DAX-0,20 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,16 %

Mutares AG (Seite 133)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Mutares: Vielleicht lohnt der Sanierungsexperte (wieder) einen zweiten Blick?
Als ich vor anderthalb Jahren bei #Mutares meine Gewinne mitnahm (78%), gab es mehr als gute Gründe dafür. Hat sich die Lage geändert? Ist Mutares (wieder) ein Investment wert?
http://www.intelligent-investieren.net/2019/11/mutares-viell…
mutares | 10,80 €
Mutares: Hohe Erwartungen an die Dividende
11.11.2019, 15:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels Johannes Stoffels auf Twitter

Im dritten Quartal steigt der Umsatz von Mutares um 57 Prozent auf 285 Millionen Euro an. Die neuen Beteiligungen machen sich in den Zahlen positiv bemerkbar. Für das Gesamtjahr dürfte der Umsatz die Grenze von einer Milliarde Euro demnach überschreiten.

In den kommenden Jahren dürfte es bei Mutares auch eine Reihe von Exits geben. Ob es in diesem Jahr noch zu einem Exit kommt, ist unklar. Zuletzt hat Mutares bekräftigt, auch für 2019 eine Dividende von 1,00 Euro zu zahlen.

Für 2020 rechnen die Analysten von SMC Research bei Mutares mit einer Ausschüttung von 1,20 Euro je Aktie, 2021 dürfte die Dividende bei 1,30 Euro liegen. Damit kommt Mutares auf eine zweistellige Dividendenrendite, eine absolute Seltenheit auf dem Kurszettel. Die Dividendenrendite liegt bei 11,1 Prozent (2020e) bzw. 12,0 Prozent (2021e).

Die Analysten bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktien von Mutares. Das Kursziel für die Papiere steigt von 15,50 Euro auf 15,90 Euro an.

Quelle 4Investors


Wie bei anderen Firmen (Aurelius und Co.) die sich mit dem kaufen und verkaufen von Firmen oder Anteilen befassen, muss man Vertrauen in das Management und deren Spezialisten habe, oder man sollte in diesem Bereich nicht investieren. Der Kurs sollten natürlich auch im richtigen Verhältnis zu den Zahlen stehen.... ;)


:cool:running
mutares | 10,80 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben