DAX+0,27 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,99 %

Mutares AG (Seite 133)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Mutares: Vielleicht lohnt der Sanierungsexperte (wieder) einen zweiten Blick?
Als ich vor anderthalb Jahren bei #Mutares meine Gewinne mitnahm (78%), gab es mehr als gute Gründe dafür. Hat sich die Lage geändert? Ist Mutares (wieder) ein Investment wert?
http://www.intelligent-investieren.net/2019/11/mutares-viell…
mutares | 10,80 €
Mutares: Hohe Erwartungen an die Dividende
11.11.2019, 15:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels Johannes Stoffels auf Twitter

Im dritten Quartal steigt der Umsatz von Mutares um 57 Prozent auf 285 Millionen Euro an. Die neuen Beteiligungen machen sich in den Zahlen positiv bemerkbar. Für das Gesamtjahr dürfte der Umsatz die Grenze von einer Milliarde Euro demnach überschreiten.

In den kommenden Jahren dürfte es bei Mutares auch eine Reihe von Exits geben. Ob es in diesem Jahr noch zu einem Exit kommt, ist unklar. Zuletzt hat Mutares bekräftigt, auch für 2019 eine Dividende von 1,00 Euro zu zahlen.

Für 2020 rechnen die Analysten von SMC Research bei Mutares mit einer Ausschüttung von 1,20 Euro je Aktie, 2021 dürfte die Dividende bei 1,30 Euro liegen. Damit kommt Mutares auf eine zweistellige Dividendenrendite, eine absolute Seltenheit auf dem Kurszettel. Die Dividendenrendite liegt bei 11,1 Prozent (2020e) bzw. 12,0 Prozent (2021e).

Die Analysten bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktien von Mutares. Das Kursziel für die Papiere steigt von 15,50 Euro auf 15,90 Euro an.

Quelle 4Investors


Wie bei anderen Firmen (Aurelius und Co.) die sich mit dem kaufen und verkaufen von Firmen oder Anteilen befassen, muss man Vertrauen in das Management und deren Spezialisten habe, oder man sollte in diesem Bereich nicht investieren. Der Kurs sollten natürlich auch im richtigen Verhältnis zu den Zahlen stehen.... ;)


:cool:running
mutares | 10,80 €
DGAP-News: Der Jahresendspurt hat begonnen - Mutares erwirbt Italiengeschäft der Tekfor Gruppe und wächst annualisiert um weitere EUR 120 Mio. (deutsch)
19.12.2019 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Jahresendspurt hat begonnen - Mutares erwirbt Italiengeschäft der Tekfor
Gruppe und wächst annualisiert um weitere EUR 120 Mio.

* Profitabler Hersteller hochwertiger Automobilkomponenten mit EUR 120
Mio. Umsatz

* Gesellschaft verstärkt als Plattform das Segment Automotive & Mobility

* Neunte Transaktion in 2019 und erste Transaktion im Dezember

München/Mailand, 19. Dezember 2019 - Die Beteiligungsgesellschaft Mutares SE
& Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat einen Vertrag zur Übernahme des
Italiengeschäfts der Tekfor Gruppe, einem namhaften Hersteller für
Automobilkomponenten, unterzeichnet. Mit dem Abschluss der Transaktion wird
zeitnah im 1. Quartal 2020 gerechnet.

Die Vereinbarung zwischen der Tekfor Gruppe und Mutares umfasst die
komplette Übernahme der italienischen Tochtergesellschaft Tekfor S.p.A.
inklusive zweier Produktionsstandorte in der Umgebung von Turin. Das
Unternehmen wird als neue Plattforminvestition das Portfoliosegment
Automotive & Mobility verstärken und folgt dem Industriefokus und der auf
Wachstum ausgerichteten Investitionsstrategie der Mutares Gruppe.

Tekfor S.p.A. ist ein etablierter Tier 1- und Tier 2-Zulieferer für die
Automobil- und Truckindustrie, sowie angrenzende Industrien. An zwei
Standorten in Norditalien produziert das Unternehmen Komponenten mit
Anwendung in elektrischen, hybriden sowie konventionellen Antriebssträngen.
Das Unternehmen hat im Geschäftsjahr 2018 rund EUR 120 Mio. erwirtschaftet
und beschäftigt rund 670 Mitarbeiter.

"Mit der Übernahme des italienischen Geschäfts der Tekfor Gruppe als
Plattforminvestition bauen wir unser Segment Automotive & Mobility weiter
aus. Mutares verfügt über enorme Expertise und einen erfolgreichen Track
Record im Automobilbereich. Wir freuen uns, mit dieser Akquisition darauf
aufzubauen. Gerade in der aktuellen Situation bieten sich, nach sorgfältiger
Auslese, für Mutares attraktive Kaufopportunitäten in diesem Segment, bei
denen wir mit unserer Erfahrung und unserem operativen Ansatz den
Unterschied machen können", erläutert Robin Laik, CEO und Hauptaktionär von
Mutares.


:cool:running
mutares | 11,42 €
Mutares 65% Beteiligung STS mit 230 Millionen Großauftrag!

https://mutares.de/beteiligungen/sts-acoustics-s-p-a/

DGAP-News: STS Group AG schafft Basis für erhebliches Wachstumpotenzial in Nordamerika mit Großauftrag und Bau eines ersten Werks in den USA (deutsch)
Do, 19.12.1917:35· Quelle: dpa-AFX

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?…
mutares | 11,44 €
DGAP-News: Industrieholding Mutares schließt Übernahme der Q Logistics, einer Tochter der ÖBB, erfolgreich ab
19.12.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Industrieholding Mutares schließt Übernahme der Q Logistics, einer Tochter
der ÖBB, erfolgreich ab

* Führendes Logistikunternehmen Österreichs mit Umsatz von ca. EUR 250
Mio.

* Q Logistics als neue Plattforminvestition im Segment Goods & Services

* Damit 8. Transaktion der Mutares in 2019 erfolgreich abgeschlossen

München/Wien, 19. Dezember 2019 - Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN:
DE000A2NB650) hat am Mittwoch den Erwerb des Geschäfts der Q Logistics GmbH,
einer Logistik-Tochter der Österreichische Bundesbahnen - Holding
Aktiengesellschaft (ÖBB), erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion
unterstreicht die hervorragende Positionierung und Expertise der Mutares als
Partner etablierter Konzerne für die Übernahme von Firmenteilen mit
operativem Verbesserungspotenzial.

Q Logistics hat sich mit einem flächendeckenden Netzwerk in Österreich eine
hervorragende Position im Stückgut- und Warehousing-Bereich erarbeitet und
erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von EUR 250 Mio.. Auf dieser
Position aufbauend wird Mutares nach der Übernahme gemeinsam mit dem lokalen
Management und Team an der Implementierung und Weiterentwicklung eines
Wertsteigerungsprogrammes arbeiten.

"Wir sind überzeugt mit der Industrieholding Mutares einen erfahrenen,
langfristig ausgerichteten, unternehmerisch denkenden Partner für Q
Logistics gefunden zu haben. Mutares verfügt über die nötige Expertise und
Erfahrung, um die erfolgreiche Entwicklung der Q Logistics sicherzustellen
und ein nachhaltiges Konzept mit dem Management umzusetzen", sagt Mag.
Arnold Schiefer, Mitglied des Vorstandes (CFO ÖBB).

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA
Die Mutares SE & Co. KGaA, München ( www.mutares.com), erwirbt
mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im
Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches
operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und
entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und
Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es,
mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens, eine
signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die
Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio.
erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien
der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter
dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Corinna Lumpp
Manager Investor Relations & Strategy
Tel. +49 89 9292 7760
Email: ir@mutares.com
www.mutares.com

:cool:running
mutares | 11,36 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.204.070 von coolrunning am 20.12.19 09:18:02
Kaufen Kaufen Kaufen
Mutares Mutares Mutares

Mutares mit erfolgreichem Jahresendspurt und 10. Akquisition im Jahr 2019: Übernahme des deutschen Papierserviettengeschäfts von Metsä Tissue

Vertrag zur Übernahme eines etablierten Servietten-Herstellers in Stotzheim (NRW) unterzeichnet
Top 2 Anbieter im deutschen Markt mit rund EUR 45 Mio. Umsatz
Strategischer Zukauf treibt Diversifizierung der keeeper Group zu einem Hersteller von Haushaltsprodukten weiter voran
10. Transaktion im Jahr 2019 unterstreicht Wachstumspläne von Mutares: Annualisierter Konzernumsatz von EUR 2 Mrd. bis Ende 2022

München, 23. Dezember 2019 - Die keeeper tableware GmbH, ein Portfoliounternehmen der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650), hat eine Vereinbarung zur Übernahme des deutschen Papierserviettengeschäfts der finnischen Metsä Tissue Corporation, einem der weltweit führenden Tissue-Hersteller, unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2020 erwartet.

Die Transaktion mit der Metsä Tissue Corporation umfasst die Übernahme von Immobilien, Anlagen, Maschinen und Warenbeständen der Papiermühle Stotzheim sowie der Marken Mondial und Fasana. Das Geschäft wird als strategische Ergänzung in die keeeper-Gruppe (Portfoliosegment Goods & Services) integriert. Basierend auf dem Buy-and-Build-Ansatz der Mutares Gruppe sollen mit dieser Akquisition das Produktportfolio von keeeper ergänzt und strategisch weiterentwickelt sowie Vertriebssynergien wechselseitig genutzt werden.

Die Produktion am Standort Stotzheim geht auf das Jahr 1928 zurück. In Deutschland gehört das Geschäft zu den Top 2 Herstellern von farbigen und bedruckten Servietten und ist Marktführer im Private-Label-Segment. Das etablierte Kundenportfolio zeichnet sich durch langjährige Beziehungen aus und ist breit diversifiziert. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Geschäft einen Umsatz von rund EUR 45 Mio. und beschäftigte ca. 200 Mitarbeiter.

"Die enorme Anzahl von 10 Akquisitionen im Jahr 2019 hat uns bereits nahe an das Ziel für 2022 von EUR 2 Mrd. Konzernumsatz gebracht - eine fantastische Leistung unserer Teams in München, Paris, Mailand, London, Helsinki sowie in unseren aktiven Beteiligungen. Der aktuelle Zukauf von Metsä Tissue stellt eine komplementäre Ergänzung zur keeeper Gruppe dar und unterstreicht die Wachstumsstrategie der Mutares Gruppe", kommentiert Johannes Laumann, CIO von Mutares, die 10. Akquisition im laufenden Geschäftsjahr.


Unternehmensprofil der keeeper Gruppe
Die keeeper Gruppe gehört seit Juni 2019 zur Mutares Gruppe und ist einer der größten europäischen Anbieter von innovativen und hochwertigen Haushaltsprodukten aus Kunststoff. Mit seinen klar positionierten Produktserien bedient der Konzern weltweit in rund 35 Ländern namhafte Kunden aus den Bereichen DIY, Lebensmitteleinzelhandel, Großhandel und Möbeleinzelhandel. Die keeeper Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von ca. EUR 65 Mio. und beschäftigt an zwei Standorten in Deutschland und Polen rund 500 Mitarbeiter.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA
Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.com), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2018 haben die Beteiligungen der Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 865 Mio. erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.
mutares | 12,14 €
Es geht munter weiter ;)

DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Private Equity/Fusionen &
Übernahmen
Mutares SE & Co. KGaA: Strategische Partnerschaft von La Meusienne und der
Balcke Duerr Gruppe formalisiert
24.12.2019 / 07:30

* Balcke Dürr Gruppe integriert Edelstahlrohrlieferant La Meusienne

* Vertikale Integration mit dem Ziel der Kosten-, Umsatz- und
Qualitätssynergien für beide Unternehmen

* Integration führt zu Umsatz der Balcke Dürr Gruppe von ca. EUR 160 Mio.

München/Düsseldorf, 24. Dezember 2019 - Die Balcke Dürr Gruppe, eine
Plattforminvestition der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650), die auf
Energieeffizienzlösungen für Anwendungen in Kraftwerks- und Industrieanlagen
spezialisiert ist, hat die Integration des französischen
Edelstahlrohranbieters La Meusienne erfolgreich abgeschlossen. Ziel der
Integration der bisherigen Standalone-Plattform ist die Realisierung von
Kosten-, Umsatz- und Qualitätssynergien für beide Unternehmen, insbesondere
durch die Nutzung des vorhandenen Produkt-Know-hows.

La Meusienne ist einer der großen französischen Anbieter von hochwertigen
Edelstahlrohren mit kleinem Durchmesser für Kunden in der pharmazeutischen
und chemischen Industrie sowie für Großkunden in der Wärmetauscherindustrie.
Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung und einem starken Kundenstamm genießt das
Unternehmen mit Sitz in Ancerville einen hervorragenden Ruf für Rohre zur
Flüssigkeitsleitung, für Wärmetauscher, chemische Geräte sowie Lebensmittel
und Getränke.

La Meusienne und Balcke Dürr führten 2019 erste gemeinsame Projekte durch,
um Bereiche für eine Zusammenarbeit zu erkunden. Auf dieser Basis erfolgt
nun die vollständige Integration in die Balcke Dürr Gruppe. Die Produkte und
Dienstleistungen von La Meusienne finden ihre Hauptanwendung bei Balcke Dürr
im Bereich der Wärmetauscher. Dank dieser vertikalen Integration kann Balcke
Dürr einen wesentlich größeren Teil der Wertschöpfungskette des eigenen
Angebots an ihre Kunden kontrollieren. Nach der Integration wird die Balcke
Dürr Gruppe nun fünf Produktionsstätten betreiben, rund 620 Mitarbeiter
beschäftigen und einen Jahresumsatz von ca. EUR 160 Mio. erwirtschaften.

:cool:running
mutares | 12,16 €
Von 8,5% + auf 2,5% - bei tradegate ? Habe was verpasst?
mutares | 12,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.236.562 von anfaenger2019 am 27.12.19 16:56:39
Zitat von anfaenger2019: Von 8,5% + auf 2,5% - bei tradegate ? Habe was verpasst?


Auf ETR plötzlich 7,07 % - ! Ich muss was verpasst haben
mutares | 11,30 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben