DAX-0,42 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,23 % Öl (Brent)0,00 %

Rohstoffaktien-Depot mit langfristansatz Strategie (Seite 4821)


AnzeigeAdvertisement

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.856.118 von branigan am 12.02.19 19:45:31Ich habe meine Aurora verkauft und Aleafia dafür gekauft - die haben mehr Potential in den nächsten
Monaten.
Die Aurora Zahlen ein NON event -
Gestern war Cannabis-Kauftag - nach dem Abverkauf am Montag - zum teil nur technische Erholung,
je nach Einzelwert -

Bei Aurora mit 9 Mrd. Can. $ bewertet - sind die Zahlen grottenschlecht - das zeigt auch der Chart seit
einem Jahr - zur zeit ist Aurora überbwertet -
der letzte Teil von den Zahlen aus dem Aurora - Forum -
----------------
Der Nettoumsatz stieg im ersten vollen Quartal auf 54,2 Millionen US-Dollar, nachdem er in Kanada den Verkauf von Freizeitaktivitäten legalisiert hatte. Das Unternehmen erklärte, der auf Stammaktionäre entfallende Verlust belief sich auf 237,7 Mio. USD oder 25 Cent pro verwässerter Aktie, verglichen mit einem Gewinn von 7,7 Mio. USD oder zwei Cent pro Aktie im Vorjahr.

Aurora Cannabis einfach TOP !!! | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1281132-7011-7020/aurora-cannabis-top#neuster_beitrag
----------------
der Chart zeigt das- das dauert wahrscheinlich noch viele Monate bis das besser wird.
wenn das Muster so weiter läuft, wären oben die 11 - 12 $ dran.




Wenn man Aleafia ansieht - mit 360 Mio. Can. $ bewertet - und besseren Zahlen - da ist noch sehr
viel mehr Potential - charttechnisch - nach dem schnellen Anstieg von 1,25 auf fast 3 $ - die Korrektur
auf ca. 2 Can. $ - die nächste Stufe nach oben könnte weit über die 3 Can.$ gehen.





Aleafia ist auch noch Partner von CannTrust - die laufen im Trend nach oben - wenn die über den
Widerstand nach oben ausbrechen, wäre -charttechnisch - der Weg nach oben frei.




Innovative Propeteries - könnte man im Auge behalten - die wollen nicht weiter nach unten -
da könnte -charttechnisch - und fundamental - bald die nächste Stufe nach oben starten.
Ein Wert den Goldinvest immer wieder vorstellt - kann man bei -www.finanznachrichten.de nachlesen.




Clearside Biomedical - bei 1,36 Can. $ - könnte man heute während der Handelszeit USA - wahrscheinlich immer noch um die 1,25 € nachkaufen. - Biohero Wert - Forum CLSD -





Im 20 Tages-Cart mit 30 Minuten sieht man am MACD - und Chart, daß das überkaufte abgebaut ist-
es gab auch in den letzten Tagen kurze Ausflüge nach oben - die immer wieder in den Trend zurück
liefen. Der ausbruch aus dem Seitwärtstrend seit gut einer Woche bei ca. 1,20 US $ -

4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die kostenlose Tagesprognose von Rocco Gräfe auf www.godmode-trader.de
der link
https://www.godmode-trader.de/analyse/dax-tagesausblick-3-au…

seine Prognose
-------------------------
Mittwoch, 13.02.2019 - 08:15 Uhr
DAX Tagesausblick: 3. Aufwärtslücke in Folge! Vorbörse 11220!
Sensation! Nie gesehene Strukturen sind zu beobachten im XETRA DAX. Die Vorbörse steht bei 11220 und es gibt das 3. XETRA Gap in Folge. 2 davon blieben schon offen. Der DAX Tagesausblick...
------------
DAX: 11126
XDAX Vorbörse: 11220

DAX Widerstände: 11178 + 11250 + 11325 + 11350
DAX Unterstützungen: 11150 + 11120 + 11090 + 11040 + 10865 + 10700

Guten Morgen!

DAX Tagesausblick
Das DAX Ziel 11178 als 61,8 % Retracement des letztwöchigen Abstiegs wird also heute 9 Uhr erreicht sein.
Die Frage ist nun: Dreht der DAX tatsächlich regelkonform bei 11178 nach unten ab oder geht es einfach weiter aufwärts.

a) Dreht der DAX nach unten ab, so wäre 11150 das Ziel. Weitere Unterstützungen stellen 11120 und 11090 dar.
b) Steigt der DAX einfach weiter, kann er 11250 und das weiter oben befindliche ältere Gap bei 11325 erreichen.
Größere DAX Signale gibt es nur über 11387 oder unter 10970.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX STUNDENKERZENCHART, 3 DAX Gap in Folge
Die Stillhalter Banken - werden wahrscheinlich sehr nervös wenn der DAX immer weiter von den
11.000 nach oben geht - die werden versuchen den DAX bis Freitag unten zu halten - sind ja noch
3 Tage Zeit bis Freitag -
11.200 wird richtig teurer für die Banken - 11.150 - 11.050 wäre für die Banken besser - nach der Grafik.


Antwort auf Beitrag Nr.: 59.859.271 von urpferdchen am 13.02.19 08:08:17Man darf bei Aurora nicht vergessen die haben sehr stark investiert in den letzten Quardalen.....vielleicht kommen die Früchte später zum tragen.

Habe vorhin den Zock bei Wirecard mit kleinem Minus beendet und dafür die dritte Posi bei Nordex
gekauft.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.859.733 von Aktiengeier_1 am 13.02.19 08:48:30Aurora hat zu viel dazugekauft auf pump - die sind zu hoch bewertet mit 9 Mrd. und zu wenig Ertrag zur Zeit - da müssen bessere Zahlen kommen. Es wird immer mit einem Einstieg von Coca Cola oder anderen Investor spekuliert -
Man sieht es am Cahrt - seit 1 Jahr nur Seitwärts - warten auf bessesre Zahlen - 2020 ?

die kaufen lieber einen Wert wie Cronos - die noch nicht so überbwertet sind - mit guten Daten -
da kann z.B. Auxli oder sonst ein günstiger Produzen in den Focus geraten.

Aleafia hat den wesentlich besseren Chart und Daten - Bewertungen.


Wie gestern schon geschrieben - Wirecard heute morgen bei 97 € - gestern bei 106 € - mit einem
KGV von immer noch 24 - ist da noch viel Potential nach unten -es könnte die Stufe 4 nach unten
gestarrtet sein - Stufe 4 könnte bei 70 - 60 € landen - und wenn Wirecard dann aus dem DAX fliegt -
Stufe 5 ? - das Risiko nach unten ist groß

nach der Meldung von heute Morgen - der link
------------------
FRANKFURT/LOS ANGELES (dpa-AFX) - Nach Kursturbulenzen und Berichten über mögliche Bilanzierungsverstöße droht dem Zahlungsdienstleister Wirecard rechtlicher Ärger in den USA. Die ersten Sammelklagen wegen angeblicher Verstöße gegen Wertpapiergesetze wurden bereits eingereicht, weitere könnten schnell folgen. Mehrere US-Kanzleien haben in den vergangenen Tagen Aufrufe gestartet, um von Kursverlusten betroffene Anleger als Mandanten zusammenzutrommeln. Wirecard war bis zum Dienstagabend nicht für ein Stellungnahme zu erreichen.

Unter den Anwaltsfirmen, die das Dax-Unternehmen ins Visier nehmen, ist auch die bekannte US-Kanzlei Hagens Berman, die schon etlichen anderen Konzernen wie etwa Volkswagen im "Dieselgate"-Skandal zu schaffen machte. "Wir konzentrieren uns auf Verluste von Investoren, das Ausmaß, in dem die Unternehmensführung an Luftbuchungen beteiligt gewesen sein könnte, und die Frage, ob Anleger womöglich in die Irre geführt wurden", teilte Hagens-Berman-Partner Reed Kathrein mit.

usw. Rest im link

https://kunde.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.htm…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.859.961 von urpferdchen am 13.02.19 09:07:33Auch mit langer Börsenerfahrung kann ich nicht abschließend beurteilen ob die Vorwürfe gegenüber
Wirecard gerechtfertigt sind oder nicht. Aber eines ist sicher solchen Schlagzeilen wie evtl. Aktionärsklagen usw. haben noch keinen Kurs geholfen. Ich hoffte auf schnelle Prozent nach der
Sachlage von letzter Woche....heute zum Börsenstart raus.


Nordex macht sich sehr gut und ist mit General Electric mittlerweile im Depo mein höchster
Anteil auf Einzelaktien......ein guter Kauf heute gleich 4% rauf;)
Hier viel Luft nach oben, der Wert stand 2016 mal bei 37 Euro. Die Branche schein wieder
zu laufen wie man auch am dänichen Konkurrenten Vestas sieht.
Nordex erhält immer mehr Großaufträge, auch heute wieder.
Auch die Stärke der Grünen darf man in Deutschland hier nicht unterschätzten, die mit um 20%
Wählern sicher die Windkraft fördern werden, auch im bisher schwächeren Markt in Deutschland.



Nordex gelingt mit Großauftrag Schritt in die Ukraine – Aktie profitiert vorbörslich
https://www.kapitalmarktexperten.de/2019/02/nordex-gelingt-m…

https://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/7AE3F568-8…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
CLEARSIDE BIOM - gibt es heute morgen in Stuttgart für 1,22 € - Schlußkurs USA paari war 1,20 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.860.864 von Aktiengeier_1 am 13.02.19 10:47:06Bei Wirecard hat die Zeitung jedes mal etwas mehr Infos nachgelegt. Die letzten 3 male ging es dann
ca. 50 € nach unten - bis die Gerichte das klären - kann es Jahre dauern. In den USA - Wochen / Monate

Es ist nicht sicher ob die Zeitungsinformanten noch mehr Infos dazu haben, zum Nachlegen -
ein schlechtes Zeichen ist, daß sich Wirecard - trotz guter anderer Meldungen - sich nicht richtig erholt vom
letzten Tief bei 85 € -das höchste war 108 €

im 20 Tages-Chart Wirecard sieht man wie der Kurs nicht über die fallende Trendkante steigt -
so lange das der Fall ist - kann man besser zu zusehen. Einige Wochen / Monate -
Diesen Chart sehen auch die großen Anleger - wenn die noch nicht verkauft haben - ist damit zu
rechnen daß die das tun.


Kurz nach 12 Uhr - sehe ich bei Future Medical - 8 % Minus - ob die Mini-Kurslücke bei 17,5 penc das
Ziel ist - wird man wahrscheinlich im laufe des Tages sehen - ob es da dreht.
paari Kurs im Moment bei 0,205 Euro - ob man abfischen kann ?
ob es nach 300 % plus ein Korrektur auf die Mini - Kurslücke bei 14,5 cent gibt ?
die großen roten Kerzen sind NEU im Chart -





Im 20 Tages-Chart 30 Minuten - sieht man die Unterstützende Trendlinie im Bereich 18 penc - oder
bei 17 penc - Kurs im Moment noch fallend -

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben