DAX+0,43 % EUR/USD-0,55 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,86 %

Pferdewetten nach Kapitalschnitt! wie geht es weiter ? - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A1K0409 | WKN: A1K040
10,700
09:03:37
Frankfurt
-1,38 %
-0,150 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.390.218 von tomschneider123 am 07.08.18 12:02:03Habe gerade gelesen das der Zucht und Rennverein nun über 5% an PWAG hält somit sind nochmal 2 hinzugekommen. Da glaubt doch einer an die Zukunft von PWAG. Sehr gut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.389.795 von Fel216 am 07.08.18 11:19:01Hallo,

ich finde die zahlen sind mehr als ordentlich. Starker Anstieg des Umsatz + starker Anstieg in Marketing, so soll es sein um Sportwetten.de zu pushen. Leider nix erkenntlich über Kundenzuwachs bei Sportwetten.de oder Wettumsätze auf der Plattform. Aber ich denke diese dürften schon ins Ergebnis eingeflossen sein. Wenn es so weiter geht wird der Umsatz weiter ordentlich anschwellen.

Pferdeprodukt läuft stark weiter und wird dieses Jahr ein EBIT von 4-6 Millionen einbringen. Der Konkurrent Racebets schwächelt momentan ein wenig durch Unsicherheiten beim Mutterkonzern Betsson - da kann man noch abgreifen.

Weiter so!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.389.357 von heikadler am 07.08.18 10:25:45
So Heik, jetzt darfst Du nochmal, Zahlen sind raus..
ich schau mir das erstmal in Ruhe an.

Link zu den Zahlen: https://www.pferdewetten.ag/investor-relations/finanzberichte/

Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.389.357 von heikadler am 07.08.18 10:25:45Achtung, voreilig von mir, da war wohl mehr der Wunsch des Gedankens im Spiel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.388.562 von The_Fan am 07.08.18 09:03:55Q II Zahlen setzen den sehr guten Trend fort. Siehe " Pferdewetten de"
abgebender Aktionär war offenbar die Axxion. Die rutscht wieder unter 3%, nachdem man wenige Tage vorher einen höheren Anteil gemeldet hat....

hier noch etwas, das ich dazu gefunden habe.

https://boersengefluester.de/
https://galopponline.de/news/galopp-news/249-365-prozent-strategisches-investment
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.382.631 von Fel216 am 06.08.18 12:51:44Hallo Fel,

du musst die letzte Nachricht bzgl. Stimmrechte lesen. Dort ist die Berührung der 3% Schwelle erwähnt.

Glaube leider nicht das die 15-20 Millionen komplett in PWAG investiert werden auch wenn man dies meiner Meinung nach tun sollte - das würde eine attraktive Dividende pro Jahr aus dem Sport für den Sport ergeben.

Ich hoffe das mindestens 5%-10% erworben werden. Aktuell sind es 3% die außerbörslich gekauft wurden. Aber durch den Einstieg eröffnen sich weitere Partnerschaften was im Bezug auf sportwetten.de lukrativ sein könnte!

Satzung und Zweck ist mir leider nicht bekannt aber denke zum Wohl des Rennsports ;). Mit RaceBets hat das ja ganz gut funktioniert. Dort hatte man knapp 40% gehalten und hat jedes Jahr im siebenstelligen Bereich Ausschüttungen erhalten + den hohen Verkaufserlös im letzten Jahr.

Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.378.521 von tomschneider123 am 05.08.18 17:17:55
Moin,

sehr interessante Kommentare und Entwicklung hier.. zumal ich dazu noch keine Pressemitteilung oder News finden konnte. Habt Ihr eine Quelle?

Nächste Frage (n):
1. Welchen Betrag möchte man genau in PWAG investieren? Bei 50m Marktkapitalisierung ist der Betrag von 15-20m ja schon sehr relevant..
2. Sind sie schon eingestiegen oder haben Sie schlichtweg ihre Absicht verkündet?
3. Wie wird der Kauf der Anteile begründet? Unterstützung Deutscher Pferde Assets?
4. Was ist der Zweck/Hintergrund/Satzung des Verbandes?

Zu guter letzt: Das sind doch alles Branchen Experten.. die würden dieses Investment nicht tätigen wollen wenn sie von PWAG nicht überzeugt wären oder?

Freue mich für Euren input und hier abgeholt zu werden.

Grüße,
Fel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.379.253 von heikadler am 05.08.18 20:26:12Ne so einfach ist es nicht :). Aus den Kreisen heißt es das die Anteile aus Goodwill an den Pferdeverband verkauft wurden. Vielleicht als Spende bzw. um den Verband in die richtige Richtung zu drücken um nachhaltig Geld zu verdienen wie mit den RaceBets anteilen, die damals auch durch Goodwill an German Racing übertragen wurden .
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.378.521 von tomschneider123 am 05.08.18 17:17:55
Die Frage ist, wer hat die 3,66 % Anteile verkauft? Der muß ja mit fallenden Kursen rechnen.

Über die Börse wurden die Anteile jedenfalls nicht verkauft. Also einer der Großaktionäre!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.378.410 von heikadler am 05.08.18 16:46:39Hallo,

negativ ist dies ganz sicher nicht zu bewerten. Aber der Zuchtverein bzw. German Racing der Dachverband wird ziemlich amateurhaft betrieben. Viele Machtkämpfe und keine klare Linie - auch ein Grund warum der Pferdesport in Deutschland stottert. Wie schon geschrieben hat German Racing gut abkassiert beim Verkauf von RaceBets an Betsson letztes Jahr - knapp 15-20 Mio. Euro. Seitdem liegt das Geld beim Verband auf dem Konto und es wird gestritten was damit passieren soll. Nun sind ein paar % an PWAG bei rausgesprungen. Hoffe es kommen noch mehr hinzu damit man mehr Hand in Hand arbeiten kann bei pferdewetten.de und sportwetten.de - Würde eine Win-Win Situation ergeben.

Schönen Sonntag.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.377.603 von tomschneider123 am 05.08.18 12:23:52
Q II Zahlen am Diestag
Die Beteiliung des Zuchtverbandes ist positiv zu bewerten. Die haben doch Einblick in das Marktgeschehen und werden doch 7 Tage vor den Q II Zahlen nicht investieren, wenn sie fallende
Kurse erwarten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.334.538 von tomschneider123 am 30.07.18 16:45:37Das sind doch mal erfreuliche News.

Der deutsche Rennsport steigt bei PWAG ein mit knapp über 3%. Hoffe die kaufen noch weiter ein. Spricht meiner Meinung nach nichts dagegen. Haben durch den Verkauf von Ihren RaceBets Anteilen sowieso 15 Millionen auf der Bank rumliegen also rein in PWAG. Könnte eine gute Allianz werden um auf den Rennbahnen auch Sportwetten.de zu pushen und Affiliate Einnahmen für die Rennbahnen zu generieren.

Lets see wie die Zahlen nächste Woche werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.334.433 von Fel216 am 30.07.18 16:34:54Vorstand hat ja schon gewarnt das es dieses Jahr die schwarze Null geben wird. Ist auch in Ordnung wenn die richtigen Weichen für Sportwetten.de gestellt werden.

Wie schon gesagt wird sich beim pferdeprodukt nicht viel ändern. Der Markt sollte stabil sein.

Für mich interessant wären:

- Marketing Ausgaben für Sportwetten.de in 2018
- Neukunden bei Sportwetten.de mit Einzahlung
- Konvertierungsrate von Pferdewetten.de auf Sportwetten.de
- Wettumsätze Sportwetten.de

An den wetteinsätzen könnten wir auch ca. Feststellen wie viele Kunden pwag mit Sportwetten.de geworben hat.

Leider glaube ich das keiner dieser Zahlen veröffentlich wird 😢
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.333.644 von tomschneider123 am 30.07.18 14:53:13
Hi Onkel,

danke für deine Einschätzung. Das heisst, auf welche Zahl schaust Du dann bei Q2 insbesondere? Was treibt die Aktie an?

Was siehst Du hier als den wichtigsten Katalysten für die Aktie und innerhalb welches Zeitraums? Der Aufbau von Sportwetten ist ja wohl eher eine 2-3 Jahres Story oder meinste nicht?

Grüße,
fel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.333.509 von Fel216 am 30.07.18 14:33:08Hallo Fel,

danke für die Zusammenfassung.

Im Kerngeschäft (Pferdege) erwarte ich kleines Wachstum. Wettumsätze sehen bei der Konkurrenz in Ordnung aus.

Der Umsatz der PWAG sollte anschwellen durch ein Sportwetten.de Beitrag. Kosten werden hoch sein durch die Sponsoring/Marketingaufwendungen in Q1 u. Q2.

Dabei sind zu erwähnen:

Kölner Haie Wettpartner -> https://www.presseportal.de/pm/129232/3945072
Deutsche Eishockey Nationalmannschaft -> https://www.gamesundbusiness.de/news/details/sportwettende-sponsert-eishockey/
Ürdingen -> https://www.sponsors.de/sportwettende-schliesst-mit-drittligist-ab
Gummersbach (Handball) -> https://www.vfl-gummersbach.de/sportwetten-de-wird-offizieller-wettpartner-des-vfl-gummersbach/
DVV (Deutscher Volleyball Verband) -> https://www.presseportal.de/pm/129232/3898273

+ den deppen Ansgar Brinkmann und weitere kleine Aktion.

Hoffe Sie bringen Transparenz in Neukundenaquise und Umsatz aus Sportwetten.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.331.346 von tomschneider123 am 30.07.18 09:50:30
Hi Tom,

so zurück zu den fundamentalzahlen, das mag ich auch lieber... Q2: Was erwarten wir hier? Ich checke mal eben was in Q1 zu Buche stand und was wir in Q2 2017 geliefert bekommen haben:

Q1 2017 Umsatz 1.85m, +5% yoy, EBIT 0.635m, 34% Marge
Q2 2017 Umsatz 1.84m, -5% yoy, EBIT 0.47m, 25% Marge
Q1 2018 Umsatz 2.96m, +60% yoy, EBIT 1.04m, 35% Marge

Ausblick auf Q2 per Q1: Der Vorstand erwartet für die nächsten Monate weiter
kontinuierlich wachsende Erträge aus der Pferdewette – sowohl aus dem Bereich des
organischen Kundenwachstums wie auch verstärkt aus dem Dienstleistungsgeschäft für
Drittanbieter. „

Ausblick 2018 per Q1: Ausgeglichenes EBIT.

Die Quelle aller Angaben ist der Q1 2018 Bericht des Unternehmens.

Tom, hast Du schon Erwartungen für die Q2 Zahlen? Weiter starkes Umsatz Wachstum? Bleibt auf EBIT Level wohl eine positive Zahl übrig oder alles in Sportwetten reinvestiert?

Bin gespannt, wann die Wachstumsstory richtig zündet...

Grüße!
Fel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.322.666 von Scheiss_Egal am 28.07.18 00:52:20Verstehe nicht was du meinst. Fußball ist halt für Sportwetten immer noch der beste Weg Werbung zu machen. Also ist doch in Ordnung wenn auch andere Anbieter sich dort tummeln, auch ganz normal.

Geht darum die besten Deals bzw. ein wenig Weitsicht haben was sich gut entwickeln könnte. Bei Ürdingen mit Kevin Grosskreutz hab ich ein gutes Gefühl :).

By the way bald kommen HJ Zahlen.

Angenehme Woche.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.315.820 von tomschneider123 am 27.07.18 09:39:25Naja, ich baue zwar auch auf die Tochter sportwetten.de, aber das Sponsoring von Wettanbietern in der 3. Liga ist schon schwierig zu bewerten. Der Namenssponsor der 3. Liga ist bwin, sunmaker ist Trikotsponsor von Hansa Rostock und VfL Osnabrück. Der VfL Osnabrück nennt aber auch noch XTip in der LED-Bande und auch wetterfahrungen.com sowie wettbasis.com als Partner....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.292.864 von tomschneider123 am 24.07.18 21:14:12Und wieder einen Partner mit Potential eingetütet für sportwetten.de


https://www.presseportal.de/pm/129232/4017982
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.292.498 von TakeoffLive am 24.07.18 20:35:10Was willst du mit den Hashtags sagen?

und klar kenn ich alle rennbahnen und den Derbysieger ;)

sehr verwirrender post
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.291.193 von tomschneider123 am 24.07.18 18:30:33
Zitat von tomschneider123: Das sieht doch vom Chart her positiv aus.

Hoffe kommen bald wieder auf 13-14 Niveau


Chart hin oder her

Was ist Umsatz - Kosten ( +Werbung)

Wer kennt heute die Pferderennbahnen in Deutschland ?
wer war dieses Jahr " Derbysieger " ?

# digibet
# Bluevex
# Wetten .de
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.245.486 von TakeoffLive am 18.07.18 18:27:55Das sieht doch vom Chart her positiv aus.

Hoffe kommen bald wieder auf 13-14 Niveau
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.245.336 von Fel216 am 18.07.18 18:09:10
Zitat von Fel216: Ich habe gerade mal kurz gegoogelt und es scheint, als wären dieses Jahr 20.000 Zuschauer dabei gewesen, verglichen zu 12.500 im letzten Jahr - eine beachtliche Steigerung. Die sollten dann auch klar mehr gesetzt haben als im letzten Jahr.

Diese Artikel sind lesenswert:
Zu letztem Jahr:
https://www.shz.de/regionales/hamburg/galoppderby-in-der-krise-wetteinnahmen-fehlen-id20344712.html

Zu diesem Jahr:
https://www.handelsblatt.com/pferderennen-hengst-weltstar-wie-bruder-windstoss-sieg-beim-galopp-derby/22779690.html?ticket=ST-4084924-d0MuXU3cHydPpfjGcSQd-ap6


Gibt es andere Meinungen/Insights?



Ja

Pferdewetten ist Tot, oder mehr als Tot.

Jede Rennbahn in Deutschland hat rießen Probleme. Warum ? Kosten Kosten Kosten und kein Umsatz.

Vor 40 / 50 Jahren hatte jeder Handwerker ein Rennpferd oder auch drei :kiss:

Heute? ist kein Rennpferd in ihren Besitz mit Kosten an Futter / Training etc.

Pferderennsport ist nur noch Gesehen werden von Promis in der Öffentlichkeit.

Die Umsätze auf jeder Bahn kann jeder Googlen. Sowie Besucherzahlen mit Umsatz.

hoffe jeder weis Was eine Gewinnmarge ist.

Als ich Kind war! an jeder Ecke Vier Kneipen :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.245.336 von Fel216 am 18.07.18 18:09:10Derby lief sehr gut wie ich es mit bekommen habe. Sinkende Wetteinsätze auf der Bahn sind leider ein langer Trend - aber nicht gerade schlecht für PWAG oder Racebets die die Leute auf dem Handy abfangen und dann wird dort gewettet. Besser Quoten und eine einfache Bedienung sind da ausschlaggebend.

Kerngeschäft läuft - Geld wie du schon richtig gesehen hast bei Sport verbraten. Muss man schauen ob es da langfristig gute returns kommen.

Wollte heute Tour de France wetten - leider kaputt auf der Sportwetten Seite. Sowas halt immer Müll... Haben das Produkt einfach nicht unter Kontrolle und auch keinen der es richtig auf Herz und Nieren prüft hab ich das Gefühl.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.158.485 von tomschneider123 am 06.07.18 22:46:45
Ich habe gerade mal kurz gegoogelt und es scheint, als wären dieses Jahr 20.000 Zuschauer dabei gewesen, verglichen zu 12.500 im letzten Jahr - eine beachtliche Steigerung. Die sollten dann auch klar mehr gesetzt haben als im letzten Jahr.

Diese Artikel sind lesenswert:
Zu letztem Jahr:
https://www.shz.de/regionales/hamburg/galoppderby-in-der-krise-wetteinnahmen-fehlen-id20344712.html

Zu diesem Jahr:
https://www.handelsblatt.com/pferderennen-hengst-weltstar-wie-bruder-windstoss-sieg-beim-galopp-derby/22779690.html?ticket=ST-4084924-d0MuXU3cHydPpfjGcSQd-ap6


Gibt es andere Meinungen/Insights?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.158.485 von tomschneider123 am 06.07.18 22:46:45
Hi Onkel Tom,

ich finde es leider schwer mehr Aktivität hier zu generieren, dafür fehlen mir die Info Details, bin nicht in der Branche. Und es gibt ja auch keine wirklichen Wettbewerber über die man etwas in Erfahrung bzw auf PWAG ableiten könnte.

Wie lief denn das Deutsche Derby? Gibts da etwas wie z.b. Besucherzahlen im Jahresvergleich? Gewinne/Ausschüttungen, irgendwas?

Das Wetter ist ja schonmal hervorragend, da sollte den meisten Menschen doch eine interessante Aktivität unter freiem Himmel (wie z.b. Pferdesport) ansprechen.

Ich glaube die nächsten Impulse für die Aktie können nur durch gute Fundamentalzahlen kommen.. und da ist echt meine Hoffnung, dass das Management nicht zuviel im Sportwetten Bereich verpulvert - weil deine sehr guten Berichte sind ja zzt erstmal ernüchternd.

Grüße,
Fel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.134.446 von tomschneider123 am 04.07.18 12:08:32Bisschen mehr Aktion hier im Thread würde auch mal erfrischend sein :)

Diese Wochenende ist übrigens das Deutsche Derby. Das größte Pferderennen des Jahres in Deutschland. Ein bedeutender Tag für PWAG. Die Wetteinsätze sollten da am höchsten liegen.

Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.089.073 von Fel216 am 28.06.18 16:00:03Hello Pferdefreunde,

das ist doch ein positiver Start in die Woche.

Einer der Ankerinvestoren hat seine Beteiligung erhöht - zwar nur um knapp 0,1% ca. 40.000 Euro aber ein deutliches Zeichen für Commitment.

Auch der Kurs hat dadurch natürlich profitiert bei den geringen Umsätzen und wir sind wieder zweitstellig.

Update zu PWAG Marketingmaßnahmen.

Sportwetten.de wird aktuell intelligenter vermarktet. Es gab die Mett-Kampagne die sehr lustig war und in meinen Augen an den richtigen Stellen platziert wurde (Bars, Tankstellenaufsteller etc). Dazu wurde Sportwetten.de von Bild.de gefeatured bezüglich neuer Bundestrainer. Ein leckeres Schmankerl was umsonst geschossen wurde.

Bitter natürlich das Deutschland ausgeschieden ist und somit weniger Wetteinsätze kommen. Auch werbetechnisch ist damit die WM quasi vorbei.

Die Facebook Ads werden besser aber werden keine Konvertierung im gewünschten Budget bringen. Hoffe das werden Sie bald erkennen.

Bonus wurde erhöht von 100€ auf 200€ - 200€ Einzahlen und 200€ kassieren könnte bei der WM geholfen haben.

sportwetten.de wird offizieller Partner beim Handball Bundesligisten Gummersbach -> https://www.vfl-gummersbach.de/sportwetten-de-wird-offizieller-wettpartner-des-vfl-gummersbach/

Herr Hofer wenn Sie das lesen, bitte fragen sie beim FC Gummersbach doch mal nach einer Verlinkung ;). Würde SEO technisch ihnen weiter helfen und vielleicht kommen dadurch auch nochmal 2-3 Klicks zustande.

Bin gespannt wie die Neuanmeldungen + Umsatz der WM bzw dieses Jahr gelaufen ist bei PWAG. Und für mich die spannendste Quote - Crossselling. Hoffe da kommen mehr Infos bald.

Grüße
Hi Tom,

ja das ist in der Tat ziemlich bitter, insbesondere bei dem schwachen Gesamtmarkt... heute sind wir auf dem Level von Mai 2017.. und der Abwärtstrend der Aktie seit den 14€ ist leider ziemlich eindeutig.

Auch wenn es schwer fällt ist jetzt wahrscheinlich erstmal die Zeit abzuwarten.. und hoffen, dass wir nicht auf 8€ abrutschen..

Viele Grüße,
Fel


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben