DAX+0,70 % EUR/USD-0,40 % Gold+0,53 % Öl (Brent)-0,05 %

LION E-Mobility AG - Zukunftsbranche - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: CH0132594711 | WKN: A1JG3H | Symbol: LMI
3,090
18:55:29
Berlin
-1,90 %
-0,060 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Doppelposting bzw. Zitat ohne zusätzlichen Inhalt
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.392.706 von Ichbin112 am 16.01.20 12:48:47
Zitat von Ichbin112: Also wird Lion bei Verkauf der Module beim BMS mitverdienen.
Wieder ein Schritt in die richtige Richtung.:)
Ja! danke für die Info ... :cool:
LION E-Mobility | 3,110 €
Heftiger Abverkauf … war es das jetzt endgültig?
warum wird das so heftig abverkauft?
LION E-Mobility | 3,240 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.392.511 von kontingent am 16.01.20 12:30:26
Zitat von kontingent:
Zitat von Ichbin112: Das Modul von EAS hat seine Zulassung erhalten. Die Entwicklung der Module lag bei Lion Smart.
https://approvalfinder.dnvgl.com/#approval/TAE00003V2
… meinst Du mit „Zulassung erhalten“ unter -> „Product type …….. Li-Ion Battery System” ? … wenn ja: hat das aber mit LION-Smart nichts zu tun !


Doch genau diese Module sind bei Lion Smart Entwickelt worden, natürlich für EAS Batterie.
Hier kannst du sie sehen.
https://eas-batteries.com/markets/marine

LION Smart hat sein Batterie-Management-System and die Erfordernisse für maritime Anwendungen angepasst, sowie die EAS Idee des Batteriesystembaukasten im Detail entwickelt.
https://www.lionemobility.de/de/aktuelles/von-lion-smart-fur…

Also wird Lion bei Verkauf der Module beim BMS mitverdienen.
Wieder ein Schritt in die richtige Richtung.:)
LION E-Mobility | 3,240 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.388.485 von Ichbin112 am 16.01.20 05:44:23
Zitat von Ichbin112: Das Modul von EAS hat seine Zulassung erhalten. Die Entwicklung der Module lag bei Lion Smart.
https://approvalfinder.dnvgl.com/#approval/TAE00003V2
… meinst Du mit „Zulassung erhalten“ unter -> „Product type …….. Li-Ion Battery System” ? … wenn ja: hat das aber mit LION-Smart nichts zu tun !
LION E-Mobility | 3,240 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.390.090 von Alxinowagner am 16.01.20 09:25:44
Zitat von Alxinowagner: Kaufe wieder bei 1,95 :))


Ich glaub nicht ;-)
LION E-Mobility | 3,190 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.379.773 von halbgott am 15.01.20 10:49:24
Der Absturz unter 2 Euro !!!
Zitat von halbgott:
Zitat von baggo-mh: hätte es den Absturz unter 2 nicht gegeben


Der Absturz unter 2 Euro !!! die Kapitalerhöhungen fanden nicht ohne Grund dramatisch über 2 Euro statt, der Wert lag deutlich über 2 und in der sehr kurzen Zeit danach hat sich die eigentliche Sachlage kaum verändern können.

Im Grunde genommen könnte man sagen, daß es in einer Bodenbildungsphase sehr lange seitwärts ging und der eigentliche Impuls für den Aktienkurs durch den sell-off bis unter 2 ausgelöst wurde. Es wird nur noch sehr wenige geben, die eine simple Fundamentalanalyse verweigern, diejenigen sind alle rausgeschüttelt worden durch den sell-off. :rolleyes:


Wann kommt der Absturz??? was meint Ihr?
Habe heute komplett glattgestellt

Kaufe wieder bei 1,95 :))
LION E-Mobility | 3,190 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das Modul von EAS hat seine Zulassung erhalten. Die Entwicklung der Module lag bei Lion Smart.
https://approvalfinder.dnvgl.com/#approval/TAE00003V2
LION E-Mobility | 3,200 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.381.273 von Wildberger am 15.01.20 12:51:31
Zitat von Wildberger: Wieso wird eigentlich Lithium-Ionen-Akkumulatoren noch so viel Aufmerksamkeit geschenkt, wo doch inzwischen klar ist, dass die Zukunft in einer völlig neuen Generation, wie dem Feststoff-Akku liegt? Und ich dachte an der Börse wird die Zukunft gehandelt?! Toyota wird schon bei den diesjährigen Olympischen Spielen einen ersten PKW mit Feststoff-Akku vorstellen.


Was man so hört wird es die Feststoff Batterie in Serie nicht vor 2025 geben. BMW geht davon aus, dass es vor 2030 nichts wird. Hier noch ein Artikel von gestern.

https://ecomento.de/2020/01/14/lithium-ionen-batterie-wird-l…
LION E-Mobility | 3,280 €
Wieso wird eigentlich Lithium-Ionen-Akkumulatoren noch so viel Aufmerksamkeit geschenkt, wo doch inzwischen klar ist, dass die Zukunft in einer völlig neuen Generation, wie dem Feststoff-Akku liegt? Und ich dachte an der Börse wird die Zukunft gehandelt?! Toyota wird schon bei den diesjährigen Olympischen Spielen einen ersten PKW mit Feststoff-Akku vorstellen.
LION E-Mobility | 3,280 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.379.773 von halbgott am 15.01.20 10:49:24 Ich habe mich erst in den letzten Wochen eingelesen.

Meine Einschätzung und Eindruck ist, dass das BMS und die Light Battery qualitativ sehr hochwertig sind. Sie sagen ja dazu, dass sie auch dazu in Verhandlung mit OEMs sind, dass aber auch noch weitere Investitionen erforderlich sind.

Sonst hätte man ja nicht in der neuen Strategie weiter massiv darin investiert. War jemand auf dieser Präsentation zur Light Battery und kann das Wesentliche zur Light Battery nochmal zusammenfassen? Das Thema kam ja leider auch etwas zu kurz in dem Call.

Bezüglich der Implementierung und der Diskussion hier zum Engineering: klar ist es "nur" Engineeriing" aber dies scheint so komplex zu sein (u. a. Stichwort Kommunikation der Batterie mit dem Fahrzeug), dass dies wohl eine genügend große Nische darstellt, in der Lion sich künftig entfalten kann.
LION E-Mobility | 3,350 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.377.967 von baggo-mh am 15.01.20 08:02:46
Zitat von baggo-mh: hätte es den Absturz unter 2 nicht gegeben


Der Absturz unter 2 war so oder so fundamental nicht begründet. Es gibt einen sehr klaren Wert für das 30% TÜV SÜD Joint Venture und das Unternehmen selbst hat auch seinen Wert gehabt, auch wenn die direkten Wachstumsimpulse auf sich warten ließen. Lion ist aber bedingt durch die beiden Kapitalerhöhungen finanziell sehr gut ausgestattet, die Kapitalerhöhungen fanden nicht ohne Grund dramatisch über 2 Euro statt, der Wert lag deutlich über 2 und in der sehr kurzen Zeit danach hat sich die eigentliche Sachlage kaum verändern können.

Im Grunde genommen könnte man sagen, daß es in einer Bodenbildungsphase sehr lange seitwärts ging und der eigentliche Impuls für den Aktienkurs durch den sell-off bis unter 2 ausgelöst wurde. Es wird nur noch sehr wenige geben, die eine simple Fundamentalanalyse verweigern, diejenigen sind alle rausgeschüttelt worden durch den sell-off. :rolleyes:
LION E-Mobility | 3,400 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.370.401 von Tesladriver am 14.01.20 14:17:01
Meldung ist vom 3.12.2019
Zitat von Tesladriver: Fyi:

https://www.truckinginfo.com/345594/lion-electric-invests-in…

Leider BMW und Lion Smart nicht erwähnt, gibt's hier weitere Recherchen?


Wäre LION Smart erwähnt worden.... hätte es den Absturz unter 2 nicht gegeben
LION E-Mobility | 3,200 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.377.235 von Sieben** am 14.01.20 23:37:50
Ian Mukherjee
Zitat von Sieben**: Herr Muherjee ist mit 2,5 Millionen eingestiegen


Ian Mukherjee ist mit insgesamt 6 Mio eingestiegen, es gab nicht nur diese eine Kapitalerhöhung, sondern mehrere. Er hat sogar an der Börse direkt gekauft, nicht wenige. Seine Äußerungen auf dem Call klingen für mich sehr überzeugend.
LION E-Mobility | 3,255 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.370.941 von Ichbin112 am 14.01.20 14:59:51Ich schliesse mich Einschätzung von Halbgott und Aktienangler an.

Für mich ist u. a. ausschlaggebend, dass sie Ian Mukherjee als Ankerinvestor gewinnen konnten
und nun immer wieder von einem Strategiewechsel sprechen. Herr Muherjee ist mit 2,5 Millionen eingestiegen, da er die Perspektive sah, dass Lion ein wichtiger Player in diesem Segment werden kann.

Hr. Mayer ist aktuell damit beschäftigt, neue Aufträge zu generieren. Sie haben ja auch klar benannt, dass die Implementierung in den nächsten Jahren der Fokus sein wird.

Die Vollintegration mit Vertrieb des eigenen BMS und Batterie ist dann der nächste Schritt aber erklärtes Ziel. Dies ist wohl nicht ohne weitere Verwässerungen und
Kooperationen zu erreichen. Das ist eben auch Verhandlungssache. Ich könnte mir vorstellen, dass es bis 2021 dauert, eher wir hier Ergebnisse sehen, aber nicht länger.
LION E-Mobility | 3,255 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.370.401 von Tesladriver am 14.01.20 14:17:01
Zitat von Tesladriver: Fyi:

https://www.truckinginfo.com/345594/lion-electric-invests-in…

Leider BMW und Lion Smart nicht erwähnt, gibt's hier weitere Recherchen?


Ich denke die Batterie kommen von BMW-Lion Smart. Es stand ja auch so in der Meldung vom 31.12.2019.
„ Die Batteriepacks, mit einer Speicherkapazität von jeweils rund 42,6 kWh, sollen monatlich an LION Electric geliefert und für die Elektrifizierung von Schulbussen und LKWs eingesetzt werden.“

https://www.ariva.de/news/ad-hoc-lion-e-mobility-ag-lion-sma…
LION E-Mobility | 3,220 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Group cooperation for electrified trucks
Fyi:

https://www.truckinginfo.com/345594/lion-electric-invests-in…

Leider BMW und Lion Smart nicht erwähnt, gibt's hier weitere Recherchen?
LION E-Mobility | 3,220 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eigene Batterie von the lion electric co?
Fyi
https://www.plm.automation.siemens.com/global/en/our-story/c…

Oder nun doch zukaufen....
LION E-Mobility | 3,220 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.369.057 von halbgott am 14.01.20 12:15:00
Zitat von halbgott:
Zitat von Aktienangler: Selbst nach 1000% Plus läge die Kapitalisierung von Lion E-Mobility immer noch nur bei rund 250 Mio € - wäre selbst dann immer noch ein absoluter Small Cap. Das macht die Aktie so interessant. Hängt natürlich alles an potentiellen zukünftigen Serienaufträgen für die Light Battery...


Solche Aussagen finde ich zu pushig.

Ja, sorry. Ist eigentlich nicht meine Art. Aktuell wären 50-60 Mio € Bewertung gerechtfertigt, alles andere wird sich zeigen und ergeben...
LION E-Mobility | 3,220 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.364.638 von Aktienangler am 13.01.20 22:28:58
fundamentale Bewertung
Zitat von Aktienangler: Selbst nach 1000% Plus läge die Kapitalisierung von Lion E-Mobility immer noch nur bei rund 250 Mio € - wäre selbst dann immer noch ein absoluter Small Cap. Das macht die Aktie so interessant. Hängt natürlich alles an potentiellen zukünftigen Serienaufträgen für die Light Battery...


Solche Aussagen finde ich zu pushig. Na klar, bei Serienaufträgen für die Light Battery könnte es viel besser kommen. Das ist aber spekulativ. Momentan geht es mir erst mal um den letzten Auftrag und wie man den konkret bewerten will.

Das 30% Joint Venture TÜV SÜD Batterie Testing bewerte ich mit 15 Mio.

Die gesamte Börsenkapitalisierung bei ca. 30 Mio halte ich für zu wenig. Damit würde man Lion E-Mobility ohne TÜV SÜD also mit 15 Mio bewerten, nun werden aber durch einen einzelnen Auftrag über 10 Mio Umsatz in Aussicht gestellt, zusammen mit den anderen Aufträgen würde also Lion E-Mobility lediglich mit dem gut einfachem Umsatz bewertet.

Falls sich der Aktienkurs verdoppeln sollte, hätte man. 60 Mio Börsenkapitalisierung, darin enthalten die 15 Mio für das TÜV SÜD Joint Venture. Das Kerngeschäft würde also mit 45 Mio bewertet, das wäre gerade mal das dreifache vom Umsatz, also immer noch sehr moderat.

Ich würde sagen, wir sollten uns erst dann über mögliche andere Aufträge unterhalten, wenn Lion E-Mobility moderat bewertet ist, ob man also eine viel höhere Bewertung aufgrund spekulativer Annahmen als gerechtfertigt ansehen könne.
LION E-Mobility | 3,220 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.368.259 von kontingent am 14.01.20 10:57:14
Zitat von kontingent:
Zitat von Ichbin112: Wobei man hier unterscheiden muss, für die 400 Volt Technik gibt es noch ein paar wenige die das auch dürfen, aber die 800 Volt Technik macht nur Lion. (Alleinstellungsmerkmal)
Meiner Meinung nach geht das Ganze dann nur mit einem anderen BMS, und das muss gut sein
… eins vorweg: Ich bin kein Experte in Sachen Akku-Batterien …

… wenn Du hier schreibst … Meiner Meinung nach geht das Ganze dann nur mit einem anderen BMS, und das muss gut sein … dann heißt „das muss gut sein“: weil es nur mit dem anderen BMS von LION auch mit 800 Volt Spannung (U) im Batteriepack-System von BMW funktioniert …

… das Ohmsche-Gesetz (U = R x I) umgestellt nach I = Stromstärke (I = U : R) -> zeigt formelmäßig an, dass, je höher die in einer Batterie erzeugte Spannung (U) ist und je kleiner der Widerstand (R) der in Reihe geschalteten Prisma-Zellen (in der BMW i3 Batterie) : umso größer ist die elektrische Wirkleistung pro Zeitspanne (P) einer Batterie -> in „Kilo-Watt-Stunden“ (kWh) gemessen …

… scheinbar sind die LION’s produktionstechnisch gegenwärtig (noch) alleine in der Lage mit ihrem - modularen Batterie-Management-System und Batteriepack-Komponenten - solche Batteriepacks herzustellen …

Modulares Batterie-Management-System und Batteriepack-Komponenten
Das Batterie-Management-System (BMS) ist das zentrale Element zur Überwachung und Regelung von Lithium-Ionen-Energiespeichern. Das modulare Li-BMS unserer Tochter LION Smart lässt sich durch den flexiblen Aufbau in der Hard-und Softwarestruktur sehr einfach auf verschiedenste Arten und Größen von Batteriepacks applizieren. Ausgeklügelte Sicherheitskonzepte, hochwertige Elektronikkomponenten und die Anbindung an Cloud-Dienste garantieren dabei höchste Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Leistung und Effizienz.


https://www.lionsmart.com/entwicklung-und-prototypenbau/


Ich bin auch kein Experte, aber ich muss ja mit dem BMS jede Zelle steuern können, also mehr Zellen anderes BMS. Denke ich, wissen tu ich es nicht.
LION E-Mobility | 3,240 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.365.718 von Ichbin112 am 14.01.20 06:44:09
Zitat von Ichbin112: Wobei man hier unterscheiden muss, für die 400 Volt Technik gibt es noch ein paar wenige die das auch dürfen, aber die 800 Volt Technik macht nur Lion. (Alleinstellungsmerkmal)
Meiner Meinung nach geht das Ganze dann nur mit einem anderen BMS, und das muss gut sein
… eins vorweg: Ich bin kein Experte in Sachen Akku-Batterien …

… wenn Du hier schreibst … Meiner Meinung nach geht das Ganze dann nur mit einem anderen BMS, und das muss gut sein … dann heißt „das muss gut sein“: weil es nur mit dem anderen BMS von LION auch mit 800 Volt Spannung (U) im Batteriepack-System von BMW funktioniert …

… das Ohmsche-Gesetz (U = R x I) umgestellt nach I = Stromstärke (I = U : R) -> zeigt formelmäßig an, dass, je höher die in einer Batterie erzeugte Spannung (U) ist und je kleiner der Widerstand (R) der in Reihe geschalteten Prisma-Zellen (in der BMW i3 Batterie) : umso größer ist die elektrische Wirkleistung pro Zeitspanne (P) einer Batterie -> in „Kilo-Watt-Stunden“ (kWh) gemessen …

… scheinbar sind die LION’s produktionstechnisch gegenwärtig (noch) alleine in der Lage mit ihrem - modularen Batterie-Management-System und Batteriepack-Komponenten - solche Batteriepacks herzustellen …

Modulares Batterie-Management-System und Batteriepack-Komponenten
Das Batterie-Management-System (BMS) ist das zentrale Element zur Überwachung und Regelung von Lithium-Ionen-Energiespeichern. Das modulare Li-BMS unserer Tochter LION Smart lässt sich durch den flexiblen Aufbau in der Hard-und Softwarestruktur sehr einfach auf verschiedenste Arten und Größen von Batteriepacks applizieren. Ausgeklügelte Sicherheitskonzepte, hochwertige Elektronikkomponenten und die Anbindung an Cloud-Dienste garantieren dabei höchste Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Leistung und Effizienz.


https://www.lionsmart.com/entwicklung-und-prototypenbau/
LION E-Mobility | 3,240 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.365.250 von Milian16 am 14.01.20 00:08:57
Zitat von Milian16: Das grossartige in Reihe schalten von Batterien verstehe ich jetzt nicht als echte technische Innovation, die nicht auch BMW mit ihren eigenen Batterien und Ingenieuren leisten könnte. Ich verstehe das Alleinstellungsmerkmal einfach nicht.

Im Call heisst es, dass BMW Batterien produziet und diese natürlch verkaufen möchte, man aber nicht in das Geschäft einsteigen will wo Batterien integriert und angepasst werden müssen. Das ist wo lion smart ein Geschäftsfeld gefunden hat und man weiterhin Kunden und Umsätze gewinnen kann (ab Min 24).


Wobei man hier unterscheiden muss, für die 400 Volt Technik gibt es noch ein paar wenige die das auch dürfen, aber die 800 Volt Technik macht nur Lion. (Alleinstellungsmerkmal)
Meiner Meinung nach geht das Ganze dann nur mit einem anderen BMS, und das muss gut sein.
Lion hat jetzt die TÜV Süd Testing 30% Beteiligung, man hat eigene BMS, die Light Batterie wo Verhandlungen mit OEM laufen, und jetzt noch das Geschäft mit BMW Batterien. Für mich ist die Richtung klar.
LION E-Mobility | 3,245 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.354.951 von Rainolaus am 13.01.20 09:14:43Das grossartige in Reihe schalten von Batterien verstehe ich jetzt nicht als echte technische Innovation, die nicht auch BMW mit ihren eigenen Batterien und Ingenieuren leisten könnte. Ich verstehe das Alleinstellungsmerkmal einfach nicht.

Im Call heisst es, dass BMW Batterien produziet und diese natürlch verkaufen möchte, man aber nicht in das Geschäft einsteigen will wo Batterien integriert und angepasst werden müssen. Das ist wo lion smart ein Geschäftsfeld gefunden hat und man weiterhin Kunden und Umsätze gewinnen kann (ab Min 24).
LION E-Mobility | 3,245 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.359.247 von halbgott am 13.01.20 15:55:46
Zitat von halbgott:
Zitat von Aktienangler: Ob BMW das nach ein bisschen Tüfteln nicht auch hinbekommen würde, wissen wir nicht. Ich meine mich zu erinnern, dass im Call erwähnt wurde, dass BMW es einfach nicht machen will, weil sie sich auf PKWs konzentrieren, nicht auf Busse und Nutzfahrzeuge und andere Anwendungen, bei denen die i3-Batterien inzwischen verbaut werden.


eine wichtige Aussage im Call war für mich diese hier:

- BMW vermittelt momentan weitere Kunden an uns (ab Minute 16:34)

Könnte also sein, daß sich die Umsätze mehr als verzehnfachen werden, weil es nicht bei diesem einzelnen Auftrag bleibt

Bin da ganz bei dir! Lassen wir die Zweifler doch zweifeln. Ich habe hier ein selten gutes Gefühl...

Als ich eine Intrusion (OTC: INTZ) bei unter 1$ entdeckt hatte, wollten auch nur wenige andere kaufen. Inzwischen steht die Position über 500% im Plus (heute zum ersten Mal 6 USD erreicht). Bei Lion könnte es ähnlich laufen, sagt mir mein Bauchgefühl. Selbst nach 1000% Plus läge die Kapitalisierung von Lion E-Mobility immer noch nur bei rund 250 Mio € - wäre selbst dann immer noch ein absoluter Small Cap. Das macht die Aktie so interessant. Hängt natürlich alles an potentiellen zukünftigen Serienaufträgen für die Light Battery...
LION E-Mobility | 3,245 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.358.854 von Rainolaus am 13.01.20 15:25:30
Zitat von Rainolaus:
Zitat von Aktienangler: In meinen Augen ist die Aktie von Lion aktuell eine großartige Chance.


Diese Einschätzung scheinen aber nicht allzu viele andere Anleger zu teilen.

Woran machst du das fest? An der Tatsache, dass die Aktie nur noch 70% über den Tiefstständen vom Dezember 2019 (gerade erst 3 Wochen her) steht und nicht mehr über 120%, wie in der ersten Januar-Woche?:rolleyes:
LION E-Mobility | 3,245 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.358.662 von Aktienangler am 13.01.20 15:11:08
Zitat von Aktienangler: Ob BMW das nach ein bisschen Tüfteln nicht auch hinbekommen würde, wissen wir nicht. Ich meine mich zu erinnern, dass im Call erwähnt wurde, dass BMW es einfach nicht machen will, weil sie sich auf PKWs konzentrieren, nicht auf Busse und Nutzfahrzeuge und andere Anwendungen, bei denen die i3-Batterien inzwischen verbaut werden.


eine wichtige Aussage im Call war für mich diese hier:

- BMW vermittelt momentan weitere Kunden an uns (ab Minute 16:34)

Könnte also sein, daß sich die Umsätze mehr als verzehnfachen werden, weil es nicht bei diesem einzelnen Auftrag bleibt
LION E-Mobility | 3,260 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.358.605 von Aktienangler am 13.01.20 15:07:02
Zitat von Aktienangler: In meinen Augen ist die Aktie von Lion aktuell eine großartige Chance.


Diese Einschätzung scheinen aber nicht allzu viele andere Anleger zu teilen.
LION E-Mobility | 3,260 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.354.951 von Rainolaus am 13.01.20 09:14:43
Zitat von Rainolaus: Das grossartige in Reihe schalten von Batterien verstehe ich jetzt nicht als echte technische Innovation, die nicht auch BMW mit ihren eigenen Batterien und Ingenieuren leisten könnte.
Ich verstehe das Alleinstellungsmerkmal einfach nicht.

Ob BMW das nach ein bisschen Tüfteln nicht auch hinbekommen würde, wissen wir nicht. Ich meine mich zu erinnern, dass im Call erwähnt wurde, dass BMW es einfach nicht machen will, weil sie sich auf PKWs konzentrieren, nicht auf Busse und Nutzfahrzeuge und andere Anwendungen, bei denen die i3-Batterien inzwischen verbaut werden.
LION E-Mobility | 3,260 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.354.720 von kontingent am 13.01.20 08:52:16
Zitat von kontingent:
Zitat von Aktienangler: Ich staune etwas darüber, dass der Kurs wieder auf knapp über 3 € zurückgefallen ist. Sollte es nochmals unter 3 € gehen, werde ich weiter aufstocken.
Aktienangler … wenn Du ernstlich weitere Aktien unter 3 € angeln willst und gleichzeitig soviel aufdringliche Reklame für das „Papier“ machst … könnte das ja auch tatsächlich klappen: das mit den Kursen unter 3 € … Ich jedenfalls drücke Dir die Daumen dafür … 🤠

Ich kann mir kaum vorstellen, dass es nochmal unter 3 € geht. Bin eigentlich auch fett genug investiert - ist nicht so, dass ich drauf hoffe. "Aufdringliche Reklame"? In meinen Augen ist die Aktie von Lion aktuell eine großartige Chance. Punkt. Von dir kamen in den letzten Wochen mehr Postings zu dieser Aktie als von mir. Und diese haben eher Verwirrung gestiftet...
LION E-Mobility | 3,260 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben