DAX+0,68 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,39 % Öl (Brent)+0,85 %

Rohstoffaktien-Depot mit langfristansatz Strategie (Seite 4827)


AnzeigeAdvertisement

Begriffe und/oder Benutzer

 

Am Verfallstag - DOW und DAX - Gold und ÖL mit starkem PLus -

Gold im steilen Trendkanal am letzten Hoch - so lange der Trendkanal hält ist kein Risiko - der Hopf ist
immer noch - Short, mit der Möglichkeit, daß Gold auf 1.360 $ steigt :(
Bei den günstigen Goldproduzenten die z.B. um die 800 US $ produzieren mit allen Kosten, spielt es
keine große Rolle ob das Gold bei 1.300 oder 1.320 $ ist - Nur wenn es unter die 1.300 - 1.290 $ fallen sollte -
kommt es wahrscheinlich zu Gewinn-Mitnahmen bei den Goldwerten.
Nach dem MACD ist Gold eher überverkauft - nach dem könnte es weiter steigen.





Der S&P500 ist am Widerstand - Ausbruch oder Trendumkehr ? Das entscheidet sich die näcshte
Woche nach dem Verfallstag. Ob das Spiel 4 gewinnt läuft - wie beim DOW.
Nach dem MACD ist der S&P500 überverkauft -





Einige Cannabiswerte mit plus - viele fast gleich - je nach Einzelwert.

Aphria, wenn es über dei 14 $ steigt - ist charttechnisch - der weg bis ca. 17 $ frei -





Canopy gestern mit Zahlen - die wurden gut aufgenommen - viel besser als bei Aurora
Nach dem MACD überverkauft - wäre der Weg bis zum Hoch frei -





Aurora wird wahrscheinlich noch einige Zeit brauchen - nach den schlechten Zahlen - bis der nächste
Anstieg kommt - der Trend an der Oberkante -kurzfistig fallend - Unterstützung bei 9 $.





Bei Aleafia kommen am 26.2 - die Zahlen - und vor dem 5.3. warnen einige im WO - Forum wenn
der Zusammenschluß nicht klappt, könnte es einiges nach unten gehen.
Aber vorher kommen die Zahlen und dan ist es noch eine Woche Zeit bis 5.3.
Wenn er klappt- steil nach oben.





lt. WO - Forum Auxli - haben die gute Zahlen - da könnte der Anstieg vom Tief nach oben kommen.
Richtung 1 Can. $.




Bei Clearside Biomedical - vor dem langen Wochenende 1 Warnsignal - ? oder nur das überkaufte
abbauen - vor der nächsten Woche - da sollte man am Dienstag aufpassen - ob es grün oder rot wird.





Im 20 Tages-Chart sieht man, daß das Überkaufte fast abgebaut wurde - untere Trendkante bei 1,54 $




Bei General Elektrik in den USA - eine Kurslücke - nach dem Insel - Reversal - die meitstens geschlossen wird.
evtl. verkaufen und abwarten bis es die 10 % nach unten korriegiert hat, auf 9 US $.





Ob das Öl im Seitwärtsbereich bleibt - oder nach oben Ausbricht - wird man evtl. die nächste Woche
sehen.
Nach dem MACD = etwas überverkauft - könnte es nach oben ausbrechen -
- Seitwärtstrend zwischen 56 und 52 US $ .


Große Risiken für deutsche Autowerte - und den Auto - DAX - und Auto-Zulieferer
----------------------
USA stufen europäische Autos als Sicherheitsgefahr ein
Sonderzölle drohen -

München (dpa) - Das US-Handelsministerium ist nach Angaben von Kanzlerin Angela Merkel offensichtlich zu der Einschätzung gekommen, dass europäische Autos eine Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA darstellen.

Das sei für Deutschland erschreckend, sagte Merkel am Samstag bei der Münchner Sicherheitskonferenz. «Wir sind stolz auf unsere Autos. Das dürfen wir ja auch.»

Auf der Grundlage der Einschätzung des Handelsministeriums könnte US-Präsident Donald Trump neue Sonderzölle einführen. Der Wert europäischer Auto- und Autoteilexporte in die USA wurde zuletzt von der EU-Kommission auf mehr als 50 Milliarden Euro pro Jahr.

Merkel sagte, sie verstehe nicht, wie die Amerikaner deutsche Autos als Gefahr für die nationale Sicherheit einstufen könne. «Diese Autos werden gebaut in den Vereinigten Staaten von Amerika. In US-Bundesstaat South Carolina sei das größte BMW-Werk. «Nicht in Bayern, in South Carolina», betonte sie. «Ich glaube, es wäre gut, wir kommen in gute Gespräche miteinander», sagte die Kanzlerin

der link zum Beitrag

https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?ID_NEWS=803280…
Pence hat ds klar gemacht: der Fokus liegt auf China für die Amis. Dorthin gehen die in den USA gebauten Autos ja.
Europa ist der Trump Regierung egal.
Die sollen mit Russland rum kasperln.
Südamerika scheint wichtiger zu sein. Pence wurde sehr emotional beiVenezuela am Schluss. Die alte Welt kann der neuen hier nich einmal Frieden und Demokratie zeigen. Alles Klar?
Einsatz in Komumbien - also doch
Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin untersagt mit sofortiger Wirkung Netto-Leerverkaufspositionen in Wirecard-Aktien.
vor 22 Min
Wirecard AG99,900 €-2,30% / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Beadell mit 15 % plus - nach sehr tiefem Fall - Meldung von heute lesen - Trading Halt uss.
Nach der LInientechnik ist Bedall über der roten 50er und Gelben 200er Linie - dicht beisammen -
-charttechnisch - oft ein längerfristiges Signal für steigende Kurse -



Bei Lynas wird die Kurslücke -wahrscheinlich -noch geschlossen -




Panoramic - ist über den fallenden Trend nach oben - evtl. noch Test der 0,42 Aud$ - bevor es nach
oben geht - chartttechnisch -

2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
wie lange wird den Beadell überhaupt noch gehandelt, bzw. wann kommt die Übernahme von Great Panther?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.897.489 von prallhans am 18.02.19 08:03:48Es gibt ein WO - Forum für Beadell - dort fragen -

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1138109-1641-165…
Die kostenlose Tagesprognose von Rocco Gräfe auf www.godmode-trader.de
der link
https://www.godmode-trader.de/analyse/dax-tagesausblick-frei…

seine Prognose
----------------------

Montag, 18.02.2019 - 08:20 Uhr
DAX Tagesausblick: Freitag war ein "Bullenexpress", ohne Frage!
Bei 11015 startete ein mächtiger kurzfristiger "Bullenexpress", ohne Frage. Hier sind dessen Ziele und die Bedingungen der Fortsetzung, ebenso die sich auftürmenden nächsten Hürden.
----------
DAX: 11300

DAX Widerstände: 11350/11372 + 11411 + 11438/11469 + 11655/11686
DAX Unterstützungen: 11150,00/11111,11 + 11079 + 11015/11000

DAX Tagesausblick
Der DAX erreichte das untere Ziel 11015. Die Fortsetzung zu 10700 blieb aus.
Der Konter des DAX seit Freitag, 9 Uhr, war beachtlich. Der DAX schoss bis 11325 nach oben, wo der Index eine Kurslücke schloss
Bei 11015 startete ein mächtiger kurzfristiger "Bullenexpress", ohne Frage, der ähnlich lang werden kann wie der vom 11.2.
Die 100 % Wiederholungsstrecke, also die Zielstation der Bullenparade ist 11411, bei Extensierung auch 11655/11686.
Da die Widerstände zwischen 11350 und 11470 sehr ausgeprägt sind, lege ich den Fokus vorerst nur auf das Ziel 11411.
Nicht missachten! Schon bei 11350 wartet ein wichtiger Widerstand, auch das Jahreshoch 11372 stellt eine kleine Hürde dar.
Pullbackphasen ausgehend von 11350/11411 (oder auch etwas früher, also ab sofort) hätten vorerst eine Zielzone bei ca. 11150,00 bzw. 11111,11.
Reserveunterstützung ist der Ichimoku Kijun des Tageskerzencharts bei 11079.
Ausgehend von 11175/11150 gäbe es heute neue Anstiegschancen, abermals bis ca. 11325, 11350 bzw. 11411.
Trendwechsel nach unten, somit "BULLEN-KO", wäre unter 11011/11000. Dann wäre 11700 das Ziel, insbesondere dann, wenn es zuvor keinen neuen Jahreshoch oberhalb von 11372/11387 gab.
DAX Wochenkerzenchart zwischen 11350711469 beachten! Diese Chartebene wird diese Woche wichtig sein und färbt auf den Tagesprozess ab.

Fazit: Die Lage des DAX ist NICHT eindeutig. Der Freitagsanstieg sieht im Tageskerzenkontext etwas unorthodox aus und muss daher mit weiteren Anstiegen über 11350/11470 bestätigt werden, sonst war er wenig wert. BULLEN KO ist 11015/11000.
Gelingt aber die DAX Etablierung über den Wochenkerzenchartwiderständen 11350/11470, dann wären auch 11655/11686 und 11850 erreichbar.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Stundenkerzenchart
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.897.429 von urpferdchen am 18.02.19 07:55:40Lynas einer meiner Lieblingswerte, bin aber im Moment nicht investiert. Der ganze Hickhack mit den
Abfallprodukten und der dadurch entstanden Zoff mit der malaysischen Regierung schreckt im
Moment die Anleger ab. Anscheinend gibt es aber eine Möglichkeit den Abfall teilweise als Dünger zu
verwenden darum der Anstieg Ende letzter Woche.

Falls sich Sie Situation die nächsten Tage/Wochen entschärft ist ein Wiedereinstieg angedacht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.898.545 von Aktiengeier_1 am 18.02.19 09:49:59Bis dahin könnte die Kurslücke geschlossen werden -
Malaysia das große Risiko -

war eine zeitlang auch bei Oceana Gold das Risiko - vor ca. 2 Jahren
Oceana Gold sieht aus, als ob die wieder zum letzten Hoch wollten -
Atlantic Gold macht sich sehr gute........gute Bohrergebnisse usw. mehr im Link.
Im Moment zwar überkauft aber das golden Cross steht an. Hier plane ich eine dritte Posi.
Mit Kirkland im Moment meine stärkster Goldwert. In den US Foren werden öfter
Übernahmengerüchte angedacht...mal sehe was kommt.


Atlantic Gold: Einer der günstigsten Goldproduzenten weltweit - Aktienanalyse

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Atlantic_Gold_Ein…

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben