Repsol verdoppelt mit Meldung vom 08.11.11 seine Ölreserven, wg. Großfund (1 Milliarde Barrell) Kurs (Seite 58)


ISIN: ES0173516115 | WKN: 876845 | Symbol: REP
12,480
09:05:28
Wien
-0,28 %
-0,035 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.547.167 von BernieSanders am 31.01.20 18:39:56Berni, jeder hat so seine Strategie- ich kaufe Divititel wenn sie günstig sind.

Repsol habe ich zweimal gekauft,

1. Am Anfang des Jahres 2012 wo das Shorten bestimmter Spanischer Aktien gesetzlich verboten wurde!
( seitdem ist Repsol gestiegen, auch flexibles Diviprogramm)
Übrigens habe ich auch Iberdrola ( da genau das gleiche ) mittlerweile durch die flexiblen Dividenden-
programme einen Schnitt von ca. 2,29 Euro, da lohnt sich Geduld.
2. Nachkaufen (Verdoppelung des Bestandes ) bei einem Ölpreis von ca.30 Dollar, da gab es Repsol für
knapp 8 Euro,

Ich habe genug Aktien davon, ich habe auch noch diverse andere und streue da ich nicht alles auf eine Karte setze.

Es kommen immer mal Schnäppchen und mit vernünftigem Allgemeinwissen ( Logik,Politik, Brauchtum und vieles mehr ) kann man Geld verdienen, nur nicht gierig werden.

Also für dich zur Info - jetzt kaufe ich keine nach, bei einem Ölpreis von 30 Dollar würde ich alles neu bewerten und vielleicht nachkaufen,solange es die fette Divi gibt lasse ich sie liegen.
Repsol | 12,40 €
Die OPEC überlegt sich schon wie der Ölpreisverfall gestoppt werden kann, ich glaub nicht das er nochmal auf 30 fällt, eher eine kurzfristige Einpendelung bei 50 $ .
Repsol | 12,38 €
Berni - siehst du, so geht Börse!

Öl steigt - Repsol steigt

Ganz einfach 🤓
Repsol | 12,85 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.594.140 von ALF-FRED am 05.02.20 18:11:25Hi hi, ich hau mich weg vor Lachen. Die große WO-Experten. Halten eine spanische Aktie und haben von Tuten und Blasen keine Ahnung:

Repsol wurde auf 5,5 Milliarden Dollar Schadensersatz verklagt von Addax Petroleum und Sinopec International Petroleum bezüglich Rechsstreitigen ggü. Talismann, welche Repsol vor ein paar Jahren übernommen hatte.

Diesbezüglich stellt Repsol per 31.12. einen Betrag von 837 Mio € zurück. Dies kommt noch drauf auf die schon bekanntgegebenen 4,8 Mrd € Abschreibungen.

Na dann viel Spaß. Meinst du wirklich, dass die Dividende bei Repsol erhalten bleibt? Ich würde mir eher mal Gedanken machen, ob Repsol ohne größere Kapitalerhöhung überhaupt überlebt, wenn es am Ende bei den 5,5 Mrd Dollar Schadensersatzforderungen bleibt. Die 837 Mio € schlagen auf alle Fälle gleich mal ins Kontor.

So, das war die Kurzzusammenfassung. Der Originaltext ist hier und wurde in Spanien heute abend vermeldet. Kannst du dir selber komplett übersetzen, falls du dazu in der Lage bist.

"
Noticias

Home | Noticias

14/02/2020 19:26:33
Repsol provisiona 837 millones de euros por un litigio de Talisman Energy

Repsol ha anunciado una provisión de 837 milones de euros con cargo a los resultados de 2019 relacionada con un litigio judicial de Talisman Energy, la compañia canadiense que compró en 2015, relativo al año 2012.



La petrolera ha comunicado a la Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV) que ha recibido un laudo arbitral contrario a los intereses de Talisman que ha motivado, que, por prudencia, haya realizado la provisión mencionada.

Esta provisión se suma al ajuste contable de sus activos de 4.800 millones de euros realizado en diciembre de 2019 para tener cero emisiones en 2050. La compañía explicó, no obstante, que la revaluación de activos no afectaría ni "a la generación de caja ni a la retribución a los accionistas".
PROCEDIMIENTO ARBITRAL

Sobre la nueva provisión de 837 millones, Repsol explica que Addax Petroleum y Sinopec International Petroleum iniciaron en 2015 un procedimiento arbitral contra Talisman Energy relativo a la compra materializada en 2012 del 49% de las acciones de Talisman Energy UK.

En dicho arbitraje, Addax y Sinopec solicitaban, para el caso de que sus pretensiones fueran estimadas en su totalidad, una cifra total aproximada de 5.500 millones de dólares estadounidenses, que según sus peticiones, correspondería al importe de su inversión inicial en Talisman Energy UK.

En 2020, el Tribunal Arbitral ha emitido un segundo laudo parcial sobre una de las cinco cuestiones de la fase de responsabilidad y, aunque Repsol había considerado que las correspondientes reclamaciones carecen de fundamento, el Tribunal ha decidido que Talisman es responsable ante Sinopec y Addax con respecto a dicha cuestión.

Repsol estima que la fase relativa a la determinación de la cuantía final, sin tener en consideración eventuales impugnaciones de los laudos, no se resolverá antes del primer trimestre de 2022. La compañía está analizando las distintas actuaciones que caben frente a este laudo parcial y prevé su impugnación ante los tribunales de Singapur.

"Aunque no se conoce con certeza la cuantía de la posible indemnización (en caso de haberla), dado que el litigio tiene todavía un largo recorrido y numerosas decisiones pendientes, a la vista del laudo parcial emitido, Repsol, prudentemente, ha dotado una provisión de 837 millones de euros para el conjunto del litigio, que se reflejará en sus estados financieros a 31 de diciembre de 2019", concluye la petrolera tras explicar la cuestión. "

Quelle: https://www.ecobolsa.com/noticias/repsol-provisiona-837-mill…
Repsol | 12,42 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.687.617 von BernieSanders am 14.02.20 21:23:26Berni du schreibst BLÖDSINN



Diese Rückstellung ergänzt die im Dezember 2019 vorgenommene buchhalterische Anpassung ihrer Vermögenswerte in Höhe von 4,8 Mrd. EUR, um bis 2050 keine Emissionen zu haben. Das Unternehmen erklärte jedoch, dass die Neubewertung von Vermögenswerten weder die "Cash-Generierung noch die Vergütung der Anteilseigner" beeinträchtigen werde..
Repsol | 12,35 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.687.617 von BernieSanders am 14.02.20 21:23:26Ich diskutiere ja gerne, aber wer absichtlich die Unwahrheit schreibt den blende ich aus, mach’s gut Bernie 🤥🤥🤥
Repsol | 12,90 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben