar
19.01.21 21:05:52
Beitrag Nr. 6.052 ()
Schlussauktion
36.500 Aktien wurden in der Schlussauktion bei einem Aktienkurs von 4,00 in den Kauf gestellt. Nix davon wurde bedient, Schlusskurs 4,04
LION E-Mobility | 4,000 €
Avatar
19.01.21 22:23:05
Beitrag Nr. 6.053 ()
... geht die Entwicklung der LIGHT-Battery am Markt vorbei?

Es sind inzwischen sage und schreibe über 15 Monate vergangen, seitdem LION nach einer ausgiebigen Research & Development-Phase sowie vielen Tests das fertige Testmodul der LIGHT-Battery präsentierte.
https://www.lionemobility.de/de/aktuelles/save-the-date-vors…

Was ist in den letzten 15 Monaten seitdem mit dem LIGHT-Battery Konzept passiert?

- Es wurde jede Menge Geld der Aktionäre ausgeben und noch kein EURO mit einer Serienanwendung der LIGHT-Battery verdient. Die LIGHT Battery konnte bis dato einfach nicht in Serienprodukten Anwendung finden.

- Im Investor Call Q3/2020 vom 10.12.2020 berichtete CFO T.Hetmann, dass man noch Jahre für die Weiterentwicklung des LIGHT-Battery Konzepts brauchen werde.

- Über die Beträge, welche in die weiter notwendigen F&E Aktivitäten für die LIGHT-Battery noch investiert werden sollen, wurden den Aktionären keine Angaben gemacht. Ebensowenig wurde ein mögliches Geschäftspotential der LIGHT-Battery quantifiziert.
https://www.lionemobility.de/de/aktuelles/investor-call-q3-2…

Wenn man eine Konkurrenzanalyse macht, sieht man, dass andere Unternehmen den Boom der Branche in den letzten Jahren schon sehr erfolgreich nutzen konnten. Produkte konnten erfolgreich vermarktet werden, neue Produkte wurden zügig weiterentwickelt andere zur Marktreife gebracht.
https://www.electrive.net/2020/09/23/battery-day-tesla-zeigt…


... die Aktionäre müssen sich fragen, warum klappt das bei LION einfach alles nicht?
LION E-Mobility | 3,990 €
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.01.21 22:39:27
Beitrag Nr. 6.054 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.513.782 von 00KXK00 am 19.01.21 22:23:05
Zitat von 00KXK00: ... die Aktionäre müssen sich fragen, warum klappt das bei LION einfach alles nicht?


Das wirklich Einzige, was sich die Aktionäre fragen müssen, ob es den Leerverkäufern gelingt 36.500 Aktien bei einem Aktienkurs von 4,00 mit sehr hohem Minus einzudecken
LION E-Mobility | 3,990 €
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.01.21 08:09:20
Beitrag Nr. 6.055 ()
Jan 20 (Reuters) - LION E MOBILITY AG <LMIG.DE>:
* ORDER FROM CANADIAN COSTUMER OF ABOUT EUR 26 MILLION
* OUTLOOK 2021: TURNOVER AT ABOUT 28 TO 30 MILLION EUROS -
ALMOST
DOUBLED COMPARED TO PREVIOUS YEAR
LION E-Mobility | 4,150 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.01.21 08:12:40
Beitrag Nr. 6.056 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.516.095 von HK12 am 20.01.21 08:09:20https://www.lionemobility.de/de/aktuelles/positiver-ausblick…

Zitat von HK12: Jan 20 (Reuters) - LION E MOBILITY AG <LMIG.DE>:
* ORDER FROM CANADIAN COSTUMER OF ABOUT EUR 26 MILLION
* OUTLOOK 2021: TURNOVER AT ABOUT 28 TO 30 MILLION EUROS -
ALMOST
DOUBLED COMPARED TO PREVIOUS YEAR
LION E-Mobility | 4,300 €
Avatar
20.01.21 08:32:33
Beitrag Nr. 6.057 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.513.782 von 00KXK00 am 19.01.21 22:23:05Da sieht man doch, dass die Umsatzerwartung in Zusammenhang mit dem Lion Electric Auftrag noch zu niedrig war. Klar, Lion Smart verkauft hier keine eigene Technologie oder Produkte. Aber immerhin.

Entscheidend ist, dass der Entwicklungsauftrag mit den Tier1-Supplier weitergeht. Da ist es schade, dass da scheinbar noch nicht verbindlich entschieden worden ist, ob es weiter geht:

"Auch die bereits bestehenden Entwicklungsaufträge, insbesondere aus der seit 2020 bestehenden Partnerschaft mit einem Tier-1-Automotive-Supplier,werden nach derzeitigem Kenntnisstand weiter ausgebaut."

Was will der CEO mit "nach derzeitigen Kenntnisstand" sagen? Aber da wird man sicherlich in den nächsten Wochen mehr zu erfahren.
LION E-Mobility | 4,570 €
Avatar
20.01.21 08:34:03
Beitrag Nr. 6.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.514.052 von halbgott am 19.01.21 22:39:27
Zitat von halbgott:
Zitat von 00KXK00: ... die Aktionäre müssen sich fragen, warum klappt das bei LION einfach alles nicht?


Das wirklich Einzige, was sich die Aktionäre fragen müssen, ob es den Leerverkäufern gelingt 36.500 Aktien bei einem Aktienkurs von 4,00 mit sehr hohem Minus einzudecken


Mr Verschwörungstheorie - haha. Vermutlich ist der Auftrag vorher durchgedrungen und jemand wollte sich noch schnell positionieren.
LION E-Mobility | 4,540 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.01.21 09:30:42
Beitrag Nr. 6.059 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.516.485 von sadrona am 20.01.21 08:34:03
Zitat von sadrona:
Zitat von halbgott: ...

Das wirklich Einzige, was sich die Aktionäre fragen müssen, ob es den Leerverkäufern gelingt 36.500 Aktien bei einem Aktienkurs von 4,00 mit sehr hohem Minus einzudecken


Mr Verschwörungstheorie - haha. Vermutlich ist der Auftrag vorher durchgedrungen und jemand wollte sich noch schnell positionieren.


Muss ja ein ganz besonderer Mensch gewesen sein der 36500 Aktien kurz vor Schluss auf Xetra für 4 Euro platziert, obwohl er doch schon wusste was kommt.
LION E-Mobility | 4,550 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.01.21 09:43:27
Beitrag Nr. 6.060 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.517.442 von Ichbin112 am 20.01.21 09:30:42Mal die ganze Meldung:


LION E-Mobility AG: Positiver Ausblick der LION E-Mobility AG für das
Geschäftsjahr 2021


20.01.2021 / 08:23 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Positiver Ausblick der LION E-Mobility AG für das Geschäftsjahr 2021:

- Auftrag des kanadischen Kunden von ca. 26 Mio. Euro

- Umsatzprognose für 2021 damit bei ca. 28 bis 30 Mio. Euro - Umsatzerlöse
gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt

- Leicht positives EBIT-Ergebnis auf Ebene der LION E-Mobility AG erwartet

- Entwicklung der Light Battery wird fortgesetzt

- Weitere Entwicklungsaufträge im Industriebereich erwartet

Zug, 20. Januar 2021 - Die LION Smart GmbH, eine hundertprozentige
Tochtergesellschaft der LION E-Mobility AG, Entwickler von elektrischen
Energiespeichern und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik aus Garching, hat
von ihrem kanadischen Kunden einen Auftrag in einem Gesamtvolumen von 26
Mio. Euro für die Lieferung von Batteriespeichern bekommen. Zusammen mit
weiteren zu erwartenden Aufträgen, die noch in Verhandlung sind, geht LION
Smart von einem positiven Geschäftsjahr aus. Diese Zahlen werden sich
weitgehend in ähnlicher Weise in den relevanten Kennziffern der LION
E-Mobility AG wiederfinden.

"Die Umsatzerlöse und das positive EBIT aus diesem Großauftrag werden sich
nicht gleichverteilt über die Quartale realisieren", so Thomas Hetmann, CEO
von LION Smart. "Während wir im ersten Quartal die niedrigsten Umsätze und
ein negatives EBIT bezogen auf das Geschäftsjahr erwarten, werden wir mit
fortschreitendem Jahr die Umsätze und auch unser EBIT entsprechend der
weiteren Lieferungen an den kanadischen Kunden steigern."

Hetmann weiter: "Insbesondere aufgrund dieses Großauftrags rechnet die LION
E-Mobility AG für das Jahr 2021 mit Umsatzerlösen von 28 bis 30 Mio. EUR.
Dies bedeutet nahezu eine Verdopplung der Erlöse gegenüber den Umsätzen aus
2020 in Höhe von ca. 17 Mio. EUR. Damit einhergehend erwartet die LION
E-Mobility AG ein positives EBIT-Jahresergebnis auf Konzernebene. Die
Corona-Einschränkungen stellen jedoch unverändert eine signifikante
Unbekannte in unseren Einschätzungen und Planungen dar. Änderungen unserer
Prognose im Jahresverlauf sind daher nicht vollends auszuschließen, Aber wir
werden im Laufe des Jahres hart daran arbeiten, unseren Auftragsbestand noch
weiter zu erhöhen."

Treiber dieser positiven Prognose ist die gestärkte Kundenbasis, vor allem
durch Kunden in Nordamerika und Kanada. Auch die bereits bestehenden
Entwicklungsaufträge, insbesondere aus der seit 2020 bestehenden
Partnerschaft mit einem Tier-1-Automotive-Supplier, werden nach derzeitigem
Kenntnisstand weiter ausgebaut. LION Smart ist darüber in positiven
Gesprächen mit dem Ziel, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen.
LION E-Mobility | 4,690 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche